Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Devil May Cry 4: Special Edition".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4-Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network - PSN
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus - PS+
    • PlayStation Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 | Konsole
    • Die Konsole
    • PlayStation VR
    • Das Zubehör
    • Der Kummerkasten
    • PS4 | Firmware
  • PS4 | Spiele
    • PS4 | Allgemeines
    • PS4 | Exklusivtitel
    • PS4 | Action & Adventure
    • PS4 | Beat'em Up
    • PS4 | Horrorspiele
    • PS4 | Jump'n'Run
    • PS4 | Musikspiele
    • PS4 | Rennspiele
    • PS4 | Rollenspiele
    • PS4 | Shooter
    • PS4 | Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • PS4 | Sportspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • PS4 | Apps
  • PS5 | Konsole
    • PS5 | Die Konsole
    • PlayStation VR 2 - PSVR 2
    • PS5 | Das Zubehör
    • PS5 | Firmware
  • PS5 | Spiele - Alle Release Infos & Preise für 2020
    • PS5 | Allgemeines
    • PS5 | Action & Adventure
    • PS5 | Beat'em Up
    • PS5 | Horrorspiele
    • PS5 | Jump'n'Run
    • PS5 | Musikspiele
    • PS5 | Rätsel & Geschicklichkeit
    • PS5 | Rennspiele
    • PS5 | Rollenspiele
    • PS5 | Shooter
    • PS5 | Simulation & Strategie
    • PS5 | Sportspiele
    • PS5 | Apps
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • State of Play
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
  • PS Vita-Talk
  • Archiv

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

132 Ergebnisse gefunden

  1. Am gestrigen Tage. den 19. Mai 2020 haben die Entwickler von Hangar 13 und der Publisher 2K Games mit Mafia II: Definitive Edition die überarbeitete Version des Action-Titels für unter anderem PlayStation 4 veröffentlicht. Wer sich diesbezüglich nun einmal einen groben Einblick einholen möchte, für den haben die Kollegen von IGN ein neues Gameplay-Video veröffentlicht. Dort könnt ihr euch die ersten 27 Minuten aus dem Remastered anschauen. Viel Spaß dabei:
  2. Die Entwickler von Keen Games und der Publisher 505 Games haben zu ihrem Crafting-Abenteuer Portal Knights die Legendary Edition veröffentlicht. Diese ist ab sofort im PlayStation Store erhältlich und beinhaltet neben dem Hauptspiel auch alle Erweiterungen. Aus diesem Anlass präsentieren uns die Mannen nun auch einen neuen Launch-Trailer zum Gesamt-Paket. Und diesen könnt ihr euch hier anschauen:
  3. Die Verantwortlichen von Paradox Interactive haben zum echtzeitbasierten Strategiespiel Stellaris: Console Edition nun die Story-Erweiterung "Synthetic Dawn" veröffentlicht. Freut euch mit dem Update 2.2 auf unter anderem neue Sektorsysteme, KI, Ressourcenmanagement, Anomalien und Hyperlane-Reisesysteme. Jede dieser neuen Funktionen verleiht euch mehr Tiefe, Anpassungen und Kontrolle bei der Erstellung der weltraumgebundenen Zivilisation. Ein Lauch-Trailer passend zum Release gewährt euch diesbezüglich noch einen kleinen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen: Stellaris: Console Edition auf Amazon.de bestellen: Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  4. Wir, in Deutschland, profitieren aktuell mit dem Wertverlust des britischen Pfund gegenüber dem Euro mit einem besseren Kurs und somit günstigeren Spielen. Auf Base.com findet man aktuell echt gute Angebote. Wer aktuell noch Spiele benötigt, kann dort günstig zuschlagen. Beachtet, dass ihr eine Kreditkarte benötigt. In Pfund bezahlen und die Kreditkarte die Umrechnung durchführen lassen. 1,29 Pfund Versandkosten kommen hinzu. BaseCH versendet aus der Schweiz. Wer Informationen zur Sprachausgabe benötigt wird hier fündig. Ich habe mal was rausgesucht: Bloodstained: Ritual of the Night für ca. 17,50€ inkl. VSK Devil May Cry 5 für ca. 16,50€ inkl. VSK Journey To The Savage Planet ca. 22,70€ inkl. VSK Ni No Kuni: Wrath of the White Witch Remastered ca. 23€ inkl. VSK Resident Evil 7 Gold Edition ca. 15,30€ inkl. VSK
  5. Die Verantwortlichen von Paradox Interactive haben zum echtzeitbasierten Strategiespiel Stellaris: Console Edition das kostenlose Update 2.2 angekündigt, welches am 12. Mai 2020 erscheinen soll. Dort wurden dann unter anderem das Planetenmanagement, wirtschaftliche Optionen, Handelsrouten und andere Aktualisierungen und Verbesserungen vorgenommen. Ein frisch veröffentlichtes Video geht dabei noch einmal genauer auf die Neuerungen ein. Dieses könnt ihr euch hier wie gewohnt anschauen: Stellaris: Console Edition auf Amazon.de bestellen: Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  6. Auch wenn wir noch keinen genauen Veröffentlichungstermin von Desperados III kennen, so haben wir zumindest jetzt die Möglichkeit die Collector´s Edition zum Strategie-Western-Titel vorzubestellen. Zu haben ist diese Sammleredition für 119,99 Euro und kann unter anderem bei Amazon bestellt werden. In der Collector´s Edition warten mit den Figuren von John Cooper, Kate O´Hara, Doc McCoy, Isabelle Moreau und Hector Mendoza insgesamt fünf Charaktere aus dem Spiel auf einen Platz in eurer Vitrine. Der Clou dabei: Eine der Figuren fungiert als Musikbox und spielt so einen Teil des Soundtracks ab. Außerdem wird die Collector´s Edition von Desperados III mit einem Season Pass ausgeliefert. Dieser umfasst die drei kommenden DLC und ihre jeweiligen brandneuen Missionen. Erzählt wird hier die Geschichte eines weiteren Abenteuers nach den Ereignissen des Hauptspiels. Darüber hinaus werden auch der offizielle Soundtrack sowie ein Artbook Teil dieser Edition sein. Hier nochmals ein Überblick der Inhalte der Desperados III Collector´s Edition: 5x 6-inch Figuren Eine Musikbox, die einen Teil des Soundtracks spielt Offizielles Artbook Offizieller Soundtrack auf CD Der Desperados III-Season Pass mitsamt drei neuen Missionen (Veröffentlichung in 2020) 8x Postcards Ein Exemplar des Hauptspiels Premium Box als Verpackung Das folgende Video von THQ Nordic stellt diese Edition auch nochmals separat in einem Video vor, welches wir euch keinesfalls enthalten wollen: Wie eingangs erwähnt, wurde für das im Wilden Westen angesiedelte Strategiespiel noch kein konkreter Veröffentlichungstermin genannt. Laut THQ Nordic soll Desperados 3 in diesem Sommer für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One erscheinen. Quelle: YouTube
  7. Wie der Publisher Focus Home Interactive via Pressemitteilung bekannt gegeben hat, haben die Entwickler von Saber Interactive zum Third-Person-Shooter World War Z die PvE-Episode von Marseille veröffentlicht sowie die Game of the Year-Edition zum Spiel. In der neuen actionreichen Episode könnt ihr mit vier neuen Charakteren drei neue Missionen erleben. Diese spielen an den Küsten von Frankreich und sollen die intensivste Solo- und Koop-Erfahrung mit sich bringen. In der neuen GOTY-Edition des Titels ist jene Episode natürlich mit von der Partie. Außerdem alle weiteren Episoden, DLC-Pakete und Modi sowie mehrere Premium-Skins für Waffen und Charaktere. Ein Launch-Trailer gewährt euch diesbezüglich noch einen kleinen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen: World War Z auf Amazon.de bestellen: Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  8. Die Entwickler und Publisher von Codemasters haben zu ihrem Rennspiel DiRT Rally 2.0 die "World RX Esports Invitational"-Meisterschaft in der "Montalegre Edition" veranstaltet. Diese ging nun zu Ende und man veröffentlichte ein paar Videos dazu. In diesem könnt ihr euch die Halb-Finals anschauen sowie das Finale und ein Highlight-Video. Wer also mal sehen möchte, wie die Profis so abschneiden und sich über die Strecke bewegen, der kann dies nun hier tun: DiRT 2.0 auf Amazon.de bestellen: Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  9. "Alle Mann einsteigen bitte", "Die Lieferung bitte nach XYZ bringen" oder "Einsatz an der Mustermann-Straße". So oder so ähnlich können die Sätze in den zahlreichen Simulatoren heißen, die es inzwischen auch zuhauf auf den Konsolen gibt. So natürlich auch auf der PlayStation 4. War das Phänomen dieser Art Spiele früher fast nur auf den PC zu Hause, bringen immer mehr Publisher und Entwickler zahlreiche Titel auch auf die Sony-, Microsoft X-Box- oder