Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Beyond: Two Souls".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network - PSN
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus - PS+
    • PlayStation Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 Konsole
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 Spiele
    • Allgemeines
    • PS4 Exklusivtitel
    • PS4 Action & Adventure Spiele
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • PS4 Rennspiele
    • PS4 Rollenspiele
    • PS4 Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • PS4 Sportspiele
    • PS4 Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • PS4 Firmware
    • PS4 Apps
  • PS5 Konsole
    • PS5 Konsole
    • PlayStation VR 2 - PSVR 2
    • PS5 Zubehör
  • PS5 Spiele
    • Allgemeines
    • Firmware
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • State of Play
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Cloud Gaming
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
  • Archiv

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

423 Ergebnisse gefunden

  1. Ich habe ALLES aus dem Dark Souls Universum gespielt. Mehrfach. Bis hin zu den Platin Trophäen. Für mich gibts da nix besseres. Bloodborne ist immer noch mein PS4 #1 Spiel. Wenn das also stimmt und es eine Art Dark Souls mit Star Wars Kleidchen ist... dann werde ich das rausfinden. Allerdings bezweifle ich, dass es im Umfang mit den Dark Souls Titeln mithalten kann. Da stecken nämlich annähernd 100h oder mehr je Game drin. Ich nehms mit.
  2. Die Veröffentlichung von Star Wars Jedi: Fallen Order rückt immer näher, sodass auch immer mehr Informationen über das Spiel bekannt werden. Klar war schon recht früh, dass sich das Gameplay an Spielen wie Sekiro oder auch Dark Souls von FromSoftware orientieren wird. Nun wurde klar, wie umfangreich diese Verbindung wirklich ist. So gibt es in Star Wars Jedi: Fallen Order beispielsweise Meditationspunkte, welche die Lagerfeuer der Soulsborne-Spiele ersetzen. Hier kann man sich ausruhen, Heilgegenstände herstellen und seine Fähigkeiten verbessern. Ebenso werden beim Rasten auch alle Feinde wieder resettet. Weiterhin ist eine auffällige Verbindung, dass man seine ganzen EP verliert, wenn man stirbt. Anders als bei den Soulsborne-Spielen können die verlorenen Erfahrungspunkte dann nicht einfach so aufgesammelt werden, vielmehr ist der Feind, der einen getötet hat, markiert, erst wenn dieser dann einmal getroffen wurde, bekommt man seine EP zurück. Wer noch mehr erfahren möchte, kann sich dieses Video von VG24/7 anschauen: Weiterhin wurde noch bekannt gegeben, dass das Spiel auf der Festplatte der Xbox One rund 43 GB einnehmen wird. Auf der Playstation 4 ist entsprechend mit einer ähnlichen Größe zu rechnen. Wie viel Platz man wirklich auf der Festplatte brauchen wird, erfahren wir spätestens nach dem Release am 15. November für PC, Xbox One und PS4. Quelle: Video Quelle: Pressemitteilung
  3. Auf der offiziellen Website von Hello Games finden sich Informationen zum neusten Patch ihres Weltraumabenteuers No Man's Sky. Daraus erfahren wir dass das Spiel auf Version 2.13 gepatched wurde. Wie schon in den vergangenen Jahren untersützt Hello Games weiterhin ihr "Open-Galaxy-Spiel" No Man's Sky. Die letzte große Content-Erweiterung "Beyond" ergänzte das Spiel um einen VR-Modus und überarbeitete den Multiplayerpart. Das neueste Update mit der Versionsnummer 2.13 bietet, neben den obligatorischen Bugfixes eines Updates, vor allem Verbesserungen für Nutzer 4K-fähiger Endgeräte. So wurde laut Hello Games das HUD angepasst um auf allen 4K Geräten optimal angezeigt zu werden, dabei werden nun auch alternative Formate wie 21:9 unterstützt. Den kompletten Changelog mit allen Änderungen könnt ihr euch hier ansehen. No Man's Sky auf Amazon kaufen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de Quelle: Pressemitteilung Quelle: offizielle Website
