Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Die for Valhalla!".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
    • Playstation Vita - die Hardware
    • Playstation Vita - Die Software
    • Vorschauen und Tests
  • Archiv
    • VitaTalk
    • Marktplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

698 Ergebnisse gefunden

  1. Electronic Arts und die verantwortlichen Entwickler von BioWare haben im Zeitraum vom 25. bis zum 27. Januar eine Testphase geplant, die nur Vorbesteller (der PS4-Version) von Anthem vorbehalten bleibt. Nun haben allerdings jene Vorbesteller die Möglichkeit, bis zu drei Mitstreiter in die Beta einzuladen. Dafür geht ihr wie folgt vor: Demo herunterladen und installieren Freundescodes auf der offiziellen Website von EA abholen Der Freundescode ist ein Link, den ihr an eure drei Mitstreiter weiterleitet Eure Freunde müssen sich in ihrem EA-Account einloggen und den nachfolgenden Anweisungen folgen. Ganze 30 GB gilt es herunterzuladen. Der Pre-Load startet großzügiger Weise am 23. Januar. An diejenigen, die keine Vorbesteller im Freundes- und Bekanntenkreis haben, hat EA auch gedacht. Wenige Tage später, im Zeitraum vom 1. bis zum 3. Februar, findet die zweite große Testphase statt, an der jeder Interessierte teilnehmen darf. Wenn euch die Demo(s) überzeugen konnte(n), müsst ihr euch bis zum Release am 22. Februar gedulden, um weiterspielen zu können. Quelle ~Anthem auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  2. Wenn man eines sagen kann, dann dass der Share-Button die blödeste Erfindung seit dem Göffel ist. So oder so ähnlich könnte ich geklungen haben, damals, im schönen Jahr 2013 als die PlayStation 4, also die Nachfolgekonsole zur heimlich "Leider nur fast so gut wie die PlayStation 2" genannten Konsole mit der Zahl Drei im Namen, offiziell angekündigt wurde. Ich konnte und wollte mir nicht vorstellen, welchen Vorteil mir ein solcher Knopf auf meinem Controller bringen würde. Natürlich war mir bewusst, was Screenshots sind und zu welchem Zweck man sie - unter anderem - aufnehmen konnte und auch die Let's Play-geprägte Videospielzukunft zeichnete sich bereits ab. Aber welchen Zweck würde er für mich als Spielenden, als Jemanden, der genießen, abschalten und vor allem einfach nur konsumieren möchte, erfüllen? Da waren mir das übergroße Touchpad und die von vielen in leicht übetriebener Form als "heller als eine Supernova" bezeichnete Controllerleuchte plötzlich vollkommen egal. Dieser Share-Button, da war ich mir sicher, würde nicht weniger bedeuten als den Untergang der zivilisierten Zockergesellschaft. Wobei ich zugeben muss, dass diese Empfindungen mittlerweile mehr als fünf Jahre in der Vergangenheit liegen und ich eventuell das ein oder andere in der Retrospektive verfälsche. Wie dem auch sei... Während der ersten Jahre nutzte ich die Funktion des erwähnten Buttons eigentlich gar nicht. Beziehungsweise wenn, dann versehentlich. So waren meine ersten Screenshots jene, die ich vom Menü schoss, weil sich meine Hände beim Zocken selbstständig gemacht hatten, oder ingame während irgendwelcher Szenen, von denen ich mir sicher war, dass ich sie nicht hatte festhalten wollen. Dann irgendwann kam Uncharted 4: A Thief's End heraus und mit ihm ein Fotomodus, mit dem man allerlei Schabernack anstellen konnte. Dass man diese beeindruckende technische Kulisse festhalten musste, das stand fest. Das obige ist kein Bild, auf das ich jetzt besonders stolz wäre, aber das einzige aus dieser Zeit, das ich nicht gelöscht habe. Und hübsch anzusehen ist es dank der herausragenden Arbeit von Naughty Dog ja immer noch. So oder so, damit brach bei mir dieser, nennen wir es mal, selbstauferlegte Fluch, der besagte, dass ich nicht in der Lage sein würde jemals Screenshots genießen zu können. (Dramatische Pause) Neben vereinzelten Schnappschüssen, die ich von Zeit zu Zeit anfertigte, kann man dennoch nicht gerade behaupten ich wäre zum Hobby-Videospielephotographen geworden. Viel zu selten und viel zu wenige Spiele weckten in mir das Bedürfnis mich künstlerisch zu betätigen oder - wie eingangs erwähnt - gar das Spielen zu unterbrechen. Das ist ja auch eines der großen Probleme mit diesen Spielen - wobei ich mir sicher bin, dass ich folgend abschweifen werde: Sie bieten lediglich die Möglichkeit reproduzierbarer Momentaufnahmen. Quasi das Gaming-Pendant zum Eiffelturm. Jeder mit Zugang zur Szenerie kann im richtigen Augenblick genau die gleiche Aufnahme ablichten wie Tausende, ach was sage ich, Millionen anderer zuvor. Wie nichtig das eigene Werk erscheinen muss, wenn man es dann noch auf einer sozialen Plattform teilt, nur um festzustellen, dass man nicht der erste (zweite, dritte, hundertste...) mit dieser scheinbar cleveren Motividee war. "Ja Bernd", wird irgendwo einer sagen, "Das ist der Eiffelturm vor einem Sonnenuntergang." Und Bernd wird sich denken: "Da hat er Recht." Nun. Irgendwann kam Aloy... ... Beziehungsweise die von Guerilla Games geschaffene Spielwelt in Horizon Zero Dawn. Denn diese überzeugte mit ihrem atemberaubenden Artwork und wunderschönen Landschaftsbildern, Partikel- und Lichteffekten. Das Spiel