Nintendo-Hardware. Qualitativ wirklich gut sind diese leider in den wenigsten Fällen. Grafisch nicht immer eine Augenweide und spieltechnisch oft unterste Schublade. Aber es gibt natürlich auch Ausnahmen. Doch eins ist auf jeden Fall Gewiss. Der Markt ist gegeben. Denn gerade die deutschen greifen gerne auf diese Art Spiele zurück. Welche es für die PS4 gibt und ob sie etwas taugen, das wollen wir euch nun einmal hier präsentieren und fassen einmal zusammen, welche Titel es unter anderem alles gibt. Autobahn-Polizei Simulator 2 Entwickler: Z-Software Publisher: Aerosoft Metacritic: - Amazon: Klick Der Autobahn-Polizei Simulator 2 erschien erst vor kurzem für die PlayStation 4 und dominierte sogar die deutschen Charts. Laut Beschreibung dürft ihr euch dort auf eine lebendige Polizeistation freuen, in der die Polizisten ihren eigenen Tagesablauf nachgehen. Außerdem erwartet euch eine aufwendig inszenierte Geschichte sowie eine detaillierte Charaktererstellung. Es gibt eine intelligente K.I. und drei verschiedene Einsatzfahrzeuge mit verschiedenen Sirenensignalen, bedienbarer LED-Matrix, Blaulicht, Blinker und vieles mehr. Doch ganz so toll, wie es beschrieben wird, ist das Ganze dann wohl doch nicht. Bei Metacritic gibt es zwar leider keinen Durchschnitt, aufgrund von zu wenigen Bewertungen, jedoch gibt das deutsche Magazin "4Players" gerade einmal 20 von 100 möglichen Punkten und betitelt das Spiel als "technisches Desaster". ______________________________________ Landwirtschafts-Simulator 19 Entwickler: Giants Software Publisher: Focus Home Interactive Metacritic: 64 (Meta) / 5.4 (User) Amazon: Klick Die Landwirtschafts-Simulator-Reihe von Giants Software ist eine der bekannteren Marken und wird millionenfach verkauft. Auch die Qualität ist zumindest im Gegensatz zu den meisten anderen Simulatoren durchaus sehenswert. Das Spiel kommt mit einem riesigem Fuhrpark daher und bietet zahlreiche Fahrzeuge und Maschinen von bekannten Herstellern wie unter anderem John Deere, Case IH, New Holland oder Fendt. Neben der Feldarbeit kümmert ihr euch hier auch um Nutztiere wie Schweine, Kühe, Schafe oder Hühner und könnt gar mit eurem Pferd durch die offene Welt galoppieren. Außerdem könnt ihr eure Farm in einem Multiplayer-Modus mit bis zu 16 Personen managen. ______________________________________ Train Sim World 2020 Entwickler: Dovetail Games Publisher: Dovetail Games Metacritic: - (Meta) / 6.3 (User) Amazon: Klick Im First-Person-Simulator Train Sim World 2020 steuert ihr einen Lokführer und könnt, wenn ihr alle Strecken aneinanderreihen würdet, 24 Stunden über die Schiene reisen. Die Tutorials bringen euch hierbei alles wissenswerte bei, um bei den detailgetreuen und verschiedenen Führerhäusern der unterschiedlichen Loks nicht den Überblick zu verlieren. Für das Abschließen von Aufgaben bekommt ihr Punkte. Auf Geschwindigkeitsbegrenzungen sollten ihr also achten sowie sollte der Zeitplan eingehalten werden. Zu den Strecken, die ihr wählen könnt, zählen unter anderem "Ruhr-Sieg Nord", "Main-Spessart-Bahn" oder "Peninsula Corridor". So sorgen verschiedene Kulissen und Länder für genügend Abwechslung. ______________________________________ SnowRunner Entwickler: Saber Interactive Publisher: Focus Home Interactive Metacritic: - (Erscheint am 28. April 2020) Amazon: Klick In SnowRunner setzt ihr euch hinters Steuer eines der vielen Geländefahrzeuge. Dabei manövriert ihr euer Vehikel frei durch offene Welten, um unter anderem zum Beispiel eine Ladung von A nach B zu transportieren. Neben Schnee fordern euch auch der Schlamm oder reißende Gewässer, die es zu überqueren gilt. Zu den insgesamt 40 Boliden zählen auch bekannte Marken wie zum Beispiel Fahrzeuge von Caterpillar. Außerdem könnt ihr im im kooperativen Multiplayer mit bis zu vier Spielern auf Tour gehen. Schafft ihr es in dieser Simulation, die physikalischen und realistischen Hindernisse zu überwinden? ______________________________________ Bus Simulator Entwickler: Stillalive Studios Publisher: Astragon Metacritic: 61 (Meta) / 6.6 (User) Amazon: Klick Im Bus Simulator aus dem Hause der Stillalive Studios heißt es "Bitte einsteigen". Hier fahrt ihr mit acht lizenzierten Bussen auf einer rund 15 Kilometer großen Karte. Diese kommt mit zwölf authentischen Stadtteilen daher sowie gibt es unterschiedliche Wetterverhältnisse, Tag- und Nachtfahrten oder auch den ein oder anderen Schwarzfahrer in eurer Linie. Und eure Aufgabe ist es, egal ob Anfänger oder Profi, natürlich die Passagiere an ihr Ziel zu bringen. Dabei könnt ihr zwischen den vereinfachten oder den realistischen Modus wählen. Auch Überlandfahrten, Unfälle und Staus oder Schlaglöcher stellen euch hier auf die Probe. Nächster Halt...! ______________________________________ Truck Driver Entwickler: Soedesco Publisher: Soedesco Metacritic: - (Meta) / 6.5 (User) Amazon: Klick Im Spiel Truck Driver von Soedesco setzt ihr euch, wie es der Name schon vermuten lässt, hinter das Steuer eines LKW. Ihr nehmt zahlreiche Aufträge an, um verschiedene Güter von A nach B zu fahren und festigt so eure Beziehungen zur lokalen Gemeinde. Dabei steht euch eine offene Spielwert zur Verfügung, welche mit wunderschönen Landschaften und vollständig erforschbaren Städten daher kommt. Außerdem könnt ihr euren fahrbaren Untersatz mit einer riesigen Auswahl an Teilen tunen, um die beste Performance heraus zu holen. Na dann mal rein in den Sattel. ______________________________________ Baumaschinen - Die Simulation Entwickler: Raylight Games Publisher: UIG Entertainment Metacritic: - Amazon: Klick Mit Baumaschinen - Die Simulation lassen die Entwickler von Raylight Games und der Publisher UIG Entertainment euch hinter das Steuer der großen Bau-Geräte. Bei Metacritic gibt es mangels Bewertungen leider keinen Durchschnitt, jedoch kann der Titel bei Amazon.de durch 48 Bewertungen immerhin 3 von 5 Sterne einheimsen. Insgesamt trumpft der Titel mit 50 herausfordernden Aufgaben auf, die sich auf der frei begehbaren Welt verteilen. Freut euch auf verschiedene Fahrzeug- sowie unterschiedliche Gebäudetypen. Außerdem verspricht man realistische Arbeitsschritte, detaillierte Maschinen und eine intuitive Bedienung. Spektakuläre Baustellen und ein realistischer Sound sollen das Ganze abschließend abrunden. ______________________________________ Autowerkstatt Simulator Entwickler: Red Dot Games Publisher: Playway Metacritic: - (Meta) / 6.1 (User) Amazon: Klick Im Autowerkstatt Simulator von Red Dot Games für die PlayStation 4 macht ihr was? Genau, ihr schraubt am Autos umher. Und dazu stehen euch insgesamt mehr als zehn verschiedene Werkzeuge zur Verfügung sowie über 1.000 Teile. Außerdem gibt es 40 verschiedene Autos, worunter auch lizenzierte Fahrzeuge von Jeep und Mazda mit dabei sind. Eure Aufgabe dabei ist es, den kleinen Hinterhofbetrieb zu einer hochkarätigen Vertragswerkstatt zu machen. Die zufällig generierten Missionen gewähren euch dabei langanhaltenden Spaß. Bei Metacritic hat das Ganze bei 18 Userbewertungen die durchschnittliche Note 6.1 von 10 bekommen. Bei Amazon hingegen konnte der Titel bei 99 Bewertungen 4.5 von 10 Sternen ergattern. So scheint diese Simulation für Fans wohl durchaus einen Blick wert zu sein. ______________________________________ theHunter - Call of the Wild Entwickler: Expansive Worlds Publisher: Avalanche Studios Metacritic: 75 (Meta) / 7.1 (User) Amazon: Klick Mit theHunter - Call of the Wild veröffentlichten die Mannen von Expansive Worlds und die Avalanche Studios ein wirklich sehenswertes und realistisches Jagd-Erlebnis für unter anderem PlayStation 4. Dies bestätigen auch die verschiedenen Presse-Bewertungen sowie die Bewertungen der User. Auf 128 Quadratkilometer abwechslungsreichem Gelände erkundet ihr unter anderem Feuchtgebiete, dichte Wälder, üppige Täler oder auch weite Felder. Für die Jagd der verschiedenen Tierarten stehen euch eine Vielzahl an Gewehren, Handfeuerwaffen und Bögen zur Verfügung, welche ihr zudem aufrüsten und mit weiterem Zubehör individualisieren könnt. Neben Hirschen und Wisente gibt es beispielsweise auch verschiedene Vogelarten, Kleintiere oder gar schwirrende Insekten. Erleben könnt ihr das Ganze alleine im Einzelspieler oder mit