  4. Bringt eine baldige Ankündigung seitens Sony ein echtes Highlight mit sich? Laut dem ehemaligen IGN-Redakteur Colin Moriarty könnte es genauso kommen. Im Rahmen einer neuen Episode von Sacred Symbols: A PlayStation Podcast sagte Moriaty dass das Remaster von Demon's Souls nicht nur schon lange in der Entwicklung ist sondern auch kurz vor der Ankündigung steht. Moriarty selbst erwartete die Ankündigung schon während der letzten State of Play und sagte dazu: "Es gab vor allem ein Spiel, ein Remaster, für die PlayStation 4, von dem ich dachte, dass sie es heute ankündigen. Das haben sie aber nicht getan. Ich weiß nicht, worauf sie damit warten… Sagen wir einfach, die Seele brennt immer noch.“ Man könnte spekulieren das die Ankündigung von The Last of Us Part II etwas damit zu tun haben kann und man beide Spiele nicht in der selben Ankündigung unterbringen wollte. Bleibt noch die Frage offen bei wem das Remaster entsteht, denn From Software gab Anfang des Jahres zu verstehen das eine Neuauflage intern kein Thema sei. Ein möglicher Kandidat könnte Bluepoint Games sein, die schon in der Vergangenheit eng mit Sony zusammengearbeitet haben und Titel wie "Uncharted: The Nathan Drake Collection" oder "Shadow of the Colossus" verwirklichten. So lange es von offizieller Seite keinerlei Statement gibt bleibt es aber weiterhin nur ein Gerücht, welches jetzt aber wieder neuen Nährboden bekommen hat. Quelle
  5. Die neuesten Berichte stimmen mich doch sehr positiv. Anfangs sah es noch ziemlich merkwürdig aus und man konnte nur Vermutungen machen. Die ersten Berichte und Videos aber sehen wirklich sehr gut aus. Das es eine Souls Artige Metroidvania Schiene fährt, finde ich persönlich sehr gut. Das Kampfsystem sieht auch wuchtig und schön flüssig aus, so wie es sein muss. Ich bin aktuell doch ziemlich angetan und hoffe, dass die ersten Tests meine aktuelle Euphorie bestätigen und ich einen guten Ersatz für Doom im November hab.
  6. Ich hab es doch gewusst, gibt es ne News zu irgendwas mit Souls, nen Klick oder ne Antwort von Ancore is sicher 😉 Freu mich aber selber wahnsinnig auf das Spiel, From mit der Souls DNA schafft es, wie kaum ein anderes Studio, mit jedem neuen Titel dem Urgedanken treu zu bleiben un trotzdem immer wieder neue Akzente zu setzten. Der einzig schwächere Titel is für mich Dark Souls 2, aber ansonsten Bloodborne, Dark Souls 3, Sekiro alle wahnsinnig gut, natürlich neben dem ursprünglichen Dark Souls und Demon's Souls (was ich bisher nich selber gespielt hab). Als ich damals die Petition unterschrieben hab um Dark Souls auf den PC zu bringen hab ich nich gedacht das mich das "Souls" Universum so begeistern könnte über die ganzen Jahre.
  7. Hello Games hat sich in einem Blogeintrag zu No Man's Sky zu dem Patch 2.12 geäußert, der ab sofort zum Download bereit steht. Während man in Kürze spezielle Community Events starten möchte, stehen neue Missionstypen ab sofort zur Verfügung. Im Rahmen der täglich wechselnden Nexus-Missionen wird man Quecksilber verdienen können, wobei man bis zu drei dieser Missionen gleichzeitig aktiviert haben können wird. Die "Encrypted Missions" (verschlüsselten Missionen) tauchen von Zeit zu Zeit auf. Die Missionsziele sind solange unbekannt bis die entsprechende Quest gestartet wird. Dafür sind die Belohnungen sehr viel wertvoller. Zudem wurden zahlreiche Fehler ausgebessert und am Fortschrittssystem gearbeitet. Spieler dürfen sich zudem über eine Rüstung im Stil der Vy’keen freuen. Diese kann im Tausch gegen Quecksilber erstanden werden. PlayStation VR-Besitzer freuen sich über - ich zitiere - "signifikant verbesserte Bildqualität". Die Verschwommenheit des Bildes wurde reduziert und Artefakte minimiert. Klingt schon mal gut, sieht hoffentlich besser aus. Den kompletten Changelog findet ihr im folgenden Spoilerkasten: Ihr könnt No Man's Sky hier auf Amazon bestellen Quelle ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  8. Ich spiele gerade auch Verflossen Impuls mit Kopfsucher und toben für die Schmelztigel Quest. Geht gut ab^^ Ansonsten spiele ich nur Pikass oder Falkner im Pvp. Gerade Pikass ist mit Katalysator jetzt two Tap im PvP. Gerade am PC machen mir Handguns unglaublich viel spaß. Mit Maus ist es einfach geiler als mit R2
