Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Dishonored: Der Tod des Outsiders".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • PS5 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR 2
    • das Zubehör
  • PS5 - die Software
    • Allgemeines
    • Firmware
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Cloud Gaming
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
  • Archiv

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

663 Ergebnisse gefunden

  1. Ein Gerücht über Cyberpunk 2077 ist, dass es eine Multiplayer Komponente erhalten wird. Dieses Gerücht hat CD Projekt Red zwar verneint, möchte es aber auch nicht komplett auf Eis legen. Pawel Sasko, der leitende Questdesigner hinter dem Spiel, hatte ein Interview mit Eurogamer und sprach darüber, dass sich das Team darauf konzentriere, das Spiel zum 16. April 2020 fertigzustellen. CD Projekt Red möchte sich auf seine Stärken konzentrieren und das wäre "gute Geschichten, erstaunliche Charaktere, Entscheidungen und Konsequenzen." Deshalb sollte man vorerst (zum Start) keinen Multiplayer erwarten. Man wisse aber nicht was in einem Jahr geschehen kann. Ein positiver Erfolg des Spiels könnte dem Team Ressourcen für einen einzigartigen Multiplayer Modus verschaffen oder auch weiter an der Einzelspieler Erfahrung festhalten lassen. Würdet Ihr euch über einen Multiplayer-Modus freuen? Cyberpunk 2077 erscheint am 16. April 2020 unter anderem für die PlayStation 4. Cyberpunk 2077 auf Amazon vorbestellen ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~ Quelle: gamepur
  2. Zwar dürfte es niemanden überraschen, dass Sony Santa Monica einen Nachfolger zum äußerst erfolgreichen, 2018 veröffentlichten Exklusivtitel God of War entwickelt, aber das Wissen darum, dass das Entwicklerstudio aktuell auf der Suche nach neuen Mitarbeitern ist, die den Anforderungen zufolge explizit "Wissen über God of War (2018)" mitbringen und in der Lage sein müssen, über "die Kampfsysteme, Mechaniken und Gegner" sprechen zu können, gibt Hoffnung darauf, dass die Entwicklung an God of War 2, oder God of War: Ragnarok, oder wie auch immer das Sequel heißen mag, auf Hochtouren läuft. Was den sogenannten "Facial Blend Shape-Character Artist" angeht (kümmert sich unter anderem um realistische Gesichtsanimationen), soll dieser bestenfalls Erfahrung in der Entwicklung auf den letzten oder wünschenswerter Weise Next Gen-Videospielplattformen mitbringen. Wie auch immer das gehen mag. So oder so deutet es darauf hin, dass God of War 2 auch für die PlayStation 5 erscheinen wird. Aber machen wir uns nichts vor, irgendwie war auch das klar. Nichtsdestotrotz eine schöne kleine Meldung für all jene, die es kaum erwarten können, Neuigkeiten zum Nachfolger des PlayStation 4-Titels aufzuschnappen. Quelle
  3. GreyDaV

    Der Fußball Talk

    Moin Jungs......habe nix in der Art gefunden deshalb dachte ich mir, ich mach mal den Fußball Talk auf. Hier könnt ihr erzählen welcher eurer Verein , Favoriten Kicker, Hassgegner ( ohne Beleidigungen) oder größter Moment war/ist. Oder wir quatschen über den Spieltag usw halt alles zum Thema Fußball National und International. Aber bitte die Hauptregel beachten....keine Beleidigungen ,wir sind doch keine kleinen Kinder! !! Hoffe viele machen mit bis dann!!! Ps.bin Fc Bayern Fan seit 23 jahren .....Favorit kicker Ribery und Boateng ......Hassgegner Chelsea und Real Madrid ( kann die einfach nicht leiden) .......BvB vs FcB CL Finale war das Spiel der Spiele für mich!!!