bis zu acht Personen im kooperativen und kompetitiven Multiplayer-Modus. Eine vielversprechende Simulation, welche einen Blick verdient hat. ______________________________________ Airport Simulator 2019 Entwickler: Toplitz Productions, Kittehface Publisher: Toplitz Productions Metacritic: - Amazon: Klick Im Airport Simulator 2019 für die PlayStation 4 ist es eure Aufgabe, einen großen internationalen Flughafen zu managen. Dazu zählt unter anderem die Personalplanung, die Beschaffung, Instandhaltung und Wartung des Fuhrparks sowie das Erweitern des Flughafengeländes. Durch Erfahrung baut ihr so zum Beispiel die Landebahn, die Gates und die Gebäude aus. Es steht euch hierbei ein großer, realistischer Flughafen zur Verfügung. Außerdem gibt es detaillierte Flugzeuge und Fahrzeuge, an denen auch Schäden simuliert werden. Zudem könnt ihr jedes Fahrzeug manuell bedienen. Eine durchschnittliche Meta-Bewertung gibt es aufgrund von zu wenigen Reviews leider nicht. Jedoch bewerten die Kollegen von GameStar das Spiel mit nur 19 von möglichen 100 Punkten. So spricht man von zahlreichen Bugs, die nicht hinzunehmen sind. Auf Amazon.de bekommt der Titel hingegen akzeptable 3.5 von 5.0 Sterne bei insgesamt 38 Bewertungen. ______________________________________ Berufsfeuerwehr - Die Simulation Entwickler: VIS Games, Kittehface Sotware Publisher: UIG Entertainment Metacritic: - (Meta) / 3.6 (User) Amazon: Klick Jetzt seid ihr der Feuerwehrmann! In Berufsfeuerwehr - Die Simulation übernehmt ihr die Rolle eines neuen Anwärters und mit Hilfe eures Teams löscht ihr sowohl kleine als auch große Brände, aber auch radioaktive Stoffe und mehr gehören zu eurem Aufgabengebiet. Außerdem pflegt ihr euren Fuhrpark, welcher aus originalgetreuen Fahrzeugen besteht, die ihr allesamt fahren könnt. Dazu zählen unter anderem Spezialfahrzeuge und -Ausrüstung wie Drehleiter, Spezialroboter, Tankwagen, Wechsellader und Turbo-Löscher. Als Schauplatz dient ein Open-World-Szenario inklusive Stadt, Atomkraftwerk, Industriegebiet und ländlicher Gegend. Neben der eher altbackenen Grafik hat der Titel auch mit technischen Problemen zu kämpfen. Zudem ist die Welt sehr unbelebt und stumpf gestaltet, was ich aus eigener Erfahrung sagen kann. Bei Amazon.de konnte das Spiel trotz dessen bei insgesamt 63 Bewertungen 4.0 von 5.0 Sternen einheimsen. Der User-Durchschnitt bei Metacritic hingegen kann nur 3.6 von 10 Punkten einfahren. Für Fans, die über die technischen Mankos hinwegsehen können, eventuell einen Blick wert. ______________________________________ Island Flight Simulator Entwickler: Caipirinha Games Publisher: Joindots Metacritic: - Amazon: Klick Beim Island Flight Simulator schlägt es euch in ein exotisches Setting, welches aus einem aufwendig gestaltetem Inselarchipel besteht. Ihr setzt euch hinters Steuer von eines der drei Propellerflugzeuge und erledigt über 100 abwechslungsreiche Transportmissionen. Euren Fuhrpark könnt ihr dabei durch Upgrades mit mehr Motorleistung, größerer Tragkraft und höherer Treibstoffkapazität ausstatten. Ein Bewertung auf Metacritic gibt es hier mangels Reviews leider ebenfalls nicht, jedoch geben 29 User auf Amazon eine durchschnittliche Bewertung von 3.5 / 5.0 Sternen. ______________________________________ Forstwirtschaft 2017 - Die Simulation Entwickler: Joindots Publisher: UIG Entertainment Metacritic: - Amazon: Klick In Forstwirtschaft 2017 - Die Simulation übernehmt ihr die Rolle eines Holzfällers. Die Aufgabe? Ganz einfach. So viele Bäume fällen wie möglich und diese dann gewinnbringend an zum Beispiel einer Biogas-Anlage oder an einer Mühle verkaufen. Zur Verfügung stehen euch dabei zahlreiche, hochqualitative Maschinen und Fahrzeuge. Es gibt verschiedene Baumarten sowie könnt ihr eure Gebäude und Maschinen erweitern. Auf Amazon.de konnte das Ganze 3.5 von 5.0 Sternen absahnen. Dieser Durchschnitt beruht auf insgesamt 18 Bewertungen. Bei Metacritic gibt es zwar keinen Durchschnitt, jedoch gab das Magazin GameGrin nur 20 von 100 Punkten. ______________________________________ Dies sind nun einige der zahlreichen Simulatoren, die es für die PlayStation 4 gibt. Und man könnte die Liste gar noch weiter führen. Es ist deutlich zu erkennen, dass das Genre nun auf jeden Fall auch auf den Konsolen angekommen ist und zahlreich bedient wird. Ich hoffe, mein Special hat euch gefallen. Mich würde jetzt natürlich noch eure Meinung interessieren. Spielt ihr gerne solche Simulatoren? Was sagt ihr zu deren Qualität und wäre das Thema Simulatoren für euch interessanter, wenn diese Qualität deutlich höher wäre? Ich bin gespannt, was ihr zu sagen habt und freue mich auf viele Kommentare eurerseits. In diesem Sinne, gehabt euch wohl.
  10. Die Verantwortlichen von Paradox Interactive haben zum echtzeitbasierten Strategiespiel Stellaris: Console Edition den zweiten Erweiterungspass für unter anderem PlayStation 4 angekündigt. Dieser enthält drei neue Erweiterungen, die allesamt noch im Jahr 2020 erscheinen sollen. Freut euch auf neue Konstruktionen, Kosmetika, Waffen, Geschichten und vieles mehr. Dies alles gibt es in folgenden Packs: Synthetic Dawn Story Pac erscheint am 12. Mai 2020 neue Möglichkeit, das Imperium über die Sterne hinweg aufzubauen Start als Maschinenimperium Apocalypse Expansion Definiert die Sternenkriegsführung mit einer Vielzahl neuer Offensiv- und Defensivoptionen Zerstört ganze Welten mit furchterregenden neuen Planetenkillerwaffen entdecke vielleicht auch ein paar gewaltfreie Spielfunktionen Humanoids Species Pack Enthält eine Auswahl neuer Porträts und Schiffsmodelle für Spieler, die ihren Weg zwischen den Sternen als unbändige menschliche Rasse - oder zumindest als Spezies, die in gewissem Maße den Menschen ähnelt - beschreiten möchten Ein Trailer gewährt euch diesbezüglich abschließend noch einen Einblick. Diesen könnt ihr euch wie gewohnt hier anschauen: Stellaris: Console Edition auf Amazon.de bestellen: Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  11. Am 15. September 2016 erschien mit der Pac-Man Championship Edition 2 der Nachfolger des Vorgängers unter anderem auf der PlayStation 4. Wie es für das Franchise üblich ist gilt es auch hier, sich in verschiedenen Labyrinthen zu beweisen und Pellets einzusammeln, während man von herumirrenden Geistern verfolgt wird. Da die Menschen aktuell auch weiterhin lieber in ihren eigenen vier Wänden bleiben sollen, stellen Sony und Bandai Namco die Pac-Man Championship Edition 2 allen Spielern bis zum 10. Mai dieses Jahres kostenlos zur Verfügung. Um euch dieses kultige Arcade-Spiel zu sichern müsst ihr nur dem deutschen PlayStation Store einen Besuch abstatten und euch den Titel in der Bibliothek sichern. Das könnt ihr direkt über die Konsole machen oder aber ihr nutzt euren Browser, um diesen Vorgang vom Schreibtisch aus durchzuführen. Den Arcade-Titel mit der gelben Riesenkugel in der Hauptrolle beschreibt Bandai Namco wie folgt: "Mit atemberaubender 3D-Grafik und abgefahrener Optik führt die neueste Version des Spieleklassikers das Mampfen und die Verfolgungsjagden durch Labyrinthe auf eine komplett neue Ebene!" "Nimm es mit bis zu vier Geisterzügen auf, um eine wahre Fressorgie zu starten! In den neuen Modi Zeitangriff und Abenteuer nimmst du es mit flinken Früchten, großen bösen Bossen, irren neuen Regeln und noch vielem mehr auf!" Darüber hinaus könnt ihr euch im PlayStation Store ebenfalls ein kostenloses Pac-Man-Avatar sowie ein passendes Theme für eure Konsole sichern. Danke an @Sienanntenihn Mücke für das Einsenden der Neuigkeit! Quelle
