Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Call of Duty: Black Ops 4".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • PS5 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR 2
    • das Zubehör
  • PS5 - die Software
    • Allgemeines
    • Firmware
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Cloud Gaming
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
  • Archiv

Kategorien

  • Articles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

121 Ergebnisse gefunden

  1. Der neue Soft-Reboot der Call of Duty Serie will mit Modern Warfare einiges neu machen. Eine neue Engine und der erneute Fokus auf eine alte Stärke und zwar die Singleplayer Kampagne mit deren Geschichte, soll der Serie wieder neues Leben einhauchen. Erstere soll eine hübschere Grafik an die Leinwand oder den Fernseher zaubern und um das zu erreichen, benötigt man auch einen höheren Detailgrad. Michal Drobot, Studioleiter von Infinity Ward Polen, sagte dazu: "Mit dem neuen System können wir etwa fünfmal mehr Geometrie pro Bild bewegen als bisher. Vorherige Teile konnten 3-5 Millionen Polygone pro Frame bewegen, jetzt sollen es bis zu 17 Millionen sein." Was haltet Ihr von der neuen Engine? Hatte CoD den Wechsel nötig? Call of Duty: Modern Warfare auf Amazon vorbestellen ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~ Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: wccftech
  2. Michael Condrey, Mitbegründer von Sledgehammer Games, hat in einem Interview darüber gesprochen, dass Infinity Ward seitens Activision dazu gedrängt wurde, dass Spiel Call of Duty: Modern Warfare düsterer zu gestalten. Ein düsteres Spiel scheint bessere Schlagzeilen zu generieren: "Allerdings scheint MW eine große Herausforderung für jedes Studio zu sein, vor allem, wenn sie durch die Veröffentlichung dazu gedrängt werden, kontroverser und "dunkler/düsterer" zu sein, um Schlagzeilen zu erzeugen", so Condrey im Interview. Genau darauf scheint Infnity Ward geantwortet zu haben und hat per Twitter erklärt, dass sie "exakt das Spiel machen, welches sie machen möchten". Es scheint als gebe es ein paar Unstimmigkeiten zwischen Publisher und Entwickler oder verstreut Michael Condrey falsche Gerüchte? Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Call of Duty: Modern Warfare auf Amazon vorbestellen ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~ Quelle: dualshokers
  3. Nachdem mit Call of Duty: Modern Warfare das von Infinity Ward entwickelte Soft-Reboot der Shooter-Reihe offiziell angekündigt wurde - und die E3 kam und ging - fragten sich viele Fans wann man mit Gameplay zum Titel rechnen können wird. Die Antwort auf die bei Reddit gestellte Frage kam dabei direkt von Art Director Joel Emslie, der die Gemüter beruhigte. Man solle das Ziel nicht aus den Augen verlieren, denn es sei bald soweit. Das ist natürlich vieles, aber keine genaue Angabe. Nichtsdestotrotz können wir davon ausgehen in Kürze erste Gameplay-Szenen zum Shooter zu Gesicht bekommen zu können. Zumal im Rahmen der diesjährigen E3 der Fachpresse bereits Spielszenen vorgeführt wurden. Der kommende Juli scheint also durchaus wahrscheinlich zu sein. Bis dahin könnt ihr euch folgend noch einmal den Ankündigungstrailer ansehen: Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Quelle
  4. Nachdem im Rahmen der E3 bereits bestätigt worden war, dass Pearl Abyss MMORPG Black Desert auch für die PlayStation 4 erscheinen wird, war es ja nur noch eine Frage der Zeit, ehe wir den exakten Releasetermin genannt bekommen. Und dieser Zeitpunkt ist nun gekommen. Denn wie die Entwickler mitgeteilt haben, wird der Titel ab dem 22. August für Sonys aktuelle Heimkonsole erhältlich sein. Der Titel, der vor allem wegen seines umfangreichen Charakter-Editors Berühmtheit erlangte, wird zum Spielstart sechs verschiedene spielbare Klassen bieten und neben einem Echtzeit-Kampfsystem auf unterschiedlich Beschäftigungen wie Angeln, Jagen und Handel bieten. Ihr könnt den Titel ab sofort im PlayStation Store vorbestellen. PS Plus-Mitglieder sparen dabei jeweils 10 % unabhängig der gewählten Edition. So bekommt ihr die Standard-Version von Black Desert beispielsweise für 32,99 €. Quelle
