Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Dead by Daylight".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
    • Playstation Vita - die Hardware
    • Playstation Vita - Die Software
    • Vorschauen und Tests
  • Archiv
    • VitaTalk
    • Marktplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

119 Ergebnisse gefunden

  1. mariO_o

    Red Dead Redemption 2 - Sammelthread

    Endlich! Rockstar Games hat heute seinen nächsten großen Titel nämlich Red Dead Redemption 2 für Herbst 2017 angekündigt, also lasst uns hier ausführlich spekulieren, diskutieren und schwärmen Gerne gesehen: - Neuigkeiten - Fragen/Antworten zum Spiel - Allgemeine Diskussionen - Hilfegesuche Nicht so toll: - Öffentliche Spoiler - Beleidigungen egal in welchem Umfang - Off Topic, z.B. wie war dein Urlaub etc. - Spam, sinnfreie und völlig Zusammenhanglose 1 Zeiler - Rassistische Bemerkungen egal in welcher Art und Form
  2. Warner Bros. und die Left 4 Dead und Evolve Macher von Turtle Rock arbeiten derzeit an einem neuen Koop-Shooter mit dem Titel Back 4 Dead. Der Titel wird als ein First-Person-Koop-Zombie-Shooter beschrieben, welcher keinesfalls der geistige Nachfolger Left 4 Dead 3 sein soll, sondern eine brandneue- und eigene IP. Neben einer Kampagne soll der Shooter auch PvP Kämpfe bieten. Einen Battle Royale Modus, oh Wunder, wird es nicht geben. Derzeit würde sich der Titel in einer frühen Entwicklungsphase befinden, weshalb wir keine weiteren Infos für euch haben. In Zukunft möchten die Verantwortlichen handfeste Beweise veröffentlichen. Quelle
  3. Auch in dieser Woche wartet im PlayStation Store wieder ein neues Angebot der Woche. Nachdem beim letzten Mal Ace Combat 7: Skies Unknown auf alle interessierten Spieler wartete, dürfen wir diesmal Rockstars Open World-Western Red Dead Redemption 2 zum vergünstigten Preis einkaufen. Die Angebote gelten ab sofort und bis zum 21. März um 12:59 Uhr: Red Dead Redemption 2 69,99 € / 49,99 € Red Dead Redemption 2: Special Edition 84,99 € / 59,99 € Red Dead Redemption 2: Ultimate Edition 99,99 € / 69,99 € Folgend könnt ihr euch noch den Launch-Trailer zum Titel ansehen: Quelle: PS Store
  4. Und es wird immer günstiger! Wer auf der Suche nach einem außerordentlich guten Preis für Rockstars Open World-Western Red Dead Redemption 2 ist, sollte einen Blick zu Amazon werfen. Denn dort bekommt ihr den Titel derzeit zum Preis von 34,99 €. Dabei sind sowohl die Xbox One- als auch die PlayStation 4-Preis zu besagtem Preis erhältlich. Beim Kauf solltet ihr allerdings beachten, dass bei Amazon für einen FSK 18-Titel zusätzlich 5 € für den Versand fällig werden. Der Gesamtpreis beläuft sich dementsprechend auf 39,99 €: Red Dead Redemption 2 für PlayStation 4 Red Dead Redemption 2 für Xbox One Wer sich erst einmal einen Überblick über den Wertungsschnitt verschaffen möchte, kann sich den folgenden Trailer ansehen: Red Dead Redemption 2 ist seit dem 26. Oktober letzten Jahres im Handel erhältlich. Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  5. Der sechste Teil der beliebten Prügelserie Dead or Alive 6 geht heute an den Start. Und um das zu feiern, hat Koei Tecmo pünktlich zur Veröffentlichung den Launch-Trailer veröffentlicht, den ihr euch unten ansehen könnt. In der finalen Beschreibung heißt es: "Dead or Alive 6 bietet intensive Kampfunterhaltung in Form von Einzelkämpfen in einer Vielzahl aufregender, interaktiver Etappen, von einem riesigen Angriffskraken bis hin zu hartnäckigen Pterodaktylern. Spieler können ihre Fähigkeiten durch den neu entwickelten Quest-Modus steigern, der Kämpfer herausfordern soll und ihnen gleichzeitig die Überlebensformel beibringt, bevor sie in den intensiven Trainingsmodus vordringen, den die Franchise je gesehen hat. Fügen Sie Online-Slugfests und einen Story-Modus hinzu, der voll von Lachern, Tränen und monumentalen Charaktermomenten ist, die der Franchise entsprechen. Dead or Alive 6 ist bereit, selbst den treusten Kampf-Fan bis ins Mark zu rocken." Dead or Alive 