bewirkte etwas in mir, es veränderte meine Grundeinstellung zum Thema Photographie in Videospielen. Statt meinen Fokus auf die Hauptfiguren zu richten, wandte sich mein Blick in neue, andere Richtungen. Wiesen, Felder, Wälder. Robotertiere, die ihrer Routine nachgingen. All das, diese Liebe zum Detail, die sich mitunter nur dem aufmerksamen Beobachter offenbaren würde, das wollte ich in Bildform abspeichern. So zumindest ein Gedanke meinerseits. Stattdessen machte ich meist hübsche Bilder von der ebenso hübschen Aloy, wie sie vor hinter oder neben etwas stand und irgendwie guckte. Auch nicht übel und effektiv meiner Ungeduld geschuldet. Denn die Geduld für einen dieser gestellten Screenshots, die vom großen Umfang eines Fotomodus gebrauch machen, die muss man auch erst einmal mitbringen. Das oberhalb dieser Wörter eingebundene Bild stammt aus Ubisofts Assassin's Creed Origins, was die meisten vermutlich direkt erkannt haben werden. Kunststück, sind Spiele mit Ägypten-Setting doch eher selten und sehen noch sehr viel seltener so atemberaubend aus wie der (noch) aktuellste Ableger der langjährigen Serie. Jeder Winkel der Spielwelt lädt quasi dazu ein, photographiert zu werden. Egal ob Flora oder Fauna, es gibt immer etwas zu entdecken, wenn man sich entschleunigt und den Blick schweifen lässt. Und was für ein Blick das sein kann! Da wird man doch gerne zum Pauschaltouristen, der aufgeregt von Location zu Location scharwenzelt, die Kamera immer im Anschlag, den Blick immer auf all das Exotische, das Fremdartige oder einfach Wunderschöne, das dort wartet, gerichtet. Abends kann man sich dann ja immer noch zurückziehen. Im Resort ist es doch eher gemütlich und vertraut, da kann man zur Ruhe kommen und das Gesehene verdauen. Wie viel Spaß ich auf meiner Bilderstellungsrundreise durch das alte Ägypten hatte, möchte ich fast gar nicht zugeben. Aber - um es vorsichtig zu formulieren - von den Bildern bekomme ich, im Gegensatz zum Missionsdesign, einfach nicht genug. Würde ich behaupten können, dass ich nach Wörtern bezahlt werde, ich würde an dieser Stelle versuchen, diesen ohnehin viel zu lang geratenen Artikel noch weiter in die Länge zu ziehen. Stattdessen steuere ich dem Ende entgegen und versuche meine Reise durch die eigene Share-Button- und Screenshot-Geschichte (vorerst) zum Abschluss zu bringen. Und zwar hiermit: Das ist nur eines der vielen - ich möchte fast schreiben unzähligen, aber es sind nur knapp 50 - Bilder, die ich in Eidos Montreals und Square Enix Shadow of the Tomb Raider (ein Titel, über den wir an dieser Stelle kommenden Montag sehr ausführlich sprechen können) geschossen habe. Klar, es gibt auch die unvermeidbaren Lara(s Popo) steht vor hübschen Hintergründen-Bildern, aber das Action-Adventure in der semi-offenen Welt hat es nun im Gegensatz zu den vorher erwähnten Titeln tatsächlich geschafft meinen Blick konsequent auch auf andere Motive zu lenken. Ich rekapituliere: Während mich Assassin's Creed Origins umwerfend aussehende Spielwelt begeisterte, Uncharted 4: A Thief's Ends Möglichkeit überhaupt auf diese Art und Weise Photos zu schießen und Horizon Zero Dawns und auch (honorable Mention) des Shadow of the Colossus Remakes umwerfendes Art-Design und Lichtspiel beeindruckten, ist es im neuen Tomb Raider dann wirklich und endlich die unglaubliche Liebe zum Detail, die in den Umgebungen, Gräbern und Krypten, die es zu erkunden gilt, steckt. Götzen, Gemälde, Statuen, Verzierungen und all das, was jenseits der Wege dafür sorgt, dass man auch im Vorbeigehen in die richtige Stimmung kommt, wirkt en detail noch wundervoller. Ich meine, wisst ihr wie oft ich hier vorbeigelaufen bin? Oder dort? Oder hier? Na gut, zugegebenermaßen war der letzte Ort kein favorisiertes Ausflugsziel, aber nichtsdestotrotz ein wunderbarer Zwischenstopp. Die Schönheit aber auch das Groteske und Abstoßende, das sich entdecken lässt, wenn man nur mal kurz innehält und sich nicht vom Spiel zum nächsten Checkpoint hetzen lässt, ermöglichen einen anderen Blickwinkel. Einen, den man ohne den Fotomodus, den es wiederum ohne den Share-Button in dieser Verbreitung heutzutage womöglich gar nicht geben würde, nur selten einnehmen würde. Denn nur hier lässt sich die Zeit stoppen und die Kamera in jede Richtung bewegen. Ein Stück Freiheit auf sonst vorgegebenen Pfaden. Unabhängig von der (doch schwankenden) Qualität meiner Bilder, möchte ich diese Funktionen nicht mehr missen - auch wenn ich wenig auf sozialen Netzwerken teile. Aber das habe ich ja hiermit irgendwie ein Stück weit geändert. Und möchte euch hier auch die Möglichkeit bieten: Zeigt her eure Screenshots! Präsentiert hier die tollsten, hübschesten, groteskesten, niedlichsten oder peinlichsten Bilder, die ihr geschossen habt. Ich würde mich darüber freuen, unsere Community hier mal aus dieser (ebenfalls neuen) Perspektive kennenzulernen! Also, ihr seid dran: Her mit euren Bildern und Geschichten (wenn ihr wollt). Oder haltet ihr - so wie mein Vergangenheits-Ich - überhaupt nichts vom Share-Button und den diversen Fotomodi? (Nicht Shadow of the Tomb Raider, sondern Uncharted: The Lost Legacy)
