Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Dragon Quest Heroes".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • PS5 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR 2
    • das Zubehör
  • PS5 - die Software
    • Allgemeines
    • Firmware
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Cloud Gaming
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
  • Archiv

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

84 Ergebnisse gefunden

  1. Die aktuelle Ausgabe der V-Jump bringt uns wieder einige neue Informationen zu Dragon Ball Xenoverse 2. Demnach wird ein neuer DLC-Character-Pack erscheinen, der unter Anderem Gokus neue Form "Ultra Instinct" in das Spiel implementiert. Gokus Stärke in seiner Ultra-Instinct Form wird ähnlich der Kraft eines Gottes beschrieben, sowohl in Angriff, als auch Verteidigung. In dieser Form soll er quasi unbesiegbar sein. Das Dragon Ball Xenoverse 2 Extra Pack 2 wird noch im Februar erscheinen und voraussichtlich 16.99$ kosten. Quelle: Gematsu
  2. Das lange Warten der Fans auf die ersten Informationen zum kommenden Dragon Quest Builders 2 hat ein Ende! Entwickler und Publisher Square Enix hat die ersten Screenshots und Details zur Fortsetung des Bau-RPG online gestellt, und gleich die wichtigsten Eckdaten für uns Fans präsentiert. So wird der offizielle Name Dragon Quest Builders 2: The God of Destruction Malroth and the Vacant Island lauten und wahlweise mit einem männlichen oder weiblichen Protagonisten spielbar sein. Die Character Designs von Dragonball-Schöpfer Akira Toriyama sind dabei stark an die Protagonisten aus Teil 1 angelehnt. Als ebendieser namenlose Protagonist (wir geben uns natürlich selbst einen Namen) werden wir zur Insel "Vacant Island" gespült und müssen dort um unser Überleben kämpfen und uns eine kleine Existenz aufbauen. Im Verlauf des Spiels erkunden wir die Insel, bauen unser Eigenheim und alles was wir für unser Abenteuer benötigen und treffen früher oder später auf den Gott der Zerstörung Malroth. Wann genau wir mit Werk von General Director Yuji Horii rechnen können, wurde indes noch nicht enthüllt. Vermutlich können wir auf der E3 2018 im Juni mit neuen Informationen rechnen. Quelle: Square Enix
  3. Wolfbyte

    [Test] - Dragon's Crown Pro

    Eines der besten side-scrolling Beat-'em-ups des letzten Jahrzehnts ist zurück. Dragon's Crown Pro bietet eine willkommene Rückkehr in die wunderschön gezeichnete Fantasy-Welt von Hydeland, aber diejenigen, die bereits stundenlang in Atlus' und Vanillawares brilliantem Old School-Brawler versunken sind - entweder auf PlayStation 3 oder PS Vita - werden feststellen, dass die Magie diesmal nicht ganz so stark ist, wie noch auf der Vorgänger-Konsole. Und das liegt daran, dass Dragon's Crown Pro nicht wirklich Neues auf den Tisch bringt. Abgesehen von einer verbesserten Auflösung - einschließlich einer unglaublich scharfen 4K-Darstellung für PS4-Pro-Nutzer - die auch über den passenden TV verfügen - und einem neu aufgenommenen, vollständig von einem Orchester eingespieltem Soundtrack sprechen wir hier über den gleichen Hacker und Slasher wie noch im Jahre 2013. Mitsamt unveränderter Trophäen-Liste und Crossplay-Funktionen zur vorherigen Fassungen. Für diejenigen außerhalb des bisherigen Dunstkreises des Spiels ist eine kurze Erklärung vonnöten. Mit Dragon's Crown begibt man sich auf die Suche nach epischen und vor allem schnellen Abenteuern. Hierbei gilt das simple Prinzip eines jeden Dungeon Crawlers: Monster schnetzeln und Beute einsammeln. Von der Stadt aus, in der Händler auf Auftraggeber auf den Spieler warten, wandert man ins Unbekannte, um Monster zu töten, Missionen zu erfüllen, Talismane zu sammeln und - vielleicht am wichtigsten - Haufen von wertvoller Beute zu erhalten. Das Spiel besteht aus einer Handvoll verschiedener Areale, die jeweils etwa 10 bis 15 Minuten dauern. Es sind einfache, mundgerechte Abenteuer, aber das macht auch den guten Geschmack des Titels aus. Man springt von einer Umgebung zur nächsten, mäht Biester nieder und fällt große, böse Bosse, während man Schätze einsammelt und gelegentlich Geheimnisse entdeckst. Kurz gesagt bietet der Titel angenehmes