Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Diablo III: Reaper of Souls – Ultimate Evil Edition".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
    • Playstation Vita - die Hardware
    • Playstation Vita - Die Software
    • Vorschauen und Tests
  • Archiv
    • VitaTalk
    • Marktplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

284 Ergebnisse gefunden

  1. Sony hat einen neuen DualShock 4 Controller vorgestellt. Die Special Edition hat den Namen Alpine Green und ist ab dem 15. April 2019 erhältlich. Quelle: Pressemitteilung
  2. Auf dem PC kennt man den isometrischen Top-Down Action-Titel unter dem Namen Seven: The Days Long Gone. Nun bekommen auch PS4 Spieler eine überarbeitete Version spendiert. Enthalten ist in der Seven: Enhanced Edition auch das Add-on Drowned Past. In Drowned Past wird der Spieler auf die Enklave treffen, eine ragtagartige Gruppe geheimnisvoller Vagabunden, die das mythologische versunkene Schiff entdeckt haben und es in der Hoffnung erkunden, den Reichtum zu entdecken. Zudem erhält das Originalspiel eine Reihe neuer Gegner, Waffen, Outfits, Konstruktionspläne und Fertigkeiten. Der Release soll am 26. März erfolgen. In Seven: Enhanced Edition schlüpft man in die Rolle vom Dieb Teriel. "Wenn es einen Ort gibt, den Meisterdieb Teriel um jeden Preis meidet, dann ist es die Gefängnisinsel Peh. Doch als ein waghalsiger Raubüberfall eine unerwartete Wendung nimmt, findet sich Teriel gefesselt in einem Luftschiff, das zur berüchtigten Insel fliegt. Um die Sache noch unangenehmer zu machen, formuliert der Dämon in seinem Kopf sehr deutlich, dass der Dieb niemals gehen wird, wenn er nicht genau das tut, was ihm gesagt wird." Quelle
  3. Shizo

    [Sammelthread] Resident Evil 2 Remake

    Noch knapp ein Monat und wir werden endlich in den Genuß des fabelhaft ausschauenden Remakes von Resident Evil 2 kommen. Da ich persönlich sehr gespannt auf das Spiel bin und mich wirklich freue, wird es Zeit für einen Sammelthread. Viele Leute kennen das Original ja schon und wissen wahrscheinlich was da auf uns zukommt. Für alle die keine Ahnung haben, habe ich ein paar Informationen weiter unten reingepackt. Ich belasse den Thread jedoch nur mit den nötigsten Infos, damit man nicht ewig lang Scrollen muss. Wie auch überall sonst gelten auch hier gewisse Regeln und ein respektvoller Umgang miteinander. Die allgemeinen Forenregeln sind natürlich ebenfalls einzuhalten, ansonsten gilt: Was ist erlaubt/muss beachtet werden? [+] Fragen aller Art zu The Evil Within 2 [+] Storyrelevante Fragen müssen in den Spoiler. [+] Tipps, Tricks, Guides [+] Schaurige Momente: Screenshots oder euer Gameplay [+] Forenregeln müssen natürlich beachtet werden! Was sollte vermieden werden? [-] Beleidigungen jeglicher Art. [-] Themen die nichts mit dem Spiel zu tun haben. [-] Spam, Flame, Shitstorms etc [-] Spoiler ohne Warnung Was ist Resident Evil 2? Was bietet das Remake? Gameplay Ich denke da braucht es nicht viele Worte. Es wird sich überwiegend spielen wie z.B. RE4/6 oder The Evil Within. Nostalgiefreunde wird das zwar etwas traurig machen, aber es handelt sich hierbei schließlich um eine Neuauflage die modern auftreten möchten Überblick Veröffentlichung: 25.01.2019 System: PS4, Xbox One, PC Genre: Horror Entwickler: Capcom Publisher: Capcom So, dann nur noch einen Monat warten und schon kann's losgehen @Lixmo, @BiGBuRn83, @Philipp Schürmann oder @Daniel Bubel , bitte noch anpinnen!