  4. Das neue Angebot der Woche im PlayStation Store hört auf den Namen Metro Exodus und ist zum halben Preis zu haben. Bis zum 26. Juni zahlt ihr statt 69,99€ nur 34,99€. Auch dieses mal wird neben einer Standard-Edition eine Gold-Edition angeboten, die ihr für 47,49€ (statt 94,99€) bekommt. "Auf der Suche nach einem besseren Leben lasst ihr die U-Bahn-Schächte der Moskauer Metro hinter euch und begebt euch auf eine spannende Reise durch das postnukleare Russland. Dabei müsst ihr selbst Waffen herstellen, gegen Monster kämpfen und schwierige Entscheidungen treffen, die für eure Kameraden den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten könnten." Metro Exodus 69,99€ 34,99€ Metro Exodus - Gold Edition 94,99€ 47,99€ Die Gold Edition beinhaltet den Metro Exodus Expansion Pass, der euch Zugang zu allen neuen Abenteuern in der postapokalyptischen russischen Wildnis gewährt. Allerdings ist der Umfang noch nicht ganz Eindeutig. Quelle
  5. Zum aktuellen Zeitpunkt stehen neben der Erwartungshaltung der Fans bezüglich des kommendes Final Fantasy VII Remake wohl noch einige Fragezeichen. So weiß selbst Square Enix derzeit noch nicht wie viele Episoden die Neuauflage des Kult-JRPGs letzten Endes umfassen wird (wir berichteten), während man gleichzeitig nicht müde wird zu betonen, dass die erste Episode, die lediglich den Midgar-Part des Originalspiels beinhalten wird, vom Umfang her mit einem Standalone Final Fantasy-Titel vergleichbar ist. Ob lediglich gestreckt oder auch viele neue Inhalte hinzugefügt wurden, steht so zum aktuellen Zeitpunkt also auch noch nicht fest. Ein weiteres, wenngleich wahrscheinlich sehr viel kleineres Fragezeichen schwebt über den Plattformen, auf denen das Final Fantasy VII Remake spielbar sein wird. Denn während die PlayStation 4 zumindest offiziell bestätigt wurde, wissen wir nicht, ob der Titel auch für Sonys Next Gen-Konsole, der bisher noch unbenannten PlayStation 5, erscheinen wird. Dazu äußerte sich nun Square Enix CEO Yosuke Matsuda in einem Interview mit Game Informer. Auf die Frage ob die Episoden des Spiels zwischen den Plattformen aufgeteilt werden oder es eine Chance gibt, dass die erste zudem für die nächte Konsolengeneration erscheinen werde, antwortete er: "Das ist im Moment wohl das heißeste Thema und wir wussten, dass Sie danach fragen würden.", sagte er, "Ich glaube, dass unsere Teams es so eingerichtet haben, dass es sowohl die nächste als auch diese Konsolengeneration unterstützen wird. Ich glaube es wird so entwickelt, dass es auf beidem spielbar sein wird. Ich bin diesbezüglich nicht beunruhigt und glaube, dass die Fans es auf beidem genießen können werden, also inklusive der nächsten Konsolengeneration." Das klingt natürlich erst einmal nach PR, aber gleichzeitig auch so, als ob wir mit dem Final Fantasy VII Remake auch auf der PlayStation 5 rechnen können werden. Da wir aber wissen, dass Sonys nächste Konsole abwärtskompatibel sein wird, stellt sich die Frage, ob der Titel wohl von vorneherein und zusätzlich für diese entwickelt wird und beispielsweise grafische Vorteile bietet, oder eben die PlayStation 4-Version abgespielt wird. Matsudas Antwort klingt aber so als gebe es eine eigenständige PS5-Version. Oder was meint ihr? Final Fantasy VII Remake erscheint am 3. März 2020 vorerst nur für die PlayStation 4. Ihr könnt den Titel auf Amazon vorbestellen Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  6. Der Serien und Filme - Sammelthread Da wir außerhalb von Netflix und Amazon Prime nie eine Anlaufstelle hatten, habe ich jetzt mal diesen Thread erstellt. Hier sollen alle Serien- und Filmnews rein, die nichts mit den Streamingsdiensten zu tun haben. Hier nochmal alle Film- und Serienthreads zusammen gefasst:
  7. Ihr habt Grund zur Beschwerde? Ihr wollt konstruktiv Kritik äußern? Dann seid ihr hier richtig. Was kommt hier rein? Kritik und Beschwerden, die ausschließlich das Forum das Portal oder das Forenteam betreffen Bugs und Verbesserungsvorschläge Was kommt hier nicht rein? Kritik und Beschwerden über Spiele Publisher und Entwickler die Konsole und deren Zubehör persönliche Probleme, die nichts mit dem Forum zu tun haben Hinweis: Die Kritik oder die Beschwerde sollte klar und sachlich formuliert werden, denn wie man in Wald hinein ruft... Üble Ausdrucksweise wird dabei genau so moderiert, wie Beleidigung oder wüste Beschimpfungen. Denn so etwas hat bislang noch keinen voran gebracht. Sollte ein User einen persönlichen Zwist mit einem Team-Mitglied hegen, so sollte dieser generell per PN oder Messenger erfolgen ohne den Rest des Forums mit einzubeziehen. Sollte eine Klärung mit dem jeweiligen Mitglied nicht möglich sein, so muss nie nächst höhere Instanz mit einbezogen werden. Persönliche Anfeindungen sind hier unerwünscht und werden entsprechend moderiert. In diesem Sinne: Feuer frei!