6 auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  6. Overkill's The Walking Dead wurde endgültig eingestampft. Das teilt Skybound Entertainment heute morgen mit. Das Spiel würde nicht den Qualität-Standards des Unternehmens entsprechen, weswegen dieser Schritt wohl nötig war. Eine Konsolen-Version wird es demnach nie geben. In einem Brief an Variety heißt es: "Seit 2014 haben wir hart daran gearbeitet, die Welt von 'The Walking Dead' zu einem außergewöhnlichen Koop-Action-FPS auszubauen. Wir haben unser Bestes getan, um mit Starbreeze zusammenzuarbeiten und viele Probleme zu lösen, die wir mit dem Spiel hatten. Letztendlich entsprachen Overkill's The Walking Dead jedoch nicht unseren Standards oder der von uns erwarteten Qualität. Wir entschuldigen uns bei unseren Fans und teilen ihre Enttäuschung mit. Wir möchten unseren Fans weiterhin die bestmöglichen Inhalte bieten, die wir anbieten können, und werden auch weiterhin nach alternativen Videospieloptionen für das IP suchen", so Skybound Entertainment. Zuletzt herrschte Verwirrung um die TWD-Marke. Bereits vor einer Woche hat Sony alle digitalen Vorbestellungen storniert und verkündete, dass das Spiel nie das Licht der Welt erblicken wird (wir berichteten). Anschließend meldete sich 505Games (Teil-Publisher) zu Wort und bekräftigte, dass das Spiel nicht auf Eis gelegt wird. Tja. Nun wissen wir mehr. Quelle
  7. Wie Rockstar bekannt gegeben hat, wurde heute ein erstes großes Update für Red Dead Online, den Multiplayer-Modus des äußerst erfolgreichen Open World-Action-Adventures Red Dead Redemption 2 veröffentlicht, der sich derzeit noch einer Beta-Phase befindet. Das Update bringt unter anderem neue Gameplay-Elemente ins Spiel, sowie neue Waffen, neue Kleidung und überarbeitetes Balancing. Zudem verspricht man eine Reihe von Verbesserungen, die die Community sich via Feedback gewünscht hat. So kann man absolut zusätzlich Goldnuggets und EP verdienen, indem man tägliche Herausforderungen absolviert. Im Spielermenü kann man jederzeit sehen, welche sieben, ständig wechselnden Herausforderungen man zu erfüllen hat. Wurden alle erfüllt, gibt es zudem noch einen Bonus. Ab nächster Woche wird es ein neues Free Roam Event mit dem Namen Narrengold geben, in dem man sich mit anderen Teams und Trupps messen muss. SpielerInnen "kämpfen dabei um eine goldene Rüstung. Erledigt den Spieler, der sie gerade trägt, um selbst die Rüstung anzuziehen und Punkte zu erlangen und das Blatt zu wenden, indem ihr Punkte durch Kills eurer Gegner sammelt." Außerdem verspricht Rockstar, dass es nun wöchentlich neue Spielmodi geben wird, in denen man sich austoben kann. Während man in Zielrennen vom Rücken eines Pferdes auf Zielscheiben schießen muss, geht es in den Angl-Herausforderungen etwas entspannter zu. In Kürze werden zudem drei neue Showdown-Modi verfügbar sein, namentlich Up in Smoke, Spoils of War und Plunder. Weitere Informationen dazu möchte man bald teilen. Red Dead Redemption 2 auf Amazon bestellen Zu den weiteren Neuerungen zählen folgende Dinge: Neue Waffen Die seltene Flinte ist eine meisterlich verzierte Variante der mächtigen, doppelläufigen Langwaffe aus blassem Messing und ab heute verfügbar. Sichert euch außerdem unbedingt das ebenfalls bald verfügbare Evans-Repetiergewehr – ein hochwertiges Hochkapazitätsgewehr, das auf mittlere und große Entfernung verheerend ist. Beide Waffen werden über den Wheeler-&-Rawson-Katalog und bei lokalen Waffenschmieden erhältlich sein. Neue Kleidung Gönnt euch eine ganze Reihe neuer Outfits, Stiefel, Mäntel, Handschuhe, Hüte, Westen und mehr. Zusätzlich zu der jederzeit käuflich erhältlichen Kleidung könnt ihr in den Geschäften und im Katalog zeitlich begrenzt erhältliche Produkte finden, die jede Woche kommen und gehen. Neue Emotes Lebt euch voll aus mit einem neuen Set von Emotes mit Reaktionen, Gruß- und Spottgesten. Wie bei allen Emotes könnt ihr einmal drücken für eine normale Geste und doppelt drücken für eine etwas übertriebenere Variante. Ihr