  4. Wir lehnen uns jetzt sehr weit aus dem Fenster, weswegen diese Meldung als Gerücht behandelt wird. Doch setzt man gewisse Puzzle-Teile zusammen, ergibt das folgende durchaus Sinn. Vor wenigen Monaten verriet Souls-Schöpfer Miyazaki, dass man im Hause FromSoftware bezüglich Remasters nicht unbedingt abgeneigt wäre, sofern sich Studios finden lassen, die mit Herzblut an die Arbeit rangehen. Nun möchte der für gewöhnlich gut informierte Journalist Jason Schreier wissen, dass der PS3-Klassiker Demon's Souls neu aufgelegt wird. Zumindest antwortete er im Resetera-Forum auf die Frage, ob ein neues Demon's Souls realistisch sei, mit "Ja". Natürlich könnte man nun sagen, dass er sich ein Remaster lediglich wünschen würde und in der Bejahung längst keine Bestätigung zu sehen ist. Allerdings ist er bei solchen Fragen ansonsten recht enthaltsam. Möglicherweise weiß er doch mehr? Was haltet ihr von einer Neuauflage von Demon's Souls? Quelle
  5. Die Limited Edition der PS4 Pro Konsole von Sekiro: Shadows Die Twice ist ein Kunstwerk, auf das jeder Fan des Titels stolz sein könnte. Die prächtige Konsole ist in einem dunklen Bambus / Holz-Look gestaltet und verleiht ihr einen erdigen Glanz. Sekiro: Shadows Die Twice wurde kunstvoll in einem Ahornholz-Effekt in japanischer Sprache auf die Konsole eingraviert. Der Titel des Spiels ist auch auf dem Touchpad des DualShock 4 verfasst. Activision und FromSoftware's neuester Titel Sekiro: Shadows Die Twice wird am 22. März veröffentlicht. Quelle
  6. Capcom hat die ersten Auslieferungszahlen zum Remake von Resident Evil 2 bekannt gegeben. Demnach freut sich das Unternehmen über starke Zahlen nach nur einem Monat der Veröffentlichung. Zur Rede stehen 4 Millionen Exemplare, die an den Handel ausgeliefert worden sind. Keine reinen Verkaufszahlen, aber dennoch erfreulich zu sehen, dass die Nachfrage groß ist. Auf Metacritic hat das Remake durchweg gute Bewertungen erhalten. Hochverdient, wollen wir meinen. Quelle Resident Evil 2 auf Amazon bestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  7. Ab sofort ist der Action-Rollenspielhit NieR: Automata in Form der sogenannten Game of the YoRHa Edition unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Die günstige GOTY-Version des Titels beinhaltet selbstverständlich das Hauptspiel sowie die einzige erschienene "Erweiterung" namens 3C3C1D119440927. Weiterhin sind vier Pod-Designs (Grimoire Weiss, Retro-Grau, Retro-Rot und Pappkarton) sowie die Ausstattung "Maschinen-Maske" enthalen. Des Weiteren erhalten Käufer der PlayStation 4-Version ein dynamisches Design, 15 PSN-Avatare sowie die Pod-Skins "Spielsystem" und "amazarashi-Kopf" dazu. Den Launch-Trailer könnt ihr euch folgend ansehen: NieR: Automata - Game of the YorHa-Edition für 36,99 € auf Amazon bestellen Die NieR: Automata - Game of the YorHa-Edition ist ab sofort unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Die digitale Version findet ihr zum Preis von 39,99 € im PlayStation Store. Den Amazon-Link habt ihr unter Umständen ja bereits entdeckt. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  8. Ab heute ist die Stellaris: Console Edition offiziell unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Passend dazu haben Paradox Interactive und Tantalus Media einen Launch-Trailer veröffentlicht, den ihr euch folgend ansehen könnt. Natürlich wurden die Steuerung und das Interface für die Konsolen etwas entschlackt, sodass der Titel auch mittels DualShock 4-Controller angenehm spielbar bleibt. Stellaris: Console Edition lässt Spieler… … die gigantische Weite des Weltraums erblicken samt prozedural erzeugten Galaxien mit einer ungezählten Anzahl von Planeten, die es zu erforschen gilt. ... eine Myriade von wilden, eigenartigen und gefährlichen Alien-Völkern entdecken, die sich entweder als wichtige Handelspartner oder als eroberungswürdige Spezies, die nichts anderes im Sinn hat als die Zivilisation des Spielers zu versklaven, herausstellen. … strategische Weltraum-Kriegsführung und Ressourcen-Management auf sich nehmen, um das Überleben und den technischen Fortschritt des eigenen Imperiums zu sichern. … wissenschaftliche Anomalien erforschen und technologische Wunder in den Weiten der Galaxie entdecken und sie für die eigenen Zwecke einsetzen. … das eigene Grünschnabel-Imperium regieren, die eigene Macht erhalten und ihre Ziele durch geschickte Manipulation der Politik, der Fraktionen, Traditionen etc. durchsetzen. Die Stellaris: Console Edition ist ab sofort unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Ihr findet den Titel zum Preis von 39,99 € im PlayStation Store. Quelle: Pressemitteilung