  8. Jan, Maik und Daniel reden über fünf Stunden über ihre Stimmungen, Erwartungen, Reaktionen, Meinungen, Einschätzungen und ihr Fazit der E3 2019 Alles andere findet ihr in den Timecodes. Beginn - 00:15:55 Intro aka Stimmung und Erwartungen an die E3 00:15:55 - 01:34:37 Xbox E3 Briefing 01:34:37 - 02:14:11 Bethesda E3 02:14:11 - 02:26:22 Devolver E3 02:26:22 - 02:37:27 Upload E3 VR Showcase 02:37:27 - 02:57:37 PC Gaming Show 02:57:37 - 03:32:35 Ubisoft E3 03:32:35 - 03:57:27 Square Enix E3 03:57:27 - 04:32:47 Nintendo Direct 04:32:47 - 04:56:33 E3 Fazit Spiele 04:56:33 - 05:07:07 Warparty 05:07:07 - Ende Verabschiedung mit dem Nachgespräch Wenn ihr uns unterstützen möchtet, ist hier der Link zu unserer amazon Wunschliste: https://www.amazon.de/registry/wishlist/2VCTU2CUX74PD Kontakt zu uns: Podcast Account auf... Twitter: @DaddelGebabbel Facebook: https://facebook.com/daddelgebabbel Daniel ( @vondergraaf | PSN: Von_Der_Graaf ) Maik ( @lixmo | PSN: Lixmo ) Jan ( @FischerMinus88 | PSN: Fischer-88 ) Unsere Playlist: Wir sind auch auf Spotify: Oder der Direktlink: Daddel Gebabbel #236 - Der E3 2019 3er-Coop Podcast --> Rechtsklick und dann Ziel speichern unter...". Downloadgröße: 423 MB Ihr könnt uns jederzeit eure Fragen, Anregungen und Vorschläge auch per Mail (podcast@daddel-gebabbel.de) schicken. Viel Spaß beim Anhören!
  9. Da es zur Zeit einige Bedenken bezüglich des Umfangs der für nächstes Jahr geplanten ersten Episode des Final Fantasy VII Remake und der darauffolgenden Veröffentlichungsstrategie geplanter Nachfolgeepisoden gibt, hat sich Yoshinori Kitase, Producerdes Titels, in einem Interview dazu geäußert. Der offizielle Twitter-Account hat die dazugehörigen Informationen wie folgt zusammengefasst: "Final Fantasy VII Remake beleuchtet die Welt und Charaktere des ursprünglichen FFVII umfänglicher, als jemals zuvor. Es ist eine riesige Datenmenge und viel Arbeit, diese Welt aufzuarbeiten. Jedes Spiel innerhalb dieses Projekts wird so groß sein wie ein eigenständiges FINAL FANTASY Spiel.", heißt es von offizieller Seite, "Während das Entwicklerteam das erste Spiel des Projektes von FF7R fertigstellt, planen und umreißen wir das Volumen und den Inhalt des zweiten Spiels. Wir sind überzeugt, dass die Entwicklung des zweiten Spiels schneller vonstatten geht, da mit dem ersten Spiel viele Grundlagen gelegt sind. Wir haben unseren internen Arbeitsplan, aber jetzt möchten wir uns auf die Information rund um das erste Spiel konzentrieren." Dazu, warum man sich entschieden habe, sich in der ersten Episode lediglich auf die Stadt Midgar und die damit verknüpften Ereignisse zu beschränken, heißt es: "Das erste Spiel innerhalb des Projektes spielt in der Stadt Midgar. Wir haben beschlossen, uns auf Midgar zu konzentrieren, weil es VII am stärksten repräsentiert. Midgar ist voller Fantasie und unzähliger Einflüsse und hält Überraschungen an jeder Ecke bereit." Final Fantasy VII Remake erscheint am 3. März 2020 komplett auf Deutsch und vorerst nur für PlayStation 4. Ihr könnt den Titel hier auf Amazon vorbestellen Quelle: Twitter Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  10. Square Enix hat einen neuen Trailer zu in Kürze erscheinenden dritten großen Erweiterung des MMORPGs Final Fantasy XIV veröffentlicht. Das Video zum Shadowbringers genannten DLC zeigt vor allem einen Ausblick auf die neuen Dungeons, auf die sich alle Spieler freuen dürfen. Den Trailer könnt ihr euch folgend ansehen: Final Fantasy XIV: Shadowbringers erscheint am 2. Juli unter anderem für PlayStation 4. Quelle
  11. Noch vor der diesjährigen E3 hatte THQ Nordic ein Remake des kultigen Shooters Destroy All Humans! angekündigt, das im Laufe des nächsten Jahres unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen soll. Der Titel wird selbstverständlich über verbesserte Grafiken, Steuerung und weitere Anpassungen verfügen, die den ursprünglich 2005 veröffentlichten Titel in die aktuelle Konsolengeneration befördern sollen. Wer sich davon einen ersten Eindruck verschaffen möchte, kann sich folgend knapp 20 Minuten Gameplay des Remakes ansehen, das von Meteor Gaming aufgezeichnet wurde: Wer nun völlig aus alen Wolken fällt, weil er oder sie die Ankündigung des Remakes verpasst haben - so wie wir die Gelegenheit eine News dazu zu verfassen (mea culpa) - kann sich folgend auch noch den passenden Ankündigungstrailer von vergangener Woche ansehen: Das Remake von Destroy All Humans! erscheint 2020 unter anderem für die PlayStation 4. Quelle
