Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Digimon Story Cyber Sleuth Hacker’s Memory".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
    • Playstation Vita - die Hardware
    • Playstation Vita - Die Software
    • Vorschauen und Tests
  • Archiv
    • VitaTalk
    • Marktplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

99 Ergebnisse gefunden

  1. Koei Tecmo hat mit Attack on Titan 2: Final Battle eine Erweiterung für den bereits im letzten Jahr erschienen Action-Titel angekündigt, die im Juli diesen Jahres erscheinen wird. Der DLC bietet dabei Charaktere und Missionen aus der dritten Staffel des Animes. Der Titel kommt somit auf über 40 spielbare Charaktere, bringt spezielle Episoden, die eigene Geschichten erzählen und neue Waffen wie die Donnerspeere ins Spiel. In dem neuen "Wall Reclamation Mode" wird man sein eigenes Squad zusammenstellen können, um sich mit den Titanen anzulegen. Attack on Titan 2: Final Battle erscheint hierzulande am 6. Juli unter anderem für die PlayStation 4. Quelle
  2. Am 22.12.2005 erschien mit Kingdom Hearts 2 der letzte Ableger der Hauptreihe. Seitdem sind in diesen fast 14 Jahren etliche Zwischenteile und sogar kleine Anime erschienen, die die Story vorangetrieben haben. Ich muß ehrlich zugeben, das ich beim spielen von Kingdom Hearts 3 von neuen Charakteren und Storyelementen wie erschlagen wurde. Wem das von euch genau so ging, dem kann nun endlich geholfen werden. Mit Kingdom Hearts The Story so Far werden Sora und Co ihre Abendteuer noch einmal erleben dürfen. Eine Sammlung aller Teile, sowie die Animes sind vertreten und lassen euch nochmals die bunten Disneywelten durchstreifen. Am 29.3.2019 erscheint die Sammlung , zu einem Preis von 39.99 Euro. Die Inhalte sind: KINGDOM HEARTS FINAL MIX KINGDOM HEARTS Re:Chain of Memories KINGDOM HEARTS 358/2 Days (HD Remastered cinematics) KINGDOM HEARTS II FINAL MIX KINGDOM HEARTS Birth by Sleep Final MIX KINGDOM HEARTS Re:coded (HD Remastered cinematics) Quelle: https://www.eurogamer.net/articles/2018-10-05-kingdom-hearts-the-story-so-far-bundles-up-almost-every-game-in-the-series-on-ps4
  3. A Way Out, Brothers: A Tale of Two Sons und sogar God of War haben alle eine fundamentale Gemeinsamkeit. Sie zeichnen sich durch narrative Stärke aus und treiben Spieler an den Rand ihres Pflichtbewusstseins zu sympathischen (Rand-) Figuren. A Plague Tale: Innocence wird das erzählerische Niveau eines God of War vermutlich nicht übertreffen. Doch könnte es sich hierbei um einen weit unterschätzten Geheimtipp handeln, der am 14. Mai diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen wird. Was ich euch eigentlich damit sagen will, demonstriert der neu veröffentlichte Story-Trailer. Über A Plague Tale: Innocence: "1349 - die Pest wütet im Königreich Frankreich. Amicia und ihr jüngerer Bruder Hugo werden von der Inquisition durch, von der Krankheit verwüstete, Dörfer gehetzt. Auf der Reise schließen sie sich mit anderen Waisenkindern zusammen und versuchen sich mit Feuer und Licht gegen die unerklärliche Rattenplage zu erwehren. Nur wenn diese Kinder lernen, dass ihre Schicksale unzertrennlich verbunden sind, werden sie die dunkelsten Tage der Geschichte, in ihrem verzweifelten Kampf ums Überleben überstehen. Doch nicht alles in diesem ist Abenteuer feindlich - die Schatten bieten Schutz vor der unerbittlichen Verfolgung durch die Inquisition und die Rattenschwärme sind für die Gegner genauso tödlich. Bewaffnet einzig mit dem eigenen Verstand und einer Steinschleuder müssen die Spieler lernen, die drohenden Gefahren geschickt gegeneinander auszuspielen." Quelle: Pressemitteilung
  4. NethterRealm und Warner Bros. haben heute einen neuen Trailer zum kommenden und nummehr elften Mortal Kombat-Ableger veröffentlicht, der sich der Story des Titels widmet. Dabei bedienen sich die Entwickler eines erzählerischen Kniffs, der alles verändern könnten, gleichzeitig aber eben auch viel Potential in sich trägt, geht es doch um Zeitreisen. In Mortal Kombat 11 hat Raidens Sieg über den bösen Götterältesten Shinnok den Zorn Kronikas auf sich gezogen, da sie ihren Wunsch nach einer Balance zwischen Gut und Böse gefährdet sieht. Um wieder das Gleichgewicht in allen Reichen herzustellen, bleibt Kronika nur eine Option: Sie muss die Zeit auf ihren Anfang zurückstellen und die Geschichte von vorne beginnen lassen. Dementsprechend übernehmen alle SpielerInnen die Kontrolle über verschiedene bekannte Charaktere der verschiedenen Epochen, die zusammenarbeiten müssen, um das Böse zu bezwingen und die Zeitkrise zu beenden. Mortal Kombat 11 auf Amazon vorbestellen Zudem wurden heute drei neue spielbare Charaktere vorgestellt: Cassie Cage, Kommandantin