findet die neuen Emotes im Wheeler-&-Rawson-Katalog. Anschließend könnt ihr sie über das Emote-Menü dem Emote-Rad hinzufügen. Verbesserungen der Spielwelt Verbesserte Spielermarkierung und -sichtbarkeit: Wir haben die Sichtbarkeit von Spielermarkierungen über lange Distanzen reduziert, sodass euer Aufenthaltsort anderen Spieler nur noch angezeigt wird, wenn ihr in der Nähe seid – dadurch ist die Wahrscheinlichkeit geringer, das Ziel von aggressiveren Mitspielern auf der Karte zu werden. Der Sprach-Chat wird ebenfalls auf die nähere Umgebung beschränkt und funktioniert nicht mehr mit Spielern auf der ganzen Karte. Übermäßig aggressive Spieler werden auf der Karte mit einer immer dunkler werdenden Markierung angezeigt. Wenn eurer Spielstil feindlicher wird, wird eure Position auf der Karte (und die eurer Truppmitglieder) dunkler markiert und aus größerer Entfernung sichtbar. Einfacheres Verhandeln und Fehden: Macht Konflikte mit anderen Spielern zu zeitbasierten Mini-Deathmatches mit Fehden, die sich jetzt schon nach einem einzigen Kill gegen einen Rivalen und seinen Trupp auslösen lassen. Oder trefft ein temporäres Abkommen, indem ihr mit eurem Rivalen verhandelt, was nun ebenfalls nach schon einem Kill möglich ist. Verbessertes Gesetzeshüter- und Kopfgeldsystem: Wenn ihr genug Ärger gemacht habt, um ein hohes Kopfgeld zu erhalten, erhöht ihr die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Gruppe von NPC-Kopfgeldjägern auf die Jagd nach euch macht. Je höher das Kopfgeld, desto hartnäckiger werden eure Verfolger … also seid auf der Hut! Weitere Informationen zum Update und den weiteren Plänen findet ihr auf der offiziellen Homepage. Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  8. Wer das Beat'em Up Dead or Alive 6 im Vorfeld der Veröffentlichung am 1. März zunächst antesten möchte und gleichzeitig PlayStation Plus Mitglied ist, kann den sechsten Teil der Reihe nun ganze drei Tage lang bis zum 24. Februar testen. Ab heute steht die Demo zum spielen bereit und besteht aus Online-Ranglisten- und Lobby-Spielen. Freies Training, Tutorial, Befehlstraining, Combo Challenge und eine Einführung in den Story-Modus sind ebenfalls enthalten. Um an die Testversion zu erinnern, hat Koei Tecmo einen Gameplay-Trailer veröffentlicht, der im Rahmen der Demo aufgezeichnete Spielszenen enthält. Spielbare Charaktere: Kasumi, Helena, Hayate, Hayabusa, Jann Lee, Zack, Diego, Rig, Hitomi, Leifang, Ayane, Marie Rose, Honoka, Bayman, Bass, Tina, Mila, Christie, Nico, Kokoro, La Mariposa, Brad Wong, Eliot, Raidou. Spielbare Modi: STORY (nur die Einführung) TRAINING TUTORIAL COMBO CHALLENGE COMMAND TRAINING FREE TRAINING ONLINE: RANKED MATCH Dead or Alive 6 Deluxe Demo herunterladen Falls euch das Spiel anschließend überzeugen konnte, könnt ihr es hier vorbestellen: Dead or Alive 6 auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  9. Die Neuheiten im PlayStation Store vom 26. Februar - 5. März 2019 Dead or Alive 6 €69,99 Dead or Alive 6 Digital Deluxe Edition €84,99 Trials Rising €24,99 Trials Rising Digital Gold Edition €39,99 The LEGO Movie 2 Videogame €39,99 ToeJam & Earl: Back in the Groove €20,99/€18,89 Stellaris: Console Edition €39,99 Stellaris: Deluxe Edition €59,99 The Occupation €29,99/€26,99 NieR:Automata Game of the YoRHa Edition €39,99 Remi Lore €44,99 8-Bit Invaders! €29,99/€26,99 Honor and Duty D-Day €8,99
  10. Nachdem gestern die Meldung von Sony durch die Medien kursierte, wonach der Horror-Shooter Overkill's The Walking Dead endgültig gecancelt wurde und Vorbesteller ihr Geld zurückerstattet bekommen würden (wir berichteten), meldet sich nun Publisher 505 Games zu Wort und bekräftigt: "Wir wollten nur die aktuelle Lage von The Walking Dead von OVERKILL auf der Konsole richtig stellen und bestätigen, dass das Spiel nicht gecancelt wurde, sondern lediglich verschoben wurde, da die Entwicklung andauert. Wir werden so schnell wie möglich weitere Neuigkeiten mitteilen." Bleibt abzuwarten wie Sony auf diese Antwort reagieren wird.