Kurzweil für kurze Spiel-Sessions, kann aber bei längeren Abenden etwas eintönig werden. Eine Eintönigkeit, die dem Kern des Spiels jedoch nichts anhaben kann. Jeder erfolgreiche Dungeon-Lauf belohnt mit Erfahrung und Beute, vollgestopft mit noch mehr Beute, was zu einem konstanten Gefühl der Progression führt. Jedes Mal, wenn man auflevelt, kann man neue Fähigkeiten oder passive Fähigkeiten erlangen und den eigenen Charakter auf unterschiedliche Weise verbessern. Es ist eine sehr befriedigende Gameplay-Schleife. Im Punkto Kampfsystem bietet das Spiel eine Handvoll verschiedener Spielweisen, je nachdem, welchen Charakter man gewählt hat. Der relativ standardmäßige, aber immer noch furchterregende Kämpfer besitzt ein Schwert und einen Schild und ist dank schneller Angriffe und seiner Fähigkeit, auf ihn niederrasende Schläge zu blocken, leicht in den Griff zu bekommen. Dahingegen ist die Zauberin weitgehend auf Unterstützung aufgebaut, wobei ihre Zaubersprüche die Gruppe auf verschiedene Arten stärken und verteidigen. Darüber hinaus gibt es noch den agilen Elf, den stämmigen Zwerg, den Zauberer und die brutale Amazone. Einige Charaktere sind definitiv einfacher zu benutzen als andere, aber egal, wen man wählt, es fühlt sich immer belohnend an, den jeweiligen Kampfstil zu meistern. Daher ist es zum Teil auch eine Frage der Optik, sind doch die Frauen hier mit absurd überproportionalen Körperformen gesegnet. Das muss man mögen, um es nicht als störend zu empfinden. Nichtsdestotrotz, unser einziges echtes Ärgernis mit Dragon's Crown bleibt leider in Dragon's Crown Pro weiterhin erhalten. Wenn man sich mit drei anderen Spielern (entweder online oder lokal) oder computergesteuerten Verbündeten zusammengetan hat, kann der Bildschirm so Effekt-geladen sein, dass es fast unmöglich ist herauszufinden, was überhaupt passiert. Es gibt Einstellungen, um die allgemeine Sichtbarkeit ein wenig besser zu machen, aber von Zeit zu Zeit verliert man sich dennoch in dem Chaos. Man gewöhnt sich zwar irgendwann daran, aber für Neulinge ist dieser Umstand erstmal Arbeit. Dennoch, sowohl spielerisch auch visuell macht Dragon’s Crown auf PS4 eine unheimliche gute Figur. Vanillaware hat ein so zusammenhängendes Ganzes geschaffen, dass es durch und durch eine angenehme Erfahrung ist. Von der außergewöhnlichen, teils grotesken Kunst und meisterhaften Musik bis hin zur mitreißenden Erzählung und dem skurrilen Geschichtenerzählen präsentiert sich hier ein besonderes Spielerlebnis. Dragon's Crown Pro setzt das Vermächtnis eines modernen Klassikers fort, und wenn ihr es vorher noch nicht ausprobiert habt, ist das eure Chance! Die Preisgestaltung wird für einige "interessant" erscheinen, wenn man bereits unzählige Stunden in das ursprüngliche Dragon's Crown investiert hat. So lässt sich der Titel ab ordentlichen 24,95€ erwerben (gefunden auf Idealo.de). Aber gut, denn durch die vielen unglaublich süchtig machenden RPG-Elemente ist es schwer, sich nicht in Vanillawares hervorragenden Sidescroller zu verlieben.
  4. Bandai Namco hat einen neuen Trailer zum Beat'em Up Dragon Ball FighterZ veröffentlicht, der die kommenden Inhalte zusammenfasst. Das neue Update bringt die Galaktische Arena, zusätzliche Level für das Ranglisten-Match (einschließlich der höchsten Zen-Oh-Stufe) und neue 1v1- und 2vs2-Gameplay-Optionen für alle Versionen des Spiels. Mit dem Update können außerdem im Lobby-Shop auch neue Z-Kapseln gekauft werden, um Halloween-Themen-Avatare, Briefmarken, Spielerkarten-Designs, Titel und Outfitfarben freizuschalten. ~Dragon Ball FighterZ auf Amazon bestellen*~ Zudem erhalten C17 und Cooler Einzug ins Spiel. Informationen zu den neuen Charakteren findet ihr hier (zu C17) und hier (Cooler). Nachfolgend der Trailer. *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  5. Ende September wird es ein größeres Update für das Beat'em Up Dragon Ball FighterZ aus dem Hause Bandai Namco geben. Mit unter gibt es eine brandneue Stage namens "Space Arena". Außerdem werden gleich zwei neue Kämpfer das Beat'em Up erweitern. Gemeinsam mit Cooler, wird der Android C17 pünktlich am 27. September in den Ring steigen. Kostenpunkt (C17) ca. 