  3. Wie SEGA bekannt gegeben hat, werden natürlich auch die Schurken im kommenden Arcade-Rennspiel Team Sonic Racing nicht zu kurz kommen. Repräsentiert werden sie vom Team Eggman, das aus besagtem Eggman a.k.a. Dr. Ivo Robotnik sowie Metal Sonic und Zavok besteht. Jeder der Charaktere hat seine eigenen Vor- und Nachteile, wobei ihr folgend etwas über die individuellen Stärken erfahrt: Eggman [Technik] - a.k.a. Dr. Ivo Robotnik ist der Über-Bösewicht und Erzfeind von Sonic und verfolgt schon seit Anno Dazumal das Ziel, die Weltherrschaft zu erlangen – egal wie! Metal Sonic [Geschwindigkeit] – eine von Eggmans tödlichen Kreationen. Diese kalte und rabiate Maschine sinnt darauf, der Welt zu beweisen, dass er der bessere Igel ist – besser als dieser blaue Klecks am Horizont. Zavok [Größe] – der Anführer der “Deadly Six” und ein dämonisches Wesen, das Sonic und seine Freunde wieder und immer wieder bekämpft, wann immer sich die Gelegenheit dazu bietet. Team Sonic Racing auf Amazon vorbestellen Team Sonic Racing erscheint am 21. Mai diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  4. Die Kollegen von GameInformer sind derzeit bemüht, so viele Informationen wie möglich über FromSoftware's neuestes Projekt Sekiro: Shadows Die Twice ans Tageslicht zu bringen. So konnte GameInformer vor wenigen Tagen ein komplett neues Gebiet "anteasern" (wir berichteten). Im aktuellsten Video steht das Kampfsystem im Fokus. Anders als in der Soulsborne-Serie, wird man in Sekiro die Balance des Gegners aushebeln müssen. Stumpfes buttonmashing wird also vermutlich bestraft. Lead Game Designer Masaru Yamamura erklärt die Unterschiede zu den bisherigen Souls-Teilen im Detail: Erscheinen wird Sekiro: Shadows Die Twice am 22. März 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Sekiro: Shadows Die Twice auf Amazon vorbestellen ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  5. Am vergangenen Freitag, dem 11. Januar, veröffentlichte Capcom eine spielbare Testversion des kommenden Remakes von Resident Evil 2. Das besondere an der sogenannten 1-Shot-Demo war, beziehungsweise ist, dass man sie lediglich für 30 Minuten spielen kann. Danach hat man keinen Zugriff mehr auf die Testversion. Und so ist es wohl nicht allzu verwunderlich, dass von über 1,4 Millionen SpielerInnen, die sich die Demoversion bisher geladen und sie gestartet haben, gerade mal knapp ein Drittel, genauer gesagt 28 %, das Ende innerhalb des Zeitlimits erreicht haben. Dabei gilt einmal zu berücksichtigen, dass trotz Onlinepflicht nur die Daten jener SpielerInnen erhoben wurden, die ihren RE NET-Account verknüpft haben. Demenstprechend wird die Demo bisher sehr viel mehr Spieler gezählt haben dürfen, samt jener, die sie beenden konnten. Außerdem muss natürlich zwischen den SpielerInnen unterschiedenen werden, die aufgrund des Schwierigkeitsgrad oder anderer Umstände den spielbaren Ausschnitt nicht vollständig abschließen konnten und denjenigen, die sich die Zeit genommen haben, um die Umgebung zu erkunden. Und natürlich könnte der ein oder andere auch einfach das Interesse verloren haben. Dreißig Minuten können auch sehr lange sein. Resident Evil 2 erscheint am 25. Januar diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Wer die Demo sucht, sollte hier schauen. Unterschiede zwischen Remake und Original findet ihr hier im Video. Resident Evil 2 auf Amazon vorbestellen Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  6. Die Kollegen von GameInformer konnten das Action-Adventure aus dem Hause Activision und FromSoftware Sekiro: Shadows Die Twice anspielen und teilen nun das Ergebnis auf YouTube mit der gesamten Welt. Zu sehen ist eine neue Umgebung, die auf den Namen "Hirata Estates" hört und storytechnisch rund drei Jahre vor Beginn des Hauptspiels anzusiedeln ist. An dieser Stelle möchten wir auch eine kleine Spoiler-Warnung aussprechen, da es sich hierbei um einen komplett neuen Abschnitt des Spiels handelt. Ansonsten bleibt nur die Wartezeit bis zum 22. März 2019, wenn Sekiro: Shadows Die Twice erscheint. Sekiro: Shadows Die Twice auf Amazon vorbestellen ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  7. Christopher Grünewald

    Most Wanted Games 2019 - Die Plätze 5 bis 1 im Video

    Nach unserem Top 10 Video zu den Spielen 2018 kommt jetzt natürlich auch wieder die Top 10 zu den Most Wanted Games 2019. Im zweiten Video die Plätze 5 bis 1. Hier geht es zum Video mit den Plätzen 10 bis 6: Endboss TV
  8. Daniel Bubel

    Dreams - Meldet euch hier für die Beta an

    Nachdem bisher nur jene Spieler an einer Beta zu Media Molecules Spielbaukasten Dreams teilnehmen durften, die sich rechtzeitig für den offiziellen Newsletter angemeldet hatten, öffnet das Entwicklerstudio nun auch konventionelleren Anmeldemethoden die Pforten. Wer sich für die nächste Beta-Phase anmelden möchte, kann das hier tun. Dabei gilt es lediglich im unteren Kästchen den eigenen PSN-Namen einzutragen, um in die Auswahl aufgenommen werden zu können. Allerdings müsst ihr euch bei einer Teilnahme an der Beta an bestimmte Bedingungen halten. Diese könnt ihr hier einsehen. Die Beta läuft für alle, die teilnehmen dürfen, zwischen dem 11. und 21. Januar diesen Jahres. Die Einladungen werden ebenfalls ab dem 11. Januar verschickt. Weitere Informationen findet ihr auch hier im FAQ. Die Beta wird leider den VR-Modus des Spiels noch nicht unterstützen. Außerdem wird es untersagt Videomaterial mit der Öffentlichkeit zu teilen. Einen Releasetermin hat Dreams zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. Quelle: Twitter