  9. Wolfbyte

    [Test] - Resident Evil 2 Remake

    Für einen Großteil der Fangemeinde ist Resident Evil 2 der wohl beste Teil der Reihe. Riesiger Umfang, tolle Alternativ-Perspektive der Geschehnisse und eine Spielwelt, die sich traut, mehr Abwechslung in die Waagschale zu werfen sorgten damals für überwiegend positive Resonanz. Kein Wunder also, dass Capcom dem Wunsch vieler Fans nur zu gern entspricht und den starken Titel, wie schon den Erstling auf Gamecube, neu auflegt. Für all diejenigen, die das Original nicht gespielt haben (hier akzeptieren wir nur das Alter als Ausrede!), werden wir uns in Punkto Geschichte etwas zurückhalten. Leon S. Kennedy, allen jüngeren Zockern aus Resident Evil 6 oder vielleicht auch 4 bekannt, beginnt hier seine Karriere als Polizist. Kurz bevor er seinen Dienst im Police Department von Raccoon City antreten sollte, erhielt er die Nachricht, er solle sich auf alle Fälle fernhalten. Jung und mutig, wie er ist, tritt er die Reise in diese vom Pech gezeichnete Gegend trotzdem an und wird schon an der Grenze zur Stadt an einer Tankstelle von dem wohl (mittlerweile) berühmtesten Horror-Star überhaupt empfangen; hirnlosen Zombies. Ebenfalls an dieser Tankstelle zugegen ist Claire Redfield, ihres Zeichens Schwester des verschwundenen S.T.A.R.S.-Mitglieds, Chris Redfield, der zusammen mit seiner Partnerin Jill Valentine das Fundament für Resident Evil gelegt hatte. In der Stadt angekommen werden die beiden jedoch wieder getrennt und beschließen, sich beim Polizeirevier wieder zu treffen. Es beginnt eine schreckliche Horrornacht für die beiden, die sie nicht nur mit grauenvoll groteskeren Kreaturen konfrontiert, sondern Ihnen auch menschliche Abgründe offenbart und alles, was sie bisher zu wissen vermochten, herausfordert. Narrativ ist Resident Evil 2 - vor allem für Leon - ein perfekt ausbalancierter Start in eine fulminante Saga. Unbedingt ansehen! Spielerisch bleibt alles da beim alten, wo es Sinn macht. Ein hervorragendes Level Design, gespickt mit Metroidvania-esquen Rätseln und verschachtelter Architektur, lädt zum erkunden und entschlüsseln ein und wurde an vielen Stellen erweitert und auf den neuesten Stand gebracht. Schlüssel mit markanten Formen sind Oldschool? Rätsel á la „sammle 3 Embleme, um den Geheimgang zu öffnen“ nicht mehr zeitgemäß? Wer dieser Meinung ist, lag noch nie so falsch. Diese stete Nostalgie im Gerüst des Spiels birgt für Hardcore-Fans viele „ah, ich erinnere mich“- und „oh, das ist ja komplett anders!“-Momente. Neuankömmlinge werden hingegen in den alten Tugenden geschult und dürfen sich auf traditionelles Level Design freuen, welches in solch einer Perfektion heute kaum noch geboten wird. Um neue Areale zu erschließen gilt es stets logische Verkettungen auch weit voneinander entfernten Objekten herzustellen und auch eingesammelte Gegenstände, wie Dokumente und Schlüssel, genau zu inspizieren. Nicht selten verbergen sich wichtige Hinweise, wie Codes oder markante Symbole, auf oder in Gegenständen und wollen entdeckt werden. Aber wie kann man Rätsel oder Konfrontationen, die von einer statischen Kameraperspektive profitierten, wie sie im Original genutzt wurde, auf eine Third-Person-Erfahrung übertragen, ohne dabei die Essenz des Ganzen zu verlieren? Sogar recht gut, aber nicht ohne jede Szene neu zu bewerten und komplett in die dritte Dimension zu verfrachten. Und genau hat das Team von Capcom R&D Division 1 mit einer spürbaren Liebe zum Detail gemacht. Lauerten Zombies früher einfach hinter der Kamera und wurden primär deshalb zur Bedrohung, da mit dem Wechsel zur nächsten Einstellung nicht selten auch die anzusteuernde Richtung den virtuellen Stinkefinger zeigte, spielt das Remake oft mit „Jump Scares“ und dem Element Dunkelheit. Einer Dunkelheit, die mit langsamen Schritten und dem Lichtkegel der Taschenlampe durchbrochen werden möchte. Vor allem im späteren Verlauf, wenn wandkrabbelnde Feinde sich mit schnellen und leisen Todbringern in die Gegnerriege einreihen, ist es wichtig, sich vorausschauend zu bewegen und die Räumlichkeiten zu verinnerlichen. Und auch wenn sich der Schwierigkeitsgrad vor dem Spiel justieren lässt, bleibt die wirkliche Herausforderung irgendwie aus. Ja, auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad braucht man die guten alten Farbbänder, um auf der (ebenso