einer Elitespezialeinheit und Tochter des legendären Duos Sonya Blade und Johnny Cage, strebt mit tödlichen Kampffertigkeiten in jedem Kampf nach dem Sieg, getrieben vom Wunsch, aus dem Schatten ihrer Eltern zu treten. Zusätzliches Gameplay mit Cassie Cage wird heute, am 6. März um 22 Uhr im wöchentlichen Kombat Kast auf dem Twitch-Kanal von NetherRealm gezeigt. Jacqui Briggs, eine ehrgeizige Kämpferin, die Kickboxen und andere Kampfkünste beherrscht, tritt als Mitglied der Special Forces in die Fußstapfen ihres Vaters Jax Briggs. Sie sieht es als ihre Pflicht an, das Erdenreich und ihre Familie um jeden Preis zu beschützen. Erron Black ist ein Gesetzloser, der stets auf der Suche nach Nervenkitzel und süchtig nach dem Adrenalin-Kick ist, den er beim Jagen seiner eigenen Verfolger bekommt. Black ist ein Meisterschütze, der seine Dienste an den Höchstbietenden verkauft und eine Schwäche für den klassischen Western-Look der Außenwelt hat. Mortal Kombat 11 erscheint am 23. April unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  5. Square Enix, Eidos-Montréal und Crystal Dynamics haben den fünften Story-DLC zum Action-Adventure Shadow of the Tomb Raider veröffentlicht. Das Herz der Schlange steht allen Season Pass-Inhabern zum Download zur Verfügung und wird zudem separat angeboten. Um die Veröffentlichung zu feiern, haben die Verantwortlichen den dazugehörigen Launch-Trailer veröffentlicht. "In "Das Herz der Schlange" dringt Lara Croft in eine feindliche Festung ein, um einen Gefängnisausbruch zu inszenieren, und sich dann gegen Kukulkan-Kultisten zur Wehr setzen. Lara muss zudem den "Spießrutenlauf des Mörders" abschließen und durch tödliche Stromschnellen navigieren, um schließlich die Macht des Schlangengottes zu erlangen. Wer dieses Herausforderungsgrab abschließt, wird mit der Fähigkeit "Göttliches Kopfgeld" belohnt, durch die gefallene Feinde mehr Goldmünzen hinterlassen. "Das Herz der Schlange" bietet zudem das Outfit "Drachenschuppen", welches Feuerschaden reduziert, Stolpern verhindert und die Regeneration beschleunigt. Zum Abschluss erhalten Spieler den Bogen "Schlangenbiss", der zusätzlichen Feuerschaden verursacht. Als Teil des Updates sind die Gräber "Blick des Richters", "Tor der Unterwelt", "Heulende Höhlen", "Pfad der Schlacht", "Tempel der Sonne", "San Cordoba", "Alter Aquädukt" und "Durstige Götter" aus der Hauptkampagne jetzt allesamt auch im Punkte- und Zeitangriff spielbar." Quelle: Pressemitteilung Shadow of the Tomb Raider auf Amazon bestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  6. Unerlässlich naht der Release eines der heiß-begehrtesten Titel in diesem Jahr. Devil May Cry 5 steht in den Startlöchern und um an den nahenden Release zu erinnern, veröffentlicht Capcom den "Final Trailer" in einer 4K-Auflösung. Dieser gewährt uns zwar tiefere Einblicke in die Story, doch warnt Capcom im gleichen Zuge ausdrücklich vor Spoilern. Wer sich DMC 5 also frei von jeglichen Spoilern reinziehen möchte, der sollte es sich drei Mal überlegen, ob er den nachfolgenden Trailer wirklich sehen möchte. Ansonsten bleibt die Wartezeit bis zum 8. März 2019. ~Devil May Cry 5 auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  7. Capcom fasst in einem neuen Trailer die bisherige Story im Devil May Cry-Universum zusammen. Ehe der fünfte Hauptableger am 8. März an den Start geht, bekommen Neueinsteiger die Gelegenheit, sich in die dämonische Geschichte einzuarbeiten. Wem also "Mundus", "Lady" oder gar "Nero" noch kein Begriff ist, der muss jetzt nachsitzen und Stoff nachholen. ~Devil May Cry 5 auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  8. Ab heute dürft ihr das malerische 2D Adventure The Liar Princess and the Blind Prince genießen. NIS America hat einen neuen Trailer veröffentlicht, der die Geschichte rund um die tragischen Protagonisten zusammenfasst. The Liar Princess and the Blind Prince €19,99 The Liar Princess and the Blind Prince erzählt die Geschichte zweier einsamer Herzen, die durch ein Missverständnis zusammengeführt wurden. Im malerischen Adventure gilt es den blinden Prinzen durch einen gefährlichen Wald zu führen und eine Hexe zu finden, die in der Lage ist, die Sehkraft des Prinzen wiederherzustellen. Um den Prinzen wohlbehalten aus dem Wald zu führen, bedient sich die Prinzessin einer unnatürlichen Kraft. Sie kann sich in einen Schatten-artigen Wolf verwandeln, um den Gefahren zu trotzen. Der Wald beherbergt eine Reihe feindseliger Bestien, die eure Reise vorzeitig beenden wollen, sowie gefährliche Fallen, die den Fürsten in Gefahr bringen. Doch wie wird der Prinz reagieren, wenn er seine Sehkraft wiedererlangt und die Wahrheit über die vermeintliche Prinzessin herausfindet?