4,99€. ~Dragon Ball FighterZ auf Amazon bestellen*~ Bandai Namco hat einen neuen Trailer veröffentlicht, der den Androiden in den Fokus rückt. Dieser kommt selbstverständlich mit speziellen Moves daher: Barrier Explosion – Umschlingt C17 mit einer Barriere-Aura und türmt nach vorne (kann auch in der Luft ausgeführt werden). End Game – Greift den Gegner rücklings kontinuierlich an. Super Electric Strike – Ki-Blast-Energiestoß aus den Händen (auch in der Luft einsetzbar Bandai Namco schreibt dazu: "Der coole android 17 verwendet mehrere Barrieretechniken und weitreichende Ki-Blast-Attacken, um mit fast allen Situationen fertig zu werden. Vom Gewinner des Power of Tournaments ist nicht weniger zu erwarten! Sein stärkster Zug ist der Super Electric Strike, ein großflächiger Energiewirbel, der sowohl am Boden als auch in der Luft ausgeführt werden kann." Den Trailer könnt ihr euch hier ansehen. Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  6. Die Entwickler von Artdink und der Publisher Bandai Namco Entertainment haben zu ihrem Beat'em Up-Titel Dragon Ball Xenoverse 2 das dritte "Extra Pack" veröffentlicht. Dieses beinhaltet neben zwei neuen Charakteren wie Super-Baby Vegeta und Kefla auch fünf Parallel-Quests, acht neue Fähigkeiten, vier Kostüme und zwei Superseelen. Der Launch-Trailer gewährt euch diesbezüglich noch einen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen: Dragon Ball Xenoverse 2: Extra Pack 3 im PSN-Store herunterladen:
  7. Bandai Namco hat heute für das Beat'em Up zur gleichnamigen Anime- und Manga Serie Dragon Ball FighterZ einen neuen Kämpfer enthüllt. Während eines Kampfes zwischen Base Goku und Vegeta, die vor kurzem den Weg in den Ring gefunden haben, mischt sich Freezers älterer Bruder Cooler ins Getümmel. Wann der Bösewicht aus dem fünften und sechsten Dragon Ball Z Film in seiner Endform zur Verfügung stehen wird, ist allerdings unklar. Hier der Vorgeschmack. Quelle: YouTube __________________________________________________________________ ~Dragon Ball FighterZ auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  8. So wie jede Woche dürfen wir uns auch diese über ein neues Angebot der Woche im PlayStation Store freuen. Diesmal dürfen sich besonders Fans einer von Akira Toriyama erfundenen Manga-Serie freuen, in der sich dereinst ein kleiner Junge mit Affenschwanz und eine Frau namens Bulma auf die Suche nach sieben magischen Kugeln begeben haben. So findet ihr ab sofort und bis zum 5. Juli um 12:59 Uhr Dragon Ball FighterZ zum reduzierten Preis im Store. Insgesamt 47 % können dabei gespart werden: Dragon Ball FighterZ 69,99 € / 39,99 € Dragon Ball FighterZ Ultimate Edition 114,99 € / 59,99 € Dragon Ball FighterZ: FighterZ Edition 99,99 € / 54,99 € Dragon Ball FighterZ - FighterZ Season Pass 34,99 € / 23,99 € Folgend könnt ihr euch den Launch-Trailer zum Beat'em Up ansehen: Quelle: PS Store
  9. Wie Entwickler The Gentlebros bekannt gegeben hat, wird Cat Quest 2: The Lupus Empire Anfang nächsten Jahres unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen. In dem Spiel stehen sich zwei Königreiche in einem Krieg gegenüber, der nur von den Protagonisten beendet werden kann. Man wird den Titel sowohl solo als auch gemeinsam mit einem Freund im Koop spielen können. Einen ersten Teaser-Trailer kann man sich folgend ansehen: Cat Quest 2: The Lupus Empire soll Anfang 2019 erscheinen. Einen genauen Releasetermin nannte man bisher noch nicht. Quelle: YouTube
  10. Vor kurzem wurde mit Cooler ein neuer Kämpfer für das beliebte Beat'em Up Dragon Ball FighterZ enthüllt (wir berichteten). Laut mehreren Medienberichten wurde heute auch ein Datum bekannt gegeben. Demnach wird Freezers älterer Bruder Cooler Ende September die Kämpferriege erweitern. Das geht zumindest aus der japanischen V-Jump hervor. Coolers Special Attacks umfassen: Death Fall - Ein Sturzflug, der Frieza Nova Strike in puncto Stärke ähnelt. Death Crusher - Ein Eilangriff, der den Gegner in die Wand oder auf den Boden schwingt, wenn er trifft. Atomic Super Nova (Meteor) - Eine Reihe von aufeinander folgenden Angriffen, gefolgt von einem riesigen Geist Ball. Quelle __________________________________________________________________ ~Dragon Ball FighterZ auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  11. Wie Bandai Namco bekannt gegeben hat, dürfen sich Spieler des Beat'em Ups Dragon Ball FighterZ Anfang August auf zwei neue, klassische Kämpfer freuen, die kostenpflichtig erhältlich sein werden. Dabei handelt es sich um Goku und Vegeta, die in ihrer normalen Form als neue Charaktere ins Spiel kommen werden. Ein Video zu Vegeta könnt ihr euch hier ansehen. Folgend könnt ihr euch noch kurze Videos zu Son Goku ansehen: Dragon Ball FighterZ ist bereits seit Ende Januar im Handel erhältlich. Der neue DLC erscheint Anfang August. Quelle: Pressemitteilung __________________________________________________________________________________________ ~ Dragon Ball FighterZ auf Amazon bestellen ~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  12. Das 3D-Beat'em Up Dragon Ball Xenoverse 2 von den Entwicklern Artdink und vom Publishers Bandai Namco Entertainment ist nun schon knapp zwei Jahre alt und unter anderem auf der PlayStation 4 zu Hause. Nichtsdestotrotz bringen die Verantwortlichen weitere Inhalte für das Spiel heraus. So dürft ihr euch noch in diesen Sommer auf einen weiteren Kämpfer freuen. Dabei handelt es sich um keinen geringeren als Super Baby Vegeta. Seine rohe Kraft könnt ihr nun im Gameplay-Video dazu sehen. Viel Spaß beim anschauen: Dragon Ball Xenoverse 2 auf Amazon bestellen oder im PSN-Store herunterladen: Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  13. Wie Vanillaware und ATLUS mitgeteilt haben und ein Blick in den PlayStation Store zudem bestätigt, ist das Remaster des ursprünglich 2013 veröffentlichten Koop-Action-Rollenspiels Dragon's Crown ab sofort für die PlayStation 4 erhältlich. Der Titel bietet überarbeitete Grafiken und 4K-Präsentation. Dragon’s Crown Pro bietet abgesehen davon natürlich alle Gameplay-Elemente des Original-Spiels, inklusive dem visuellem Flair und Charakter-Design von Vanillaware und "zusätzliche Current-Gen Upgrades": Visuell bereit für antike Drachen – Mit wunderschön veredeltem Artwork und 4K-Unterstützung wird der ganz spezieller Grafikstil von Vanillaware zum Leben erweckt, wenn Spieler sich durch die Dungeons von Hydeland knüppeln, spalten, schießen und looten. Ein mitreißender Abenteuer-Soundtrack – Wagemutige Schatzjäger werden auf ihrer Jagd nach der Drachenkrone von einem durch ein Orchester gespielten und neu aufgezeichneten Soundtrack aus der Hand des berühmten Komponisten Hitoshi Sakimoto begleitet. Inhaltliche Präsentation – Fans können sich freuen, denn Dragon’s Crown Pro verfügt über Englische und Japanische Audio-Optionen! Textinhalte sind zudem in Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch übersetzt. Die königlichen Glocken klingen – Besitzer des klassischen Dragon’s Crown können ihre Savegames von PlayStation 3 und PlayStation Vita mit Hilfe einer Online Cross-Play & Cross-Save-Kompatibilität weiterverwenden. Zusätzlich sind alle Patches, Funktionen und Erzählerstimmen-Pakete (DLC) des Original-Spiels enthalten. Den dazu passenden Launch-Trailer könnt ihr euch folgend ansehen: Dragon's Crown Pro ist ab sofort für die PlayStation 4 erhältlich. Die UVP im PlayStation Store liegt bei 49,99 €. Quelle: Pressemitteilung
  14. Das 2D-Hack&Slay-Actionspiel mit RPG Elementen Dragon's Crown Pro aus dem Hause Vanillaware und Atlus hat heute gleich zwei Meldungen zu feiern. Zum einen haben die Mannen den Release Termin der Battle Hardened Remastered Edition für die PlayStation 4 bekannt gegeben. Demnach soll der Titel bereits am 15. Mai auflaufen. Die Neuauflage kommt mit einigen Features daher, die wir für euch kurz zusammen gefasst haben: Key-Features der PlayStation 4 Version: Visuell bereit für antikle Drachen Mit wunderschön veredeltem Artwork und 4K-Unterstützung wird der ganz spezieller Grafikstil von Vanillaware zum Leben erweckt, wenn Spieler sich durch die Dungeons von Hydeland knüppeln, spalten, schießen und looten. Ein mitreißender Abenteuer-Soundtrack Wagemutige Schatzjäger werden auf ihrer Jagd nach der Drachenkrone von einem durch ein Orchester gespielten und neu aufgezeichneten Soundtrack aus der Hand des berühmten