  5. Die Gerüchte der letzten Tage haben sich bewahrheitet. Das neue Call of Duty erhält den den Zusatznamen Modern Warfare, dies haben Activision und der Entwickler Infinity Ward bestätigt. Da keine Nummer im Titel vorhanden ist, könnte es sich um ein Soft-Reboot handeln. Der Trailer weiter unten konzentriert sich auf die Kampagne und zeigt In-Game-Footage. Acitivision hat außerdem erwähnt, dass das Spiel eine verbesserte Grafikengine erhalten wird. Außerdem soll das Spiel Crossplay zwischen PC und Konsolen erhalten und den Season Pass abschaffen. Alle Karten sollen somit zum Star kostenlos zur Verfügung stehen. Call of Duty: Modern Warfare erscheint unter anderem auf der PS4 am 25. Oktober 2019. Hier der Reveal Trailer: Quelle: Pressemitteilung
  6. Narrative Director Taylor Kurosaki vom Entwickler Infinity Ward spricht im Interview über das diesjährige Call of Duty mit dem Beinamen Modern Warfare. Das neue Call of Duty soll eine "Neuinterpretation" des Shooter-Klassikers aus 2007 sein, welches ebenfalls von Infinity Ward entwickelt wurde. Taylor weist auf eine klare Idee und Zielführung hin: "Vom ersten Tag an wussten wir, welche Art von Spiel wir machen wollten, welche Art von Geschichte wir erzählen wollten. Wir betrachteten die Worte Moderne Kriegsführung. Was bedeutet das heute? Wie würde das aussehen?" Dabei seien sie auf Gegenwind von den Beratern gestoßen, diese behaupteten, "dass wir unvollkommene Informationen hatten. Wir kämpften in einem Gebiet, das verschwommen war, das weder schwarz noch weiß war." Trotzdem erwarte man von dem Entwickler "Perfektion" und das Spiel solle auf die beste Art und Weise erscheinen, die möglich ist. Call of Duty: Modern Warfare erscheint unter anderem auf der PS4 am 25. Oktober 2019. Hier der Reveal Trailer: Quelle
  7. Kotakus Jason Schreier reagierte auf Twitter auf den mutmaßlichen Leak eines Users, der den Namen des nächsten Call of Duty-Titels in Erfahrung gebracht haben möchte. Schreier, der einen guten Draht zu zahlreichen Entwicklern und mindestens ebenso viele Quellen hat, bestätigte den Leak in einer Antwort. Dementsprechend dürfen sich alle Fans der langlebigen Shooter-Reihe auf Call of Duty: Modern Warfare freuen, das in diesem Jahr unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen wird. Schreier macht sich in einem Tweet ein wenig lustig über die Namenswahl und erklärte: "Der erste Teil war Call of Duty 4: Modern Warfare, also heißt der vierte offensichtlich Call of Duty: Modern Warfare. Videospiele sind absurd." Er bestätigte in einem weiteren Tweet, dass Activision die Reihe einem Soft Reboot unterziehen und einen neuen Anfang starten wolle. Interessanter Weise trägt das Remaster des originalen Modern Warfare ebenfalls den Titel Call of Duty: Modern Warfare Remastered und spart somit die 4 im Titel aus. Videospiele sind nicht nur absurd, sondern womöglich auch recht verwirrend. Zumindest wenn sich das alles als wahr herausstellen sollte. Bis dahin behandeln wir diese Meldung als Gerücht. Eine Ankündigung des Titels sollte spätestens zur diesjährigen E3 stattfinden. Quelle
  8. Ursprünglich Anfang letzten Monats hinzugefügt, wurde "Alcatraz", eine neue Map für den Blackout-Spielmodus des Ego-Shooters Call of Duty: Black Ops 4, in der letzten Woche wieder aus dem Spiel entfernt. Gründe hierfür wurden zwar keine genannt, aber die Abwesenheit der Karte sollte auch nicht allzu lange dauern, denn wie Activision und die Treyarch Studios bestätigt haben, kehrt sie heute zurück. "Die neue Blackout Alcatraz-Karte verschlägt Spieler auf eine in Nebelschwaden gehüllte Insel mit einer Vielzahl von Umgebungen, die alle zum großen Zellentrakt auf einem Hügel führen. Welches Squad letztlich überlebt, wird durch packende Scharmützel und epische Schlachten in dem weiten Areal entschieden. Hierzu werden neue Strategien und Taktiken benötigt, denn hinter jeder Ecke könnte ein Gegner lauern", heißt es in der Beschreibung. Wer die Map in Bewegung sehen möchte, findet ein passendes Video an dieser Stelle. Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  9. Allem Anschein nach bereiten sich Activision und die Call of Duty-Social Media-Kanäle auf die offizielle Ankündigung des nächsten Ablegers der Reihe vor. Darauf deutet zumindest hin, dass man die Lichter ausgeschaltet, soll heißen die Accounts in die Farbe Schwarz getaucht hat. Zudem wurden die Logos angepasst - all das unter dem Motto "Going Dark". So sieht es zum Beispiel auf Twitter derzeit so aus: "Going Dark" bedeutet übrigens, dass man die offene Kommuniaktion abbricht und diese komplett einstellt oder zumindest auf abhörsichere Kanäle wechselt. Es dürfte dementsprechend aber nicht mehr lange dauern, ehe der neueste Teil der Reihe enthüllt wird. Mehreren Quellen und Leaks zufolge wird der nächste Teil den Namen Call of Duty: Modern Warfare tragen und ein Soft-Reboot darstellen. Wir halten euch auf dem Laufenden. Quelle: Twitter