  9. Activision und Entwickler From Software haben ein neues Video zum kommenden Action-Adventure Sekiro: Shadows Die Twice veröffentlicht, in dem die Handlung im Vordergrund steht. Der Cinematic-Trailer widmet sich den Anfängen der düstere Geschichte und der konfliktreichen Zeit, in der sie spielt. Sekiro: Shadows Die Twice auf Amazon vorbestellen Sekiro: Shadows Die Twice wird am 22. März 2019 unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen. Quelle ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  10. Soedesco und die Entwickler von Creazn Studio haben einen neuen verstörenden Trailer zum narrativen Psycho-Horror Dollhouse veröffentlicht, der die Story in Kürze zusammenfasst. In der Rolle einer unter Amnesie leidenden Detektivin namens Marie, untersuchen Spieler die Vorfälle, die für das Ableben der Tochter verantwortlich waren. Das ganze Spiel verkörpert ein klassisches Noir-Filmgefühl, um die Spieler in eine Welt der 50er Jahre zu tauchen. Neben der reinen Singleplayer-Kampagne wird es noch einen Online-versus-Multiplayer-Modus geben. Erscheinen soll Dollhouse irgendwann in 2019. Hier der Trailer. "Tauche ein in die Gedanken von Marie, um herauszufinden, warum sie von ihrer Vergangenheit heimgesucht wird. Die Geschichte baut darauf auf, welche Erinnerungen du dabei archivierst oder löscht. Das löschen von Erinnerungen, die du gesammelt hast gibt dir zwar mehr Zeit - aber...wie viele Erinnerungen brauchst du um die Geschichte zu beenden... Passe deine Ausrüstung mit verschiedenen Fähigkeiten an, die dir beim Durchlaufen der Kampagnen- und Multiplayer-Modi weiterhelfen können. Alle Karten werden dabei prozedural generiert, um sicherzustellen, dass nicht zwei Durchgänge in den Modi gleich sind. Aber Achtung...Wenn die Uhr tickt, hast du nur eine begrenzte Zeit, um die Geschichte zu vervollständigen"
  11. Reef Entertainment und Koch Media haben einen Cinematic-Trailer zum JRPG Death end re;Quest veröffentlicht, der Einblicke in die Story gewährt. Worum geht es im JRPG? "Das Abenteuer beginnt für den Spieler als der Videospiel-Entwickler Arata Mizunashi eine Email von Shina Ninomiya erhält. Shina ist vor über einem Jahr verschwunden. Zusammen arbeiteten sie an World’s Odyssey (W.O.D), einer immersiven, virtuellen Landschaft die auf der neusten Technologie aufgebaut ist. Als Shina plötzlich verschwindet, kann sich niemand erklären, was passiert ist. Als Arata erkennt, dass Shina in W.O.D gefangen ist, stellt er fest, dass das Spiel nun von einer Reihe Bugs infiziert wurde und Shina der einzige aktive Spieler zu sein scheint. Eine mysteriöse Macht hält Shina davon ab, die virtuelle Welt zu verlassen, bis sie das Spiel beendet hat." Arata reist zwischen zwei Welten. Die virtuelle Welt, um gegen verschiedene Kreaturen anzutreten. Und der Realität, um die Hintergründe über das Verschwinden Shina's aufzudecken. Entscheidungen, die einmal getroffen wurden, können das Spiel bis zum Ende beeinflussen. Für euch haben wir einige Key-Features zusammengefasst: Rundenbasiertes Kampfsystem mal anders: Während des rundenbasierten Kampfes können Spieler jederzeit zwischen den Genres wechseln. Lieber First-Person-Shooter oder doch ein actiongeladenes Kampfspiel? Alles ist möglich! Viele Geheimnisse: Im Verlauf des Spieldurchgangs kann der Spieler viele verschiedene Skills erlernen, die es ihm ermöglichen, neue Gebiete und versteckte Gegenden zu erkunden. Eine spannende Geschichte: Die spannende Geschichte ermutigt den Spieler dazu, immer tiefer in die Spielwelt einzutauchen. Erscheinen soll Death end re;Quest am 22. Februar unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung Death end re;Quest auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  12. Square Enix hat im Vorfeld der morgigen Veröffentlichung des Action-Rollenspiels Kingdom Hearts 3 die komplexe Handlung in einer Videoreihe zusammengefasst. Bislang erschien die Kingdom Hearts-Serie zum Teil Plattform-Exklusiv auf verschiedenen Systemen. Kingdom Hearts Fans, die beispielsweise keinen Nintendo 3DS im Besitz hatten, verpassten Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance (Edit: Erschien allerdings im HD Remake 2.8 Final Chapter für PS4). Nun haben alle Interessierte die Möglichkeit, Bildungslücken im Kingdom Heart Universum zu füllen. Viel Spaß. ~Kingdom Hearts 3 auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  13. EA und BioWare haben ein neues Video zum Sci-Fi Shooter Anthem veröffentlicht. In über sechs Minuten erfahren wir mehr über die Story, den Charakter-Entwicklungen und über die Anpassungsmöglichkeiten. Rundum ein Einführungsvideo aus der "This is Anthem - Part 1" Serie, um Neulingen den Einstieg zu erleichtern. Erscheinen soll Anthem am 22. Februar unter anderem für die PlayStation 4. ~Anthem auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  14. Serdar Yazici