Komponisten Hitoshi Sakimoto begleitet. Inhaltliche Präsentation Fans können sich freuen, denn Dragon’s Crown Pro verfügt über Englische und Japanische Audio-Optionen! Textinhalte sind zudem in Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch übersetzt. Die königlichen Glocken klingen Besitzer des klassischen Dragon’s Crown können ihre Savegames von PlayStation 3 und PlayStation Vita mit Hilfe einer Online Cross-Play & Cross-Save-Kompatibilität weiterverwenden. Zusätzlich sind alle Patches, Funktionen und Erzählerstimmen-Pakete (DLC) des Original-Spiels enthalten. Des Weiteren haben die Verantwortlichen einen neuen 4K-Vergleichstrailer veröffentlicht, der die Remastered-Version hinsichtlich der Grafischen Unterschiede (4K - HD) miteinander vergleicht. Über das Spiel: Das Original Dragon's Crown erzählt die Geschichte mutiger Gruppen von Helden, die sich grausamen Herausforderungen in den labyrinthischen Höhlen stellen, die das mittelalterliche Fantasy-Königreich Hydeland umgeben. Während ihrer abenteuerlichen Reise in die Tiefen Hydelands treffen die Helden auf NPCs wie Samuel, den Anführer der Abenteurer-Gilde, oder Lucain, den Zauberer, die ihnen bei der Bewältigung von Quests und Aufgaben hilfreich zur Seite stehen. Den Spielern stehen sechs unterschiedliche Abenteurer (Kämpfer, Zwerg, Amazone, Zauberer, Elf und Hexerin) mit ihren einzigartigen Fähigkeiten zur Verfügung, um die Geschichte um den ultimativen Schatz, die Drachenkrone, zu enthüllen. Quelle: Amazon/YouTube _____________________________________________________________________________________ ~Dragon's Crown Pro auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  15. Alles zur kommenden Spyro-Trilogie hier rein. Neues Gameplaymaterial:
  16. Die Verantwortlichen von NIS America und SNK haben einen neuen Charakter-Trailer zum am 07. September 2018 für PlayStation 4 erscheinenden Beat'em Up-Titel SNK Heroines Tag Team Frenzy veröffentlicht. Dort zu sehen ist die Kämpferin Mui Mui aus dem Dragon Gal-Universum. Anschauen könnt ihr euch das Ganze wie gewohnt hier:
  17. Vor gut 29 Jahren erschien das 2D Action-Adventure Wonder Boy III: The Dragon's Trap auf dem Master System von SEGA und konnte 1989 viele Abenteurer in seinen Bann ziehen. Der Jump’n Run Titel wartete mit RPG-Elementen auf und überzeugte mit einem fabelhaften Level-Design, die bestenfalls nur noch von der großen Konkurrenz Metroid, welches zwei Jahre zuvor erschien, ausgestochen werden konnte. Headup Games, die französischen Entwickler von Lizardcube und ehemalige Mitglieder des Entwicklerteams (Ryuichi Nishizawa und Shinji Fujiwara) haben dem 2D-Plattformer einen komplett neuen Anstrich verpasst und wollen mit dem Remake dem modernen Zeitgeist gerecht werden. Die 8-Bit Pixelkunst soll handgezeichneten Figuren und Landschaften weichen. Erfahrene Komponisten möchten die Neuauflage mithilfe von modernen Instrumente audiovisuell eindrucksvoller erklingen lassen. Ob der Plan aufgegangen ist und die Neufassung den Appetit von Serienneulingen und alten Fans anregen kann, oder ob es sich bei diesem Remake lediglich um blassen Fanservice handelt, klärt der Test. Der Fluch des Meka-Drachen – Die Story Die Geschichte des dritten Teils setzt, wie auch im Original, da an, wo Wonder Boy II geendet hat: Im Kampf gegen den Meka-Drachen. Allerdings geht Wonder Boy, anders als im zweiten Teil, nach dem Sieg über den Drachen nicht unbedingt als heroischer Sieger hervor, sondern wird mit einem Fluch belegt. Fortan muss sich der tapfere Held in seiner neuen Rolle als feuerspeiende Echse durchschlagen. Klinge und Schwert sind für den Lizard-Man untauglich geworden. Hinzu kommt, dass die ursprünglichen acht Herzen auf eins reduziert wurden. So macht sich der Jüngling, oder eben Wonder Girl (neu ist, man hat vor Beginn der Reise die Wahl, als Wonder Girl zu starten und aus drei Schwierigkeitsstufen zu wählen) auf ein beschwerliches Abenteuer, um zum alten Glanz zurück zu kehren. Ansehnliche und Abwechslungsreiche Gebiete wollen dabei durchforstet-, Geheimnisse enthüllt und Widersacher bezwungen werden. Nur so kann Wonder Boy wieder der Junge werden, der er einmal war. Tradition vor Innovation