  9. Shizo

    Sekiro: Shadows Die Twice Sammelthread

    So, da wir nun wissen welcher Titel sich hinter Shadows Die Twice tatsächlich versteckt, wird es natürlich Zeit für einen Sammelthread! Sekiro heißt der gute Titel, Sekiro: Shadows Die Twice, um genau zu sein. Leider wird der Titel von Activision gepublished und erscheint für PS4, Xbox und PC. Warum Bandai Namco nicht mehr als Publisher dient weiß noch niemand wirklich, aber ich denke Activision hat sich hier wohl mit sehr viel Kohle eingekauft. Naja, hoffen wir mal dass sich der Publisher nicht zu sehr ins Spiel einmischt und FromSoft einfach machen lässt. Wie auch überall sonst gelten auch hier gewisse Regeln und ein respektvoller Umgang miteinander. Die allgemeinen Forenregeln sind natürlich ebenfalls einzuhalten, ansonsten gilt: Was ist erlaubt/muss beachtet werden? [+]Fragen aller Art zu Sekiro [+]Tipps, Tricks, Guides [+]Verabredungen zum Online spielen oder PvP [+]Forenregeln müssen beachtet werden! [+]Spoiler müssen im Spoilertag platziert werden! Was sollte vermieden werden? [-]Beleidigungen jeglicher Art. [-]Themen die nichts mit dem Spiel zu tun haben. [-]Spam, Flame, Shitstorms etc [-]Spoiler ohne Warnung Was ist Sekiro? Sekiro ist der neue Titel der Demon's Souls, Dark Souls und Bloodborne Entwickler FromSoftware. Wer auch nur einen dieser Titel gespielt hat, wird wissen dass uns hier ein Hardcore Action-RPG erwartet und viele Spieler zum verzweifeln bringen wird. Wie auch schon in Bloodborne, werden wir diesmal wieder ein sehr schnelles und wohl auch sehr viel offensiveres Gameplay haben. Zudem wird auch der Tod eines Spielers anders behandelt. Statt beim sterben Seelen / Blut zu hinterlassen, welche man sich wieder holen kann, wird der Spieler nach dem abscheiden die Option bekommen direkt wieder aufzustehen. Wie genau diese Mechanik funktioniert, was man dafür "verliert" oder "opfert" ist noch nicht bekannt, aber diese Infos werden wohl bald bekannt sein. Weiterhin werden wir wohl auch eine feste Story haben der wir folgen können, das heißt keine Story Schnipsel mehr die man sammeln muss, sondern eine richtig erzählte Geschichte. Ob man einen eigenen Charakter erstellen kann ist auch nicht bekannt, jedoch deutet alles darauf hin dass dies der Fall sein wird. In einem Leak wurde nämlich genau dieser Titel schon enthüllt und genau in diesem Leak gab es auch die Info dass man sich eigene Charakter erstellen kann. Ein User auf Reddit hat auch schon die ersten Informationen der offiziellen Homepage übersetzt: Story Charakter Gameplay Spätesten am Dienstag (oder vielleicht auch davor) wird es weitere Infos zu diesem Titel geben, da z.B. auch schon Kotaku einen ersten Blick auf eine Demo erhalten hat und sich einige Eindrücke aufgeschrieben hat. Bisher können sie leider nicht viel zu diesem Titel sagen außer: It looks awesome. Mehr gibt’s daher erstmal nicht zu schreiben. Aber wir werden sehr bald genug zum diskutieren haben und wer weiß, vielleicht gibt es auch diesmal eine Demo? @Lixmo, @BiGBuRn83 oder @Philipp Schürmann, bitte anpinnen
  10. Passend zum nahenden Release des neuesten Ablegers der auf den Werken Dmitry Glukhovsky basierenden Metro-Reihe, also Metro Exodus, gewähren die Entwickler der 4A Games im Rahmen einer neuen Videoreihe einen Blick hinter die Kulissen. Ab heute ist die erste Episode der dreiteiligen Videoserie „The Making of Metro Exodus“ verfügbar und kann nur wenig unterhalb dieser Zeilen eingebunden bewundert werden. Alle drei Episoden wurden in Kiev und auf Malta in den Studios von 4A Games produziert und begleiten die finalen Arbeiten am Spiel. Mit zahlreichen Interviews mit den führenden Köpfen hinter dem Studio, Filmszenen aus den Archiven, Bildern und bisher unveröffentlichtem Material aus der fünfjährigen Entwicklungszeit von Metro Exodus – von der Konzept-Phase bis heute – bietet die Serie den Fans der Metro-Serie tiefe Einblicke bis ins Herz der kreativen Prozesse hinter dem bisher ambitioniertestem Projekt von 4A Games. Episode 1 stellt das Team der “Spartaner” vor, die 4A Games mit dem Ziel gegründet haben, den Ruf der „Underdogs“ abzuschütteln und das Studio aufzubauen, das in der Lage ist, die faszinierende Roman-Reihe von Dmitry Glukhovsky als Videospiel-Serie zum Leben zu erwecken. Metro Exodus auf Amazon vorbestellen Die zweite Episode der Making Of-Reihe soll bereits in der nächsten Woche erscheinen, während Metro Exodus ab dem 15. Februar unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich sein wird. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  11. Christopher Grünewald

    Most Wanted Games 2019 - Die Plätze 10 bis 6 im Video

    Nach unserem Top 10 Video zu den Spielen 2018 kommt jetzt natürlich auch wieder die Top 10 zu den Most Wanted Games 2019.