    Jump Force - Die Singleplayer-Story im neuen Trailer

    Wenige Wochen trennen uns vom Release von Jump Force. Das Beat'em Up wird neben Mehrspieler-Modi, auch einen Singleplayer-Part bekommen. Wie dieser aussieht, zeigt euch der neue Story-Trailer, der im Rahmen der aktuell stattfindenden Taipei Games Show in Japan gezeigt wurde. Im Trailer heißt es: "Ohne Vorwarnung haben sich unsere Welt und die JUMP-Welten verschmolzen. Wenn die Zahl der Venoms zunimmt und der Terror in den Ländern immer weiter verbreitet wird, liegt es an Dir, mit der JUMP FORCE zusammenzuarbeiten, um das zu schützen, was uns wichtig ist. Es ist an der Zeit, dass Du dich gegen das Böse stellst!" Jump Force erscheint am 15. Februar unter anderem für die PlayStation 4. Jump Force auf Amazon vorbestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  15. Serdar Yazici

    Steins;Gate Elite! - Story-Trailer veröffentlicht

    Spike Chunsoft hat einen neuen Story-Trailer zur Neuauflage Steins;Gate Elite! veröffentlicht. Beim Remaster handelt es sich um eine erweiterte Version der ursprünglich 2009 veröffentlichten Visual Novel. Dabei wurde das Spiel beispielsweise um animierte Zwischensequenzen ergänzt, statt lediglich auf Standbilder zu setzen. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Zeitreisen, eine Verschwörung und eine Mikrowelle. Die PS4-Version enthält zudem das Bonusspiel Steins;Gate: Linear Bounded Phenogram. Erscheinen soll die Visual Novel am 19. Februar 2019. Hier der Trailer. Zum Spiel heißt es: "Die Spieler erleben die Geschichte einer Gruppe junger Wissenschaftler, die mit Hilfe einer modifizierten Mikrowelle Informationen in Form von E-Mails in die Vergangenheit zu schicken. Ihre Experimente, die Grenzen der Zeit zu überwinden, beginnen außer Kontrolle zu geraten, als sie sich in eine Verschwörung um die Organisation SERN und dem mysteriösen John Titor verstricken, der behauptet, aus einer dystopischen Zukunft zu stammen". Quelle: Youtube
  16. Daniel Bubel

    [Test] - Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory

    Bandai Namco und Entwickler Media.Vision lassen die digitalen Monster, auch Digimon genannt, in den virtuellen Cyberspace und somit auf die Spieler los. Knapp zwei Jahre nach Release des Erstlings dürfen sich alle Fans nun auf Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory freuen, einen Titel, der nicht nur mit seinem langen Namen, sondern auch mit verbessertem Gameplay und einer spannenden Geschichte überzeugen möchte. Ob das gelingt, soll der folgende Test klären. Dabei schlüpft man als Spieler erst einmal in die Rolle von Keisuke, dem mutmaßlichen Helden, mit ziemlicher Sicherheit aber Protagonisten des Spiels, dessen Account also der Zugang zur virtuellen Version der Realität, namentlich Eden, gestohlen wurde. Da man in dieser Version der Zukunft allerdings auf den erwähnten Avatar angewiesen ist und ohnehin ein Großteil der Freizeit innerhalb Edens verbracht wird, macht sich Keisuke auf die Suche nach dem Missetäter, den er unterhalb des offiziellen Bereichs der Welt, an einem Ort namens Kowloon – Treffpunkt für Hacker und andere zwielichtige Gestalten – vermutet. Dass er sich dabei eines temporären Accounts bemächtigen muss und selbst einem Hackerkollektiv beitritt, ist nur der Auftakt seines Abenteuers, das mit mitunter interessanten Wendungen und gelungener Charakterzeichnung aufwarten kann. Zumindest wenn es um die Nebenfiguren geht, denn gerade unser Held bleibt buchstäblich stumm und dadurch besonders blass. Mehr als die ein oder andere mimische Entgleisung gibt es nicht zu sehen. Gut also dass die Mitglieder des Hackerteams Hudie schillernde Persönlichkeiten haben und in die zahlreichen Unterhaltungen einbringen. Man ist innerhalb des Titels ohnehin viel mit Lesen beschäftigt. Ähnlich wie im offensichtlichen Vorbild Persona leiht man sich auch in Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker's Memory Gameplay-Elemente von Visual Novels, um diese mit klassischen JRPG-Features zu verbinden. Immer wieder klickt man sich durch lange, mitunter doch sehr trockene, aber immerhin auch sehr gut ins Deutsche übertragene Textpassagen, ehe man selbst wieder die Kontrolle übernehmen kann. Schön ist, dass man sich dann jederzeit zwischen dem Cyberspace und der Realität entscheiden kann. Während letztere sehr schön detailliert gestaltet ist und tatsächlichen Standpunkten Tokyos nachempfunden wurde, präsentiert sich die virtuelle Welt wie im Vorgänger von einer eher minimalistischen Seite. Hochauflösende Texturen sucht man – genauso wie farbliche Abwechslung – meist vergeblich. Blaue Quader nebst gleichfarbigen Trittflächen und Plattformen, das scheint die gesamte Farbvielfalt zu sein, die