Insgesamt bedient sich Lizardcube storytechnisch an der Vorlage des Originals von 1989. Wenn auch das narrative Gewand zeitgemäßer gestrickt wurde, hätte gerade das HD-Remake eine Portion Erzähltiefe und damit einhergehend, mehr Content vertragen können. Wonder Boy meistert ein Gebiet nach dem anderen und bezwingt auf seinem Abenteuer diverse Boss-Gegner. Allerdings stellten sich mir einige Fragen: Warum gerade dieser Weg? Weshalb sind die feindlich gesinnten Bosse vom Typus allesamt Drachen? Hatte ich den Oberboss, den Meka-Drachen, nicht gleich zu Anfang durchgerüttelt? Sind es seine Handlanger? Was ist ein Abenteurer, ohne seine aufregende Geschichte… Mir ist bewusst, dass alle Endgegner Story relevante Transformationssockel bewachen, die man nur erreichen kann, wenn besagte Wächter besiegt wurden. Dennoch hätten dem Remake zusätzliche Informationen, sei es durch kurze Clips, oder Info-Texte, ohne dabei wesentliche Fundamente der Haupthandlung anzutasten, keinen Abbruch getan. Gerade weil ehemalige und namhafte Entwickler der Serie wie Nishizawa und Fujiwara mit an Bord waren, hätte man daraus Mut zu Neuerungen schöpfen können. Remake und Remastered Vertreter wie DuckTales machen es vor und warten mit einer englischen Vertonung, Hintergrundinfos zu Nebenaufgaben und Zwischensequenzen auf. All das vermisse ich in dieser Neuauflage. Trotzdem meckern auf hohem Niveau, wenn man bedenkt, dass der Fokus des Spiels nicht unbedingt auf der Geschichte liegen möchte. Denn in anderen Aspekten, glänzt der Titel umso mehr. Einer für alle und alle für einen! Gameplay und Spielprinzip Spieler müssen auf ihrer Reise verschiedene Gebiete meistern. Allerdings sind nicht alle Pfade von Anfang an vollends zugänglich. Viele Bereiche sind erst dann passierbar, wenn Wonder Boy den für ihn vorgegeben Weg meistert und sich anschließend in ein weiteres Tierwesen transformiert. Neue Gestalten bringen wiederum neue Fähigkeiten mit sich, mit der der Spieler zuvor verwehrte Dungeons betreten kann. Beispiel: Hawk-Man kann fliegen. Um den Zugang zum fliegenden Palast passieren zu können, der oberhalb des Dorfes (Startpunkt) angesetzt ist, muss Hawk-Man zunächst zum Eingang fliegen. Ohne Hawk-Man und seiner Flug-Eigenschaft bleibt die Tür, und auch das Level, fürs erste unerreichbar. Außerdem lassen sich mit den neu gewonnen Fähigkeiten teilweise bereits erkundete Gebiete erneut aufsuchen, um unbekannte Areale, Türen oder Schatztruhen zu entdecken. Als ich das erste Mal den Vorsprung verpasst und in die Tiefe gestürzt bin, dachte ich, es sei um mich geschehen. Umso größer war die Überraschung, als ich mich, lebendig, in einem neuen Gebiet wiederfand. Die Areale sind zum Teil miteinander verbunden und verschachtelt. Spätestens jetzt dürfte den alt eingesessenen Hasen unter uns ein Licht aufgehen. Stichwort: Backtracking. Tatsächlich lehnt das Spielprinzip am Metroidvania-Subgenre an. Dabei macht Wonder Boy: The Dragons Trap einiges zwar anders, so kommt man nicht in den Besitz von Gegenständen, die den Spielfortschritt fördern, sondern an die Natur der Tiere gekoppelt sind. Etwas unfairer sind dagegen einige Geheimnisse, die der Spieler selbstständig kaum finden kann. Damit sind in erster Linie unsichtbare Türen gemeint. Für mich war es wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Erwähnenswert ist zum Beispiel eine unsichtbare Tür, die sich oberhalb einer sichtbaren Tür befand. Diese konnte ich nur betreten, wenn ich als Hawk-Man dorthin geflogen bin. Tipps und Anhaltspunkte für den Verbleib von Geheimnissen dieser Art, gibt es nicht. Die Verwandlungen bringen frischen Wind ins Genre. Ob Hawk-Man, Lion-Man, Piranha-Man, Lizard-Man oder Mouse-Man- neben den neuen Fähigkeiten kommen die verschiedenen Wesen mit neuen Angriffs-Mustern daher, die zum Teil ziemlich nützlich sind. Während ich mit dem kleinwüchsigen Mouse-Man gerade noch so über den Boden glubsche und Probleme damit habe, einige Gegner mit meinem "Zahnstocher" zu treffen, verteilt Lion-Man vertikale Hiebe, die sogar die schwierigsten Hit-Boxen in ihre Einzelteile zerlegen. Es sei jedoch erwähnt, dass die Lion-Man Transformation gegen Ende des Spiels freigeschaltet