  9. Freut mich sehr dass es nun als Konsolenversion kommt, habe mich damals beim Game Two-Bericht über eine fehlende Portierung geärgert Das wird sich sicher mal bei Zeiten gekauft. Aber erst wenn mehr Zeit ist, denn solche Spiele fesseln einen ja schon mal ganz gerne ein paar Stunden oder auch Tage am Stück 😅
  10. Neue Woche, neue Angebote. Aktuell könnt ihr fern-östliche Spiele, darunter Titel wie Resident Evil 2 Remake, Devil May Cry 5 oder Kingdom Hearts 3 in der "Big in Japan"-Aktion erwerben, wobei ihr bis zu 70 % einsparen könnt. Das Angebot endet am 25. September. Nachfolgend haben wir euch einige der Titel aufgelistet. Die vollständige Liste könnt ihr diesem Link entnehmen. Kingdom Hearts All-in-One für 54,99 € Kingdom Hearts 3 für 34,99 € Resident Evil 2 für 34,99 € Devil May Cry 5 für 34,99 € Devil May Cry 5 Deluxe Edition für 41,99 € Sekiro: Shadows Die Twice für 52,49 € Monster Hunter World für 19,99 € Dark Souls 3 für 12,99 € Dark Souls 3 Season Pass für 9,99 € Judgment für 38,99 € Ace Combat 7: Skies Unknown für 34,99 € Ace Combat 7: Skies Unknown Season Pass für 17,99 € Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom für 14,99 € Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom Season Pass für 9,99 € Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom The Prince's Edition für 19,99 € Jump Force für 39,99 € Jump Force Characters Pass für 19,99 € Dragon Ball FighterZ für 19,99 € Dragon Ball FighterZ Ultimate Edition für 34,99 € Dragon Ball FighterZ - FighterZ Pass für 17,99 € Dragon Ball FighterZ - FighterZ Pass 2 für 17,99 € Dragon Ball Xenoverse 2 für 14,99 € Persona 5 für 29,99 € Soul Calibur VI für 24,99 € Yakuza 6: The Song of Life  für 24,99 € Yakuza Kiwami für 9,99 € Yakuza Kiwami 2 für 24,99 € Dragon Quest Builders 2 für 47,99 € Dark Souls Remastered für 19,99 € Dark Souls 2 Scholar of the First Sin für 9,99 € Dark Souls 3 The Ringed City DLC für 5,99 € Dark Souls 3 Ashes of Ariandel DLC für 5,99 € Dragon Ball Xenoverse für 7,99 € Final Fantasy XII The Zodiac Age für 29,99 € Final Fantasy XV Royal Edition für 24,99 € Left Alive für 29,99 € Metal Gear Solid 5 The Phantom Pain für 5,99 € Metal Gear Survive für 9,99 € Ist etwas für euch dabei? Danke an @Sienanntenihn Mücke für den Hinweis!
  11. Im Rahmen der gamescom Opening Night Live 2019 wurde nicht nur ein neuer Trailer zur ersten Erweiterung "The Two Colonels" zum post-apokalyptischen Shooter Metro Exodus veröffentlicht. Auch ein Release-Termin wurde genannt und dieser ist heute. Ab sofort könnt ihr euch die Erweiterung samt Erweiterungspass im Store für 24,99€ herunterladen. Zu "The Two Colonels" heißt es: "Sommer 2019: Direkt unter der Oberfläche und der toten Stadt Nowosibirsk bahnt Oberst Khlebnikow sich am Silvesterabend seinen Weg zu seinem Sohn Kirill." Metro Exodus auf Amazon bestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  12. Ghost Recon: Breakpoint Ist ganz ok, das Loot System ist halt absoluter Müll. Dazu die riesigen Distanzen zwischen Missionen... man ist im Lager, kriegt ne mission, die ist 7 km weg. mission abgeschlossen, zurück ins lager, neue mission, 5 km in die andere richtung... Hab direkt immer den Heli genommen, bin dort in die nähe geflogen und den rest gelaufen, mission erledigt, zurück zum heli, wieder zum lager. Und auf dem PC hin und wieder Two Point Hospital.