man im virtuellen Raum benötigt. Das ist allerdings besonders schade, da die Außenareale, in denen man immer mal wieder Gegenstände kaufen oder mit Personen reden kann, so liebevoll gestaltet wurden. Warum nicht ähnlich viel Arbeit in die digitale Welt stecken? Vermutlich liegt es auch daran, dass der Titel gleichzeitig für die PS Vita erscheint und sich die titelgebenden Digimon von den Spielumgebungen abheben sollen. Und das tun sie! Dank hervorragend gelungenem Animelook und vieler Details wirken sie durchaus stimmig und direkt dem TV-Vorbild entsprungen. Und so macht es dann auch kurzzeitig Spaß den Wesen innerhalb der Kämpfe über die Schultern zu schauen – auch wenn die Animationen und Effekte nicht mehr besonders zeitgemäß sind. Ohnehin hat man mitunter den Eindruck Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker's Memory wäre ein Relikt aus einer anderen Zeit: Zufallskämpfe, eine fixe Kamera und technisch auf dem Stand eines PS3-Spiels. Dass es dennoch viel Spaß macht, liegt auch überraschenderweise weniger am - theoretisch zumindest - durchaus gelungenen Kampfsystem. Denn die Kämpfe laufen rundenbasiert ab, wobei man am rechten Bildschirmrand immer erkennen kann, welches Digimon als nächstes an der Reihe ist. Sollte etwas unerwartete geschehen und sich so der Ablauf ändern, wird die Anzeige dementsprechend aktualisiert. Dadurch und durch die verschiedenen Affinitäten und Schwächen in Bezug auf Element und Typus des digitalen Monsters, könnte durchaus so etwas wie eine taktische Komponente seinen Weg ins Spiel finden, gäbe es denn so etwas wie einen spürbaren Schwierigkeitsgrad. Wer auf Normal spielt, braucht in den normalen Kämpfen nicht mal mehr die SP verbrauchenden Spezialattacken nutzen, der Standardangriff reicht meist vollkommen aus. Ähnliches gilt auch leider für Bosse, die zwar wesentlich mehr HP, aber sonst nicht viel zu bieten haben. Ab und an einen Heiltrank ins Spiel bringen und man kann sich mit der X-Taste durch einen Großteil des Spiels klicken. Wer eine etwas höhere Herausforderung sucht, sollte von vorneherein "Schwierig" wählen. Auch diese Option wird der Bezeichnung nicht wirklich gerecht, fordert aber mindestens mal die Nutzung aller verfügbaren Aktionen zum richtigen Zeitpunkt. Nein, die Kämpfe sind lediglich okay, Standardware irgendwie, derer man gefühlt zu schnell überdrüssig wird. Und dennoch tragen sie einen großen Teil dazu bei, dass man weiterspielen möchte. Denn ähnlich wie beim großen Konkurrenten aus dem Hause Nintendo, ist es auch hier der Sammelwahn, der einen packt, die Leidenschaft, die man entwickelt, während man selbst immer stärkere Digimon in sein Team aufnehmen möchte. Dazu braucht man einmal das DigiLab, ein Ort im Cyberspace, an dem man Gegenstände für die Wesen kaufen oder sie auf einer Art Insel unterbringen kann, um sie zu füttern oder trainieren zu lassen. So kann man auch jene Wesen stärken, die man nicht mehr in der eigenen Truppe unterbringen kann oder möchte. Sind sie schließlich stark genug, kann man sie digiteren, quasi die nächste Evolutionsstufe erklimmen lassen. So erhält man dann zwar wieder ein neues Monster der Stufe 1, aber eines, das höhere Statuswerte, andere Attacken und ein anderes Aussehen hat. Hier gibt es wahnsinnig viel zu tun und noch mehr zu entdecken. Dieser Wechsel aus Trainieren und Digitieren ist es dann auch, der ungemein motiviert. Über 320 Digimon haben es übrigens ins Spiel geschafft, das sind gute 80 neue im Vergleich zum Vorgänger. Doch was hat das eigentlich mit den Kämpfen zu tun, wird sich der ein oder andere nun fragen. Nun, statt irgendwelche Digibälle zu werfen, muss man den Digimon lediglich im Kampf begegnen, um sie später im Labor herstellen zu können. Eine Begegnung reicht dafür natürlich nicht aus, weswegen man sich durchaus dabei erwischt sich über Feindkontakt zu freuen. Pro Kampf füllt sich dann immer ein Stück des Analysebalkens auf. Erreicht dieser mindestens 100 %, kann das dazugehörige Digimon reproduziert werden. Wer allerdings erhöhte Schadenswerte und Boni möchte, sollte bis 200 % warten. Abseits davon warten zahlreiche Haupt- und Nebenaufgaben darauf gelöst zu werden. Diese sind durchaus abwechslungsreich gestaltet und variieren zwischen Hol- und Bring-Aufgaben, Kampfaufgaben oder auch investigativen Aufgaben, in denen überwiegend Gespräche im Vordergrund stehen. Dass diese Quests nicht ausschließlich im Cyberspace stattfinden, lockert das Spielgeschehen zusätzlich auf. Schade ist allerdings, dass man immer nur eine Quest aktiv haben darf - was womöglich ein Zugeständnis gegenüber der portablen Variante des Titels ist - es aber auch kein Log gibt. Als ich nach einem Tag Pause ins Spiel zurückkehrte, wusste ich schlichtweg nicht mehr, was ich tun sollte und bin durch die verschiedenen