  12. Wie die Entwickler der Invader Studios sowie die Mannen Destructive Creations, All in! Games und Meridiem Games und der Publisher Astragon bekannt geben, wird der erfolgreiche PC-Sruvival- und Horror-Titel Daymare: 1998 in der kommenden Woche, genauer gesagt am 28. April 2020, in der Black Edition auch auf der PlayStation 4 erscheinen. Dazu heißt es von offizieller Seite aus: "Seit dem großen Erfolg des klassischen Survival-Horror-Games Daymare: 1998 auf PC warten Fans gespannt auf die Umsetzung des Indie-Hits für weitere Plattformen. Publisher Destructive Creations, All in! Games und Meridiem Games sowie das Team von Entwickler Invader Studios kündigten diesen Februar daher mit großer Vorfreude den baldigen Retail-Release des Spiels auf PlayStation®4 für den 28.04.2020 an. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird Daymare: 1998 über Distributor astragon Sales & Services als Black Edition für PlayStation®4 zum Preis von 39,99 Euro (UVP) in den stationären Handel kommen. Slipgate Studios, die sich für den Port von Daymare: 1998 von PC auf Konsole verantwortlich zeichnen, ist es gelungen, das Spielgefühl des Originals in vollem Umfang auf die neue Plattform zu übertragen. Schon immer auf Controller-Steuerung ausgerichtet, spielt sich Daymare 1998 auch auf PlayStation®4 intuitiv und reaktionsschnell, ganz so wie es eben sein sollte, wenn das Überleben der Protagonisten davon abhängt, sich geschickt durch eine Horde aggressiver Monster zu kämpfen. „Nach dem sehr positiven Feedback zu Daymare: 1998 auf PC freuen wir uns schon darauf, unser Spiel nun auch Konsolenbesitzern zur Verfügung stellen zu können. Und es dann auch noch zum ersten Mal in den Regalen der Märkte zu sehen, ist für uns ein besonders aufregendes Erlebnis. Wir hoffen, dass allen Spielern ihr Ausflug nach Keen Sight gefallen wird,“ so Michele Giannone, Business Development Director von Invader Studios. Kristina Klooss, CEO astragon Sales & Services GmbH, sieht dem Release des Survival-Horror-Games auf PlayStation®4 ebenfalls mit Vorfreude entgegen: „Unsere Black Edition von Daymare: 1998 wird sich perfekt in die Sammlung eines jeden Horror-Fans einfügen.“" "Daymare: 1998 ist ein Third-Person Survival-Horror-Game, das seinen Spielern nicht nur jede Menge Action und knackige Gegner bietet, sondern ihnen auch Gelegenheit gibt, Kämpfe taktisch anzugehen und die packende Story durch das Lösen kniffliger Puzzles voranzutreiben. Dabei erleben sie das Abenteuer nicht nur aus dem Blickwinkel eines Protagonisten, sondern erhalten durch das Spielen von gleich drei Charakteren ganz unterschiedliche Einsichten in das Geschehen. Das Abenteuer beginnt mit einer geheimen Forschungsstation, einer tödlichen chemischen Waffe und einer Spezialeinheit, welche damit beauftragt wurde, einen Zwischenfall zu untersuchen, der sich schon bald als weit mehr als nur ein herkömmliches Sicherheitsleck herausstellt. In den nun folgenden Ereignissen, welche eine friedliche Kleinstadt namens Keen Sight in eine brandgefährliche Todeszone und ihre Bewohner in aggressive Monster verwandeln, übernimmt der Spieler wechselweise die Rolle eines Elitesoldaten, eines Helikopterpiloten und eines lokalen Waldarbeiters, die in einem lebendig gewordenen Albtraum verzweifelt um ihr Überleben kämpfen. Sie müssen sich dabei nicht nur ihrer Haut erwehren, wenn ihnen die hungrigen Kreaturen in den Straßen und Gebäuden der Stadt auflauern, sondern auch stets nach Hinweisen und oder Beweisstücken Ausschau halten, die ihnen dabei helfen werden, Licht ins Dunkel einer gigantischen Verschwörung zu bringen. Dabei sollten sie auch stets ihr Inventar im Auge behalten, denn Nachschub an Waffen, Munition und Medizin ist so rar wie ihre Feinde zahlreich." Features: Mehrere Charakterperspektiven: Die Spieler erleben die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln und kommen so der Wahrheit Stück für Stück auf die Spur Furchterregende Gegner: Detaillierte Darstellung und lebensechte Animationen Realistisches HUD: Alle relevanten Informationen zu Inventar, Gesundheitszustand und ausgerüsteten Gegenständen stehen stets zur Verfügung Umgebungsrätsel: Es ist nicht immer leicht, sich in Keen Sight zurechtzufinden, daher sollte der Spieler immer ein waches Auge für Hinweise haben Klassische Spielmechaniken: Begrenzte Munitionsmengen und Speicherpunkte, Backtracking, Sammelobjekte, zähe Gegner und vieles mehr Moderne Grafik und Effekte dank Unreal® Engine 4 Back to the ‘90s: Das Spiel mit seinen zahlreichen Referenzen ist eine Hommage an diese aufregende Ära Daymare: 1998 - Black Edition auf Amazon bestellen: Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  13. Was auf dem Bau passiert, bleibt auf dem Bau. Nicht so aber unser Test zum neuesten Ableger der Bau-Simulator-Reihe. Der dritte Teil, der mit dem Beinamen „Console Edition“ jüngst – unter anderem – für die PS4 veröffentlicht wurde, möchte das Genre nicht zwingend neu beleben, jedoch eine solide Weiterführung bieten. Die Geschichte des Titels – und es sei Mal dahingestellt, ob ein Simulator überhaupt eine benötigt – dreht sich um den eigenen Charakter und seinen Kumpel Hape. Der alte Bau-Haudegen und der Jungsporn, die zusammen ein heruntergewirtschaftetes Unternehmen kaufen und neu aufziehen wollen, ist hier der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. In statischen Dialogen sinnieren die beiden über Aufträge, nötige Arbeitsschritte und den Alltag auf dem Bau im Allgemeinen. Die Texte sind zumeist knapp und zweckmäßig geschrieben, was wir durchaus begrüßen. Denn um das Drumherum geht es hier ja auch nicht. Im Kern ist der Bau-Simulator 3 eine Wirtschafts- und Handwerkssimulation, in der es um Monatsabschlüsse, Ausgaben, Einnahmen, Umsatz, Profite und dergleichen geht. Freunde von komplexen Kalkulationen und dergleichen kommen nicht auf ihre Kosten. Der Rubel rollt – wenn er denn rollt – relativ schnell und so bleibt der finanzielle Aspekt eigentlich durchaus im grünen Bereich. Bevor es losgehen kann, muss man sich zunächst die passenden Aufträge heraussuchen. Diese unterteilen sich nicht nur in die einzelnen Arbeitsschritte, sondern zeigen auch direkt an, welche Art von Baufahrzeug dafür benötigt wird. Muss eine Fläche begradigt werden, wird wohl eine Walze an die Arbeit müssen. Gilt es gefällte Bäume wegzuschaffen, muss ein Fahrzeug mit einer Pritsche und einem Kran ran. Die Aufgaben sind vielfältig und steigen in der Komplexität mit dem Spielverlauf auch weiter an. Fahrzeuge können entweder gekauft oder wahlweise auch nur gemietet werden, um beispielsweise einen kleineren Job zu erfüllen. Da vor allem zu Beginn das Geld nicht ganz so locker sitzt, ist die Miet-Option durchaus für durchstartende Betriebe zu empfehlen und kann so die Auswahl an Aufträgen oben halten, auch wenn der eigene Fuhrpark nicht wirklich umfangreich ist. Die Steuerung der Fahrzeuge greift zwar stets in andere Funktionen ein, ist jedoch in allen Fällen gleich gehalten. So können Fahrzeug und Kamera separat voneinander gesteuert werden und – wenn man den richtigen Modus des Fahrzeugs aktiviert hat – auch die Spezialeigenschaften eines Baufahrzeugs lassen sich getrennt vom Rest nutzen. Ob man nun den hydraulischen Kran eines Kippladers nutzen oder die Schaufel eines Schaufelbaggers anheben möchte; mit einer einfachen Kombination aus beiden Sticks lässt sich jedes Bauvorhaben gut umsetzen. Dank unterschiedlicher Kameraoptionen kann das Geschehen zudem wahlweise von der Seite, einer Orbitalkamera oder auch aus dem Führerhäuschen des jeweiligen Gefährts heraus begutachtet werden. Letztere bietet sich jedoch nur für die wenigsten Arbeitsschritte, wie etwa das Baggern eines Lochs oder das Herumfahren zum Baustoffhof, an. Bei diesem können gesammelte Abfälle, wie Baumstümpfe oder überschüssige Erde, verkauft werden. Kies, Asphalt und andere Baustoffe können dann gegen Bezahlung mitgenommen werden, um diese dann bei einer Baustelle zu nutzen. Mit Kies können beispielsweise begradigte Flächen stabilisiert werden. Je nach Baustoff variiert auch die Anzahl an Fahrzeugen, die benötigt wird, um einen Auftrag abzuschließen. Informationen über den jeweiligen Arbeitsschritt und Fortschritt des Auftrags lassen sich jederzeit im jeweiligen Menü einsehen. Hier können nicht nur Infos nachgelesen werden, sondern einzelne Schritte auch übersprungen werden, wenn gewünscht. Da manche Aufgaben hier und da zuweilen etwas langatmig sein können ist diese Möglichkeit ein Segen. Denn obgleich die meisten Aufträge dank der „Missions-Sicht“, die wichtige Elemente mit einem Highlight versieht, mehr als einfach zu bewerkstelligen sind, bleibt es aufgrund der eher seicht aufgestellten Optik des Titels bei manchen Arbeitsschritten durchaus unübersichtlich. So ist es beispielsweise bei Bodenglättungen manches Mal der Fall, dass man aufgrund der fehlenden Schattierungen und matschigen