  13. Ich selber hatte mich nach den damals ersten bewegten Bildern zu Men of Medan sehr auf das Spiel gefreut. Until Dawn habe ich wirklich gefeiert und gerade den trashigen Aspekt mit den Teenagern in den Hauptrollen, mit den teilweise sehr einfachen Dialogen und den typischen Beziehungen zueinander hatten es mir angetan. Ich habe das Spiel mehrmals durchgespielt und auf Platin gebracht. Und als ich gehört habe, dass dieselben Entwickler nun die Dark Pictures Anthology ins Leben gerufen haben, war meine Euphorie kaum zu bremsen. Da ich kein wirklicher Day One-Käufer mehr bin und mich mehr und mehr in Geduld üben kann, habe ich auch viele negative Punkte betreffend Men of Medan mitbekommen. Hier sind auf jeden Fall Probleme bei der Performance, bei der Steuerung und bei der Darstellung des Spiels zu nennen. Die Ruckler sollen teilweise echt nicht von schlechten Eltern sein. Hinzu kommen dann die oberflächlichen Charaktere mit ihren ebenso oberflächlichen Dialogen. Hier und da gibt es noch einen Jumpscare, die ein oder anderen Logikfehler und das soll es im Großen und Ganzen dann auch schon gewesen sein. Optisch hat mich das Setting auch nicht vollends überzeugt. Until Dawn war dort auf jeden Fall stärker und obwohl es ein anderes Spiel ist, sollte gerade die Optik schon an Until Dawn reichen können. Schließlich hat der Entwickler bewiesen, dass ein solches Spiel sauber aussehen kann. Ich habe das Spiel noch nicht selber angerührt aber ich habe mir, nachdem ich die schlechten Kritiken gelesen habe, eine Folge Gamesünden angesehen und ich muss sagen, es wird nicht an ein Until Dawn reichen können. Mir persönlich kommt es so vor, als hätte sich Supermassive Games auf dem Erfolg des Teenie-Slashers ausgeruht und gedacht, dass Men of Medan ein Selbstläufer wird. Mit Sicherheit werde ich das Spiel irgendwann nochmal nachholen aber ich weiß nicht, ob ich dazu bereit bin, 20,- Euro auf den Tisch zu legen. Und was das grundsätzliche Zufriedensein von Game Two betrifft: Viele große Medien stehen teils unter immensem Druck was ihre Wertungen betrifft. Und ich kann mir schon vorstellen dass ein Game Two nicht ganz unabhängig sein wird, ist es doch auch auf Umsätze und Gewinn aus.
  14. Entwickler Hello Games hat am heutigen Tag einen neuen Trailer zum kommenden großen Update für das prozedural generierte Science-Fiction-Abenteuer No Man's Sky veröffentlicht, der einen Blick auf die neuen Features des Titels wirft. Beyond, so der Name des Updates, wird es Spielern einerseits ermöglichen das Spiel komplett in der virtuellen Realität zu erleben - ein PlayStation VR-Headset wird natürlich benötigt - und andererseits erweiterte Multiplayer-Modi bieten. Das Highlight ist hier gewiss der Nexus, ein Gemeinschaftsbereich im Spiel, in dem man sich mit anderen Spielern treffen und austauschen können wird. Im Hub wird man sich mit Freunden verabreden oder mit Fremden gemeinsam spielen können. Zudem kann man erworbene Raumschiffe und Ausrüstung der anderen bewundern und miteinander teilen. "Das ist ein unglaublich wichtiges Update für uns, aber es ist gleichzeitig auch nur ein weiterer Schritt auf unserer Reise. Wir werden No Man’s Sky auch in absehbarer Zukunft auf diese Weise weiter vorantreiben.", schreibt Sean Murray auf dem PlayStation Blog. Und weiter: "Ich möchte mich, auch im Namen des Teams von Hello Games, bei euch bedanken. Wir sind so begeistert von Beyond und arbeiten auch weiter hart daran, No Man’s Sky zu verbessern und weiterzuentwickeln. Und das alles nur dank euch, unserer Community, die dieses Universum gemeinsam mit uns spielt, erkundet und teilt. Das bedeutet uns wirklich viel. Wir hoffen, dass euch das hier und alles, was noch kommt, gefällt. Wir freuen uns darauf, euch da draußen zu sehen! Unsere Reise geht weiter." Folgend könnt ihr euch den neuen Trailer zu No Man's Sky: Beyond ansehen: Das kostenlose Update erscheint am 14. August, also nächsten Mittwoch, unter anderem für PlayStation 4. Wer den Titel bis dahin erwerben möchte, findet ihn derzeit reduziert und somit zum Preis von 19,99 € im PlayStation Store. Quelle