  10. Wie Activision und TreyArch mitgeteilt haben, kann man Blackout, den Battle Royale-Modus von Call of Duty: Black Ops 4 ab sofort und bis zum 30. April kostenlos spielen. Dabei steht der gesamte Modus zur Verfügung und Fans können zusammen mit allen regulären Spielern nach Wunsch alleine, in Zweierteams oder in Vier-Mann-Einsatzteams spielen. Alle Fortschritte werden gespeichert und transferiert, falls sich die SpielerInnen der Gratis-Phase dazu entscheiden, auf eine Vollversion zu upgraden. Die kostenlose Version findet ihr hier im PlayStation Store. Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Trial Das Black Ops-Universum erwacht in einem intensiven Battle Royale-Erlebnis auf den größten Call of Duty-Karten aller Zeiten, inklusive der neuen Karte 'Alcatraz' (wir berichteten), zum Leben. Spielen Sie im Team mit Freunden, springen Sie aus dem Helikopter ab, plündern Sie die beste Ausrüstung und kämpfen Sie sich an die Spitze. Wenn keiner mehr steht, haben Sie gewonnen! Einen Trailer könnt ihr euch folgend ansehen: Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  11. Wie Entwickler Pearl Abyss mitgeteilt hat, wird das MMORPG Black Desert auch für PlayStation 4 erscheinen. Nachdem der Titel bereits 2015 für den PC und in diesem Jahr für Xbox One erschienen ist, ist nun also auch Sonys Heimkonsole dran. Zwar steht ein genauer Releasetermin derzeit noch nicht fest, weit weg kann er allerdings nicht mehr sein, da die Vorbestellung ab dem 2. Juli möglich sein wird. Ein Teaser-Trailer wurde im Rahmen der E3 nun auch veröffentlicht: Die PlayStation 4-Version des Titels wird über überarbeitete Grafiken und ein auf Heimkonsolen zugeschnittene Steuerung sowie HUD verfügen. Black Desert ist kein Free to Play-MMORPG, sondern ein Vollpreistitel. Die Updates werden allerdings kostenlos veröffentlicht. Folgend könnt ihr euch noch einen Trailer zur überarbeiteten PC-Version des Spiels ansehen: Quelle
  12. Gast

    Call of Duty:Black Ops 4 Sammelthread

    Hier alles rein was zu Black Ops 4 passt. Das Spiel ist erhältlich ab 12.Oktober 2018 Die Beta soll wahrscheinlich im August stad finden 3 Tage lang aber nur für Vorbesteller. Hier gern gesehen ist: Fragen/Antworten zum Spiel Allgemeine niveauvolle Diskussionen zum Spiel Absprachen für Online Matches etc. Hilfsgesuche usw. Nicht gern gesehen: Beleidigungen egal in welchem Umfang Off Topic, z.B. wie war dein Urlaub etc. Rassistische Bemerkungen egal in welcher Art und Form Das Rot geschriebene ist von Raptur_Muc Quelle Ich hoffe das geht klar? https://www.callofduty.com/de/blackops4/home
  13. Activision und Treyarch sorgen im Shooter Call of Duty: Black Ops 4 für Abwechslung. Ab sofort steht eine komplett neue Karte für den Battle-Royal-Modus Blackout zur Verfügung, die den Namen "Alcatraz" trägt. "Die neue Blackout Alcatraz-Karte verschlägt Spieler auf eine in Nebelschwaden gehüllte Insel mit einer Vielzahl von Umgebungen, die alle zum großen Zellentrakt auf einem Hügel führen. Welches Squad letztlich überlebt, wird durch packende Scharmützel und epische Schlachten in dem weiten Areal entschieden. Hierzu werden neue Strategien und Taktiken benötigt, denn hinter jeder Ecke könnte ein Gegner lauern", heißt es in der Beschreibung. Die Gefängnis-Insel ist hierbei keine einfache Gebiets-Erweiterung zur bereits bestehenden Karte, sondern eine komplett neue Karte, die ihr aus dem Menü heraus auswählen müsst. Wie viele Spieler gleichzeitig zugelassen sind, und ob die Karte auch Solo gespielt werden kann, ist noch fraglich. Dem neuen Trailer und der überschaubaren Größe (im Gegensatz zur Blackout-Map) nach zu urteilen, könnte man annehmen, dass weniger Spieler um die Krone kämpfen werden. Zudem lässt sich der offiziellen Beschreibung entnehmen, dass die neue Map nur im Squad gespielt werden kann. ~Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  14. Im Laufe des Tages bringt Treyarch ein neues Update für den First-Person-Shooter Call of Duty: Black Ops 4 raus. Unter anderem bringt das Update im Rahmen des Shamrock & Ave Events einen Hardcore-Blackout Modus für den Battle-Royal Part. Die offiziellen Patch-Notes sollen ebenfalls am heutigen Tage nachgereicht werden, weswegen wir uns an dieser Stelle nur das dazu veröffentlichte Bildmaterial ansehen werden. Aus