  11. Der von Starbreeze bis dato nur für den PC veröffentlichte Shooter Overkill's The Walking Dead hatte bereits kurz nach der Veröffentlichung mit zahlreichen Problemen zu kämpfen, die dazu führten, dass die angekündigten Konsolenversionen verschoben werden musste. So wie es derzeit aussieht, wird diese Verschiebung auf ewig ausgedehnt werden, zumindest wenn wir Sony Glauben schenken dürfen, die bereits damit angefangen haben all jenen Spielern, die den Titel vorbestellt haben, ihr Geld zurückzuerstatten. In einem begleitenden Statement schreibt Sony, dass der Titel gecancelt wurde und nicht mehr erscheinen wird. Zwar liegt zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Stellungnahme von Starbreeze vor. Es dürfte sich aber aufgrund der sich häufenden Meldungen, nur noch um eine Frage der Zeit handeln. Natürlich könnte sich bis zu einer offiziellen Mitteilung auch um ein Missverständnis handeln. Wir gehen allerdings nicht davon aus. Quelle
  12. Serdar Yazici

    Dead or Alive 6 - Neue Demo angekündigt

    Team Ninja hat eine neue Demo zum Beat'em Up Dead or Alive 6 angekündigt. Die Testversion soll PlayStation Plus Abonnenten vorbehalten bleiben und insgesamt 24 spielbare Kämpfer enthalten. Die Demo ist ab dem 22. Februar 2019 bis zum 24. Februar spielbar und besteht aus Online-Ranglisten- und Lobby-Spielen. Freies Training, Tutorial, Befehlstraining, Combo Challenge und eine Einführung in den Story-Modus sind ebenfalls enthalten. Der Preload startet bereit einen Tag vorher, also am 21. Februar. Spielbare Charaktere: Kasumi, Helena, Hayate, Hayabusa, Jann Lee, Zack, Diego, Rig, Hitomi, Leifang, Ayane, Marie Rose, Honoka, Bayman, Bass, Tina, Mila, Christie, Nico, Kokoro, La Mariposa, Brad Wong, Eliot, Raidou. Spielbare Modi: STORY (nur die Einführung) TRAINING TUTORIAL COMBO CHALLENGE COMMAND TRAINING FREE TRAINING ONLINE: RANKED MATCH Dead or Alive 6 erscheint offiziell am 1. März 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Quelle Dead or Alive 6 auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  13. Dead Island (2011) und der Nachfolger Dead Island: Riptide (2013) könnten demnächst auch hierzulande offiziell veröffentlicht werden, wenn auch nachträglich. Das Gremium der BPjM sah wohl in der neuesten Prüfung der Zombie-Serie keine Jugendgefährdung mehr (via schnittberichte.com). Die Spiele erhielten von der USK aufgrund der Gewaltdarstellung keine Altersfreigabe. Dead Island schaffte es sogar zwei Monate lang auf die Liste B, ehe es auf die Liste A gesetzt wurde. Was sind die Unterschiede zwischen Liste A und B? Auf der Liste A landen überwiegend Spiele, bei denen die USK eine Jugendgefährdung sieht. Liste B ist da wesentlich interessanter: Hier werden Spiele aufgrund der strafrechtlichen Relevanz beschlagnahmt. Dazu wird gerne der §131 StGB herangezogen, in der es heißt: "Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 1.eine Schrift [Anmerk. d. Red.: iVm § 11 stehen "Schriften" den Ton- und Bildträgern gleich], die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildert, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt[...]" Landet ein Spiel auf Liste B, sind Behörden machtlos und der gerichtliche Weg für Entwickler / Publisher oftmals unausweichlich, um das Spiel aus der "Blacklist" zu entfernen. Sowohl für Liste A und Liste B gelten dieselben Regeln: Wird ein Spiel indiziert, bzw. landet auf einer der beiden Listen, darf keine öffentliche Werbung betrieben werden. Sprich: nicht öffentlich im Regal aufstellen, keine Plakate, Demos und Magazin-Anzeigen. Sogar Test's/Reviews sind umstritten. Ein Irrglaube allerdings, dass indizierte Spiele nicht verkauft oder gespielt werden dürfen. Ladenhüter dürfen Spiele auf dem Index nur auf Nachfrage und "unter der Ladentheke" verkaufen. Ein guter Schritt für die Videospiel-Industrie in die richtige Richtung. Nachdem die USK vor wenigen Monaten verfassungsfeindliche Symbole in Videospielen für zulässig erklärte, könnte nun auch ein Umdenken bei "jugendgefährdenden" Spielen stattfinden. Quelle Danke an @thebourbonkid88 für den Hinweis!