  12. Ende vergangenen Jahres wurde ein spektakuläres Crossover Event für das Action-Rollenspiel Monster Hunter: World angekündigt. Geralt von Riva aus der erfolgreichen The Witcher Serie sollte ab Anfang 2019 Geschöpfe in Monster Hunter abschlachten. Nun haben die Verantwortlichen von Capcom einen konkreten Termin genannt. Im Rahmen eines kostenlosen Events erhalten Jäger am 8. Februar Zugang zum Hexer. Neben dem originalen englischen Synchronsprecher Doug Cockle, soll Geralt von Riva mit einzigartigen Kampfkünsten (magische Schwertkünste) ausgestattet werden. Quelle: Pressemitteilung ~Monster Hunter World auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  13. Nachdem wir gestern bereits ein wenig auf die Unterschiede zwischen Sekiro: Shadows Die Twice und anderen From Software-Titeln eingehen konnten, gibt es heute diesbezüglich einen kleinen Nachschlag. Aber erst im Anschluss an bestätigte Ähnlichkeiten, die wir euch folgend mitteilen wollen. So wird es auch im von Activision vertriebenen Action-Rollenspiel eine Hub-Welt geben, die man - ähnlich wie in Dark Souls beispielsweise - durch in der Welt verteilte Leuchtfeuer, hier "Sculptor’s Idols" genannt, erreichen können wird. Sie wird aber auch direkt mit Teilen der Spielwelt verbunden sein. Allerdings nicht mit vielen Arealen. In dem "Verfallener Tempel" genannten Hub warten dann verschiedene NPCs, die Waffen oder das Spielerlevel gegen entsprechende Bezahlung aufwerten können werden, sowie Questgeber und der Unsterbliche Krieger. Bei letzterem handelt es sich um eine Art von der KI gesteuerte Trainingspuppe, an der man seine Fähigkeiten testen und seine Skills verfeinern kann. Zudem wird das Hub im Laufe des Abenteuers die Heimat neuer NPCs. Sekiro: Shadows Die Twice auf Amazon vorbestellen Unterschiede gibt es ansonsten im generellen Design der Spielwelt, da man sich nicht mehr darauf konzentrieren muss, den Titel auch auf Koop-Spieler auszulegen. Wie Game Director Hidetaka Miyazaki verraten hat, wird es zudem eine - im direkten Vergleich - offenere Welt geben, die zur Erkundung einlädt. Dazu gehören auch mehr abzweigende Pfade, Geheimgänge, etc. "Wir glauben, dass Sekiro am oberen Ende des Spektrums steht, was die Freiheit des Spielers angeht die Welt zu erkunden, vergleichen wir sie mit unseren vorherigen Spielen." Und weiter: "Gerade ab dem Mittelteil des Spiels öffnet sich die Welt geradezu und man hat die Wahl und die Freiheit sich zu entscheiden, in welcher Reihenfolge man sie erkunden möchte." Sekiro: Shadows Die Twice wird am 22. März 2019 unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen. Quelle ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  14. Bei Sekiro: Shadows Die Twice handelt es sich nicht nur um den nächsten Titel der kultigen Spieleschmiede From Software, sondern auch um den aktuellen Aufmacher der nächsten Ausgabe des Game Informer. Das bedeutet für uns, dass wir nach und nach neue Informationen und Details zum Titel in Erfahrung bringen können werden. So ist aktuell schon bekannt, dass sich das Action-Rollenspiel mitunter stark von bisherigen From Software-Titeln wie Dark Souls und Bloodborne unterscheiden wird. Statt Punkte in unterschiedliche Werte wie Stärke, Genauigkeit, etc. zu stecken, kann man sich für unterschiedliche Klassen entscheiden, die sich wiederum dank spezieller Fähigkeitenbäume an den eigenen Spielstil anpassen lassen können werden. Diese Fähigkeitenbäume müssen allerdings erst durch das Auffinden spezieller Gegenstände freigeschaltet werden. Diese Skill-Trees sorgen für neue Fähigkeiten, Moves und Verbesserungen, sowie passive und aktive Status-Verbesserungen. Fertigskeitspunkte verdient man sich durch das Sammeln von genügend Erfahrungspunkte, die man wiederum - ganz klassisch - durch das Besiegen von Gegnern erlangt. Nutzen kann man sie an Sekiro: Shadows Die Twices Version der Leuchtfeuer, den sogenannten "Sculptor’s Idols". Dafür fallen die mitunter frustrierenden Laufwege weg, mit denen man in anderen Spielen des Entwicklers konfrontiert wurde. Beim Ableben verliert man nicht mehr alle Seelen oder