  12. Ein Titel, mit dem wir uns in Zukunft des öfteren beschäftigen werden hört auf den Namen Elden Ring und stammt aus der Feder von FromSoftware und dem Das Lied von Eis und Feuer, oder besser bekannt unter dem Seriennamen Game of Thrones, Buchautor Georg R.R. Martin. Kein Wunder also, dass sich die Medienwelt um ein paar wenige Worte von den Kreativen hinter Elden Ring reißen werden. IGN machte im Zuge der E3 den ersten Schritt und befragte Hidetaka Miyazaki, den kreativen Kopf hinter dem Titel (und auch Dark Souls etc) über das mysteriöse nächste Projekt. Um eine ungeschriebene Offensichtlichkeit vorwegzunehmen: Miyazaki teilte mit, dass sich Elden Ring Gameplay-technisch stark an Dark Souls orientieren wird. Allerdings wird es spürbare Unterschiede geben. "Elden Ring ist ein Third-Person-Action-Rollenspiel mit Fantasy-Setting. Gameplay-technisch basiert es stark auf Dark Souls. Das bedeutet aber nicht, dass es genauso abläuft: In einer offeneren und weitläufigeren Umgebung wird die Art und Weise, wie der Kampf abläuft, grundlegend anders." Demnach ist für das neuartige Spielgefühl trotz bekannter Spielmechaniken die offene Spielwelt ausschlaggebend. Während Vorreiter-Titel wie Dark Souls und Co überwiegend linear verliefen und Gegner ihre festen Spawn-Bereiche hatten, wird es Interessant sein zu sehen, wie FromSoftware die Aspekte einer offenen Spielwelt in Elden Ring übertragen und nutzen werden. Auch im Bezug auf die Möglichkeiten des Storytellings eröffnen sich interessante Wege. Zudem kam Miyazaki über den Titel-gebenden Namen Elden Ring zu sprechen und zog Referenzen zu Tolkiens Der Herr der Ringe. Insbesondere der Ring ist ein Schlüsselelement. Dieser wurde vernichtet und stürzte die Welt von Elden Ring in den Chaos. Scheinbar ist der mysteriöse Ring oder auch sinnbildlich der Kreis ein wichtiges Machtinstrument, vergleichbar mit dem einen Ring in Der Herr der Ringe. Dazu teilte Miyazaki mit: "Der Elden Ring ist ein mysteriöses Schlüsselelement in der Entstehung der Welt, die wir geschaffen haben. Er steht für die Regeln und den Lebensrhythmus dieser Welt. Aber wie man in unserem Trailer sehen konnte, ist er zerbrochen." Wir sind gespannt auf erste Gameplay-Szenen. Doch wird es vermutlich eine Weile dauern bis es etwas handfestes zu sehen gibt, da ein möglicher Release-Termin noch nicht einmal in Aussicht gestellt wurde. Spannend bleibt es trotzdem. Quelle: IGN
  13. Gegenüber den Kollegen von Kotaku und Game Informer erklärte Producer Yoshinori Kitase im Rahmen der E3, dass man zum jetzigen Zeitpunkt nicht genau wisse, wie umfangreich das Remake von Final Fantasy 7 ausfallen wird. Zur Vorgeschichte: Final Fantasy 7 Remake soll im Episoden-Format erscheinen. Allerdings wurde bis zum jüngsten E3 Trailer nicht erwähnt, welchen Umfang eine Episode für sich beanspruchen wird und damit einhergehend, wie viele Episoden letztendlich geplant sind. Was wir nun nach der E3 aber wissen: Die erste Episode, bzw. das "erste Spiel" wie es nun betitelt wird, wird die Handlung in Midgar inklusive Shinra umschließen und auf zwei Blu-Ray Discs erscheinen (im asiatischen Raum wurde diese Information aus dem Werbematerial wieder entfernt). Offenbar ist sich Square Enix in vielerlei Hinsicht noch uneinig, was nicht zuletzt vom Erfolg der ersten Episode abhängen könnte. Außerdem sei man sich über die Entwicklungsdauer der zweiten Episode nicht genau im klaren. Während Fachkreise davon ausgehen, dass die Entwicklungszeit kürzer als bei der ersten Episode ausfallen wird, da der Großteil der Hauptcharakere bereits fertig modelliert und integriert wurde, hält Kitase dagegen und behauptet: "Ich erwarte nicht, dass die Zeit dramatisch kürzer wird". Die PR-Abteilung von Square Enix möchte die Aussage des Producers nicht unkommentiert lassen und erklärt: "Während das Entwicklungsteam das erste Spiel des Projektes beendet, plant es auch den Umfang der Inhalte für das zweite. Aufgrund der bereits geleisteten Arbeit am ersten Spiel gehen wir davon aus, dass die Entwicklung des zweiten Spiels effizienter sein wird. Aber jetzt möchten wir uns erstmal auf die Entwicklung des ersten Spiels konzentrieren." Für uns Fans heißt es demnach: Abwarten und Tee trinken.