Texturen auf dem Boden einfach nicht erkennt, wo denn überhaupt noch ein unebenes Stück Boden auf der Fläche zu finden wäre. Nerviges Herumsuchen steht dann auf dem Plan. Jeder abgeschlossene Auftrag wird übrigens mit Erfahrungspunkten belohnt, die dann in Fähigkeiten investiert werden können. So kann man beispielsweise Talente verbessern, die sich mit den wirtschaftlichen Aspekten des Unternehmens befassen. Die Vielfalt ist hier absolut gegeben und bietet so viel Spielraum für den späteren Spielverlauf und nimmt so auch Einfluss auf den Umgang mit Baufahrzeugen, dem eigenen Firmengelände und der Auftragslage. Wahlweise kann man übrigens auch Verkehrsregeln aktivieren, die dann Blitzer in der Stadt aktivieren und somit Geschwindigkeitsüberschreitungen mit Bußgeldern belegen. Auch das Rammen von Fahrzeugen, das Zerstören von Straßenschildern oder das Überqueren einer Kreuzung während einer Rotphase wird mit einer Straße geahndet. Jedoch fallen diese Bußgelder so lächerlich niedrig aus, dass es kaum einen Unterschied macht, ob die Verkehrsregeln aktiviert werden oder man frei von allen Regeln durch die Kleinstadt brettert. Das sind jedoch Kleinigkeiten. Kleinigkeiten, die jedoch nicht von der sehr schwachen Technik des Titels ablenken können. Die optische Präsentation zeigt deutlich, dass die ursprüngliche Fassung des Titels auch für Mobilgeräte entwickelt wurde, so ist die Weitsicht extrem eingeschränkt, Texturen sind allesamt extrem verwaschen und – so insgesamt – ist die Grafik eher zweckmäßig als anspruchsvoll. Gleiches gilt auch für die musikalische Untermalung, die mit ganz unterschiedlichen Stilrichtungen die jeweiligen Arbeitsschritte „kommentiert“. Stetige Ruckler, die vor allem beim Durchqueren der Stadt aufkommen, und die häufigen, aber dafür kurzen, Ladezeiten zeigen umso mehr, dass hier keine Optimierung stattgefunden hat. Simulatoren sind in Deutschland seit einiger Zeit eine sichere Bank, das sieht man an den erfolgreichen Reihen, zu denen der Bau-Simulator mittlerweile sicherlich auch gehört. Kaum ein anderes Genre ist auf dem deutschen Markt in den letzten Jahren so gewachsen. Und auch ich muss gestehen, dass ich dem bodenständigen Charme, den die meisten Titel dieser Gattung ausstrahlen, erlegen bin. Mit der Console Edition des Bau-Simulator 3 ist den Leuten bei Weltenbauer und Astragon auf alle Fälle eine durch und durch solide Baustelle gelungen, die Handwerks-Enthusiasten und jenen, die es noch werden wollen, mit Sicherheit gefallen wird.
  14. Mit One Piece: Pirate Warriors 4 haben die Entwickler von Omega Force und der Publisher Bandai Namco Entertainment den neuesten Teil der Musou-Action-Reihe in der Pipeline, welcher am 27. März 2020 für unter anderem PlayStation 4 erscheint. Diesbezüglich präsentieren uns die Verantwortlichen nun noch einmal einen neuen Trailer, welcher die Wartezeit verkürzen soll. Dort seht ihr einige "Special-Moves" der Anime-Protagonisten. Und das Ganze könnt ihr euch natürlich wie gewohnt hier anschauen: One Piece: Pirate Warriors 4 auf Amazon.de bestellen: Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  15. Mit SnowRunner erwartet euch eine quasi Fortsetung zu MudRunner vom Entwickler Saber Interactive und Publisher Focus Home Interactive. In einem neuen Trailer werden euch die Vorteile der Premium Edition schmackhaft gemacht. Ihr erhaltet mit der Premium Edition einen Season Pass und Inhalte für ein ganzes weiteres Jahr. Dabei werden die Inhalte in vier Phasen ausgerollt. Zu den Inhalten gehören selbstverständlich komplett neue Karten, neue Fahrzeuge und neuen Aktivitäten, bei der ihr euch austoben dürft. SnowRunner erscheint in einer Standard und Premium Edition am 28. April 2020 unter andrem für die PlayStation 4. "Am Steuer original lizensierter Schwerlastfahrzeuge bekannter Hersteller wie General Motors, Ford, Pacific und Navistar trotzen Spieler extremen Geländeherausforderungen wie Schneeverwehungen, Eis, reißenden Flüssen und tiefem Schlamm, um ihre Fracht ans Ziel zu bringen – entweder alleine in der Single-Player-Kampagne oder mit bis zu drei weiteren Fahrern im synchronen Koop-Multiplayer.", heißt es von offizieller Seite. Der neue Trailer gewährt euch einen Einblick in die Vorzüge des Season Passes und er Premium Inhalte. Ihr könnt euch diesen hier anschauen: SnowRunner auf Amazon.de bestellen: Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  16. Nach seinem massiven Erfolg in der Spielhalle veröffentlichte Capcom mit der Street Fighter II: Champion Edition ein Upgrade des Originalspiels, welches mit ein paar zusätzlichen Charakteren um die Ecke kam, wie beispielsweise den Bossen des Spiels. Dieser ohnehin als erster großer Meilenstein des Franchises bekannte Teil sollte maßgeblich zur künftigen Street Fighter-Strategie Capcoms beitragen. Mit Street Fighter V hält es das japanische Unternehmen natürlich nicht anders. Ursprünglich im Jahr 2016 veröffentlicht, stieß der Titel auf sehr gemischte Gefühle. Das Kern-Gameplay war, wie bisher, hervorragend schnell und präzise, aber dem Spiel fehlte es an grundlegender Tiefe, wie beispielsweise dem Story-Modus, der erst später hinzugefügt wurde. Der Fokus lag zu stark auf dem kompetitiven Aspekt, was dazu führte, dass der Titel zwar in der Hardcore-Szene eine Daseinsberechtigung vorhalten konnte, sich aber mehr oder weniger wie ein Early Access-Spiel anfühlte, welches zum Vollpreis verkauft wurde. Zwei Jahre später veröffentlichte Capcom mit der Arcade-Edition eine umfangreiche Fassung, die nicht nur neue Charaktere, sondern auch Spielmodi beinhaltete. Zwei weitere Jahre später steht nun die Champion-Edition vor der Tür, die wahrscheinlich finale Edition des fünften Ablegers, und bietet noch mehr Content-Upgrades und Charaktere. Die Arcade Edition fügte zusätzliche Spielmodi hinzu und vervollständigte das Spiel. Die Champion Edition nimmt zwar keine wesentlichen Änderungen am Gameplay mehr vor, sondern fasst im Allgemeinen alle bisher erschienenen DLCs in einer Version zusammen. Keine Downloads, keine extra Käufe nötig. Neben einem zusätzlichen V-Skill für alle Charaktere werden außerdem zwei weitere Charaktere hinzugefügt. Zum einen kehrt der Antagonist aus Street Fighter IV, Seth, zurück und wird somit der 40. Fighterim Roster. Mit ihm findet auch Gill seinen Weg in die reguläre Auswahl, der jedoch bereits vorher für Fight Money verfügbar gemacht wurde. Street Fighter V hat über die Jahre eine schiere Menge an DLCs erhalten und obwohl theoretisch alles direkt im Spiel erworben werden kann, ohne die Kreditkarte zu zücken, würde es einiges an Stunden dauern, um genug Spielwährung zu verdienen, um alles zu kaufen. Die Champion Edition hebt die Liste der spielbaren Kämpfer auf 40, bietet 34 Stages und wartet mit über 200 Kostümen auf. Dies sind im Grunde alle zuvor veröffentlichten DLC-Inhalte, mit Ausnahme des Capcom Pro Tour DLCs, der Fighting Chance-Kostüme und der Inhalte, die durch Kollaborationen mit anderen Marken entstanden sind. Saisonale Kostüme, wie etwa Weihnachts- oder Halloween-Outfits oder die Ästhetik anderer, Nicht-Street Fighter-Charaktere von Capcom, wie beispielsweise Morrigan, Guts Man, Dante und Arthur runden das ohnehin bereits riesige Repertoire aber dennoch ab. Die 34 Stages sind eine Mischung aus bekannten und neuen Bereichen und überarbeiteten Versionen der klassischen Street Fighter-Arenen, mit ein paar Anspielungen auf andere Capcom-Titel, wie etwa Final Fight. Am Prinzip hat sich hier natürlich nichts verändert. Die Stages strotzen vor kleinen Details im Hintergrund, bieten, zu einem gewissen Grad, das Gefühl von Interaktivität durch zerstörbare Objekte und vereinen pop-kulturelle Einflüsse mit allerlei regionalen Einflüssen. Die Frage, ob sich die Champion Edition mit ihren 29,99€ lohnt oder nicht, ist nicht ganz so leicht zu beantworten. Sie überspringt in vielerlei Hinsicht den Grind der Vorgängerversion, stellt also eine „Komplett-Variante“ dar und bietet zwei neue Charakter. In der Summe ist der Preis schon in Ordnung, aber die Leistung hängt stark vom eigenen Zeit- (und Geld-)Investment in beispielsweise der Arcade-Edition ab. Für Einsteiger oder Rückkehrer ist die Champion Edition aber auf alle Fälle die beste Wahl!