  14. Red Dead Online schafft es aktuell nicht aus der Beta-Phase. Gründe hierfür sind unter anderem Balancing- und Design Probleme, die die Freude im Wilden Westen nicht gerade unwesentlich im Keim erstickt. Rockstar kündigt für den 26. Februar ein umfangreiches Update an, der wünschenswerte Features und Änderungen mit sich bringen soll. Unter anderem wurde an der Sichtbarkeit der Spieler auf der Minikarte gearbeitet. In Zukunft sollen nicht mehr alle Spieler auf der Karte sichtbar sein. Hier die Änderungen im Detail: Spielersichtbarkeit Durch gesammeltes Spielerfeedback zu der Frage, wie wir verschiedenste Arten von destruktivem Spielerverhalten minimieren können, haben wir einige Änderungen an der Spielermarkierung auf der Karte geplant. Erstens verkleinern wir die Sichtbarkeit der Spielermarkierung auf lange Distanzen – eure Position auf der Karte wird anderen Spielern nicht mehr angezeigt, es sei denn ihr befindet euch in deren Nähe (innerhalb eines Radius von 150 Metern) oder seid etwas weiter entfernt und feuert einen Schuss ab. Spieler in anderen Städten oder Regionen sind nicht sichtbar. Dies schützt Spieler davor, wiederholt über lange Distanzen zur Zielscheibe zu werden. Zweitens führen wir ein System ein, welches übertrieben aggressive Spieler besonders markiert: Wenn euer Spielstil besonders aggressiv ist, wird eure Kartenposition (und die Position eurer Truppmitglieder) durch eine zunehmend dunkler werdende Markierung, die sich stufenweise von blau zu dunkelrot verfärbt, angezeigt. Eure Sichtbarkeit erhöht sich durch üble Taten wie dem Töten oder Angreifen anderer Spieler oder ihrer Pferde – aber nur, während ihr euch außerhalb von Spielmodi, Free-Roam-Missionen oder -Events befindet. Je kürzer die Zeit zwischen diesen schlimmen Handlungen, desto schneller erhöht sich eure Sichtbarkeit. Begebt ihr euch wieder auf den Pfad der Gerechten zurück, wird sich eure Sichtbarkeit mit der Zeit verringern. Zusätzlich fügen wir Verhandeln mit ganzen Trupps hinzu und verbessern Fehden. Schon bald könnt ihr die Option „Verhandeln“ bereits nach dem ersten Kill auswählen, was für den Angreifer und seinen ganzen Trupp gilt. Alternativ könnt ihr, falls ihr lieber gegen euren Gegner in dem Kampf ziehen wollt, nach dem ersten Kill eine Fehde, Truppfehde oder Anführerfehde auslösen, wodurch euer kleiner Disput zu einer zeitlich begrenzten Schießerei wird, in dem rivalisierende Spieler ihren Streit unter sich im Free Roam regeln, wobei jeder Kill Punkte bringt. Verbesserung der Balance von Kopfgeld und Gesetzeshütern Verrufene Spieler, auf die hohe Kopfgelder ausgeschrieben sind, werden höchstwahrscheinlich von Kopfgeldjägern heimgesucht, die ihnen an den Kragen und ihr Kopfgeld wollen. Kriminelles Verhalten wirkt sich auf die Höhe eures Kopfgelds und auf eure Ehre aus – gestaffelt nach Schwere des Verbrechens. Das Töten eines anderen Spielers kann in höherem Kopfgeld resultieren, das Angreifen von Dorfbewohnern oder Tierquälerei wiederum könnte sich in niedrigerem Kopfgeld widerspiegeln, sofern das Verbrechen gemeldet wurde, und leichtere Straftaten wie Plündern oder Diebstahl werden lediglich eure Ehre verringern. Wenn euer Kopfgeld eine bestimmte Schwelle überschreitet und Kopfgeldjäger auf euch aufmerksam werden, werdet ihr alarmiert, dass sie euch tot sehen wollen. Je höher euer Kopfgeld, desto mehr seid ihr wert und umso schwerer gestaltet sich die Flucht für euch und euren gesamten Trupp. Tägliche Herausforderungen Wir werden zudem eine Reihe täglicher Herausforderungen hinzufügen, denen ihr euch in der Red Dead Online Beta stellen könnt. Erledigt individuelle Aufgaben, die jeden Aspekt des Lebens im Grenzland abdecken, und verdient euch EP und Goldnuggets. Herausforderungen reichen vom Sammeln von Kräutern, Verkaufen von Objekten beim Hehler, Jagen und Häuten von Tieren bis zum Ausräumen von Bandenverstecken, dem siegreichen Beenden von Fehden und noch vielem mehr. Diese täglichen Herausforderungen werden kontinuierlich erweitert und ergänzt, zum Beispiel um Spezialherausforderungen und -auszeichnungen, Boni für regelmäßiges Abschließen der Herausforderungen und mehr. Weitere Fehlerbehebungen und mehr. Quelle: Rockstar Danke an @joschi486 für den Hinweis!