Black Ops 3 kehrt der Multiplayer-Modus Stockpile zurück. Zudem der oben bereits erwähnte Hardcore-Modus zum Battle-Royal Part. In diesem Modus werden neben der HUD, alle Fahrzeuge, Rüstungen und Zombies gestrichen. Der Zombie-Modus wird ebenfalls bedient. In Hellcatraz Gauntlet muss man in der Primis-Crew durch 30 Runden auf Blood of the Dead in „Hellcatraz“ überleben. ~Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  15. Wie der game - Verband der deutschen Games-Branche mitgeteilt hat, konnte sich Call of Duty: Black Ops 4 seit Veröffentlichung und bis Februar diesen Jahres in Deutschland insgesamt 500.000 Mal verkaufen. Für diesen Erfolg wird der Ego-Shooter aus dem Hause Activision mit einer game Sales Award Sonderauszeichnung geehrt. Mit dem game Sales Award zeichnet der Verband der deutschen Games-Branche verkaufsstarke Computer- und Videospiele in Deutschland aus. Grundlage sind die aktuellen Verkaufszahlen des Marktforschungsunternehmens GfK Entertainment. Titel, von denen mehr als 100.000, 200.000 beziehungsweise 500.000 Exemplare plattformübergreifend verkauft wurden, erhalten den game Sales Award in Gold, Platin beziehungsweise den Sonderpreis. Damit Verkäufe für den game Sales Award berücksichtigt werden können, darf der durchschnittliche Verkaufspreis des Titels nicht stärker als 20 Prozent von der unverbindlichen Preisempfehlung bei Veröffentlichung abweichen. Das bedeutet, dass allzu starke Reduzierungen und Rabatte nicht gewertet werden. Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  16. Da vor kurzem ja bereits einige ausgewählte Football-Spieler in den Genuss kamen den neuesten Ableger der äußerst erfolgreichen Call of Duty-Reihe anzuspielen, wird es wohl niemanden allzu sehr überraschen, dass Activision nun bestätigt hat, dass man diesen in Kürze offiziell enthüllen wird. Allerdings wurde es noch etwas genauer, denn es wurde erwähnt, dass wir mit dieser Enthüllung noch vor Ende des kommenden Monats, also vor Ende Juni, rechnen können. Während des aktuellen Investorentreffens wurde zudem deutlich gemacht, dass man intern davon ausgehe, dass auch dieser Ableger sich wieder gut verkaufen werden. Keine Überraschungen also. Ansonsten wissen wir natürlich nicht viel über den kommenden Ableger der Ego Shooter-Reihe. Es ist allerdings davon auszugehen, dass er Ende Oktober / November erscheinen wird. Infinity Ward kümmert sich in diesem Jahr um die Entwicklung. Quelle
  17. Zuvor berichteten wir über ein neues Gebiet für den Battle-Royal-Modus "Blackout", welches für den Shooter Call of Duty: Black Ops 4 in Planung sei. Heute wurde "Ghost Town" mit zwei neuen Arealen veröffentlicht. Zudem gibt es ein neues Gameplay-Video, das die Operation "Grand Heist" thematisiert und einen neuen Spezialisten einführt: den Outrider. Besitzer des Black Ops Pass erhalten Zugriff auf zwei neue MP-Karten und den exklusiven Cosmic Silverback Blackout Character. Jede Menge Inhalte, darunter Skins, Modis, Fahrzeuge und mehr werden im neuen Trailer vorgestellt: Der Release-Plan für diese Woche sieht folgendermaßen aus: Dienstag, Feb. 19: Multiplayer New Specialist: Outrider New Mode: One in the Chamber Massive weapon and gameplay tuning updates 2 new MP maps for Black Ops Pass holders + more Blackout New Destination: Ghost Town with two big locations New playable structures throughout the map Gameplay and Armor tuning updates All-new Prestige system Cosmic Silverback character for Black Ops Pass holders + more Zombies New Gauntlet: “Death-Con Five” New Perk: Ethereal Razor Additional Tier Skip for completing Daily Callings Support for Signature Weapons + more Schwarzmarkt All new 100 Tier Contraband stream including... 3 new earnable weapons New Blackout character New Mastercraft Weapon New Reactive Camos New Epic Outfits New cosmetic Jump Pack item type for more Blackout customization + more A newly-revamped Black Market featuring the return of Blackjack Mittwoch, Feb. 20: A familiar face makes an appearance to welcome in the new Operation... Donnerstag, Feb. 21: Multiplayer League Play launches in the World League Hub with our first League Play Event Zombies Support for new Black Market weapons Freitag, Feb. 22: Blackout New Hot Pursuit game mode featuring the debut of three new vehicles: the SUV, PBR, and Muscle Car Quelle ~Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  18. Wir befinden uns derzeit in jener Phase des Jahres, in der für gewöhnlich der neueste Ableger des beliebten Shooter-Franchises Call of Duty offiziell angekündigt wird. Dass wir alle uns jenem von einigen mit Spannung erwarteten Event schnellen Schrittes nähern, beweist der Umstand, dass einige American Football-Spieler angegeben haben, dass sie besagten unangekündigten Titel bereits im Rahmen eines "privaten Events" anspielen durften. Dass, meine Damen und Herren, nennt sich Marketing, denn dazu äußern dürfen sich die Sportler zwar nicht, wohl aber mit dem Logo zur erfolgreichen Ego-Shooter-Reihe ablichten lassen. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja in Kürze ein Video, in dem wir den jungen Männern beim Spielen über die Schulter schauen dürfen? Wir werden es sehen. Es ist davon auszugehen, dass der nächste Call of Duty-Teil im Laufe des nächsten Monats offiziell enthüllt wird. Diesmal darf Entwickler Infinity Ward übrigens ran. Was erwartet ihr? Quelle
  19. Kürzlich brachte Treyarch mit einem neuen Update diverse Neuerungen für den Shooter Call of Duty: Black Ops 4 (wir berichteten). Das Update brachte unter anderem Änderungen für den Battle Royal Modus "Blackout" mit sich. So wurde die Karte nicht nur um Fahrzeuge und neuen Waffen erweitert, sondern auch "Ghost Town" als neues Gebiet implementiert. Die verantwortlichen Entwickler von Treyarch haben nun ein neues Video zur Verfügung gestellt, welches alle Änderungen zusammenfasst, die den Blackout Modus tangieren. ~Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  20. Nachdem vor wenigen Tagen der Battle Royal Modus "Blackout" zum Shooter Call of Duty: Black Ops 4 mit neuen Arelaen, Fahrzeugen und Waffen bedient wurde, zeigt Treyarch im neuen "Dead of the Night: Mystery" Trailer alle Neuerungen, die auch den Zombie-Modus betreffen. Zudem wurde mit "The Replayer Did it" ein weiterer humoristischer Live-Action-Trailer veröffentlicht, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Alle Infos zur Operation "Grand Heist" findet ihr hier. ~Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  21. Wie Activision bekannt gegeben hat, wird der Battle Royale-Modus des Multiplayer-Shooters Call of Duty: Black Ops 4, Blackout, ab dem morgigen Donnerstag, dem 17. Januar, für eine Woche kostenlos spielbar sein. Das bedeutet, dass man im PlayStation Store, beziehungsweise dem Äquivalent dazu auf anderen Plattformen, eine kostenlose Testversion herunterladen können wird, die bis zum 24. Januar ihre Gültigkeit behält. Diese kostenlose Testversion von Blackout beinhaltet die gesamte Action aus dem Spielmodus, der wiederum Charaktere, Orte, Waffen und Ausrüstung aus der gesamten Black Ops-Serie zusammenführt. Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen Call of Duty: Black Ops 4 ist seit dem 12. Oktober unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Danke an @XPapa1X für den Hinweis! Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  22. David Vonderhaar, seines Zeichens Design Director beim verantwortlichen Studio Treyarch, hat über Twitter bestätigt, dass neue Gebiete für den Battle-Royal Modus "Blackout" in Planung sind. Ein neugieriger User wollte unbedingt wissen, ob demnächst mit neuen Inhalten zu rechnen sei. Vonderhaar entgegnete: "Wir arbeiten daran. Season 3 kommt". Ob er mit dieser Aussage die neuen Gebiete für Season 3 bestätigen wollte, bleibt abzuwarten. Jedenfalls eine erfreuliche Meldung für Blackout Spieler, die sich an dem Modus nicht satt spielen können und Futter brauchen. ~Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  23. Pressemitteilung: Call of Duty: Black Ops 4 stellt alles auf den Kopf mit dem tiefgründigsten, packendsten Call of Duty aller Zeiten Die Black Ops-Reihe, mit über 200 Millionen Spielern bis heute, kehrt mit einem neuen Blockbuster zurück In Zusammenarbeit mit Blizzard Entertainment erscheint Call of Duty: Black Ops 4 bei Battle.net Vorbesteller erhalten Zugang zur Private Beta für Call of Duty: Black Ops 4 Weltweites Community-Event mit Livestream als bisher größte Call of Duty-Enthüllung "Es ist Zeit, sich bereit zu machen, denn Black Ops ist zurück! Die Serie, die mittlerweile die meistgespielte in der Geschichte von Call of Duty und obendrein ein kulturelles Phänomen ist, kehrt mit der Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops 4, einem harten und an der Realität orientierten Kampferlebnis, am 12. Oktober zurück." "Call of Duty: Black Ops 4 setzt neue Maßstäbe mit einem Multiplayer-Modus, dessen Fokus auf taktischem Spielen und