ähnliches, sondern wird lediglich an einen gesonderten Checkpoint zurückgesetzt. Dabei soll es zudem möglich sein, sich wiederzubeleben. Wer allerdings Angst hat, dass diese Entscheidung das Spiel allzu sehr erleichtern würde, darf erleichtert (?) aufatmen: Wie Director Hidetaka Miyazaki verraten hat, wird der Tod einen "schädlichen" Effekt haben. Mehr wurde allerdings bisher nicht verraten. Sekiro: Shadows Die Twice auf Amazon bestellen Zudem wird es keinen Multiplayer-Modus in Sekiro: Shadows Die Twice geben. So soll es weder möglich sein anderen Spielern Nachrichten zu hinterlassen, noch in ihre Spielwelt einzudringen und sie zu überfallen.Auch wird man dementsprechend nicht im Koop-Modus gegen besonders harte Bosse antreten können. Vielmehr soll der nächste Titel auf das Singleplayer-Erlebnis zugeschnitten sein, was sich im Leveldesign zeigen soll. Zudem wird man nun erstmals seit langer Zeit in der Lage sein, ein From Software-Spiel zu pausieren. Das sollte in besonders hitzigen Situationen dafür sorgen können, dass man einen kühlen Kopf bewahrt. Weitere Details werden in Kürze ans Tageslicht kommen, so viel steht fest. Sekiro: Shadows Die Twice wird am 22. März 2019 unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen. Quelle 1 Quelle 2 ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  15. Ubisoft hat am heutigen Abend ein neues Video zu Assassin's Creed Odyssey veröffentlicht, das die neuen Inhalte vorstellt, die im Januar erscheinen werden. Zuerst einmal wird am 15. Januar mit "Schattenerbe" die zweite Episode des DLC Das Vermächtnis der Klinge erscheinen. Die Episode führt den Spieler in das Umland der Hafenstadt in Achaia, wo er eine vom Orden der Ältesten initiierte Blockade untersuchen muss. Um Zugang zur zweiten Episode zu erhalten, müssen die Spieler die erste Episode Gejagt beendet haben, die Naxos Quest-Reihe in Kapitel 7 der Hauptgeschichte abgeschlossen und die Charakterstufe 28 oder höher erreicht haben. Daneben warten die vierte und fünfte Episode der vergessenen Geschichten Griechenlands, sowie ein neuer legendärer Zyklopen namens Arges, bekannt als der Helle, dessen legendäre Waffe man erringen kann. Für diesen wird ein minimales Level von 50 empfohlen. Bei diesem wird man zukünftig auch die Skalierung im Optionsmenü festlegen können. Wie sehr sich der Level der Gegner dem eigenen anpasst, wird also einstellbar sein. Assassin's Creed Odyssey auf Amazon bestellen Neue Items Das Dionysos Paket beinhaltet eine Ausstattungsgarnitur, ein Reittier und einen legendären Dolch. Das Paket wird gleichzeitig im Store und bei Oikos dem Olympioniken erhältlich sein. Zusätzlich dazu wird das Athener Charakter und Schiffspaket im Laufe des Januars erscheinen. Neue Funktionen Das neue Update bringt dem Spiel eine der gefragtesten Funktionen: die Einstellung der Level Skalierung. Im Optionsmenü kann der Spieler nun einstellen, wie drastisch sich die Gegner an die Stufe des Spielers anpassen sollen. Um weiterhin eine Herausforderung zu bieten, wird die Option für die Alptraum-Schwierigkeit nicht nutzbar sein. Zwei neue Ränge werden der Söldner-Rangliste hinzugefügt Mit Hephaistos' Werkstatt wird ein weiterer Händler hinzugefügt. Hephaistos befindet sich in der Myson Höhle in der Region Malis. Assassin's Creed Odyssey ist seit dem 5. Oktober letzten Jahres unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  16. Auch im neuen Jahr aktualisiert und erweitert Sony den Spielekatalog, auf dem man ihm Rahmen des eigenen Spielestreamingservice PlayStation Now zugreifen kann. Im Januar - und ab sofort - warten hier neue Titel wie Metro 2033, LocoRoco Remastered, Dirt 4 und Prey. Die komplette Liste findet ihr folgend, ein kurzen Teaser-Trailer am Ende der News: Metro 2033 Redux Prey Dirt 4 Styx: Shards Of Darkness Victor Vran Overkill Edition Chess Ultra Locoroco Remastered Lock’s Quest Ironcast The Town Of Light Dank der kürzlich hinzugefügten Download-Funktion könnt ihr die in PlayStation Now beinhalteten Spiele nicht nur streamen, sondern auch auf die Konsole herunterladen. Alle streambaren Titel findet ihr übrigens hier.