  15. Wie Take Two bekannt gegeben hat, wurde der Open World-Western Red Dead Redemption 2 bisher über 23 Millionen Mal an den Handel ausgeliefert. Damit wurden die Erwartungen sowohl von Take Two als auch Rockstar bei weitem übertroffen, weswegen man sich mit dem Ergebnis natürlich sehr zufrieden zeigt. Der erste Teil der Reihe wurde seit Release bis heute 15 Millionen Mal verkauft. Und auch der Online-Modus des Spiels scheint die Erwarzungen mindestens zu erfüllen. So erfreut sich Red Dead Online aktuell größerer Beliebtheit als es GTA Online zum gleichen Zeitpunkt des Lebenszyklus tat. "Es ist selbstverständlich ein Beta-Angebot. Und es ist so gelaufen, wie wir es erwartet hatten", sagte CEO Strauss Zelnick. "Wirklich erfreulich ist, dass die kombinierte Anzahl monatlich aktiver Nutzer von Grand Theft Auto Online und Red Dead Online im Dezember 2018 für einen neuen Nutzerrekord bei Rockstar gesorgt hat. Das fühlt sich großartig für uns an." Red Dead Redemption 2 erschien am 26. Oktober des vergangenen Jahres lediglich für zwei Plattformen: PlayStation 4 und Xbox One. Wer den Titel zum günstigen Preis erwerben möchte, findet ihn zur Zeit zum Preis von 49,99 € im PlayStation Store. Quelle
  16. Koei Tecmo hat einen neuen Trailer zum Beat'em Up Dead or Alive 6 veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht der tot-geglaubte Raidou. Zum Kämpfer heißt es: "Mit Mugen Tenshin Ninjutsu als Basis verwendet er seine Mimikry-Fähigkeiten, um verschiedene mächtige Moves anderer Stile zu kopieren. Er bevorzugt einen auf die Kraft ausgerichteten Kampfstil, indem er seinen kolossalen Körperbau ausnutzt und dabei sowohl die von anderen gestohlenen Bewegungen als auch seine eigenen, wie den Tenho-Gorai-Sho und den Rekku-Jinraisatsu, verwendet. Es wurde vermutet, dass Raidou während einer Explosion nach dem ersten DEAD OR ALIVE-Turnier getötet wurde, aber sein Körper wurde heimlich regeneriert und mit DOATECs Biotechnologie experimentiert und obwohl Raidou keinen eigenen Verstand besitzt, hat er sich jetzt in einen Verrückten verwandelt Nun sehnt er sich nach Stärke und Zerstörung." Erscheinen soll Dead or Alive 6 am 1. März 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Eine Free-to-Play Version ist ebenfalls in Planung. Dead or Alive 6 auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  17. Heute morgen kursiert eine erfreuliche Meldung zum Beat'em Up Dead or Alive 6. Demnach möchte Koei Tecmo das Prügelspiel irgendwann nach Release auch als Free-to-Play Version anbieten. Ob damit die Vollversion, oder eben eine Lite Version gemeint ist, ist bislang unklar. Director Yohei Shimbori äußerte sich dazu wie folgt: "Wir planen, eine kostenlose Version bereit zu stellen, aber wir können noch nicht bekannt geben, wann sie verfügbar sein wird. [...] Wir können noch nicht darüber sprechen, da wir noch keine konkreten Details darüber haben, was es enthalten wird. Aber es wird ähnlich sein wie bei Dead or Alive 5: Core Fighters." Allzu lang ist es nicht mehr bis zum Release am 1. März. Anschließend werden Informationen zur Free-to-Play Version folgen. Quelle Dead or Alive 6 auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  18. Skybound hat den Termin zur finalen und letzten Episode der The Walking Dead Saga bekannt gegeben. Clementines Geschichte wird mit der vierten Episode "Take us Back" am 26. März einen hoffentlich würdigen Abschluss finden. Mit konkreten Informationen zur letzten Episode gehen die Entwickler allerdings recht sparsam um. Außerdem haben die Verantwortlichen bestätigt, dass am gleichen Tag eine Retail-Fassung für die PS4, Xbox One und Switch auf den Markt bringen werden. Hier ein Schnappschuss: Skybound: "Es ist schwer zu glauben, dass Clems Reise zu Ende geht. Genau wie Sie, bemühen wir uns, die Tatsache zu verstehen, dass die Reise fast vorüber ist. Aber wir sind so dankbar, dass ihr alle bei uns seid, da die Geschichte zu einem dramatischen Ende kommt." Quelle