Entscheidungen des Spielers liegt und einem Zombies-Angebot, das mit drei vollwertigen Spielerlebnissen direkt am Veröffentlichungstag das größte ist, das es je gab. Außerdem können sich Spieler auf Blackout freuen, einen Modus, in dem das Black Ops-Universum in einem gewaltigen Battle Royale-Erlebnis mit legendären Charakteren und Schauplätzen aus allen vier Black Ops-Titeln zum Leben erwacht – ein einzigartiges Paket, wie es nur Black Ops bieten kann. Call of Duty: Black Ops 4 wird von Activision veröffentlicht und vom preisgekrönten Studio Treyarch entwickelt und macht aus dem etablierten Universum mit Hunderten von Millionen Spielern das größte Gameplay-Erlebnis, das die Reihe je zu bieten hatte." "„Black Ops 4 bietet unserer Community mehr Möglichkeiten, gemeinsam mit Freunden Spaß zu haben, als alles andere, das Treyarch je erschaffen hat. Black Ops 4 führt für jeden Aspekt des Spiels weitreichende Innovationen ein, inklusive einem taktischen Multiplayer-Modus der nächsten Generation, dem größten Zombies-Angebot, das wir je hatten, und Blackout, in dem das gewaltige Black Ops-Universum auf der größten Map zusammengeführt wird, die es je in der Geschichte von Call of Duty gab“, erklärt Rob Kostich, EVP und GM von Call of Duty. „Über 200 Millionen Spieler haben bisher Black Ops ihr Zuhause genannt und dabei über 15 Milliarden Spielstunden angehäuft. Diese Community ist einfach unglaublich und hat das Entwickler-Team dazu inspiriert, ihr innovatives Gameplay-Design zu ganz neuen Höhen zu führen.“" "Call of Duty: Black Ops 4 erscheint planmäßig am 12. Oktober auf PlayStation 4, Xbox One und PC. Fans können das Spiel jetzt vorbestellen und sich so Zugang zur Private Beta von Call of Duty: Black Ops 4 sichern. Black Ops 4 für den PC liefert ein vollständig optimiertes Spielerlebnis, das zum ersten Mal in der Geschichte von Call of Duty exklusiv über Battle.net, den Online-Gaming-Dienst von Blizzard Entertainment, erhältlich ist." "Heute fand die Enthüllung des Spiels im Rahmen eines Community-Events statt, das per Livestream in 10 Sprachen übertragen wurde. Activision und Treyarch lieferten dabei einen in dieser Form noch nie erlebten ersten Ausblick auf das Spiel sowie eine Fülle an detaillierten Informationen." "Call of Duty: Black Ops 4 bietet harte, an der Realität orientierte Kämpfe, neue Möglichkeiten zur Anpassung und taktisches Gameplay auf völlig neuem Niveau sowie eine Vielzahl neuer Waffen, Maps und Modi für das ultimative Black Ops-Multiplayer-Erlebnis. Das Spiel bringt außerdem das legendäre Nimm-10-System wieder ein und stellt gleichzeitig eine Reihe an Innovationen bei der Waffensteuerung, dem Kampffluss, der Gesundheitsregeneration und der Bewegung im Spiel vor. Black Ops 4 dringt dabei tiefer als jemals zuvor in die Story des Multiplayer-Modus ein, in dem Spieler die Welt der Spezialisten erkunden können - wer sie sind, warum sie existieren und welche Schlachten sie gemeinsam schlagen - und gleichzeitig ihr Können alleine oder in Multiplayer-Kämpfen meistern können. Black Ops 4 bietet eine Kombination aus neuen und wiederkehrenden Spezialisten, von denen jeder einzigartige Waffen, Ausrüstung und Spielstile hat. Alleine werden die Spieler mächtig sein, aber verheerend im Team." "„Black Ops 4 ist bei Weitem der ambitionierteste Titel, den unser Team je geschaffen hat“, erklärt Dan Bunting, Co-Studioleiter von Treyarch. „Im Kern ging es bei Black Ops immer darum, Konventionen zu hinterfragen und unser Gameplay mutig in neue Richtungen zu führen. Mit Black Ops 4 haben wir ein Spielerlebnis entwickelt, das für alle Spielstile und Fähigkeiten geeignet ist, vom Gelegenheitsspieler bis zum Wettkampfspieler. Das Spiel hat eine taktische Tiefgründigkeit, die Spieler dafür belohnt, wenn sie es meistern, und macht einfach wahnsinnig viel Spaß.