  14. Ab sofort findet ihr im PlayStation Store das neue Angebot der Woche. Dabei handelt es sich um das Survival-Game ARK: Survival Evolved nebst diversen Erweiterungen. Bis zu 65 % könnt ihr beim Kauf sparen, zumindest wenn ihr bis zum 20.06. um 00:59 Uhr zugeschlagt. ARK: Survival Evolved 54,99 € / 19,24 € ARK: Survival Evolved Explorer's Edition 79,99 € / 31,99 € ARK: Survival Evolved Expansion Pass 44,99 € / 24,74 € ARK: Aberration 19,99 € / 6,99 € ARK: Extinction 19,99 € / 13,99 € ARK: Scorched Earth 19,99 € / 6,99 € Complete Your ARK Season Pass 25,99 € / 17,75 € Folgend könnt ihr euch noch einen Trailer zum Titel ansehen:
  15. Techland und Square Enix haben im Rahmen der Microsoft E3 Pressekonferenz wichtige Informationen zum Zombie-Survival-Titel Dying Light 2 offenbart. Zum einen gibt es einen neuen Trailer, den ihr weiter unten findet. Darin wird auch der Protagonist Aiden umfangreicher vorgestellt. Zudem wurde, auch wenn wir noch keinen konkreten Termin vorweisen können, zumindest der Zeitraum in dem Dying Light 2 veröffentlicht werden soll verraten. Demnach erscheint der Titel im Frühjahr 2020. Nachfolgend der Trailer.
  16. Publisher Bethestda und Entwickler id Software haben zu DOOM: Eternal einen Trailer zum Multiplayer "Battlemode" veröffentlicht. Der neue Battlemode von id Software wurde komplett neu entwickelt und lässt einen voll bewaffneten DOOM-Slayer gegen zwei Dämonen antreten. Der Kampf geht über drei Runden. Das Spiel erscheint am 22. November unter anderem für die PS4. Weitere Informationen wie Trailer und Inhalte der Retailversionen erhaltet ihr hier. Zum Battlemode sagen die Entwickler: "Wir stellen BATTLEMODE vor, DOOM Eternal's brandneues 2 versus 1 Multiplayer-Erlebnis, das von Grund auf bei id Software entwickelt wurde. Ein voll bewaffneter DOOM-Slayer tritt gegen zwei von Spielern kontrollierte Dämonen an und führt ihn über drei Runden intensiven First-Person-Kampf aus. Sehen Sie sich jetzt den Teaser-Trailer an und bleiben Sie dran, um weitere Informationen über den aufregenden neuen Spielmodus auf der QuakeCon 2019 zu erhalten." DOOM Eternal auf Amazon vorbestellen - 64,98€ ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  17. Bandai Namco hat während der E3 Pressekonferenz von Microsoft einen Neuanfang der "Tales of" Reihe in Form Tales of Arise angekündigt. Es wird mit englischer und japanischer Vertonung sowie englischen, spanischen und brasilianisch portugiesischen Untertiteln ausgestattet sein. Das Spiel erscheint unter anderem für die PS4 im Jahr 2020. "Tales of Arise spielt in einem Sonnensystem mit den beiden benachbarten Planeten Dahna und Rena. Die Bewohner von Dahna haben ihren planetarischen Nachbarn auf Rena - einen Planeten, den sie deutlich am Himmel sehen können - immer Ehrfurcht entgegengebracht und Rena als ein Land der Gerechten und Göttlichen gesehen. Für die Menschen in Dahna wurden Legenden und Sagen über Rena und seine Bewohner seit unzähligen Generationen überliefert, die im Laufe der Zeit zu Tatsachen wurden und für die Menschen in Dahna eine grausame Realität verbergen. Seit 300 Jahren herrscht das Volk von Rena über Dahna, plündert die Ressourcen des Planeten und beraubt seine Bevölkerung ihrer Würde und Freiheit. Tales of Arise beginnt mit zwei Personen, die auf verschiedenen Welten geboren wurden und sich danach sehnen, ihr Schicksal zu ändern und eine neue Zukunft für sich - und vielleicht ihr Volk - zu schaffen." Quelle: YouTube