  19. Pünktlich zur abgelaufenen Beta hat Koei Tecmo einen neuen Trailer zum Beat'em Up Dead or Alive 6 veröffentlicht. Der Trailer trägt den Titel Combat and Features und stellt neben den Charakteren auch das Kampfsystem, die Dead or Alive Quest's und den Tutorial & Training-Modus vor. Erscheinen soll Dead or Alive 6 nach einer Verschiebung nun am 1. März 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Dead or Alive 6 auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  20. Wie Rockstar auf der offiziellen Homepage zu Red Dead Redemption 2 mitgeteilt hat, hat man ein neues Update für den Red Dead Online genannten Multiplayer-Modus veröffentlicht, der sich derzeit noch in einer Beta-Phase befindet. In dieser wird der Modus auch "noch ein paar Monate" bleiben, da man auch weiterhin neue Gameplay-Features hinzufügen sowie dafür sorgen möchte, die Spielerfahrung ständig zu verfeinern und sie durch Änderungen zu stabilisieren und zu verbessern. Das neue Update fügt den sogenannten Modus Gun Rush hinzu, in dem "ihr eure Überlebensinstinkte auf die Probe stellt, Waffen und Munition sammelt, während das Spielgebiet für bis zu 32 Spieler stetig schrumpft." Der Battle Royale-Modus kann Jeder-gegen-Jeden oder im Team gespielt werden, wobei der letzte Überlebende gewinnt. Des Weiteren gab man bekannt an welchen weiteren Änderungen man derzeit arbeite und mit denen alle SpielerInnen man in Kürze rechnen könne: Tägliche Herausforderungen: Stellt euch jeden Tag neuen Herausforderungen, die jeden Aspekt des Spiels abdecken, wie Zielschießen oder vor den Gesetzeshütern fliehen. Verbesserungen von Gesetzeshütern und Kopfgeld: Einige Änderungen der Funktionsweise von Gesetzeshütern und Kopfgeldern in Red Dead Online, um Griefing weniger attraktiv zu machen. Bald wird auf Spieler ein Kopfgeld für begangene Verbrechen ausgesetzt und ein Anreiz geboten, dieses in einer bestimmten Zeit zu bezahlen. Wer zu lange damit wartet, wird von Kopfgeldjägern in allen Staaten verfolgt und muss entweder bezahlen oder fliehen. Verhandeln: Wir sorgen dafür, dass ihr schneller auf die Verhandeln-Funktion zugreifen könnt, um aggressive Spieler schneller zu meiden. Weiterhin wird es einfacher, Fehden, Truppfehden und Anführerfehden auszulösen, um es mit Angreifern im strukturierten Kampf aufzunehmen. Entfernungsabhängige Spielermarkierung: Die Markierung von Spielern auf der Karte erscheint bald nur noch auf kurze Distanz, wodurch sich die Entfernung verringert, innerhalb der ihr sichtbar seid. Das verringert die Wahrscheinlichkeit, über ein weites Gebiet zur Zielscheibe zu werden. Darüber hinaus möchten wir die Möglichkeit einführen, Spieler, die griefen und wahllos töten, mit einer schrittweise dunkler werdenden und auf größere Distanz sichtbaren Markierung speziell sichtbar zu machen. Dadurch kann jeder in der Sitzung potenzielle Gefahren sofort und aus einer sicheren Entfernung heraus sofort erkennen. Zudem sind viele weitere Inhalts-Updates geplant, die man im Laufe des Jahres veröffentlichen möchte. Dazu zählen neue Story-Missionen, welche die Handlung von „Ein Land der Möglichkeiten“ fortsetzen sollen. Dabei dürfen wir uns auf bekannte aber auch neue Charaktere freuen. Red Dead Redemption 2 auf Amazon bestellen Außerdem sollen eine Reihe dynamischer Events, die in der ganzen Spielwelt verteilt sind, für Unterhaltung und viele neue kompetitive Showdown- und Rennmodi für Abwechslung sorgen. Neben neuen Waffen und Kleidung verspricht Rockstar "vieles mehr, das wir jetzt noch nicht ankündigen können". Red Dead Redemption 2 ist seit dem 26. Oktober 2018 unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Quelle ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  21. Obwohl der Beat'em Up-Titel Dead or Alive 6 kurzfristig verschoben werden musste, können alle interessierten SpielerInnen bereits heute Hand anlegen. Und zwar an den Online Beta-Test zum Titel, der ab sofort und bis Montag, den 14. Januar verfügbar sein wird. In der Beta enthalten ist der Online Versus-Modus, in dem man gegen andere Spieler antreten können wird. Zur Auswahl stehen die Charaktere Kasumi, Ayane, Hayate, Hayabusa und Diego. Wer am Online Beta-Test teilnehmen möchte, braucht eine aktive PlayStation Plus-Mitgliedschaft. Dead or Alive 6 Online Beta Test Kostenlos Dead or Alive 6 erscheint am 1. März diesen Jahres für die PlayStation 4. Dead or Alive 6 auf Amazon vorbestellen Danke an @thebourbonkid88 für den Hinweis! Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  22. Wer beim Kauf des von Rockstar entwickelten Open World-Western etwas Geld sparen möchte, der kann sich natürlich auf dem Gebrauchtmarkt umschauen, oder wirft eben einen Blick auf Amazon. Denn dort gibt es Red Dead Redemption 2 derzeit zum Preis von 39,99 €. Dabei sind sowohl die Xbox One- als auch die PlayStation 4-Preis zu besagtem Preis erhältlich. Beim Kauf solltet ihr allerdings beachten, dass bei Amazon für einen FSK 18-Titel zusätzlich 5 € für den Versand fällig werden. Der Gesamtpreis beläuft sich dementsprechend auf 44,99 €: Red Dead Redemption 2 für PlayStation 4 Red Dead Redemption 2 für Xbox One Wer noch nichts von dem Titel gehört hat oder sich erst einmal einen Überblick über den Wertungsschnitt verschaffen möchte, kann sich den folgenden Trailer ansehen: Red Dead Redemption 2 ist seit dem 26. Oktober letzten Jahres im Handel erhältlich. Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  23. Rockstar Games und Take-Two sind es wahrscheinlich mittlerweile fast gewohnt, dass sich irgendwann nach dem Release eines ihrer Spiele jemand meldet und vor Gericht eine größere Summe zu erklagen versucht. Was Lindsay Lohan zu Zeiten von Grand Theft Auto V war, ist im Falle des im Oktober letzten Jahres veröffentlichten Red Dead Redemption 2 niemand geringeres als die Pinkerton Agency, die im Spiel Jagd auf Dutch und den Rest der Van der Linde-Gang macht. Anlass zur Klage sind die beiden Charakteren Andrew Milton und Edgar Ross, zwei Antagonisten des Spiels, die sich selbst als Agenten der Pinkerton National Scurity Agency (so der Gründungsname der Organisation) zu erkennen geben, und deren allgemeine Darstellung. Man würde den guten Namen der Firma aufs Spiel setzen und den Eindruck erwecken, der Titel sei mit der aktuellen Pinkerton Agency in Verbindung zu bringen. Gefordert wird eine größere Summe oder eine Beteiligung an den fortlaufend erzielten Gewinnen. Take-Two und Rockstar wähnen sich indessen auf der sicheren Seite und sehen sich sogar vom 1. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten geschützt. Die Pinkerton Agency sei eben ein wichtiger Bestandteil der amerikanischen Geschichte gewesen, den man nicht einfach zensieren dürfe, wenn man eine historisch akkurate Story erzählen möchte. Stattdessen dürfte und müsse der Name im Rahmen einer solchen Erzählung auch jederzeit genannt werden. Tatsächlich wird die Detektei in Film und Fernsehen häufiger erwähnt, ohne dass es bisher zu Problemen kam. Ähnliches müsse laut Take-Two für Videospiele gelten. "Historische Fiktion - Fernsehen, Filme, Stücke, Bücher und Spiele - würde stark darunter leiden, wenn Markenansprüche wie diese auch nur irgendwie vorankommen würden.", heißt es von Take-Two, "Sie (Pinkerton) können keinen Gebrauch vom Markenrecht machen, um die Vergangenheit in Besitz zu nehmen." Bisher hat sich die Pinkerton Agency nicht weiter dazu geäußert. Danke an @joschi486 für den Hinweis! Quelle
  24. Rockstar hat soeben ein neues (und somit das erste seit dem Day One-Patch veröffentlichte) Update für Red Dead Redemption 2 zum Download bereitgestellt. Der Softwareflicken mit der Versionsnummer 1.03 ist 5,64 GB groß und bringt neben der von vielen mit Spannung erwarteten Red Dead Online-Beta auch andere Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Performance. Während die von der PlayStation 4 angezeigten Veränderungen wie immer sehr viele Wünsche für an den Details interessierte Menschen übrig lassen, finden sich auf Reddit schon detailliertere Listen bezüglich des Changelogs: Unterstützung für die Red Dead Online Beta hinzugefügt. Mehrere Fehler, die Crashes verursachten, wurden behoben. (1.03) Mehrere Glitches behoben (1.03) Mehrere Fehler, die zu Rucklern und Lag führten, wurden behoben. Mehrere Fehler, die Framerate-Drops und Freezes verursachten, wurden behoben. Zusätzliche Performance- und Stabilitätsverbesserungen. Mehrere Gameplay-Verbesserungen wurden hinzugefügt. Weitere kleinere Änderungen und Fehlerbehebungen. Red Dead Redemption 2 auf Amazon bestellen Das Update 1.03 steht ab sofort für alle Besitzer des Spiels zum Download bereit. Besitzer der Red Dead Redemption 2: Ultimate Edition dürfen bereits heute in die Red Dead Online-Beta reinschnuppern, ansonsten verläuft der Start schrittweise. Weitere Informationen dazu findet ihr hier. Danke an @_Raschi_ und @joschi486 für die Hinweise! Quelle ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  25. Serdar Yazici

    Dead or Alive 6 - Kurzfristig verschoben

    Koei Tecmo benötigt mehr Zeit, um das Beat'em Up Dead or Alive 6 fertigzustellen, bzw. salonfähig zu machen. Erscheinen soll der sechste Teil der beliebten Prügel-Serie nicht mehr wie ursprünglich geplant am 15. Februar 2019, sondern am 1. März. Besitzer der physischen Fassung können sich demnach auf einen Day-One Patch einstellen, da die Verschiebung sehr kurzfristig ist und die Produktion höchstwahrscheinlich voll im Gange ist. Quelle ~Dead or Alive 6 auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.