“" "Als Feier des 10-jährigen Jubiläums der Veröffentlichung des ersten Call of Duty Zombies stellt Black Ops 4 außerdem ein komplett neues und beispielloses Zombies-Erlebnis vor, das mit den drei vollwertigen Abenteuern IX, Voyage of Despair und Blood of the Dead am Tag der Veröffentlichung größer ist als alle anderen in der Geschichte der Reihe. Dank dieser eindringlichen neuen Abenteuer, brandneuen Charakteren und einem bösartigen neuen Feind bietet Black Ops 4 Zombies das reichhaltige Gameplay und all die Easter Eggs, die unsere fanatische Fangemeinde erwarten und verschlingen. Der Modus bietet die anpassungsfähigste Action, die es je gab, neue Systeme zum Erstellen und Abschließen von Community-Herausforderungen und soziale Systeme, um die Spieler miteinander zu verbinden. Black Ops 4 führt außerdem Schwierigkeitsstufen und ein Tutorial im Spiel wieder ein, um neue Spieler im Zombies-Universum begrüßen zu können, ohne den hartgesottenen Gamern die Möglichkeit zu nehmen, sich in immer größere Herausforderungen zu stürzen. Zusätzlich ist Zombiesturm ein brandneuer Modus, der das Gameplay-Erlebnis aufs Wesentliche reduziert, gestählten Veteranen neue Herausforderungen und Neulingen ein ganz neues Spieltempo bietet." "Neben der Enthüllung des Multiplayer- und Zombies-Modus stellte das Team heute außerdem Blackout vor, das neue Battle Royale-Erlebnis, das aus dem für Black Ops üblichen schnellen, flüssigen und bleihaltigen Kampf einen Überlebenskampf gewaltigen Ausmaßes an legendären Black Ops-Schauplätzen macht. Blackout ist ein einzigartiges Erlebnis, das mit keinem anderen in der Geschichte von Call of Duty vergleichbar ist. Spieler müssen sammeln, Strategien entwickeln, gegeneinander antreten und vor allem überleben, um zu gewinnen. Mit der größten Map, die je für Call of Duty erschaffen wurde - etwa 1.500-mal größer als Nuketown - bringt Blackout die Spieler auf Kollisionskurs, wenn sie in die Rollen klassischer Charaktere aus der gesamten Geschichte der Black Ops schlüpfen, einschließlich der Original-Charaktere aus Call of Duty Zombies Origins. Ob alleine oder im Team, die Spieler stürzen sich in abwechslungsreiche Kämpfe, inklusive Luft- und Seefahrzeuge, auf einer Spielwiese, wie es sie bei Call of Duty noch nie gab. Sie erkunden legendäre Schauplätze aus der Black Ops-Reihe und können ein gewaltiges Arsenal an Black Ops-Waffen und -Ausrüstung anhäufen, denn die 'Der Sieger kriegt alles'-Action erschafft eine ganz neue Art, Call of Dutyzu spielen." "„Die Black Ops-Community ist einfach alles für uns, also wussten wir, dass wir uns und unsere Technologie bis an die allerletzte Grenze treiben müssen, um unseren Fans etwas ganz Besonderes wie Blackout, die größte Map, die wir je für Call of Duty erschaffen haben, zu bieten“, erklärt Mark Gordon, Co-Studioleiter von Treyarch. „Das gleiche gilt für unsere PC-Community. Sie hat uns inspiriert und angetrieben, einen Standard für PC zu setzen. Das gilt für jeden Aspekt, von dedizierten Servern bis zur vollständigen Optimierung, um sowohl Black Ops als auch Battle.net gerecht zu werden.“" "Für die PC-Version haben sich Treyarch und Beenox zusammengeschlossen, um gemeinsam mit Blizzard Black Ops 4 für Battle.net zu optimieren. Für Black Ops 4 wurde das bisher größte Team für die Entwicklung eines PC-Titels der Reihe zusammengestellt. Black Ops 4wird auf PC mit einer Framerate ohne Obergrenze, 4K-Auflösung, HDR und Unterstützung von Ultrawide-Monitoren laufen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Leistung und die Grafikqualität umfangreich für verschiedene Hardware-Zusammenstellungen anzupassen. Zusätzlich erhalten Spieler die Möglichkeit, aus voreingestellten Steuerungsoptionen auszuwählen, inklusive Optionen für Linkshänder, oder Tastatur und Maus vollständig ihren eigenen Vorlieben entsprechend anzupassen. Treyarch und Beenox haben eng mit dem Team von Blizzard zusammengearbeitet, um die sozialen Systeme, die Sicherheit und die Serverstabilität von Battle.net in Black Ops 4 zu integrieren und bestens für die Veröffentlichung am 12. Oktober auf Battle.net vorbereitet zu sein." "Call of Duty: Black Ops 4 wird von Activision veröffentlicht, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Activision Blizzard (NASDAQ: ATVI), und entwickelt von Treyarch mit zusätzlicher Entwicklungsunterstützung durch Raven Software und der Entwicklung für PC durch Beenox. Die neusten Informationen sind erhältlich auf www.callofduty.com, www.youtube.com/callofduty oder über @Treyarch und @CallofDuty auf Twitter, Instagram und Facebook." ____________________________________________________________ Call of Duty: Black Ops 4 auf Amazon oder im PSN-Store vorbestellen: Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  24. Wie das amerikanische Marktforschungsinstitut, die NPD Group, in einem Bericht bestätigt, darf sich Sony diesen Monat über einige Erfolge auf dem US-Markt freuen, worauf wir in Kürze genauer eingehen wollen. Gleiches gilt übrigens auch für Activision, deren Call of Duty: Black Ops 4 das meistverkaufte Spiel im Oktober war. Zusätzlich profitiert die gesamte Branche von