  18. Gearbox Software und 2K haben sich die Bühne auf der diesjährigen E3 selbstverständlich nicht nehmen lassen und präsentierten einen neuen Trailer zum Loot-Shooter Borderlands 3, welches am 13. September 2019 unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen wird. Dazu heißt es: "Folge dem Ruf und stürze dich kopfüber als einer von vier knallharten neuen Kammer-Jägern den Wahnsinn. Jeder verfügt über ganz eigene Skills und wahnsinnig mächtige Fähigkeiten." Des Weiteren wurde die kostenlose Story-Erweiterung Commander Lilith & The Fight for Sanctuary für den zweiten Teil der Borderlands Reihe angekündigt, die ihr euch ab sofort und nur bis zum 8. Juli 2019 kostenlos herunterladen könnt. Möglicherweise möchte Gearbox eine "kleine" Lücke zwischen dem zweiten und dem bevorstehenden dritten Teil schließen. Dazu heißt es: "Commander Lilith & The Fight for Sanctuary ist eine brandneue, herunterladbare Kampagne für Borderlands 2 - dem preisgekrönten Loot-Shooter, der ursprünglich 2012 auf den Markt kam und die Spieler zurück in die Wildnis von Pandora bringt, welches die Voraussetzungen für Borderlands 3 schafft." Anbei der entsprechende Trailer: Quelle: Pressemitteilung
  19. Wie Entwickler Rocksteady bekannt gegeben hat, wird das Studio nicht auf der diesjährigen E3 vertreten sein. An welchem Projekt auch immer das Studio nach dem mittlerweile auch vier Jahre alten Batman: Arkham Knight auch immer arbeiten mag, wir werden uns wohl noch eine Weile gedulden müssen, ehe wir den Titel zu Gesicht bekommen. Das zumindest verriet das Creative Director Sefton Hill via Twitter: "Hi ihr alle! Einige von euch haben uns gefragt, also wollen wir, dass ihr von vorneherein wisst, dass Rocksteady Games in diesem Jahr nichts auf der E3 zeigen wird. Wir werden sie uns als Fans anschauen und in London bleiben, wo wir fleißig an unserem nächsten großen Projekt arbeiten. Genießt die Show!" Rocksteady Games gelangte vor allem durch die hervorragende Batman: Arkham-Reihe Bekanntheit, die dem Dunklen Ritter ein ebenso düsteres wie beeindruckendes spielerisches Denkmal setzte. Seit der Veröffentlichung von Arkham Knight arbeitet das Studio an einem neuen Titel, von dem es einmal hieß es könnte ein (geleaktes) Harry Potter-Game sein, ein Superman-Spiel, ein neuer Batman-Titel, oder sogar ein Suicide Squad-Game, in dem man in Destiny-Manier in der Rolle selbst kreierter Schurken mit Freunden für Chaos sorgen könnte. Was oder ob auch nur eines dieser Gerüchte stimmt (Superman wurde indes bereits dementiert), werden wir wohl erst in Zukunft erfahren. Vielleicht ja sogar zur gamescom? Würde ich zwar nicht drauf wetten, aber wer weiß...? Quelle: Twitter
  20. Da wir nun doch eine ziemlich große Anzahl an verschiedenen Sammelthreads besitzen und die Übersicht darüber etwas schwieriger wird je mehr dazu kommen, dachte ich an einen Master Sammelthread der eine komplette Übersicht aller Threads bietet. Ich dachte zuerst an eine komplette, kategorische Auflistung aller Threads die mit dem Thema PS4 zu tun haben, da wir aber auch noch für sehr viel mehr Themen ST's besitzen, werde ich auch so Dinge wie "Was habt ihr euch zuletzt gekauft" usw. reinnehmen. Passt zwar nicht ganz so in das Unterforum hier, aber ich wüsste nicht welches Unterforum man sonst nehmen könnte (Board News sind dass ja nicht :D), vielleicht haben die Mod's ja eine bessere Idee und verschieben es dann Eventuell könnte man auch den Thread irgendwie in jedem Unterforum anpinnen damit man überall schnell darauf zugreifen kann? Aber das müssen die Herren selber entscheiden. Wie auch zu jedem anderen ST gibt es gewisse Regeln die eingehalten werden sollten. Wozu dient der Thread? Kategorische Auflistung aller Sammelthreads Was soll hier gepostet werden? Vorschläge zu neuen Sammelthreads Links zu erstellten Sammelthreads damit die Liste hier erweitert