guten, alten) Schreibmaschine seinen Fortschritt zu speichern, aber - und da wissen wir nicht so recht, ob das nostalgischer Natur ist - früher, ja früher war‘s irgendwie ein, zwei Prisen schärfer gewürzt. Als Primärbeispiel kann hier die Munitionsknappheit genannt werden. Nur selten gerät man in eine Situation, die man mit komplett geleerten Taschen verlässt… es sein denn, man schaltet voll auf John-Wick-Modus und ballert wild um sich, natürlich. Das Soll jedoch nicht heißen, dass an der einen oder anderen Stelle kein Nervenkitzel aufkommt, im Gegenteil. Vor allem durch den Sprung in die Third-Person-Sicht sind gewisse Gegner um einiges Schwieriger geworden, immerhin hat man nun sehr viel mehr Optionen, wenn es beispielsweise ums Zielen geht. Das Geradeaus-Runter-Hoch-Schema war gestern und so spielen Zombie-Hunde und Licker auf einmal in einer ganz anderen Liga mit, vor allem – wie bereits erwähnt – auf höheren Schwierigkeitsgraden. Aber nicht nur die sind ein Grund, dem Titel mehr als einen Lauf zu spendieren. Wie gehabt unterscheiden sich die Geschichten von Claire und Leon erheblich voneinander. Sie treffen andere Personen, sie besuchen andere Orte, sie müssen andere Rätsel lösen und andere andere Feinde bekämpfen. Wurde dieses System in Resident Evil 1 noch nicht allzu stark genutzt, baut Resident Evil 2 (ob nun Remake oder Original) ganz massiv auf diese unterschiedlichen Blickwinkel und lässt sich beide Pfade immer Mal wieder kreuzen. Kurzfassung gefällig? Mit dem Remake von Resident Evil 2 ist Capcom ein unglaublich starker Wurf geglückt. Schon auf dem Game Cube konnte das Remake des Erstlings mit unglaublich starker Grafik und einer genialen Neuinterpretation des Level Designs überzeugen. Resident Evil 2 auf der PS4 nimmt dieses Gefühl, wirft es mit einem Teil Tradition und zwei Teilen Innovation zusammen und garniert das Ganze dann mit einer Souveränität, der wir lediglich mit Begeisterung begegnen konnten. Ach ja, und Hunk und Tofu sind natürlich auch dabei, die beide nach dem eigentlich Hauptspiel gespielt werden können. Kurzum: ein wahres Gameplay-Fest! Und auch technisch hat sich Capcom nicht lumpen lassen, so viel sei gesagt. Erstmals gibt es auch eine deutsche Sprachausgabe, die – ob man sie nun mag oder nicht – gar nicht so schlecht daherkommt. Aber auch die englischen und japanischen Fassungen sind hervorragend vertont und hauchen den Charakteren Leben ein. Generell ist gerade die Soundkulisse eine dicht inszenierte Käseglocke, aus der es kein Entrinnen gibt. Knarzende Dielen, scharrende Zombies, Unwetter, Schreie; die vielen Töne des Grauens werden lediglich von subtilen, aber schrecklichen Melodien übertroffen, die der Geschichte eine musikalische Untermalung schenken. Und wie auch schon die jüngeren Teile der Reihe, kann Resident Evil 2 diesmal mit einer hervorragenden Grafik aufwarten, die tolle, samtig weich animierte Charaktere zeichnet, eine erstaunlich realistische Umgebung im Halbdunkel einer Nacht darstellt und dabei zu großen Teilen butterweich abgespielt wird, ohne mit Rucklern oder Fragment-Effekten zu stören. Knappe Ladezeiten und eine nahezu unterbrechungsfreie Spielwelt sind das Ergebnis einer behutsamen und respektvollen Entwicklung, die beweist, dass Capcom es noch nicht komplett verlernt hat, beziehungsweise zu alten Tugenden zurückkehren möchte. Ich erinnere mich gern zurück an die guten alten Zeiten des Gamings. Resident Evil 1 und 2 habe ich damals mit Freunden gemeinsam durchgezockt, teilweise sogar zu zweit oder zu dritt an einem Controller (sollte man Mal gemacht haben 😊). Zu Beginn ist es diese Ungewissheit und die gruselige Musik, die einem das Spiel fast schon unangenehm machen, aber mit der Zeit findet man in die Rolle rein, erlebt triumphale Siege über scheinbar übermächtige Kreaturen und – beinahe – „vergisst“ den Horror. Und das macht Resident Evil aus. Eigene Grenzen überwinden und toll geschriebenen Charakteren dabei zusehen, wie sie es einem gleich tun. Genau hier hat Capcom angesetzt und sich mit der Neuauflage von Leons ersten Schritten an ein Projekt gewagt, welches von Fans und Kritikern mit Argusaugen überwacht wurde. Und was kann ich sagen? Resident Evil 2 reiht sich in die Riege der wohl besten Remakes aller Zeiten ein. Ob nun Resi-Veteran oder Newbie, dieses Spiel ist ein absolutes Muss für jeden Horror-Freund und Rätsel-Enthusiasten. Wer das Remake noch nicht sein/ihr Eigen nennt, kann es bereits für 50,00€ online erstehen (gefunden auf Idealo.de).