  17. Wie Paradox Interactive mitgeteilt hat, konnte sich die Firma die Rechte an der Prison Architect-Marke vom Entwicklerstudio Introversion Software sichern. Das bedeutet, dass nun Paradox Interactive zukünftig für die Marke verantwortlich sein und bestimmen können wird, in welche Richtung sie sich entwickelt. Natürlich wird man auch den Gameplay-Teil - sprich das "Architect" des Titels - in anderen Marken und Titeln anwenden können. Wem Prison Architect nichts sagt, der kann sich folgend die offizielle Beschreibung zum Titel durchlesen und / oder sich danach noch den Trailer ansehen: Als Architekt und Direktor gleichzeitig kontrollierst du jedes einzelne Detail deines Gefängnisses, baust neue Zellen und Betriebsbereiche, stellst Mitarbeiter ein und erstellst Besserungsprogramme - und 'ganz nebenbei' kümmerst du dich um Informanten, Schmuggler, Bandenkriege, Aufstände und so weiter! Wenn dein Gefängnis fertig ist, kannst du mit Welt der Direktoren online gehen, um deine Entwürfe mit der Community zu teilen. Außerdem kannst du die Gefängnisse anderer Architekten auf der ganzen Welt antesten und spielen! Die PlayStation 4-Version von Prison Architect ist bereits seit Juni 2016 offiziell erhältlich. Es wurden seitdem zahlreiche Erweiterungen veröffentlicht. Aktuell und noch bis zum 19. Januar gibts das Spiel zum Preis von 9,99 € im PS Store. Quelle
  18. Entwickler IO Interactive hat eine Roadmap jener Inhalte und Events veröffentlicht, mit denen alle SpielerInnen des Stealth-Adventures Hitman 2 im Januar rechnen können. Dabei warten einige Herausforderungen aber natürlich auch ein neues schwer zu fassendes Ziel. Daneben sollen regelmäßig stattfindende Livestreams der Entwickler für Abwechslung sorgen. 10. Januar – Verzweifelte Maßnahmen: Zehn von der Community erstellte "Featured Contracts" warten darauf angegangen zu werden. Da man sich in Hitman 2 immer auf bestimmte Themen beziehen möchte, dreht es sich in den ersten zehn Contracts um die Nutzung des Maßbands und des Faserdrahts. 10. Januar – Fishy Business: Irgendwas Verdächtiges geht in Miami vor... findet heraus was! In immerhin sechs neuen Herausforderungen 11. Januar – Entwickler-Livestream 17. Januar – The Marinello Motivation: Es verschlägt die SpielerInnen zurück auf die Insel Sgail, wo zahlreiche Komplikationen warten 24. Januar – The Appraiser: Ein neues schwer zu fassendes Ziel. SpielerInnen haben zehn Tage Zeit, um das Ziel auf der Insel von Sgail zu finden und auszuschalten. Als Belohnung winken ein Anzug und eine Maske. 25. Januar – Entwickler-Livestream Hitman 2 auf Amazon bestellen Hitman 2 ist seit dem 13. November diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Quelle ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  19. Im Rahmen der G-Fusion Tour 2018 in Xiamen hat Game Director Yu Suzuki einige Details zum Open World Action-Adventure Shenmue 3 verraten. Demnach soll Shenmue 3 deutlich länger ausfallen als die Vorgänger. Die Spielzeit von Shenmue 1 & 2 beträgt etwa eine Woche Spielzeit. Der dritte Teil hingegen soll mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Zudem sollen die Nebenmissionen sinnvoller in die Hauptstory eingebunden werden. Dazu gehören auch Mini-Spiele, die eine wichtigere Rolle spielen sollen. Sowohl für Kampferprobte, als auch für Neulinge wird es darüber hinaus ein vielfältiges Kampfsystem geben, dass sich dem Skill-Gap des Spielers anpasst. Shenmue 3 erscheint unter anderem für die PlayStation 4 am 27. August 2019. Quelle
  20. Nach einer kleinen Verzögerung stehen ab sofort jene Titel, die ihr diesen Januar im Rahmen eurer aktiven PlayStation Plus-Mitgliedschaft ohne weitere Kosten herunterladen könnt, zum Download bereit. PlayStation 4-Besitzer freuen sich über etwas Wintersport und knuffige Action, während die letzte Konsolengeneration mit Hideo Kojimas Mech-Action versorgt wird. Folgend findet ihr alle Titel: Steep (PS4) Portal Knights (PS4) Zone of the Enders HD Collection (PS3) Amplitude (PS3) Fallen Legion: Flames of Rebellion (PS4 + PS Vita) Super Mutant Alien Assault (PS Vita) Folgend könnt ihr euch noch den offiziellen Trailer zum Lineup ansehen: Viel Spaß beim Spielen!