einem Aufschwung. So wurden alleine in den USA im vergangenen Monat 1.545 Milliarden Dollar für Videospiele, dazugehörige Hardware, Peripherie und Guthabenkarten ausgegeben. Das sind im Vergleich zum Oktober 2017 immerhin 73 % mehr. Laut dem NPD Analysten Mat Piscatella sind alle relevanten Zweige in diesem Jahr gewachsen. Dennoch sei das ein neuer Rekord und die höchste Summe, die innerhalb eines Monats ausgegeben wurde, seit die NPG Group im Jahr 1995 mit der Aufzeichnung begonnen hatte. Das sind die meistverkauften Spiele im Oktober 2018: Call of Duty: Black Ops IIII** Red Dead Redemption II Assassin’s Creed: Odyssey NBA 2K19 Super Mario Party* Soul Calibur VI FIFA 19** Marvel’s Spider-Man Madden NFL 19** WWE 2K19 Forza Horizon 4 Lego DC Super Villains My Hero One’s Justice Shadow Of The Tomb Raider Mario Kart 8* Grand Theft Auto V Super Mario Odyssey* Diablo III** The Legend of Zelda: Breath of the Wild* NHL 19 * digitale Verkäufe nicht berücksichtigt ** digitale Verkäufe der PC-Version nicht berücksichtigt Am beeindruckendsten hierbei ist gewiss nicht nur, dass die Call of Duty: Black Ops 4 am meisten verkaufen konnte, sondern über welche stückzahlen wir hier sprechen müssen. Das wird vor allem dann klarer, wenn wir berücksichtigen, dass Red Dead Redemption 2 erst am 26. Oktober erschienen ist, sondern laut NPD Group auch jenes Spiel ist, dass sich seit Beginn des Jahres immerhin insgesamt am zweitmeisten verkaufen konnte. Das sind die meistverkauften Spiele des Jahres: Call of Duty: Black Ops 4** Red Dead Redemption II Far Cry 5 Marvel’s Spider-Man NBA 2K19 God of War 2018 Monster Hunter: World Madden NFL 19** Grand Theft Auto V Call of Duty: WWII** Und folgend für die einzelnen Plattformen: PS4 Call of Duty: Black Ops 4 Red Dead Redemption II Assassin’s Creed: Odyssey Marvel’s Spider-Man Soul Calibur VI NBA 2K19 FIFA 19 WWE 2K19 Madden NFL 19 My Hero One’s Justice Xbox One Call of Duty: Black Ops 4 Red Dead Redemption II Assassin’s Creed: Odyssey Forza Horizon 4 NBA 2K19 Madden NFL 19 FIFA 19 WWE 2K19 Soul Calibur VI Shadow Of The Tomb Raider Switch Super Mario Party Mario Kart 8 Super Mario Odyssey The Legend of Zelda: Breath of the Wild Diablo III Starlink: Battle For Atlas Dark Souls Remastered The World Ends with You: Final Remix Lego DC Super Villains My Hero One’s Justice Die oben genannten Daten gelten allerdings nur bis zum jetzigen Zeitpunkt und für die USA. It's a Sony Erinnert sich nach all den Namen und Titeln noch jemand an die Einleitung, in der davon die Rede war, dass es ein äußerst guter Monat für Sony war? Gut, denn das lässt sich noch etwas erweitern. Denn nicht nur, dass die PlayStation 4 in den USA wieder die meistverkaufte Konsole war, es war für Sony auch der erfolgreichste Oktober-Monat seit Oktober 2014 und somit seit Einführung der Konsole. Und tatsächlich läuft es aktuell für die PlayStation 4 so gut, dass man im Oktober 2018 die höchsten Dollar-Umsätze erzielen konnte, die irgendeine PlayStation-Konsole seit der PlayStation 2 im Oktober 2002 erreicht hat. Da stellt sich doch glatt die Frage, wie eilig es Sony schon haben kann eine PlayStation 5 auf den Markt zu werfen? Die obligatorischen Black Friday-Angebote und das Weihnachstgeschäft könnten dahingehend gewiss noch mal für den ein oder anderen Zweifel in der Führungsetage sorgen. Aber wer weiß...? Dennoch ist es schön zu sehen, dass es derzeit so rosig auf dem Spielemarkt aussieht. Auch ganz allgemein gesprochen. Quelle
  25. Digerati und Fantastico Studio haben heute mit Black Paradox ein Retro-Shoot'em Up alter Schule auf die PlayStation 4 gebracht. Der Namensgeber ist gleichzeitig auch der Pilot Black Paradox, den ihr durch intergalaktische Sphären manövriert. Die Entwickler versprechen ein "Rogue-lite-Shooter-Abenteuer im scrollenden 2D-Gewand, in ein in Neon gehaltenes Retro-Universum". Nachfolgend könnt ihr euch den Trailer anschauen. Folgende Features hält Black Paradox bereit: 20 Waffen, 37 Power-Ups, 13 tödliche Drohnen, 8 unglaubliche Power-Up-Combos und der ultimative Weltraum-Gefährt: das "Black Paradox" 62 verschiedene Gegner mit jeweils eigenen Angriffsmustern 14 tödliche Bosse mit einzigartigen Angriffen + 1 geheimer Boss Verbessere deine Statistiken und schalte neue Kräfte frei lokaler Koop-Spieler mit 2 Spielern Erstaunliche Pixelkunst, ein fantastischer Synth-Wave-Soundtrack Ein zusätzlicher Hardcore-Boss-Modus zum freispielen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.