werden kann Lob/Kritik für Sammelthread-Ersteller (wobei das überwiegend in den Sammelthreads selber gemacht werden sollte, aber wenn man z.B. Leute wie @thebourbonkid88 hat, die fleißig viele ST's erstellen, kann man ja mal eine allgemeine Lobreden für die jeweiligen User schreiben ) Anfragen für Sammelthread-Header (da ich schon öfters gefragt wurde wie ich die mache, könnte ich mir auch vorstellen diese für ST's zu machen die nicht mir gehören, andere können das natürlich auch machen) Verbesserungsvorschläge Eventuell könnte man auch zusammen eine einheitliche Schablone bauen die dann jeder nutzen könnte? Ansonsten gelten natürlich die allgemeinen Forenregel: Keine Beleidigungen Kein Spam Keine Beiträge die nichts mit dem Thema zu tun haben Und alles was hier drin steht Und damit der Startpost nicht jetzt schon zu lang wird, beginne ich direkt mal: [P4M] FAQ (Funktionalität des Forums): [P4M] News: [P4M] Lob & Kritik: [P4M Community] Allgemeines: [P4M Community] User Fragen User: [P4M Community] Kaufberatung: [P4M Community] Forenspiele: [P4M Community] Sport/Fitness: [P4M Community] Film und Fernsehen: [P4M Community] Musik: [P4M Community] Sonstiges: [PSN] Network: [PSN] Plus: [PSN] NOW: [PS4 Hardware] die Konsole: [PS4 Hardware] PS VR: [PS4 Hardware] Zubehör: [PS4 Hardware] Fehler & Probleme: [PS4 Games] Allgemein: [PS4 Games] Exklusivtitel: [PS4 Games] Action & Adventure: [PS4 Games] Beat 'em up: [PS4 Games] Jump 'n' Run: [PS4 Games] Rennspiele: [PS4 Games] Rollenspiele: [PS4 Games] Shooter: [PS4 Games] Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit: [PS4 Games] Sportspiele: [PS4 Games] Horrorspiele: [Xbox]: [Mobile]: [Nintendo]: [PC / Steam]: [NEXT GEN]
  21. Wie GamingBolt berichtet, dürften sich gerade Fans der Arkane Studios, also jener Entwickler, die uns unter anderem Prey und Dishonored brachten, auf den neusten Ableger der Wolfenstein-Serie freuen. Denn nicht nur, dass diese MachineGames bei der Entwicklung von Wolfenstein: Youngblood behilflich zeigen, nein, ihre Expertise bezüglich des offenen Spieldesigns scheint sich bemerkbar zu machen. So verrät Executive Producer Jerk Gustafsson in der aktuellen Ausgabe des Official PlayStation Magazine während eines Interviews, dass man sich auf Ähnlichkeiten zum Leveldesign von Dishonored freuen dürfe. "Ich denke, die Spieler werden viele Ähnlichkeiten zum Level-Design der Dishonored-Spiele feststellen. In diesem Sinne kann die Spielerfahrung etwas anders sein, aber das kann ein Vorteil des Spiels sein. Gerade dann wenn es darum geht, verschiedene Wege zu finden, ein Kampfszenario anzugehen oder eine Mission im Allgemeinen zu lösen." Überraschend kommt das alles indes nicht, denn schon Wolfenstein II: The New Colossus bot im Vergleich zu den Vorgängern ein generell offeneres Leveldesign. Aber nicht nur zum Design, sondern auch zur Spielzeit äußerte sich Gustafsson: "Die offene Struktur und der Koop-Teil haben es in Bezug auf die Narrative etwas schwerer gemacht. Wir denken, dass wir eine starke Story haben, aber es auch anders als das was wir bisher hatten. Es ist etwas leichter, nicht nur im Tonfall, sondern auch in Bezug auf die Inhalte.", sagte er, "Ich denke das ist der größte Unterschied zu den vorherigen Teilen: Die Kampagne ist etwas kürzer, aber die Spielzeit wird länger sein." Die erklärte er damit, dass es mehr Nebenmissionen und Akitvitäten geben werde, um die man sich kümmern kann. Außerdem sollen auch nach Abschluss der Kamapgne weitere Inhalte freigeschaltet werden. Einen aktuellen Trailer zum Titel könnt ihr euch folgend ansehen: Wolfenstein: Youngblood auf Amazon bestellen Wolfenstein: Youngblood erscheint am 26. Juli unter anderem für die PlayStation 4. Die UVP liegt bei 39,99 €. Quelle