  10. Ab sofort steht die "The Ghost Survivors" Erweiterung zum Horror-Klassiker Resident Evil 2 kostenlos zum Download bereit (per Update). "Diese Geschichten bieten „Was wäre wenn”-Szenarien für Charaktere, denen ihr während des Hauptspiels begegnet, und geben einen alternativen Blick auf die Dinge, die hätten geschehen können, wenn sie die Schrecken von Raccoon City überlebt hätten". Die Erweiterung ist in drei Episoden unterteilt, die da lauten: No Time to Mourn mit Robert Kendo, Besitzer des berühmten (und passend benannten) Gun Shop Kendo. Diejenigen, die das Spiel gespielt haben, wissen möglicherweise bereits, wie seine traurige Geschichte endet. In The Ghost Survivors bekommt er jedoch eine zweite Chance, nachdem ihn ein alter Freund mit einem Hubschrauberradio abholt. Kendo packt seine Waffen ein und geht auf die Straße, um einen Weg aus der infizierten Stadt zu finden. Auf seinem Weg in die Freiheit steht ihm eine neue Art giftiger Zombie gegenüber. In Runaway geht die Geschichte der Tochter des Bürgermeisters, Katherine, in eine ganz andere Richtung. Um mit einer bestimmten Person aus Raccoon City zu entkommen, muss Katherine Warren durch die Straßen navigieren und einen seltsam mutierten Zombie-Typ vermeiden, der nur mit besonders mächtiger Munition aufgehalten werden kann. Forgotten Soldier: Aus den Schatten kommt ein vergessener U.S.S.-Agent. Eigentlich sollte er mit seinem Kader ausgelöscht worden sein, feiert der entsprechend benannte Ghost in Forgotten Soldier sein Debüt. Tief im Labor unter der Stadt versucht ein anderer Soldat (nicht Hunk) die Flucht. Um euch einen besseren Überblick zu geben, hier der Launch-Trailer. Quelle Resident Evil 2 auf Amazon bestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  11. Paradox Interactive und Entwickler Tatalus haben ein neues Video zur Konsolenversion des Strategie-Titels Stellaris veröffentlicht, das auf deren Features und Anpassungen eingeht. In dem Titel gilt es nicht nur eine prozedural generierte Galaxie zu erkunden, sondern auch Handel mit zahlreichen außerirdischen Rassen zu betreiben, beziehungsweise sich in DIplomatie zu üben, möchte man nicht Teil eines Krieges werden, bei dem das Ressourcenmanagement an oberster Stelle zu stehen hat. Stellaris: Console Edition erscheint in der nächsten Woche, genauer gesagt am 26. Februar, unter anderem für die PlayStation 4. Danke an @Stritzel für das Einsenden der News! Quelle: YouTube
  12. Aktuell könnt ihr einige Games vergünstigt abgreifen. Dabei legen wir uns nicht nur auf Amazon fest, sondern schauen uns auch die Konkurrenz Media Markt und Saturn an. Falls ihr eine externe Festplatte sucht, schaut in der Media Markt & Saturn Rubrik nach. Dort gibt es aktuell 1 TB, 2 TB und 4 TB Seagate Festplatten zu günstigen Preisen. Fallout 76 wird drauf gelegt. Amazon Angebote: Yakuza Kiwami 2 - Steelbook Edition für €29,99 Metal Max Xeno für €19,99 Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk für €24,96 428 Shibuya Scramble für €29,99 Project Cars 2 - Collector's Edition (Amazon exklusiv) für €58,32 Deponia für €9,99 Disgaea 1 Complete für €29,99 Dragon Quest Heroes 2 Explorer's Edition für €9,99 Lost Sphear für €9,99 Project Highrise: Architect's Edition für €16,96 Shenmue I & II für €19,99 Media Markt & Saturn Angebote: Tom Clancy´s Rainbow Six Siege Advanced Edition für €14,99 Far Cry 3 - Classic Edition für €14,99 Yakuza 6: The Song of Life - Essence of Art Edition für €19,99 1 TB Seagate externe 2.5 Zoll Festplatte + Fallout 76 für €55 2 TB Seagate externe Festplatte + Fallout 76 für €79 4 TB Seagate externe Festplatte + Fallout 76 für €119 Beachtet bitte, dass sich die Preise auf Amazon.de jederzeit ändern können. Die Endpreise richten sich in erster Linie an Prime-Mitglieder und beinhalten daher keine Versandkosten. Media Markt und Saturn Kunden können sich die Spiele in die lokalen Läden kostenfrei liefern lassen. Durch den Kauf über unsere Amazon, Saturn und Media-Markt - Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  13. Wie Capcom mitgeteilt hat, wurde das Remake des kultigen Survival-Horror-Titels Resident Evil 2 seit Release in der letzten Woche immerhin 3 Millionen Mal ausgeliefert wurde. Das heißt, dass er sich anschickt mindestens genauso erfolgreich zu werden, wie das vor zwei Jahren veröffentlichte Resident Evil 7 biohazard. Auch das konnte sich in der ersten Woche so gut verkaufen und mittlerweile den Meilenstein von mehr als 6 Millionen ausgelieferten Exemplaren für sich verbuchen. Für das aktuelle Remake hofft Capcom ebenso gute Verkaufszahlen zu erreichen. Diese Zahlen wären für Fans der Reihe natürlich besonders interessant, da Yoshiaki Hirabayashi, Producer des Remakes, durchblicken ließ, dass die Entstehung eines potentiellen Remakes von Resident Evil 3: Nemesis vom Erfolg von Resident Evil 2 abhängt. Aber bis dahin dürfen sich alle SpielerInnen auf eine kostenlose Erweiterung mit dem Namen "The