wird. Bis dahin und auch darüber hinaus, kann die Reise stellenweise richtig frustrierend und nervtötend sein. Feindliche Skelette zirkulieren um den Spieler herum und sind nur schwer zu treffen. Gegner, die sich kein Meter hinter dem nächsten Eingang auf den Angriff vorbereiten. Meistens habe ich mit der Klinge wahllos Jump-Attacked, in der Hoffnung, dass ich ja nicht getroffen werde. Geholfen hat es wenig. Auch die Boss-Kämpfe kommen im Remake nicht gut weg. Zu häufig verlaufen die Gefechte nach Schema F. Man gewöhnt sich recht schnell an das gegnerische Angriffsrepertoire und den entsprechenden Verhaltensweisen. Dadurch verkommen viele Endgegner zum kurzweiligen Zeitvertreib. Schade, dass Lizardcube hier nicht noch mal Hand angelegt hat. Musikalisch hervorragend und eine prächtige Kulisse Während Wonder Boy: The Dragon’s Trap Gameplay-technisch so manche Altlasten des Originals mitschleift, steht im Kern der Sanierung, die optische sowie akustische Überarbeitung. Der liebevolle Cartoon-Look dürfte so ziemlich der blühenden Fantasy eines jeden Fans entsprechen, der sich das Spiel im Jahre 1989 zu Gemüte geführt hat. Handgezeichnete Vorder- und Hintergründe, Charaktere, Monster und auch die abwechslungsreichen Level erstrahlen allesamt liebenswürdig und erzeugen eine überaus stimmungsvolle Kulisse. Hinzu kommt der makellose Soundtrack. Lizardcube zog für die musikalische Untermalung Professionelle heran- und das hat sich gelohnt. Die Vorfreude auf das nächste Gebiet ist mehr dem epischen Soundtrack geschuldet, als ich es gerne zugeben möchte. Viele der erinnerungswürdigen Stücke habe ich noch nachgesummt, nachdem ich den Controller zur Seite gelegt habe. Das soll ein anderes Werk erst einmal nachmachen. Und wem das ganze ein bisschen zu modern ist, hat immer noch das Retro-Feature, mit der Spieler nur zwei Knöpfe davon entfernt sind (jeweils für Grafik und Sound, frei kombinierbar) fast 30 Jahre in die Vergangenheit zu reisen. Zudem ist man in der Lage, Passwörter vergangener Tage einzutippen, so dass ihr da weiter machen könnt, wo ihr 1989 stehen geblieben seid. Fanservice erster Güte, alles richtig gemacht, volle Punktzahl. Fazit Wer sich weigern möchte zu glauben, dass fast 30 Jahre alte 8-bit Klassiker nicht gut altern können, wird mit Wonder Boy: The Dragon’s Trap eines Besseren belehrt. Gut, HD-Politur hier und moderne Instrumente da: Letztendlich geht es aber ums Gameplay und das macht auch nach drei Dekaden noch eine Menge Spaß. Story-technisch hätte ich mir persönlich mehr Mut zu Neuerungen hinsichtlich der Erzähltiefe erhofft. Allerdings legt auch Lizardcube größeren Wert auf die Erkundung wunderschöner und verschachtelter Level. Außerdem bekommen alteingesessene Fans der ersten Stunde coole Retro-Features, mit der sie sich einige Jahre in die Vergangenheit katapultieren lassen können. Für 35,46 € (gefunden auf Idealo) kommen sowohl Nostalgiker als auch Serienneulinge voll auf ihre Kosten.
  18. Die Entwickler von Arc System Works und der Publisher Bandai Namco Entertainment haben am heutigen Tage zu ihrem 2D-Beat'em Up-Titel Dragon Ball FighterZ zwei neue Kämpfer veröffentlicht - wir berichteten. Dabei handelt es sich zum einen um die "SSGSS"-Form "Vegito". Dieser ist einer der mächtigsten fusionierten Charaktere. Zum anderen dürft ihr euch auf den fusionierten "Zamasu" freuen. Ein ruhiger & konzentrierter Kaioshin-Lehrling, der auch einen Hauch Tödlichkeit mit sich bringt. Der passende Launch-Trailer gewährt euch zu beiden nun noch einen kleinen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen: Dragon Ball FighterZ auf Amazon bestellen oder im PSN-Store herunterladen: Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  19. Die Neuheiten im PlayStation Store vom 31. Mai 2018 Personality and Psychology Premium 13.49 € Milanoir 12.99 € Gekido: Kintaro's Revenge 14.99 € / 11.99 € RollerCoaster Legends II: Thor's Hammer 5.99 € Dragon Ball FighterZ - Vegito (SSGSS) 4.99 € Dragon Ball FighterZ - Zamasu (Fused) 4.99 € Friday The 13th: The Game - Jason Part 2 Pick Axe Kill Pack 2.49 € Dreadnought - Burnt Sky Schiffslackierung 15.99 € / 11.19 € Battle Islands - Deutscher Schäferhund 2.49 € Rock Band 4 - 'Going Under' - Evanescence 1.99 € Rock Band 4 - 'If It Means a Lot to You' - A Day to Remember 1.99 € Let It Die - Diverse Rohstoff-Pakete