  15. Ich gebe dir in allen Punkten recht Und sollte es ein Remaster geben, müsste es eigentlich von Grund auf geändert werden, es war mega, aber wäre jetzt schon etwas veraltet, obwohl das Dark Souls Remaster haben die ja auch gut hinbekommen und Dark Souls ist auch nur 2 Jahre älter als Demon's Souls gewesen Zu der Droprate vom "Pure Bladestone" kann ich nichts sagen, bei mir kam der bereits nach 10 Minuten als ich gezielt farmen wollte hab aber auch schon in Foren gelesen, dass einige auch nach 5 Stunden noch nichts hatten. Da hatte ich wohl richtig Glück gehabt
  16. Kurz nach Veröffentlichung des Updates 2.05 bringt Entwickler Hello Games einen weiteren Hotfix für die Konsolenversion von No Man's Sky Beyond heraus. Das Update mit der Versionsnummer 2.06b bringt weitere Stabilitätsverbesserungen, behebt Performance-Probleme und beseitigt die Ursachen von Abstürzen. Folgend findet ihr den englischsprachigen Changelog: Improved localisation. Fixes for more rare crashes in Nexus. Fixes for performance issues within the Nexus and Trading Posts. Fixes buffer in flight memory issues during loading. Reduced maximum base node count to allow very large bases to load better. Reduce render memory usage to improve stability in high watermark situations. Fix crash for older chipsets without SSE support. Fix cockpit screens and render targets from not rendering after precise Alt-Tab issue. Increase safety around alt-tab and windowing. Fix for crash during some factory interactions. Improve stability around freighters in multiplayer. Alle Spieler werden auch weiterhin angehalten Fehler und Probleme zu melden. Quelle:Twitter
  17. Kurz nach dem Release der Version 2.0 des prozedural generierten Science Fiction-Abenteuers No Man's Sky, die den Namen Beyond trägt, hat Entwickler Hello Games auf dem PC ein Hotfix veröffentlicht, das sich der wichtigsten und größten Fehler angenommen hat. Wie Sean Murray mitgeteilt hat, ist dieser Patch mit der Versionsnummer 2.05 ab sofort und weltweit für alle Plattformen, ergo auch PlayStation 4, verfügbar. Bug fixes Abstürze in der Anomalie behoben Einige Probleme behoben, die dazu führten, dass Spieler mit einer niedrigeren Framerate spielen mussten, nachdem sie die Weltraumanomalie besucht hatten Einen Absturz behoben, der durch das Rendern verursacht wurde Ein "Out of Memory"-Absturz wurde behoben Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass das Spiel abstürzte, wenn ein Spieler im inventar aktiv war, während er sich in der Nähe vieler Spieler aufgehalten hat Ein Problem wurde behoben, das VR betroffen hat, wenn Supersampling aktiviert war Netzwerkverbindungsprobleme wurden behoben, die verhindert haben, dass man bestimmte NPCs ansprechen konnte Ein Problem wurde behoben, in dem man auf Lagerkisten nicht zugreifen konnte Ein Absturz wurde behoben, der mit nicht unterstützten VR-Plattformen zusammenhing Quelle
  18. Wie wir bereits angekündigt haben, ist gestern das neuste Update zu No Man es Sky es Beyond online gegangen. Dies bringt mit seiner Größe von 11 GB auf der PS4 sehr viele Veränderungen mit sich, die in den offiziellen Patch Notes (auf Englisch) nachgelesen werden können. Wer nicht die ganzen Notes durchlesen will, dem möchte ich an dieser Stelle eine kleine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen geben: Gameplay: Zahlreiche neue Schnittstellenverbesserungen Erhöhte Speicherkapazität für abgebaute Materialien Besseres Tutorial für das Crafting Neuer Technologiebaum Upgrades der Blaupausen Verbesserte Flugsteuerung Neue Maschinen Neue Nebenaufgaben und Geschichten von NPC´s Komplett neues Kochsystem mit mehr als 300 Rezepten Technik: Verbesserung von Playstation VR Optimierte Basisgebäude Neue Basisteile für den Ausbau Neue Multiplayer Missionen Maximale Anzahl im Multiplayer auf 8 erhöht Grafik-Verbesserungen Quelle: No Man´s Sky Was haltet ihr von den Verbesserungen, bringen diese euch wieder zurück in euer Raumschiff-Cockpit? No Man's Sky ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~ Quelle