Ghost Survivors" freuen, die am 15. Februar erscheinen und sich mit "Was wäre wenn"-Szenarios beschäftigen soll. Weitere Informationn findet ihr hier. Resident Evil 2 auf Amazon bestellen Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  14. Nachdem wir uns vor wenigen Tagen noch auf einen Produkteintrag des Versandriesen Amazon verlassen mussten, hat Bandai Namco mittlerweile die sprichwörtlichen Nägel mit Köpfen gemacht und die sogenannte Dark Souls Trilogy offiziell angekündigt. Die Spielesammlung, die Dark Souls Remastered, Dark Souls II: Scholar of the First Sin und Dark Souls III: The Fire Fades Edition sowie alle dazugehörigen DLC und digitale Versionen der Soundtracks enthält, wird demnach - Amazon behält recht - am 1. März diesen Jahres erschienen. Kostenpunkt liegt bei 69,99 €, zumindest ist das die unverbindliche Preisempfehlung. Die Dark Souls Trilogy ist der perfekte Einstieg in das düstere Dark Souls-Universum und bietet unzählige Stunden Spielspaß und herausfordernde Spielwelten und Gegner. Praise the Sun! Dark Souls Trilogy auf Amazon vorbestellen Danke an @Shizo für den Hinweis! Quelle: Twitter Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  15. Ab sofort ist das Remake des ursprünglich 1998 erschienen Kult-Horrortitels Resident Evil 2 offiziell im Handel sowie als digitaler Download erhältlich. Das Original konnte sich seit Release weltweit über 85 Millionen Mal verkaufen und setzte damals neue Standards im Survival-Horror-Genre. Das Remake wurde nun von Grund auf mit Hilfe der RE Engine, die auch bei Resident Evil 7 biohazard zum Einsatz kam, neu erschaffen und um neue Features, sowie eine überarbeitete Steuerung und Perspektive ergänzt. Zusätzlich dürfen sich alle SpielerInnen auf neue Bereiche und Ereignisse freuen, sodass der Titel nicht nur eine reine Nacherzählung bereits bekannten ist. Beenden Spieler die Kampagnen von Leon und Claire, können sie zusätzliche Spielmodi freischalten, die einen alternativen Blick auf die Ereignisse in Raccoon City ermöglichen: So können Spieler im 4th-Survivor- sowie im Tofu-Modus den Horror aus dem Blickwinkel der Umbrella Corporation-Operative HUNK oder eines Stück Tofus mit einem Messer erleben. Entscheiden Spieler sich dazu, die Abenteuer von Leon und Claire nach dem Durchspielen erneut zu beginnen, werden sie mit einer noch stärker herausfordernden Version der Hauptkampagne belohnt, die noch tiefergehende Story-Elemente und Inhalte bietet. Zudem lassen sich alternative Kostüme für Leon und Claire freischalten und erwerben. Resident Evil 2 auf Amazon bestellen Zusätzlich zur Standard-Edition von Resident Evil 2 enthält die Deluxe Edition das komplette Spiel sowie das herunterladbare Extra-DLC-Pack, das fünf Charakterkostüme (zwei für Leon und drei für Claire), die Waffe Albert Model: Samurai Edge und den Retro-Soundtrack, den Spieler optional aktivieren können, enthält. Diese findet ihr hier im PlayStation Store. Wie bereits berichtet, wird es in Kürze zudem einen kostenlosen DLC namens “The Ghost Survivors” geben. "Dieser Inhalt beschäftigt sich mit “Was wäre wenn…”-Szenarios rund um verschiedene Opfer des Ausbruchs in Raccoon City und zeigt, was pssiert wäre, hätten sie die Ereignisse des Hauptspiels überlebt. So lässt sich die Zeit ein wenig zurückdrehen, um das Schicksal herauszufordern, das einen U.S.S.-Agenten, die Tochter des Bürgermeisters und den Inhaber des Waffenladens erwartet." Zu guter Letzt haben sich Producer Yoshiaki Hirabayashi und Director Kazunori Kadoi in einem Video an die deutschen Fans gewandt. Immerhin war das originale Resident Evil 2 lange Zeit in Deutschland indiziert. Erst 2013 wurde es vom Index gestrichen. Es war dementsprechend damals gar nicht so leicht (wenngleich nun wirklich nicht unmöglich) an das Spiel zu gelangen. Resident Evil 2 ist ab sofort unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Die bisherigen Wertungen sprechen dabei durchaus für sich. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  16. Auf der Homepage Resident Evil.net hält Capcom die ein oder andere Überraschung für Fans der langlebigen Survival-Horror-Reihe bereit. Darunter auch zahlreiche Statistiken und erhobene Daten von Spielern der Titel, die ihren RE.net-Account mit ihrer Konsole oder dem PC verknüpft haben. Wer das aktuelle Remake von Resident Evil 2 spielt, wird sich zumindest beim ersten Start für einen der beiden spielbaren Charaktere entschieden haben. Wer wissen möchte wie viele SpielerInnen sich für Claire und wieviele sich für Leon entschieden haben, wird hier genau diese Informationen finden. Außerdem kann man sich auch einen Überblick darüber verschaffen wie viele Zombies und andere Gegner weltweit ins Jenseits befördert wurden und wie große Laufstrecken insgesamt zurückgelegt wurden. Diese und noch viele weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Homepage. Und kaum ist der zweite Teil der Reihe in Form des Remakes erschienen, werden natürlich die Fragen laut ob der dritte Teil, Resident Evil 3: Nemesis, dessen originale Version nur ein Jahr nach Teil 2 für die PlayStation veröffentlicht wurde, die gleiche Behandlung verpasst bekommen könnte. In einem Interview mit GameWatch ließ Yoshiaki Hirabayashi, Producer des Remakes, durchblicken, dass es eine Option sein könnte. Man dürfe nur nicht vergessen, dass es die aktuelle Version von Resident Evil 2 nur deshalb gäbe, weil die Fans immer und immer wieder danach gefragt hätten. Ein guter Indikator für ein Remake des dritten Teils wäre es demnach, wenn viele Leute das aktuelle Spiel kaufen würden. Keine große Überraschung auf dieser Seite also. Danke an @BiGBuRn83 für den Hinweis! Quelle