  20. Heute erscheint das neue Rollenspiel Beast Quest aus dem Hause Torus Games. Anlässlich zur Veröffentlichung bekommen wir einen Launch-Trailer spendiert. In der Beschreibung heißt es: "Seit Jahrtausenden befanden sich die Mächte unserer Welt in perfektem Gleichgewicht, bis der Zauberer Malvel das Königreich mit einem dunklen Fluch belegt hat. Du musst den Weg des Kriegers beschreiten, die Biester finden, die unser Land beschützen, und Malvels Einfluss auf sie brechen. Erlebe eine ausgedehnte, epische Reise mit actiongeladenen Kämpfen, wenn die erfolgreiche Fantasyserie zum ersten Mal auf den Konsolen erscheint." Den Trailer könnt ihr euch hier ansehen. Beast Quest auf Amazon bestellen: Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de. Quelle: YouTube
  21. Demnächst wird ein neuer Kämpfer den Ring des Beat'em Up-Titels Dragon Ball FighterZ betreten. So kündigten die Entwickler von Arc System Works und der Publisher Bandai Namco Entertainment mit "Fused Zamasu" die Fusion aus "Goku Black" und "Future Zamasu" für das Spiel an. Ein frisch veröffentlichter Trailer gewährt euch zum Charakter einen kleinen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen: Dragon Ball FighterZ auf Amazon bestellen oder im PSN-Store herunterladen: Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  22. Die Neuheiten im PlayStation Store vom 28. März 2018 # Spiele # Preta: Vendetta Rising 19.99 € Ehre und Pflicht: Arcade Edition 6.49 € Alchemist's Castle 3.59 € # Erweiterung # Gravel - Ice and Fire 9.99 € Dragon Ball FighterZ - Bardock 4.99 € Dragon Ball FighterZ - Broly 4.99 € Dragon Ball FighterZ - Commentator Voice Pack 4.99 € X-Morph: Defense - European Assault 4.99 € Pure Hold'em World Poker Championship - Poker-Megapaket 44.99 € Chess Ultra - Das „Isle of Lewis“-Schach-Spielset 3.49 € Rocksmith 2014 - The Cardigans Song Pack 7.99 € (Songs auch einzeln erhältlich)
  23. Wenn Son Goku und Vegeta eine Fusion mit den Potara-Ohrringen durchlaufen, ist die Kacke ordentlich am Dampfen - und Vegito muss mal wieder den Tag retten! Genau das wird mit dem nächsten DLC in Dragon Ball FighterZ passieren. Wir dürfen in Zukunft nicht einfach nur Vegito als Charakter in dem Beat 'em Up spielen, er tritt sogar in seiner Saijajin Blue (SSGSS) Form auf! Jeder, der sich ein wenig im Dragonball Universum auskennt, weiß, dass spätestens wenn er ernst macht, dann wirklich Schluss mit Lustig ist. Wir dürfen uns also auf seine Einführung in die Kämpferriege freuen und schauen uns bis es soweit ist den dazugehörigen Trailer an: Quelle: Youtube
  24. Die Verantwortlichen onebitbeyond vom 2D Action Rollenspiel The Swords of Ditto haben ein Crossover Event mit LocoRoco angekündigt. Die Spieler müssen in die Höhle der LocoRocos und alle Gegner aus dem Weg räumen und sich gegen die Moja-Truppen zur Wehr setzen. The Swords of Ditto erscheint am 24. April für die PlayStation 4 und wird für 19,99 € erhältlich sein. Anlässlich zur Ankündigung haben die Mannen einen neuen Trailer veröffentlicht. In der Beschreibung heißt es: "The Swords of Ditto ist ein kompaktes Action-Rollenspiel, das für jeden neuen Helden der Legende ein einzigartiges Abenteuer im unerbittlichen Kampf gegen den bösen Mormo darstellt. Das Team von onebitbeyond und SIE Japan Studio haben an einem charmanten Crossover-Abenteuer mitgewirkt!" Quelle: YouTube
  25. Die Neuheiten im PlayStation Store vom 15. Mai 2018 Dragon's Crown Pro 49.99 € Little Witch Academia: Chamber of Time 49.99 € Forgotton Anne 19.99 € Omensight 23.99 € / 19.19 € Wizard of Legend 15.99 € / 14.39 € Azure Reflections 24.99 € / 17.49 € Asemblance: Oversight 11.99 € GoNNER 9.99 € The Council - Episode 2: Hide and Seek Staffel-Pass oder erste Episode benötigt Redout - Back to Earth Pack 9.99 € TERA - PS Plus-Paket kostenlos Starlit Adventures - Goldener Anzug des Drachen 9.99 € Trove - 5 Erfahrungstränke 4.99 € Trove - 30 Erfahrungstränke 19.99 € Little Witch Academia: Chamber of Time - Demo kostenlos
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.