Spielbereiche geirrt, bis es mir letzlich wieder eingefallen ist. Bei Erkundungs- aber auch während der Hauptmissionen, in denen man in Kowloon, beziehungsweise Eden unterwegs ist, stößt man auch immer wieder auf virtuelle Hindernisse wie Firewalls. Hat man die richtigen Digimon im Gepäck, kann man sich das Vorankommen mitunter sehr erleichtern. Dank vom Team abhängiger Hackingfunktionen kann man sich Zugriff zu abgesperrten Bereichen verschaffen, Überwachungssystem wiederherstellen oder auch die Frequenz der Zufallsbegegnungen erhöhen, beziehungsweise diese durch Unsichtbarkeit umgehen. Es wird also auch mehr geboten als stures Ablaufen blauer Schlauchlevel. Und wer die taktische Komponente sucht, darf sich auf die ab und an stattfindenden Dominationskämpfe freuen. Diese finden Ingame, also innerhalb der Story statt, können aber auch gegen menschliche Online-Spieler ausgetragen werden. Hier bewegt man sich auf einem Spielbrett, wobei man immer zwei Felder springen kann, wenn man auf einer Ebene bleibt, beziehungsweise nur ein Feld, sollte man die Ebene wechseln wollen. Das Ziel ist es 30 Punkte zu ergattern. Unterschiedliche Spielfelder geben mal mehr mal weniger Punkte, weswegen es zum erbitterten Kampf um diese kommt. Denn natürlich lassen sich solche Felder auch zurückerorbern. Der Clou bei den Begegnungen: Jedes Digimon darf nur eine Aktion ausführen, danach endet der Kampf. Da die Energie danach nicht wieder regeneriert wird, kann und muss man durchaus taktisch an die Begegnungen herangehen. Grafisch und technisch macht Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory nicht viel falsch, aber auch nichts so gut, dass es mehr wäre als solide Kost. Die Texturen sind schwach, die Animationen ebenfalls nur durchschnittlich und die Umgebungen des Cyberspace wie bereits erwähnt eher minimalistischer Natur. Auch wenn die Digimon und Hauptfiguren zu gefallen wissen, mehr als ein "okay" bekommt die Präsentation dann nicht verpasst, zumal es nicht möglich ist, die Kameraposition zu verändern. Darunter leidet die Übersicht dann doch. Eigentlich ein Unding im Jahre 2018. Dafür sind die japanische Sprachausgabe und vor allem die deutsche Übersetzung hervorragend gelungen. Als störend wäre allerdings zu erwähnen, dass man keine englische Synchro wählen kann. FAZIT Ich hatte noch nie große Berührungspunkte mit der Digimon-Serie. Ob ich zu sehr den frühen Pokémon-Einflüssen ausgesetzt war oder mich das generelle Design damals nicht ansprechen konnte, weiß ich bis heute nicht. Aber eines kann ich mit Sicherheit sagen, nämlich dass ich mit Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory überraschend viel Spaß hatte. Einmal weil es es ein durchaus solides und irgendwie charmant altmodisches JRPG ist, in Zeiten, in denen es scheinbar entweder erzwungen "retro" oder ein Rollenspielhybrid sein muss. Andererseits aber auch, weil das Sammeln und Züchten durchaus motiviert und Spaß machen kann. Schade nur, dass man es versäumt hat, die Story des Spiels interessanter zu gestalten und mehr in den Fokus zu stellen - da wäre mehr drin gewesen. Und auch am Schwierigkeitsgrad hätte man etwas drehen und sich die von Persona geliehenen Elemente weiter ausbauen können. Das sind leider verschenkte Chancen, aber welche, die Fans der Reihe nicht allzu sehr stören werden. Und diese, da bin ich mir selbst als Außenstehender absolut sicher, werden mit diesem Titel sehr glücklich sein.
  17. Daniel Bubel

    Anthem - Eine komplette Story-Mission im neuen Video

    In einem neuen Gameplay-Video zum kommenden Shooter Anthem sehen wir eine komplette Story-Mission aus der Perspektive eines Colossus-Javelin. In der Mission, die zu Beginn des Titels spielt, müssen verloren gegangene Arcanist-Maschinen ausfindig gemacht und geborgen werden. Dabei bekommen wir auch neue Waffen und Fähigkeiten zu Gesicht, die uns bisher noch nicht gezeigt wurden. Anthem auf Amazon vorbestellen Anthem erscheint am 22. Februar diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  18. Ubisoft hat einen neuen Trailer zum kommenden Shared World-Shooter Tom Clancy's The Division 2 veröffentlicht, der sich der Handlung des Titels widmet. Zudem wurden Details zur sogenannten Private Beta des Titels bekanntgegeben. Demnach dürfen sich Vorbesteller des Titels auf garantierten, früheren Beta-Zugang freuen und ab dem 7. Februar bis zum 10. Februar diesen Jahres den Titel antesten. Wer sein Glück auch ohne Vorbestellung versuchen möchte, kann sich hier registrieren. Ubisoft gibt allerdings an, dass nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen werden. Eine weitere Closed Beta soll zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. The Division 2 auf Amazon vorbestellen Tom Clancy's The Division 2 erscheint am 15. März diesen Jahres. Quelle: YouTube Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  19. Wem es in dem von 4A Games entwickelten Metro Exodus nicht nur darum geht möglichst schöne Photos zu schießen, sondern auch eine atmosphärisch dich erzählte Geschichte zu erleben, für den hat Deep Silver heute den offiziellen Story-Trailer veröffentlicht, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Das Video wird dabei von Anna erzählt, der besten Scharfschützin des Spartaner-Ordens und Artjoms Frau, während das Video auf die lebensfeindliche Welt eingeht, "die auf die Crew der Aurora wartet, während sie aus den Ruinen Moskaus flieht und sich auf eine epische, einjährige Reise ins Unbekannte begibt. Artjom glaubte immer daran, dass es ein Leben jenseits der Metro gäbe - jetzt werden seine Hoffnungen und Träume im Tiegel des russischen Ödlands auf die Probe gestellt." Metro Exodus auf Amazon vorbestellen Features: Tritt eine unglaubliche Reise an – An Bord der schwer gepanzerten Dampflok Aurora machst du dich mit einer Handvoll Überlebender auf, ein neues Leben zu beginnen. Sandbox Survival – Die packende Geschichte verbindet klassisches Metro-Gameplay mit gigantischen nicht-linearen Leveln. Eine wunderschöne, tödliche Welt – Entdecke das postapokalyptische Russland, dessen atemberaubende Wildnis, die durch den Wechsel von Tag und Nacht sowie dynamische Wettereffekte zum Leben erwacht. Tödliche Kampf- und Schleichfertigkeiten – Plündere Beute und individualisiere dein Arsenal handgemachter Waffen. Tritt Mutanten und feindlichen Gruppierungen in packenden taktischen Gefechten gegenüber. Bestimme über das Schicksal deiner Kameraden – Nicht alle deine Mitstreiter werden ihr Ziel lebend erreichen. Deine Entscheidungen haben direkten Einfluss auf die Story und das Schicksal deiner Begleiter, was einen hohen Wiederspielwert garantiert. Nie dagewesene Immersion und Atmosphäre – Eine flackernde Kerze in der Dunkelheit, ein Röcheln unter deiner gefrierenden Gasmaske, das Heulen der Mutanten im nächtlichen Wind – Metro wird dich in seinen Bann ziehen, wie kein anderes Spiel! Metro Exodus erscheint am 15. Februar diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  20. Bandai Namco hat heute das fünfte und letzte Digimon enthüllt, das als Gratis-DLC im Rahmen der erfolgreichen Retweet-Kampagne für Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker's Memory versprochen wurde. Nach Ryudamon, Ginryumon, Hisaryumon, und Owryumon werden wir Apocalymon in unser Team aufnehmen dürfen. Apocalymon ist Fans der Serie aus Digimon Adventure bekannt, wo es quasi als Endgegner der Staffel und damit auch Serie fungierte. Das Update, in dem die Gratis-Digimon implementiert werden, soll Mitte Februar online gehen. Quelle: Gematsu
  21. Der Black Friday kam, ging und brannte ein kleines bis gigantisches Loch in den ein oder anderen Geldbeutel. Doch da Amazon noch ein paar Artikel auf Vorrat hat, geht man direkt wieder in die sogenannte Cyber Monday Week über, die noch bis zum 26. November läuft. Bis dahin dürfen wir uns über unterschiedliche Angebote freuen, wobei ab morgens um 6 Uhr im fünf Minuten-Takt immer wieder neue hinzukommen. Die Angebote gelten dementsprechend auch immer nur solange der Vorrat reicht, beziehungsweise bis die angezeigte Zeit abgelaufen ist. Amazon-Produkte, die während der Aktion dauerhaft reduziert sind: Bis zu 40 € beim Kauf des neuen Kindle Paperwhite sparen - Ab 79,99 € 40 € beim Kauf des Amazon Echo sparen - 59,99 € 15 € beim Kauf des Fire TV-Sticks sparen - 24,99 € Fire HD 10 für nur 99,99 € (statt 149,99 €) 30 € beim Kauf des Echo Dot (3. Generation) 100 € beim Kauf des Echo Show -55€ beim Kauf des Echo Plus (1. Gen.) Alle aktuellen Angebote findet ihr hier Das sind die Angebote des Tages Playstation 4 Konsolen (Zertifiziert und Generalüberholt) stark reduziert Bis zu 52% reduziert: Hisense Fernseher Bis zu 25%: Horror-Filme Bis zu 42% reduziert: AEG Haushaltsgeräte Bis zu 30% auf Canon & Sony Objektive Bis zu 60% reduziert: Alles fürs Frühstück Bis zu 50% reduziertes Handwerkzeug Bis zu 30% reduziert: Osram LED Beleuchtung Bis zu 70% reduziert: Zwilling Besteck und Töpfe Bis zu 55% reduziert: Uhren von Hugo Boss & Hugo Boss Orange Bis zu 41% reduziert: Steiff Stofftiere Bis zu 52% reduziert: Spielzeug Adventskalender 40% Rabatt: Norton Security 2019 Bis zu 53% reduziert: VERO MODA & ONLY Bis zu 60% reduziert: WMF Küchenprodukte Bis zu 40% reduziert: Wein Bis zu 46% reduziert: Hauck Hochstühle Bis zu 30% auf modische Champion Artikel Bis zu 30% reduziert: Gesichtspflege Bis zu 40% reduziert: Make-up-Bestseller Bis zu 50% reduziert: Erotik-Artikel Bis zu 25% reduziert: Mode von Oodji Ebenfalls weiterhin im Preis reduziert ist Sonys PlayStation VR-Headset, das ihr aktuell zum Preis von 199 € bekommt. Im Bundle