  21. Wie die Jahre zuvor auch schon, dürfen sch alle SpielerInnen auch in diesem in ein nostalgisches Abenteuer stürzen, das in Form eines zeitlich begrenzten Events innerhalb des Action-Rollenspiels Diablo 3 stattfindet. In Die Finsternis von Tristram reist man in die Vergangenheit, um sich jenem Übel zu stellen, mit dem dereinst die Marke begründet wurde. Und so gilt es nicht nur alle Bosse des Originals, sondern auch den titelgebenden Endgegner selbst zu besiegen, wenn Diablo auf der untersten Ebene der Kathedrale wartet. "Eure Reise beginnt auf der Spur einer Gruppe geheimnisvoller Kultisten, die in Sanktuario Unruhe stiften. Während ihr sie im Abenteuermodus aufspürt, findet ihr Hinweise, die zu einem Portal in Tristrams Vergangenheit und die entsetzliche Finsternis führen, die vor so vielen Jahren ihre Klauen nach dem Dorf ausstreckte …" Sowohl die Kultisten als auch das Portal sind bereits erschienen und laden alle SpielerInnen von Diablo 3 ein, die Anfänge des originalen Spiels neu zu erleben. Dafür wurden Grafiken samt Spielmechaniken angepasst. Es warten aber neue Belohnungen, Errungenschaften und vieles mehr. Das Die Finsternis von Tristram-Event läuft ab sofort und bis zum 31. Januar. Quelle
  22. Auch in diesem Jahr findet im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) wieder die Verleihung der Game Developers Choice Awards statt. Passend zur anstehenden Veranstaltung, deren Gewinner am 20. März diesen Jahres verkündet werden, wurde jetzt auch die Liste der Nominierten veröffentlicht. Aufgrund des noch jungen Jahres, sollte man allerdings im Vergleich zu den The Game Awards keine allzu großen Überraschungen erwarten. Auch hier finden sich die üblichen Verdächtigen wie Red Dead Redemption 2, Celeste, God of War, Marvel's Spider-Man und Return of Obra Dinn wieder. Während sich Rockstars Western über insgesamt sieben Nominierungen freuen darf, folgen dicht darauf Insomniacs Wandkrabbler und Santa Monica Studios Vater-und-Sohn-Simulator mit jeweils sechs Nominierungen. Die komplette Liste könnt ihr euch folgend ansehen: BEST AUDIO Celeste (Matt Makes Games) Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games) God of War (Sony Santa Monica / Sony Interactive Entertainment) Marvel’s Spider-Man (Insomniac Games / Sony Interactive Entertainment) Tetris Effect (Monstars and Resonair / Enhance) BEST DEBUT Polyarc (Moss) Mountains (Florence) Nomada Studio (Gris) Villa Gorilla (Yoku’s Island Express) Sabotage (The Messenger) BEST DESIGN Marvel’s Spider-Man (Insomniac Games / Sony Interactive Entertainment) Celeste (Matt Makes Games) Into the Breach (Subset Games) Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games) God of War (Sony Santa Monica / Sony Interactive Entertainment) BEST MOBILE GAME Alto’s Odyssey (Snowman) Florence (Mountains / Annapurna Interactive) Reigns: Game of Thrones (Nerial / Devolver Digital) Holedown (Grapefrukt Games) Donut County (Ben Esposito / Annapurna Interactive) INNOVATION AWARD Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games) Florence (Mountains / Annapurna Interactive) Nintendo Labo (Nintendo EPD / Nintendo) Tetris Effect (Monstars and Resonair / Enhance) Return of the Obra Dinn (Lucas Pope / 3909) BEST NARRATIVE Florence (Mountains/Annapurna Interactive) God of War (Sony Santa Monica / Sony Interactive Entertainment) Marvel’s Spider-Man (Insomniac Games / Sony Interactive Entertainment) Return of the Obra Dinn (Lucas Pope / 3909) Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games) BEST TECHNOLOGY Marvel’s Spider-Man (Insomniac Games / Sony Interactive Entertainment) Assassin’s Creed Odyssey (Ubisoft Quebec / Ubisoft) Forza Horizon 4 (Playground Games and Turn 10 Studios / Microsoft Studios) God of War (Sony Santa Monica / Sony Interactive Entertainment) Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games) BEST VISUAL ART Gris (Nomada Studio / Devolver Digital) Marvel’s Spider-Man (Insomniac Games / Sony Interactive Entertainment) God of War (Sony Santa Monica / Sony Interactive Entertainment) Return of the Obra Dinn (Lucas Pope / 3909) Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games) BEST VR/AR GAME Budget Cuts (Neat Corporation) Beat Saber (Beat Games) Tetris Effect (Monstars and Resonair / Enhance) Moss (Polyarc) Astro Bot Rescue Mission (SIE Japan Studio / Sony Interactive Entertainment) GAME OF THE YEAR Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games) Return of the Obra Dinn (Lucas Pope / 3909) Marvel’s Spider-Man (Insomniac Games / Sony Interactive Entertainment) Celeste (Matt Makes Games) God of War (Sony Santa Monica / Sony Interactive Entertainment) Wir halten euch natürlich über die Gewinner und Verlierer (falls es letzteres überhaupt gibt) auf dem Laufenden. Quelle
  23. Die Entwickler und Publisher von Ubisoft haben wieder einmal die neuen Inhalte der Woche zum Multiplayer-Action-Adventure For Honor vorstellt, welche seit dem 13. Dezember 2018 erhältlich sind. Spiel auf Amazon bestellen:* So dürft ihr euch dieses Mal auf neue Gesten freuen, welche für alle Kämpfer aus dem ersten Jahr erhältlich sind sowie für Wu Lin . Ein Video dazu gewährt euch wie gewohnt einen Einblick. Dieses könnt ihr euch hier anschauen: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  24. Koei Tecmo hat einen neuen Gameplay-Trailer zu Dead or Alive 6 veröffentlicht, der zwei neue Charaktere und ihre Kampfstile ausgiebig vorstellt. Dabei handelt es sich um Brad Wong, der im Drunken Fighter-Stiyle gegen seine Gegner antritt sowie Eliot, der als Lehrling der Eisernen Faust beschrieben wird. Das neue Video könnt ihr euch folgend ansehen: Dead or Alive 6 auf Amazon vorbestellen Dead or Alive 6 erscheint im kommenden Jahr, genauer gesagt am 15. Dezember 2019, unter anderem für die PlayStation 4. Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  25. In einem neuen Video der auf Dokumentationen rund um das Thema Videospiele spezialisierten NoClip, redet Geoff Keighley, Moderator und Gründer der jährlich stattfindenden The Game Awards über seine Motivation diese ins Leben zu rufen. Dabei wollte er allen Entwicklern, die auf unterschiedliche Bereiche spezialisiert sind, die gleiche Anerkennung zukommen lassen und eine Art Oscar für Videospiele erschaffen. Ob ihm das gelungen ist, muss jeder für sich entscheiden dürfen, folgend erfahrt ihr allerdings mehr über seine persönlichen Erfahrungen und Motivation: Quelle: YouTube
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.