  19. Ich denke das Thema ist doch zu wichtig um es links liegen zu lassen „Google Stadia: Alle Infos, Gerüchte, Preise & Termine im Überblick Der Spiele-Streaming-Service Google Stadia sagt Gaming-PCs und Kon­so­len den Kampf an. Zukünftig sollen Spiele in 4K-Auflösung mit HDR und 60 FPS auf jeden Bildschirm gestreamt werden können. In unserer Über­sicht findet ihr alle aktuellen Informationen und Gerüchte. Das Ziel von Stadia ist einfach: In Netflix-Manier versucht Google künftig Spiele in hoher 4K-UHD-Auflösung samt kontraststarker High Dynamic Range-Technik (HDR) bei stets flüssigen 60 Bildern pro Sekunde über das Internet auf die verschiedensten Geräte zu streamen. Für die Zukunft sind sogar 8K-Auflösungen und 120+ FPS geplant. Das Installieren, Downloaden oder Patchen von Spielen wäre somit nicht mehr nötig. Zudem bräuchte man weder einen teuren High-End-PC, noch eine moderne Spielekonsole. Doch beim Streamen von aktuellen Games will Google noch lange nicht Schluss machen. Stadia soll direkt in die YouTube-Community integriert werden und so für mehr Interaktionen in Kooperation mit dem Videoportal sorgen. So soll man zukünftig Spiele ohne den Verlust von Leistung streamen und per Crowd Play sogar direkt auf Knopfdruck in Online-Matches von Streamern einsteigen können. Spielstände teilt man mit Freunden über eine Funktion namens State Share und der Google Assistant hilft bei Problemen mit How-To-Videos und Lösungen aus der Community. Und das Einzige was man dafür benötigten soll ist ein Chrome-Browser, die Stadia App, einen Android-TV-Fernseher oder einen Chromecast-Stick. Somit könnte man Top-Spiele mit anspruchsvoller Grafik auf nahezu jedem Gerät ohne Qualitätseinbuße spielen. Ganz egal in was für einer Leistungsklasse zum Beispiel ein PC, Notebook, Smartphone, Tablet oder Smart-TV spielt. Eine durchaus interessante Vorstellung, welche die Gaming-Welt in noch mehr Wohnzimmer, Büros und Hosentaschen bringen würde. Doch ist das alles so einfach? Alles zur Hardware & Bandbreiten-Anforderung. Google hat auf der GDC 2019 bereits erste Details dazu veröffentlicht, welche Server-Hardware im Hintergrund für die benötigte Leistung sorgen wird. Kooperiert wird in erster Linie mit dem Chiphersteller AMD. Er liefert zum Beispiel die neuen Grafikchips (GPU), welche über eine Performance von 10,7 Teraflops verfügen werden. Verglichen wird dabei vorrangig mit den Leistungswerten der Spielekonsolen Xbox One X (6,0 TFLOPs) und der PlayStation 4 Pro (4,2 TFLOPs), die von Stadia deutlich geschlagen werden. Zudem wird man auf 2,7 GHz starke Prozessoren (CPU) und 16 GB Arbeitsspeicher pro System setzen. Aktuell bestätigte Google Stadia-Hardware • GPU mit 10,7 TFLOPs, 56 Compute Units, HBM2 Speicher • CPU mit 2,7 GHz, Hyperthreading, AVX 2 • 16 GB RAM mit 484 GB/s Geschwindigkeit, 9,5 MB L2+L3 Cache Weitere Details verspricht Google im Sommer anzukündigen, vermutlich auf der E3 2019 im Juni. Gegenüber Kotaku äußerte sich Stadia-Chef Phil Harrison aber bereits jetzt zu einem sehr wichtigen Thema - der Bandbreite. Wer Spiele in 1080p Full-HD-Auflösung mit 60 FPS streamen möchte, der sollte mindestens über eine Internetverbindung mit 25 MBit/s (DSL 25.000) verfügen. Mit einer nur etwas stärkeren 30 MBit/s-Leitung soll man bereits auf 4K-Niveau spielen. Wer diese Bandbreiten nicht erfüllen kann, für den wird die Auflösung entsprechend heruntergeschraubt, zum Beispiel auf 720p. Im gleichen Atemzug wird oft die Frage nach der Latenz gestellt. Google wird hart daran arbeiten diese zu verbessern, sodass die Vorteile physischer Gaming-Hardware in Zukunft immer geringer werden sollten. Offizielle Angaben gibt es jedoch noch nicht. In ersten Beta-Tests von Digital Foundry wird über Latenzen von 166 bis 188 Millisekunden bei einer 1080p-Auflösung gesprochen. Unter Anrechnung des Input-Lags von Displays und Con­trol­lern würde man hier auf Augenhöhe mit der Xbox One X