  17. Media Markt hat ein weiteres Spiel stark reduziert. Aktuell bekommt ihr die Royal Edition von Kingdom Come: Deliverance für 19,99 EUR exkl. VSK. Die Royal Edition beinhaltet alle Zusatzinhalte zum Spiel und somit massig viel Content. Amazon ist direkt mitgezogen, so dass ihr es auch dort bestellen könnt. Um die VSK zu sparen, solltet ihr Prime-Mitglied sein oder das Spiel in eine Filiale liefern lassen. Kingdom Come Deliverance Royal Edition Media Markt Kingdom Come Deliverance Royal Edition Amazon Metacritic liegt bei guten 76% Vergleichpreis ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  18. Media Markt hat noch ein paar Restposten, welche Sie zur Corona Zeit raushauen möchten. Vielleicht sind auch ein paar interessante Titel für Euch dabei. Unter dem Titel "Knallhart reduziert" findet sich unter anderem: Darksiders Genesis für 27,99 EUR Tom Clancy's The Division 2 für 19,99 EUR Fade to Silence für 19,99 EUR Baldur's Gate Enhanced Edition für 32,99 EUR Hier ist noch die landing page unter der ihr noch weitere Titel und Zubehör findet. Ist etwas für euch dabei?
  19. Mit Deep Sky Derelicts: Definitive Edition haben die Entwickler von Snowhound Games und der Publisher 1C Entertainment am gestrigen Tage, den 24. März 2020 ein düsteres & dystopisches Rollenspiel für unter anderem PlayStation 4 veröffentlicht. Der Titel kommt mit dem Basisspiel daher sowie den zwei Erweiterungen "Neue Chancen" und "Stationsleben". Dazu heißt es von offizieller Seite aus: "In einer düsteren dystopischen Zukunft, in der sich die Menschheit in der gesamten Galaxie ausgebreitet und sich in eine Zweiklassengesellschaft aufgeteilt hat, stehst du als armer Ausgestoßener da, der dazu gezwungen ist, vom Schrott verlassener Alienstationen und –schiffe im All zu leben. Doch es ist dein Traum, ein privilegierter Bürger zu werden und auf der Oberfläche eines bewohnbaren Planeten ohne künstlichen Sauerstoff, künstliches Wasser und künstliche Nahrung zu leben. Ein legendenumwobenes Schiff irgendwo im „Deep Sky“-Sektor ist deine Garantie für eine Staatsbürgerschaft und ein gemütliches Leben auf einem gastlichen Planeten." Freut euch auf ein rundenbasiertes Kampfsystems mit Karten sowie auf eine ausgeklügelte Grafik im Science-Fiction-Comic-Stil. Außerdem gibt es endlose Anpassungsmöglichkeiten für Charaktere und Plündererteams sowie einen hohen Wiederspielwert dank prozedural erstellten Inhalten. Ein Trailer gewährt euch diesbezüglich abschließend noch einen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen:
  20. Bei Amazon.de gibt es zur Zeit die beiden Spiele WWE 2K20 und Grand Theft Auto V in der Premium-Edition zum Sonderpreis. So erhaltet ihr das Wrestlingspiel für gerade einmal 7.89 Euro* und Rockstars Open-World-Epos gibt es für 15.00 Euro. Außerdem wurde auch der Aufbau-Titel Tropico 6 im Preis gesenkt. So gibt es das Ganze nun für 19.99 Euro. Schnell zuschlagen, solange die Preise noch aktuell sind, heißt die Divise. *Kurzer Hinweis noch: WWE 2K20 ist derzeit nicht auf Lager, kann aber trotzdem bestellt werden und wird dann bei Verfügbarkeit geliefert. >>> Jetzt bestellen <<< >>> Jetzt bestellen <<< >>> Jetzt bestellen <<< Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de. Bedenkt, dass sich alle Preise jederzeit ändern können.
  21. Wie Codemasters angekündigt hat, erscheint eine Game of the Year-Edition des Rennspiels DiRT Rally 2.0 in wenigen Wochen, genauer gesagt am 27. März, unter anderem für die PlayStation 4. Diese Version umfasst das Hauptspiel, Season 1-4 mit einer großen Auswahl an Rennstrecken, Fahrzeugen und Lackierungen, sowie einige neue Bonusinhalte. Der neue Bonusinhalt – das DiRT Rally 2.0, Colin McRae „FLAT OUT“-Paket – beinhaltet neue schottische Gebiete: "Perth und Kinross, mit 12 Routen, dem SUBARU Impreza S4 Rally und dem SUBARU Legacy RS sowie 40 Szenarien aus Colin McRaes legendärer Karriere von 1984 bis 2006. Die fahrerischen Fähigkeiten der Rallyfans werden dabei mit Zeitstrafen, beschädigter Ausrüstung und mechanischen Aussetzern auf die Probe gestellt. Insgesamt stehen hierfür neun Fahrzeuge aus Colin McRaes Karriere zur Verfügung, inklusive legendärer Autos aus früheren Colin McRae Rally- und DiRT-Spielen.", heißt es von offizieller Seite. Dieser Inhalt wird auch von Besitzern des bisher verfügbaren Hauptspiels separat erworben werden können. Folgend könnt ihr euch den neuen Trailer ansehen: Die DiRT Rally 2.0 Game of the Year-Edition erscheint am 27. März unter anderem für PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung
  22. Am 14. Februar 2020 war es soweit und Capcom veröffentlichte mit Street Fighter V: Champion Edition eine weitere Version des beliebten Beat'em Up-Titels für unter anderem auch PlayStation 4. Neben nahezu allen Inhalten der vorigen Editionen dürft ihr euch dort unter anderem auf neue Kämpfer freuen. Dazu zählt unter anderem auch "Seth". Und genau zu diesem haben die Mannen nun ein neues Video veröffentlicht, in welchem der Community & Esports Manager "Matt Edwards" jenen Protagonisten näher vorstellen. Das Ganze könnt ihr euch hier anschauen: Street Fighter V: Champion Edition auf Amazon.de bestellen: Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  23. Wenn Devil May Cry 5 und dieser Test etwas gemeinsam haben, dann dass sie mit reichlich Verspätung veröffentlicht wurden. Was man nun als halbironische Ein- und Überleitungsfloskel werten könnte, um zu verdeutlichen, dass zwischen dem Release des vierten und des aktuellsten Teils immerhin elf Jahre vergehen mussten, man aber auch auf diesen Test sehr viel länger als gedacht warten musste, soll genau umgekehrt gemeint sein. Es ist eine kleine Entschuldigung für eine Nachbesprechung, die so nicht geplant war, aber aufgrund einiger, nicht immer kontrollierbarer, Zufälle leider so eingetreten ist. Wenn das Leben ein Marathon sein soll, stehen die Chancen aber nicht schlecht, dass es den ein oder anderen trotzdem noch interessieren wird, was ich zu Capcoms aktuellstem Titel zu sagen haben. Aber auch die Sprinter unter euch dürfen den folgenden Test, Kopfschütteln oder fleißiges Nicken artikulierend, natürlich und verständlicher Weise ebenso genießen. Und eines ist ja wohl klar, an der Qualität des superstylischen Hack & Slays ändert die mir anzulastende Verspätung ja nun wirklich nichts. Aber ob sich das Warten auch wirklich gelohnt hat, finden wir folgend heraus. Der ein oder andere Serienliebhaber oder zumindest aber aufmerksame Beobachter der Reihe wird an dieser Stelle vermutlich laut schreien. Elf Jahre soll es zurückliegen, dass man Dante zuletzt in Action sah? Gab es da nicht noch das von Ninja Theory entwickelte Reboot der Reihe, das der Einfachheit halber DMC: Devil May Cry getauft wurde und das bei den Fans gar nicht so gut ankam? Ja, natürlich gab es das. Aber ich würde es an dieser Stelle handhaben wollen wie Capcom und so tun als hätte es das niemals gegeben. Wobei das nicht ganz stimmt, wenn man mal genauer drüber nachdenkt, beziehungsweise hinschaut. Aber dazu kommen wir in gleich. Denn Fakt ist, dass die in DMC eingeführten Figurenkonstellationen und Hintergrundinformationen bezüglich der Familien- und Spielweltgeschichte keinerlei Einfluss auf Devil May Cry 5 haben. Zum Canon, wie man so schön sagt, gehört das Reboot also nicht. Dafür aber sowohl die Figuren als auch deren Erlebnisse der chronologisch