enthalten sind neben der PS VR auch die Kamera und ein Voucher für VR Worlds. Bei der angebotenen Variante handelt es sich um die neue Version der Hardware. Außerdem könnt ihr derzeit noch  (fett hervorgehobene hatten wir gestern nicht in der Auflistung) bis zu 20% beim Kauf von Fashion bis zu 50 % beim Kauf von Logitech G Gaming-Zubehör bis zu 50 % beim Kauf von Logitech-Zubehör bis zu 55% beim Kauf eines Emsa Isolierbecher Travel Mug 100 € beim Kauf von Ring Video Doorbell Pro 30€ auf Sonos One, 50€ auf Beam, 100€ auf Sub bis zu 51 % beim Kauf von Bose Quiet Comfort-Kopfhörern beim Kauf von Apple-Produkte zu Cyber-Monday-Woche-Preisen bis zu 20 % beim Kauf von Möbeln und Wohnaccessoires 20 % beim Kauf von 12 Monaten PS Plus 38% beim Kauf des Denon AVRX4400 Bis zu 15% reduziert: Weihnachtsbäume & -deko Bis zu 50% reduziert: Scholl Pedis bis zu 19 % beim Kauf von OnePlus Smartphones ... und mehr sparen! >> Das, die Blitz-Angebote und vieles mehr findet ihr hier << __________________________________________________________________________________________ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  22. Im Rahmen der G-Fusion Tour 2018 in Xiamen hat Game Director Yu Suzuki einige Details zum Open World Action-Adventure Shenmue 3 verraten. Demnach soll Shenmue 3 deutlich länger ausfallen als die Vorgänger. Die Spielzeit von Shenmue 1 & 2 beträgt etwa eine Woche Spielzeit. Der dritte Teil hingegen soll mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Zudem sollen die Nebenmissionen sinnvoller in die Hauptstory eingebunden werden. Dazu gehören auch Mini-Spiele, die eine wichtigere Rolle spielen sollen. Sowohl für Kampferprobte, als auch für Neulinge wird es darüber hinaus ein vielfältiges Kampfsystem geben, dass sich dem Skill-Gap des Spielers anpasst. Shenmue 3 erscheint unter anderem für die PlayStation 4 am 27. August 2019. Quelle
  23. Bandai Namco hat den Patch 1.04 von Digimon Story Cybersleuth Hacker's Memory heute veröffentlicht. Dieser enthält keine nennenswerten Änderungen am eigentlichen Spiel, bringt allerdings Apocalymon als Digimon in die Welt. Apocalymon wurde seinerzeit als Bonus-Digimon im Rahmen einer Retweet-Kampagne während der Promo Phase des Games versprochen. Damit sind jetzt alle fünf Digimon dieser Retweet Kampagne veröffentlicht. Quelle: Gematsu
  24. Bandai Namco hat einen neuen Gameplay-Trailer für ihr neuestes Digimon RPG, Digimon Story Cyber Sleuth Hacker's Memory veröffentlicht, das am 14. Dezember zunächst in Japan und am 19. Januar 2018 in Nordamerika und Europa für die PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheint. Der Gameplay-Trailer zeigt einige Story-Szenen. In naher Zukunft können Zivilisten in eine digitale Welt reisen, die als "Eden" bekannt ist. Hier sind sie in der Lage, ihr Leben als Avatar-Versionen ihrer selbst zu leben. Die Hacker in der Digiwelt ordnen sich je nach ihren Zielen verschiedenen Gruppen zu. Einige kooperieren, andere hingegen bekämpfen sich, um die Dimensionsbarrieren zu zerstören und in die reale Welt einzufallen. Die größte Hacker-Gruppe, „Zaxon”, kämpft unermüdlich zum Schutze der Digiwelt. Ein Mitglied jedoch, nämlich Jimmy Ken, ist unzufrieden mit der Gruppenleitung und beschließt, seine eigene Gruppe namens „Demons” zu gründen. Chaos herrscht in der Digiwelt, gerade durch das Treiben des mysteriösen Hackers K, der denjenigen Kriminellen verfolgt, der hinter deinem Account her ist. Hier befinden sich auch Digimon, die frei im digitalen Bereich reisen können und die Fähigkeit haben, elektronische-Objekte der realen Welt (wie Beleuchtungen und Computer) zu beeinflussen. Digimon Story: Cyber Sleuth Hackers Memory verfügt insgesamt über 320 verschiedene Digimon. Das Spiel wird in der gleichen Welt stattfinden wie Digimon Story: Cyber Sleuth, wo Keisuke's Eden Account gestohlen wurde. Das führt dazu, dass er wegen eines Verbrechens angeklagt wird, das er nicht begangen hat. Deshalb muss er sich einer Gruppe von Hackern anschließen, um herauszufinden, wer sein Leben ruiniert hat. Quelle: YouTube
  25. Die Retweet-Kampagne von Bandai Namco zu Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker's Memory wurde nun offiziell beendet und für erfolgreich erklärt. Die geplanten 2018 Retweets wurden mit insgesamt 10700 Weiterleitungen mehr als erreicht und die Aktion war somit ein voller Erfolg. Der Publisher macht somit sein Versprechen wahr, und wird in einem zukünftigen Update vier neue Digimon in ihr Spiel implementieren. Nachdem die Aktion derart große Wellen geschlagen hat, bekommt wir sogar noch ein fünftes, bisher nicht angekündigtes Digimon geschenkt. Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker's Memory erscheint am 19. Januar 2018. Quelle: Twitter
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.