  22. Nachdem Amazon die Existenz des dritten Watch Dogs-Ablegers durch einen Leak enthüllte und diese nochmals von Kotaku und vg 24/7, beziehungsweise deren Quellen, bestätigt wurde (wir berichteten), macht Ubisoft nun Nägel mit Köpfen und kündigt an, was eh alle ahnten: Watch Dogs Legion, so der Titel des dritten Teils, wird im Rahmen der diesjährigen E3 offiziell angekündigt werden. Da der entsprechende Tweet die Worte "God Save the NPCs" enthält, können wir davon ausgehen, dass damit auch das London-Setting bestätigt wäre, handelt es sich doch um eine Anspielung auf "God Save the Queen". Gleichzeitig scheinen sich hiermit auch die Berichte zu bewahrheiten, dass man in Watch Dogs Legion die Kontrolle über die NPCs, die London bevölkern, übernehmen können wird, um seine Ziele zu erreichen. Genaues wissen wir natürlich erst in der nächsten Woche, beziehungsweise rechtzeitig zu Ubisofts E3-Pressekonferenz. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden. Quelle: Twitter
  23. Capcom hat einen neuen Trailer zur kommenden Iceborne-Erweiterung für das umfangreiche Rollenspiel Monster Hunter World veröffentlicht, die im September diesen Jahres erscheinen wird. Das Video widmet sich der Handlung des DLC, die an die Ereignisse des Hauptspiels anknüpft. Nach unzähligen Erkundungsmissionen verschlägt es alle Spieler erneut auf eine solche Expedition. Das Ziel ist "dieses Mal die Raureifweite, die dann größte Karte im Spiel. Nach einer ungewöhnlichen Sichtung von Legiana im Uralten Wald reist die Kommission über das Wasser in das frostige, eisige, Schnee bedeckte Klima des neuen Gebietes. Als Pioniere errichtet die Gruppe in der Raureifweite eine neue Basis, genannt Seliana, die als warme Oase voller Ressourcen zur Vorbereitung auf die herausfordernden neuen Abenteuer dient." Diese Basis könnt ihr auch im folgenden Trailer erblicken: Weiter heißt es: "Monster Hunter World: Iceborne stellt neue Monster sowie wiederkehrende Serienlieblinge vor. Tigrex, eine frenetische Kreatur und Fans aus früheren Monster Hunter -Titeln bekannt, zaubert in Iceborne unberechenbare Kampfbewegungen auf die Bildschirme, und hält Hunter in ständiger Bewegung. Die kreischende Legiana, eine neu entdeckte, extreme Variante der Legiana aus Monster Hunter: World, wird von weißem Reif bedeckt, den sie nutzt, um die Luft um sich herum in klirrende Kälte zu hüllen und Hunter zu attackieren." Die Erweiterung wird am 6. September unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen. Quelle: Pressemitteilung
  24. Jetzt geht es ans eingemachte Leute. Ihr habt richtig gelesen. Nach den Threads, was ihr zuletzt gezockt, geschaut oder gekauft habt, wollen wir hier jetzt voller Spannung von euch erfahren, was ihr zuletzt gekocht oder gegessen habt. Also, haut rein eure Kreationen. Gerne auch mit Rezept. PS: In gewissen Maßen darf hier gerne gespamt werden, solange es zum Thema passt. Diverse Diskussionen rund um den Geschmack ("Ihh wer ist denn Spargel", Wer frisst den sowas" usw.) sind aber nicht unbedingt zielführend und nicht im Sinne des Threads. Danke an den "Chat" für das Einsenden dieser Idee.
  25. Ab heute findet ihr im PlayStation Store ein neues Angebot der Woche. Dieses ist ab sofort und bis zum 13. Juni um 12:59 Uhr gültig und es handelt sich dabei um das Beat'em Up Dragon Ball FighterZ. Dragon Ball FighterZ 19,99 € Dragon Ball FighterZ - Fighter Z-Edition 29,99 € Dragon Ball FighterZ - Ultimate Edition 34,99 € Folgend könnt ihr euch noch den Launch-Trailer zum Titel ansehen: Quelle: PS Store
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.