liegen. Nur PCs lieferten im ersten Test bessere Ergebnisse. Google Stadia: Braucht man einen neuen Controller? Im Rahmen einer ersten Keynote wurde auch ein passendes Gamepad für Stadia vorgestellt. Der Controller ähnelt sehr den Eingabegeräten für die Xbox One, der PlayStation 4 und auch dem Pro Controller für die Nintendo Switch. Er verfügt über ein klassisches Digi-Kreuz, ABXY-Tasten, parallel angeordnete Analogsticks und passende Schultertasten. Zusätzlich bietet der Stadia Controller einen Button für den Google Assistant und einen Capture-Knopf für Screenshots, Videos und Streaming-Möglichkeiten. Im Gegensatz zu vielen anderen Controller soll dieser für Stadia optimiert sein und über eine WLAN-Verbindung nicht mit dem Endgerät an sich, sondern mit der Gaming-Cloud ver­bun­den werden. Somit soll man nahtlos zwischen verschiedenen Geräten wechseln können, ohne den Controller jeweils neu verbinden zu müssen. Google verspricht allerdings auch, dass die Wahl des Gamepads dem Spieler überlassen sein wird. Den kommenden Spiele-Streaming-Service kann man also auch wie gewohnt mit Tastatur und Maus oder einem beliebigen Controller nutzen. Den Preis für den neuen Google Stadia Controller hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben. Man geht davon aus, dass er nicht viel teurer als übliche Gamepads für die ak­tu­el­len Konsolen sein wird. Der Preisbereich könnte somit also zwischen 40-60 Euro liegen. Google Stadia: Welche Spiele werden unterstützt? Da sich Google noch in Verhandlungen mit großen Entwicklerstudios befindet, ist das Port­fo­lio an bereits bestätigten Stadia-Spielen noch relativ überschaubar. Ubisoft ist als erster Partner mit im Boot und unterstützte schon die Alpha-Phase mit Assassin's Creed: Odyssey. Zudem hat sich id Software mit Doom Eternal eingeklinkt und Tequila Works arbeitet bereits an einer Stadia-Portierung des Action-Adventures Rime. Auch das kommende Science-Fiction-RPG Cyberpunk 2077 steht hoch im Kurs. Zusätzlich dazu will Google unter der Leitung von Jade Raymond (Ex-Ubisoft) an eigenen Titeln für Stadia arbeiten, die man in einer neu geschaffenen "Games and Entertainment"-Abteilung kreieren möchte. Welche Budgets dafür in die Hand genommen werden und ob man mit AAA-Titeln in Eigenproduktion rechnen kann, bleibt abzuwarten. Das US-ame­ri­ka­ni­sche Unternehmen scheint jedoch große Ambitionen zu haben. Google Stadia: Wann kommt Stadia und wie teuer wird es? Obwohl man weitere Informationen zu Stadia erst im Sommer bekanntgeben möchte, versprach Google noch in diesem Jahr (2019) mit der Spiele-Streaming-Plattform an den Start gehen zu wollen. Ob das für eine erste Beta-Phase oder direkt für das finale Produkt gilt, wurde nicht gesagt. Ebenso schwieg Google über einen möglichen Preis oder ein Abo-Modell für Stadia-Spiele. Gerüchte besagen, dass der Suchmaschinen-Riese für eine Flatrate monatlich 15 US-Dollar aufrufen könnte. Ob darin alle oder nur ausgewählte Titel enthalten wären, steht noch in den Sternen. Interessant dürften auch die Reaktionen auf Google Stadia sein. So plant zum Beispiel Microsoft mit seinem Project xCloud einen ähnlichen Streaming-Service für Spiele. Zudem verbinden Experten die angepeilte Leistung der Stadia-Hardware mit den zukünftigen Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 (PS5) und Xbox Two (Scarlett). Entsprechend spannend sollten die anstehenden Termine und Messen Google I/O, Microsoft Build, E3 2019 und Gamescom 2019 werden.“ Quelle Google Stadia FAQ - Alle Fragen, alle Antworten https://www.gamestar.de/artikel/google-stadia-faq-alle-infos,3342022.html
  20. Demons Souls Remake. Für die PS5. Fast schon zu gut, um wahr zu sein. Shadow of the Colossus hab ich sehr gerne gespielt, das sah nach dem Original aus, hat sich so angefühlt und damit wars ein geiles Remake. Wenn man auf der Basis ein Remake für DS bringen würde und das an die Power einer PS5 angepasst, dann wäre das wirklich ein GROßER Titel. Da falten wir mal die Hände und knien abends vorm Bett nieder.