  17. Serdar Yazici

    Demon's Souls - Remaster nicht ausgeschlossen

    Hidetaka Miyazaki (FromSoftware) äußerte sich in einem Interview mit GameInformer über einen möglichen Remaster zum PlayStation 3 Überraschungs-Hit Demon's Souls. Demnach gäbe es zwar keine internen Pläne für eine Aufpolierung. Wenn aber ein externes Studio, welches das Spiel genauso liebt und hingebungsvoll daran arbeiten möchte, sich der Aufgabe gewachsen fühlt, gäbe es nur noch ein Hindernis zu überwinden. "Es ist wie beim Schreiben - wenn Sie jünger sind, blicken Sie darauf zurück und denken: Oh, Gott, was ich damals dachte. Es ist mir nicht peinlich, ich schaue mir meine früheren Arbeiten einfach nicht an. Wir müssen schauen, was sie [Anmerk. d. Red.: Sony] darüber denken." Die Rechte am PS3 exklusiven Action-Rollenspiel hält nach wie vor Sony. Und damit steht und fällt die Idee eines Remasters. Doch zeigte sich Miyazaki ziemlich erfreut über das Interesse. Es wäre sein erstes großes Projekt gewesen, die er mit guten Erinnerungen assoziiert. Allerdings muss Sony grünes Licht für eine Umsetzung geben. "Wenn es ein Studio ist, das die ursprüngliche Arbeit wirklich geliebt hat und mit Herzblut an einer Umsetzung arbeiten würde, dann würde es mir gefallen. Aber es ist wirklich kompliziert, weil ich diese schönen Erinnerungen habe. Wenn ich über die Idee eines Remasters nachdenke, bekomme ich Schmetterlinge im Bauch und werde ein bisschen nervös. Das ist kompliziert. Aber ich verstehe, dass es viele Spieler und Fans gibt, die die Dämonen wirklich lieben. Wenn diese Bedingungen von einem externen Studio erfüllt werden, das unsere Arbeit geliebt hat, dann ja, bin damit einverstanden." Würdet ihr euch ein Remaster wünschen? Quelle
  18. Wie die Jahre zuvor auch schon, dürfen sch alle SpielerInnen auch in diesem in ein nostalgisches Abenteuer stürzen, das in Form eines zeitlich begrenzten Events innerhalb des Action-Rollenspiels Diablo 3 stattfindet. In Die Finsternis von Tristram reist man in die Vergangenheit, um sich jenem Übel zu stellen, mit dem dereinst die Marke begründet wurde. Und so gilt es nicht nur alle Bosse des Originals, sondern auch den titelgebenden Endgegner selbst zu besiegen, wenn Diablo auf der untersten Ebene der Kathedrale wartet. "Eure Reise beginnt auf der Spur einer Gruppe geheimnisvoller Kultisten, die in Sanktuario Unruhe stiften. Während ihr sie im Abenteuermodus aufspürt, findet ihr Hinweise, die zu einem Portal in Tristrams Vergangenheit und die entsetzliche Finsternis führen, die vor so vielen Jahren ihre Klauen nach dem Dorf ausstreckte …" Sowohl die Kultisten als auch das Portal sind bereits erschienen und laden alle SpielerInnen von Diablo 3 ein, die Anfänge des originalen Spiels neu zu erleben. Dafür wurden Grafiken samt Spielmechaniken angepasst. Es warten aber neue Belohnungen, Errungenschaften und vieles mehr. Das Die Finsternis von Tristram-Event läuft ab sofort und bis zum 31. Januar. Quelle
  19. Wie die Verantwortlichen von Astragon bekannt gegeben haben, wird der Bus Simulator erstmalig auch für Konsolen erscheinen. Dort könnt ihr euch dann 2019 hinter das Steuer original lizenzierter Stadtbusse setzen, wie zum Beispiel Mercedes-Benz, MAN, Setra oder Iveco. Ein Fahrzeug ausgewählt, befördert ihr eure Passagiere sicher und pünktlich zu ihren Haltestellen. Das Ganze geht dann sowohl im Einzelspieler-Modus, als auch mit bis zu drei weiteren Freunden im synchronen Mehrspieler-Modus. Ein Trailer gewährt euch nun noch einen ersten Einblick. Diesen gibt es wie gewohnt hier zu sehen:
  20. Capcom hat im Rahmen eines Pre-Launch-Streams zum Survival-Horror-Remake Resident Evil 2 auch weitere Details zum Titel enthüllt. Demnach wird es nach Release des Titels ein Update geben, das einen neuen Spielmodus mit sich bringen wird. "The Ghost Survivors", so der Name des Modus, wird kostenlos für alle Besitzer*Innen des Spiels zur Verfügung stehen und zufällige Elemente in die Erkundung der Spielwelt einbauen. Die eigene Leistung während des Spielens wird mit Punkten belohnt werden, die wiederum in einem Ingame-Shop in neue Waffen und Ausrüstung, etc. investiert werden kann. Laut ResetEra soll es keine Mikrotransaktionen geben, sondern alles wird erspielbar sein. Weitere Details diesbezüglich wurden von offizieller Seite allerdings bisher nicht genannt. Fest steht aber, dass man Figuren spielen können wird, die innerhalb der Kampagne nicht spielbar sein werden. Ob der an den klassischen Raid-Modus erinnernde Spielmodus auch die Möglichkeit bieten wird mit aus anderen Resident Evil-Ablegern bekannten Charakteren spielen zu können, ist derzeit nicht bekannt. Des Weiteren wurde für den japanischen Raum eine Promotion angekündigt, in deren Rahmen man kostenlose Skins für Resident Evil 2 erwerben können wird. Dabei handelt es sich um klassische Kostüme für Claire und Leon, dank derer sie aussehen wie in der originalen PlayStation-Version des Spiels. Die Kostüme sollen aber zum 22. März diesen Jahres kostenlos für alle Spieler*Innen des Titels zur Verfügung stehen. Resident Evil 2 auf Amazon vorbestellen Resident Evil 2 erscheint am 25. Januar unter anderem für die PlayStation 4. Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  21. Bislang wurde die Trilogie-Edition für das Action-Rollenspiel Dark Souls nur in den vereinigten Staaten und in Japan veröffentlicht. Offenbar kommt die Special-Edition, die neben den drei Hauptspielen Dark Souls Remastered, Dark Souls II: Scholar of the First Sin und Dark Souls III: The Fire Fades auch alle DLC-Inhalte sowie sämtliche Soundtracks enthält, am 1. März 2019 auch hierzulande auf den Markt. Kostenpunkt: 69,99 €. Das zumindest listet der Versand-Riese Amazon. Der 1. März 2019 fällt auf einen Freitag, weswegen der Erscheinungstag nicht fernliegend erscheint. Quelle
  22. Kaum ist das Remake zum Horror-Klassiker Resident Evil 2 auf dem Markt und ein Nachfolger (Resident Evil 3) im Gespräch, verkündet Capcom den Termin zur ersten kostenlosen Erweiterung "The Ghost Survivor". Der DLC soll ab dem 15. Februar zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen und alternative Stories zu drei Randcharakteren erzählen, die es nicht lebend aus Raccon City geschafft haben. Unterteilt werden die Geschichten in drei Episoden: "No Time to Mourn" Der Besitzer des Waffenladens "Runaway" - Die Tochter des Bürgermeisters "Forgotten Soldier" Der Soldat Nachfolgend haben wir für euch vier neue Screenshots eingebunden, die die Geschehnisse in der Erweiterung einfangen sollen. Quelle: Gamefront Resident Evil 2 auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  23. Christopher Grünewald

    Resident Evil 2 - Unser Stream geht weiter

    Der Stream zu Resident Evil 2 geht gleich weiter. Kommt doch dazu. Beginn: 19:15 Uhr Wo: Endboss TV
  24. Square Enix hat in einem neuen Trailer zum Survival Shooter Left Alive veröffentlicht. Zu sehen sind die Inhalte der limitierten europäischen Mech-Edition, die es hierzulande nur im offiziellen Square Enix Shop zu kaufen gibt und rund 159,99€ zu Buche schlägt. Nachfolgend haben wir euch ein paar Screenshots eingebunden. Der Inhalt lässt sich bislang nur anhand der Bilder und des veröffentlichten Videos eingrenzen. Designed wurde Left Alive von Veteranen aus der Videospiel-Industrie, darunter Mech-Profis wie Shinkawa (Metal Gear Solid) oder Yanase (Xenoblade Chronicles X). Dazu heißt es: "Die langjährigen Entwickler Toshifumi Nabeshima (Director, Armored Core-Reihe), Yoji Shinkawa von KOJIMA PRODUCTIONS (Charakterdesigner, METAL GEAR-Reihe) und Takayuki Yanase (Mech-Designer, Ghost in the Shell: Arise, Mobile Suit Gundam 00, Xenoblade Chronicles X) schließen sich zusammen, um die düstere und wirklichkeitsnahe Welt von LEFT ALIVE zu erschaffen." Erscheinen soll Left Alive am 5. März 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Nun aber genug gebabbelt, hier der versprochene Trailer. Left Alive auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  25. Nun, wenn man bedenkt, wie erfolgreich die bisher veröffentlichten Spielfilme zum Resident Evil-Franchise waren und mit welcher Wucht Resident Evil 7 biohazard eingeschlagen hat, beziehungsweise der neueste Ableger der Reihe, das Resident Evil 2-Remake einzuschlagen scheint, sollte es nicht verwundern, dass man sich auch Gedanken dazu macht, wie man die Marke auch wieder dem nicht spielenden Publikum schmackhaft macht. Und so wie Deadline berichtet, scheinen diese Gedanken in Richtung Netflix zu tendieren. Dabei soll sich Constantin Films, die bereits die Filme auf die große Leinwand brachten, bereits auf der Suche nach einem geeigneten Showrunner befinden. Man möchte das düstere Innenleben der Umbrella Corporation näher beleuchten, aber auch eine Welt zeigen, die vom Ausbruch des T-Virus verändert wurde. Dabei dürfen sich Fans des Franchise auf "Easter Eggs" und charakteristische Elemente freuen. Zum aktuellen Zeitpunkt haben sich weder Netflix noch Constantin Films zu den Berichten geäußert, was allerdings nicht verwunderlich ist, wenn sich die Planungen noch in einer so frühen Phase befinden. Quelle: Deadline
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.