durchnummerierten Devil May Cry-Ableger (Lasst uns Teil 2 einfach kurz vergessen), was bedeutet, dass es von Vorteil sein kann, diese gespielt zu haben, um alle Anspielungen und Dynamiken verstehen zu können. Wer das nicht hat, kann sich im Hauptmenü des Titels jederzeit ein Video ansehen, dass die grobe Story seit Veröffentlichung des 2001 für die PlayStation 2 erschienen ersten Teils zusammenfasst. Das vereinfacht es auch Neueinsteigern in den Spielekosmos einzutauchen. Unabhängig davon erzählt der neueste Ableger aber natürlich ohnehin eine eigenständige und durchaus spannende Geschichte, die sich nicht immer allzu ernst nimmt, aber der es dennoch gelingt zwischen Albernheiten und Dramatik die Waage zu halten. Zu viel soll natürlich nicht verraten werden, aber der Aufstieg eines Dämonenkönigs sowie die daraus resultierende, die Stadt Redgrave City bedrohende Gefahr dürch den höllischen Qliphoth-Baum funktionert innerhalb der durchdachten Spielwelt sehr viel besser als es auf dem Papier klingt. Zudem freuen sich Fans auf ein Wiedersehen mit einigen bekannten, aber auch einigen neuen Figuren, darunter Waffenschmiedin Nico oder den spielbaren Neuzugang V, dessen Motivation lange Zeit im Dunkeln bleibt. Und mal Hand aufs Herz: Egal, wie gut die Handlung dann unterm Strich tatsächlich sein mag, wie souverän sie auch erzählt wird, letzten Endes liegt der Fokus von Devil May Cry dann doch auf der reinen Spielbarkeit der stylischen Action. Und die ist auch in Teil 5 wieder über (fast) alle Zweifel erhaben. Hier trumpft das Spiel auch schon alleine durch die Vielfalt auf. Die drei spielbaren Figuren - Dante, Nero und V - lassen sich jeweils anders steuern und bieten dementsprechend eigene Kombomöglichkeiten, Special Moves und Skills, die man im Laufe des knapp zwölf- bis fünfzehnstündigen Abenteuers erlernen kann. Wen man spielt ist dabei während des ersten Spieldurchgangs meist vorgegeben, sodass man abwechselnd in die Rollen schlüpfen muss. Späterhin kann man aber auch das auswählen und sich freier mit seiner Lieblingsfigur austoben, sollte es eine solche denn geben. Denn jeder der drei hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Dante ist nach wie der große Allrounder, der eine Vielzahl unterschiedlichster Spielstile in sich vereint, die auf Knopfdruck gewechselt werden können und individuelle Spezialattacken ermöglichen. Zudem können verschiedene Schusswaffen ausgewählt, aber auch die Nahkampffähigkeiten durchgewechselt werden. Dante zu meistern zu versuchen kann überfordern, er birgt aber auch das abwechslungsreichste Arsenal. Die unzähligen Kämpfe werden so mehr auf einer Spielwiese ausgetragen, in dem die eigene Kombinationsfähigkeit in kindischer Freude und brachialen Kombos mündet. Während Nero sich gerade im Vorgänger ein wenig hinter Dante verstecken musste und sich sogar sehr ähnlich spielte, gehen die Entwickler in Devil May Cry 5 zum Glück neue Wege. Klar, bleibt auch hier unterm Strich der großspurige, platinblonde Riesenschwertschwinger mit dem Faible für im Wind flatternde Mäntel zurück, aber die Spielbarkeit wurde doch noch mal drastisch verändert. So raubte man ihm kurzerhand seinen aus dem vierten Teil bekannte Dämonenarm und ersetzte ihn durch einen mechanischen. Der Clou: Davon gibt es viele unterschiedliche, die jeweils eigene Spezialattacken mit sich bringen und vor jeder Mission an die eigenen Vorlieben angepasst werden können. Egal ob Zeit anhalten, Gegner betäuben oder Raketen abfeuern, es gibt für jede vorstellbaren Verwendungszweck auch das passende Gadget. Das macht es dann zur wahren Freude mit Nero aus dem Schatten Dantes hervor und den Dämonen in die Hintern zu treten. Eine komplette Umgewöhnung erfordert schließlich V, für den man sich nochmals etwas außergewöhnlicheres hat einfallen lassen. Der mysteriöse Mann mit dem Stab rezitiert nicht nur unwahrscheinlich gerne düstere Gedichte ehe er sich ins Gefecht stürzt, sondern ist auch ein Meister der Beschwörung. Statt also selbst im Kapf aktiv zu werden, kann er drei unterschiedliche Schattenwesen beschwören, deren Angriffe - nicht aber deren Bewegungen - sich per Knopfdruck steuern lassen. Da V nicht kampferprobt genug ist um sich selbst mit den Ausgeburten der Hölle herumzuärgern, kann er sie lediglich aus ihrem Leid erlösen, sobald die Schattendiener sie geschwächt haben. Ein besonders mächtiger Dämon lässt sich zudem und zeitweise beschwören, um selbst die mächtigsten Wesen zu pulverisieren. Das ist auch bitter nötig, da einem nicht nur die Standard-Gegner - die allesamt stilecht in kurzen Zwischensequenzen eingeführt werden - ordentlich zusetzen können, sondern vor allem auch die Bosskämpfe, mit denen man nach beinahe jeder zweiten Mission eigentlich rechnen sollte. Die Mini- bis Riesen-Zwischengegner erfordern immer höchste Aufmerksamkeit und eine eigene Taktik. Nicht selten sollte man ihre Bewegungs- und vor allem Angriffsmuster studieren, wenn man siegreich aus den Begegnungen hervorgehen möchte. Gerade auf höheren Schwierigkeitsgraden wird das gefordert, aber auch auf den niedrigeren sollte man sich nicht blindlings in die Kämpfe stürzen, wenngleich eine gute Vorbereitung hier (und je nach Können) nicht ganz so wichtig ist. Traditionell rüstet man sich zwischen den immerhin zwanzig Missionen der Kampagne auf, oder an dafür vorgesehenen Ruhepunkten. Hier kann man nicht nur seine Ausrüstung anpassen, beziehungsweise neue Arme (Devil Breaker genannt) für Nero kaufen, sondern auch die wohlverdienten roten Orbs in neue Fähigkeiten, Moves und Gegenstände investieren. Diese erhält man automatisch in Kämpfen, wenn man genügend Gegner ins digitale Jenseits befördert. Aber wie es sich für Devil May Cry eben gehört, macht es nicht nur die reine Gegneranzahl aus, sondern auch der dahintersteckende Style. Für besonders abwechslungsreiche Kombos und Manöver gibt es dementsprechend mehr rote Orbs. Wie gut man sich dabei gerade schlägt, wird jederzeit mittels einer Stil-Anzeige präsentiert, die von D (über C, B, A und S) bis SSS reicht. Dabei muss man allerdings besonders aufpassen, dass man während der Attacken nicht etwa von Gegnern getroffen wird. Geschieht das, wird der Zähler nämlich wieder auf D zurückgesetzt. Und das ist besonders dann umso ärgerlicher, wenn man eigentlich gar nichts dafür kann. Gerade die Kamera sowie das manchmal etwas krampfige Lock-On machen es einem schwierig die Übersicht zu behalten. Gerade während der vereinzelnd zu bewältigenden Sprungpassagen stört die zickige Kamera etwas. Zudem merkt man dem grundsätzlich nicht auf Geschwindigkeit ausgelegten Grundstein des Kampfsystems sein Alter an. Oder ist womöglich die Ausnutzung des kompletten Controller-Button-Repertoires der Grund dafür? Nun, was auch immer der Grund ist, die Ausweichmöglichkeiten sind gemessen an anderen aktuellen Titeln etwas sperrig und wenig elegant. Das ist prinzipiell nicht schlimm und man gewöhnt sich durchaus daran, aber für ein Spiel, das so sehr auf Style bedacht ist, sind die Kämpfe in dieser Hinsicht überraschend uncool. Aber es heißt ja eben auch Kämpfe und nicht etwa "Ausweichungen" oder was ähnlich hanebüchenes, weswegen man diesen Punkt durchaus verzeihen kann. So spielt sich der Titel eben einfach noch mal ein gutes Stück offensiver. Das fällt bei einem anderen Punkt schon sehr viel schwerer. Denn so großartig die Grafik auch sein kann, in der Devil