  21. Im Rahmen der heutigen Ankündigung der PlayStation 5 wurden viele spannende Details zu Sonys kommender Konsole bekannt gegeben. Nun meldete sich auch Marco Thrush, Studio President von Bluepoint Games zu Wort und bestätigt das ein "großer Titel" für die PlayStation 5 in Arbeit sei. „Wir arbeiten jetzt gerade an einem großen Titel. Den Rest lass ich euch selbst herausfinden.“ Bekannt ist das Studio vor allem für gelungene Remakes, so sind die Entwickler unter anderem für das Remake von Shadow of the Colossus und die Neuauflage der ersten 3 Uncharted Spiele, zusammengefasst in der Nathan Drake Collection, verantwortlich. Seit einiger Zeit kochen auch immer wieder Gerüchte über ein mögliches Remaster zu Demon's Souls hoch und einem "großen Titel" würde dieses Spiel sicher gerecht werden. Sobald neue Informationen bekannt sind, werden wir euch natürlich darüber informieren. Quelle
  22. Kommt auf die Umsetzung an. Demons Souls war damals wirklich großartig. Jedoch ist halt das technische Gerüst nicht ganz so gut gealtert, vorallem die Menüstruktur ist für einige Leute ziemlich kacke (ich finds ok). Was man aber bei DeSo definitiv positiv hervorheben sollte ist die düstere Athmo (dagegen ist Dark Souls ein Spaziergang im Park :D) und das wirklich erhabene Boss-Design (bis auf zwei-drei Ausnahmen). Vorallem bei Maiden Astraea krieg ich wieder feuchte Augen (oder die Idee mit dem Old Monk Bosskampf, jeder der DeSo gespielt hat weiss, was ich meine...). Und es gibt SO VIEL Hintergrundgeschichte in dem Spiel durch Itembeschreibungen und NPC's...; die auftauchenden guten (und bösen) NPC's durch die verschiedenen Welttendenzen, die Änderungen durch die Welttendenzen überhaupt, die Black Phantoms, die Bosswaffen, die "Sidequests" (es gibt welche, es gibt aber kein Log ). Das Spiel ist und bleibt für mich eine besondere Perle. Und wenn es ein Remaster (oder gar Remake) geben sollte und das verkackt wird werd ich böse 😂 Das einzige was man doch ändern sollte wäre die unterirdische Droprate vom Pure Bladestone (laut DeSo Wikidot bei 0.004% mit PBWT), keine Ahnung wie lang ich damals bei der EU Version daran gehangen hab (ums zu platinieren), bei der US Version hab ichs aufgegeben 😂😂
  23. Dabei darf man nicht vergessen, wer bei Until Dawn noch als Publisher diente - nämlich Sony. Als Exklusiv-Titel durften sie sicherlich den nötigen Feinschliff einbringen, um das Game sauber laufen zu lassen. In diesem Fall ist der Publisher Bandai Namco, und es sollen ja insgesamt acht Spiele dieser Art erscheinen im Rahmen dieser Anthology - ich glaube kaum, dass sie dort die nötige Zeit für eine saubere Programmierung erhalten haben oder werden. Und bezüglich der Wertung von Game Two: Die haben es ja nicht in den Himmel gelobt, die Kritikpunkte waren schon ersichtlich und auch als erstes genannt worden. Wer aber wirklich auf diese Art Spiel steht und darüber hinwegsehen kann, der wird schon seinen Spaß haben
  24. Die Charaktere sind anscheinend unsympathisch as fuck, man wartet nur darauf sie killen zu können Und die erste Hälfte des Spiels soll noch schleppend vorangehen. Aber insgesamt war Game Two mit dem Game zufrieden, insbesondere durch die Koop-Modi.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.