May Cry 5 dank der hauseigenen RE Engine glänzt, so fantastisch die Gesichter und Figuren, die Spielumgebungen und vor allem natürlich die genial-grotesken oder klassisch-furchtbaren Feinde aussehen können, so uninspiriert ist mitunter das Leveldesign. Nicht dass es per se schlecht wäre, aber einige der Abschnitte wiederholen sich recht schnell und häufig, was zu einer gewissen Monotonie führt. und gerade die ein oder andere eher dämonisch angehauchte Welt bietet so wenig Wiedererkennungswert, dass ich mir mitunter nicht einmal sicher war, ob ich den entsprechenden Abschnitt nicht schon gesehen habe (Hatte ich nicht). Im starken Kontrast dazu stehen dann wieder einstürzende Gebäude, verwinkelte Bibliotheken und weitläufige Hallen, die von den mächtigen Wurzeln des Dämonenbaumes zerstört wurden. Das Design und die Abwechslung ist buchstäblich durchwachsen. Zumal das doch sehr lineare Leveldesign seinen Teil dazu beiträgt sich wie auf Schienen von Konfrontation zu Konfrontation zu bewegen. Wer das aber nicht tut, sondern sich aufmerksam durch die Level kämpft, der findet nicht nur geheime Spielabschnitte, sondern auch Nebenmissionen, in deren Rahmen man sich unter Zeitdruck an verschiedenen Aufgaben versuchen muss. Rätsel sucht man serientypisch natürlich vergeblich, lediglich ab und an muss man eine Larve finden, die ähnlich wie ein Schlüssel fungiert. Über mehr muss man eigentlich nur sehr selten nachdenken. Worüber niemand nachdenken sollte, sind die im Spiel enthaltenen Mikrotransaktionen. Ja, sie halten nun auch immer mehr Einzug in jene Art von Spielen, die man als vollständige Erfahrungen betrachten sollte und sprengen meist die Grenzen dessen, was man als Kleinst-DLC bezeichnen würde. Im Fall von Devil May Cry 5 hat man nämlich die Möglichkeit rote Orbs für Echtgeld zu erwerben. Auf der einen Seite ist es nicht so tragisch, weil man nicht kontinuierlich, beziehungsweise allzu aufdringlich darauf hingewiesen wird, dass es diese Möglichkeit gibt und weil man - je nach Können - durchaus genügend rote Orbs zur Verfügung haben wird. Auf der anderen Seite haben diese Mikrotransaktionen in einem Vollpreis-Triple A-Titel einfach nicht verloren. Zumal man sich bei zu häufigem Ableben und spätestens wenn alle goldenen Orbs, die benötigt werden, um die Spielfigur an Ort und Stelle wiederzubeleben, verbraucht wurden, mit der Frage konfrontiert sieht, ob man denn nicht die roten nutzen wolle. Reichen diese nicht aus, bietet einem das Spiel an rote Orbs gegen Echtgeld zu erwerben. Dass man dann direkt weiterspielen kann und nicht erst von irgendeinem Checkpoint neu starten muss, versprüht einen offensichtlichen Reiz, den ich wahrscheinlich nicht weiter erklären muss. Schlimmer noch aber weckt er Erinnerungen an Smartphone-Games, die Fortschritt hinter Wartezeiten oder einer abkürzenden Echtgeldtransaktion verbergen. Wie groß sich das auf das eigene Spielverhalten auswirkt, muss jeder für sich selbst herausfinden. Ihre Anwesenheit ist aber ein riesiger Dorn im Auge dieses Spieletesters. Ansonsten gibt es tatsächlich kaum noch etwas zu bemängeln. Devil May Cry 5 spielt sich hervorragend, läuft flüssig und sieht dabei auch noch spitze aus. Die Animationen sind erwartungsgemäß fantastisch und auch die Gestiken und vor allem Mimik aller Figuren wissen absolut zu überzeugen. Das generelle Design ist ebenfalls stimmig und die Zwischensequenzen sind durchwegs atemberaubend choreographiert und inszeniert. Zumindest wenn wir die von der RE Engine gezauberten Haare mal ignorieren. Irgendwas stimmt mit diesen sich immer in Bewegung befindenden Perücken nicht. Mit der neuen Engine kamen auch überarbeitete Charaktermodelle, mit denen man sich womöglich erst einmal anfreunden müssen wird. Als riesiger Fan der Original-Trilogie fand ich Dantes und vor allem Trishs neuen Look äußerst ungewohnt, aber nach einer Weile doch akzeptabel. Lady und der Rest des Ensembles sehen da schon irgendwo subtiler bearbeitet aus. Die einzige wirklich herausstechende Ausnahme bildet hier übrigens Nero, dessen neuer Look ironischerweise an Dante aus dem eingangs erwähnten DMC: Devil May Cry erinnert. Womit sich dann auch dieser Kreis geschlossen hätte. Fazit Devil May Cry 5 ist eine hervorragende und insgesamt am besten als konsequent zu bezeichnende Fortsetzung. Der Soundtrack ist umwerfend und bringt den Subwoofer erwartungsgemäß zum Dröhnen. Die Story mag weder nicht allzu innovativ sein, schafft es aber zwischen Selbstironie und Groschenroman-Shakespeare-Inspiration zu wechseln, ohne dass es aufgesetzt wäre. Großes Kino ist in der Hinsicht etwas anderes, nicht aber in Bezug auf die Action. Capcoms neuster Ausflug in die Welt der weinenden Teufel steckt so voller abwechslungreicher Kombo- und Kampfmöglichkeiten, voller abgefahrener Gegner und monströser Monstren, dass das repetetive Leveldesign kaum ins Gewicht fällt. Warum aber ist Devil May Cry 5 eine konsequente Fortsetzung? Nicht nur weil man bestehende Spielmechaniken verbesserte oder erweiterte, sondern vor allem weil sich das Spiel anfühlt wie ein klassischer DMC-Ableger. Und da der letzte eben elf Jahre zurückliegt, muss man eben auch zugeben dürfen: im guten wie im schlechten. Das sollte aber niemanden davon abhalten, sich den Titel zu kaufen. Fans der Reihe oder des Genres werden eine höllisch gute Zeit haben.
  24. Seit gestern gibt es im PlayStation Store auch ein neues Angebot der Woche. Dabei handelt es sich diesmal um den neuesten Ableger der Tomb Raider-Reihe, namentlich Shadow of the Tomb Raider. In der Definitive Edition, bei deren Kauf ihr immerhin 70 % sparen könnt, sind alle veröffentlichten DLC enthalten. Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition 69,99 € / 17,99 € Erlebe in Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition das letzte Kapitel von Laras Origin-Story, in dem sich ihr Schicksal erfüllt und sie zum Tomb Raider wird. Die Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition enthält das Basisspiel, alle sieben DLC-Herausforderungsgräber sowie alle herunterladbaren Waffen, Outfits und Fähigkeiten – der ultimative Weg, um Laras entscheidenden Moment zu erleben. Folgend könnt ihr euch einen Trailer zum Titel ansehen: Quelle: PS Store
  25. Im Rahmen des aktuellen Geschäftsberichtes präsentierte Capcom Verkaufszahlen zu den, dieses Jahr erschienenen, Spielen Devil May Cry 5 und Resident Evil 2. Beide Titel wurden von der Spielepresse mit hohen Wertungen bedacht, die Frage nach dem kommerziellen Erfolg beantwortet Capcom nun mit den aktuellen Zahlen. Resident Evil 2, erschienen im Januar 2019, wurde bisher etwa 4,5 Mio Mal ausgeliefert, damit liegt die Neuauflage nur noch knapp 500.000 Einheiten hinter dem Orginal von 1998. An diese Zahlen kommt Devil May Cry 5 nicht ganz heran, das neueste Abenteuer von Dante, erschienen Anfang März diesen Jahres, bringt es laut Capcom auf etwa 2,5 Mio gelieferte Einheiten. Weiterhin glaubt man im Unternehmen daran, dass sich beide Titel auch auf lange Sicht solide verkaufen werden. Vor allem durch Angebote oder Sales rechnet man mit einem andauerndem finanziellen Erfolg. So soll Resident Evil 2 bis zum Ende des Geschäftsjahres am 31. März 2020 5,5 Mio Mal verkauft werden, bei Devil May Cry 5 rechnet man mit 3,5 Mio Auslieferungen. Habt ihr einen der beiden Titel oder sogar beide gespielt? Quelle: Gamingbolt
×
×
  • Neu erstellen...