Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Fallout 4".


Du findest nicht, wonach du gesucht hast? Suche stattdessen nach:


Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
    • Playstation Vita - die Hardware
    • Playstation Vita - Die Software
    • Vorschauen und Tests
  • Archiv
    • VitaTalk
    • Marktplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

37 Ergebnisse gefunden

  1. thebourbonkid88

    Fallout 76 - Sammelthread

    In der Pressekonferenz von Bethesda auf der E3 2018 wurde das Online-Survival-RPG Fallout 76 vorgestellt, welches bereits am 14. November diesen Jahres erscheint. Das erwartet Euch in Fallout 76 Nachdem Fallout 4 im Commonwealth gespielt hat, führt Euch Fallout 76 nach West Virginia. Ihr seid ein Bewohner von Vault 76, einem der Vaults, die sich als erstes nach dem Nuklearkrieg geöffnet haben. 25 Jahre nach der Versiegelung sollt Ihr die Welt wiederaufbauen. Eure Aufgabe ist es dabei nicht nur, Mauern und Gebäude neu zu errichten. Ihr müsst auch den Geist der Menschheit neu entfachen. Euer Ziel ist es, Amerika wieder zu dem zu machen, was es vor dem Krieg war: eine „großartige Nation“. 4 Spieler in der Gruppe, Dutzende in der Welt Fallout 76 wird ein reines Online-Spiel sein, das Ihr solo spielen könnt, das aber ein Multiplayer sein wird. Bis zu 4 Spieler können in einer Gruppe zusammenarbeiten. Es wird, typisch Fallout, dennoch Quests, eine Story und ein Level-System geben. Fallout 76 wird nur online spielbar sein, es gibt keine NSCs Ihr könnt aber trotzdem Solo spielen, aber nur auf privaten Servern! Die ganze Spielwelt soll durch Spieler bevölkert werden – jede Figur, der Ihr begegnet, wird von einem Menschen gesteuert. Dabei sollen Dutzende in einer Instanz des Spiels anzutreffen sein. Das Erlebnis wird dabei nicht von Servern beschränkt – Ihr könnt euren Charakter und euren Fortschritt überall hin mitnehmen, um mit euren Freunden zu spielen. Fallout 76: Online-Spiel, aber kein MMO In Fallout 76 seid ihr immer online und teilt euch die Spielwelt über dedizierte Server mit anderen Spielern, die ebenfalls aus Vault 76 die Spielwelt betreten. Allerdings funktioniert das Spiel dabei nicht als klassisches MMO, da pro Server nur wenige Spieler unterwegs sind Maximal 32 Spieler pro Server Nur ein paar Dutzend Spieler. Laut Todd Howard werden pro Server 24 bis 32 Spieler miteinander interagieren. Diese Einschränkung soll dazu führen, dass man weiterhin das Gefühl bekommt, relativ „alleine“ in der postapokalyptischen Welt zu sein. Bedenkt man, wie groß das Gebiet von Fallout 4 ist und nimmt dies mal vier für die Spielwelt von Fallout 76, dann dürfte man selbst bei 32 Spielern nicht ständig auf andere Mitspieler treffen. Ihr seht jeden Spieler auf der Map. Immer wenn ihr eure Map aufruft, erkennt ihr ganz genau, wo sich die anderen Mitspieler aufhalten. Dies hat natürlich einige Auswirkungen auf das Gameplay: Im PvP von Fallout 76 wird es schwerer, andere Spieler zu überraschen Man kann sich aber in Gruppen zusammentun und bestimmte Spieler angreifen Man kann sich schnell Hilfe suchen, indem man Mitspieler auf der Karte sucht Man kann versuchen, den anderen Spielern aus dem Weg zu gehen Es wird trotzdem Solo-Play in Fallout 76 geben Private-Server sind die Rettung für Solo-Fans? Todd Howard, der Game Director von Bethesda, gab in einem Interview Entwarnung für alle Spieler, die auf ein reines Online-Game mit nervigen Mitspielern keinen Bock haben. Denn es wird private Server geben, auf denen ihr bestimmt, wer alles dabei sein darf. Wenn ihr wollt, sperrt ihr also einfach alle anderen Spieler aus und zieht allein durchs Ödland. Oder ihr gestattet nur euren Freunden den Zugang. Dann könnt ihr nur mit einem ausgewählten Kreis zusammenspielen und müsst euch nicht darum sorgen, dass irgendwelche Griefer euch die Basis wegnuken. Mod-Support auf privaten Servern Mods sind bei Bethesda-Spielen stets das Salz in der Suppe. Denn erst mit den vielen von Fans generierten Inhalten wurden Skyrim und Fallout erst richtig schön. Das gilt wohl auch für Fallout 76. Wenn ihr einen privaten Server habt, könnt ihr dort Mods einsetzen und das Spiel nach euren Vorstellungen gestalten. Außerdem will Bethesda Fallout 76 als Game-as-a-Service aufziehen. Es wird also stetig neue Inhalte von offizieller Seite geben. Zudem ist der Survival-Aspekt nicht so stark ausgeprägt, wie in anderen Spielen. So verliert ihr beim Tod nicht euren Spielfortschritt und könnt sogar ganz einfach euren kompletten Charakter in die Spielwelt eurer Freunde mitnehmen. Hier absolviert ihr gemeinsam Quests oder baut Siedlungen mit dem sogenannten C.A.M.P.-Modus auf. C.A.M.P. ist eine tragbare Bauplattform, die euch die Errichtung von Gebäuden an beliebigen Punkten in der Spielwelt erlaubt. Spieler, die euch nicht freundlich gesonnen sind, können wiederum in der Welt verteilte Raketensilos finden und aktivieren, um eure Siedlungen zu zerstören und dort dann besonders guten Loot abzustauben. Weitere Infos und Details (8. Oktober 2018) Fallout 76 wird am 14. November 2018 erscheinen, aber wer es schon davor spielen will, kann dem Beta-Test beitreten - allerdings nur, wenn er vorbestellt. Die Preorder ist aktuell der einzige Weg, in den Beta-Test zu gelangen. Das bestätigt Bethesda im offiziellen B.E.T.A.-FAQ. Es gibt keine Möglichkeit, sich einfach so anzumelden und auf einen Platz zu hoffen. B.E.T.A FAQ https://fallout.bethesda.net/faq Offizielle Website Fallout 76 ________________________________________________________________________________________________ Fallout 76 Official E3 2018 Trailer Bethesda E3 Fallout 76 Stage Show ________________________________________________________________________________________________ Allgemeine Regeln und Umgangston Was ist erlaubt und erwünscht ? [+]Fragen aller Art zu Fallout 76 [+]Storyrelevante Fragen bitte im Spoiler verfassen. [+]Hilfe bei bestimmten Missionen/Quests [+] Spielersuche [+]Forenregeln müssen beachtet werden! Was ist nicht gern gesehen ? [-]Beleidigungen und unangebrachte Wortwahl [-]Offtopic [-]Unbegründeter Hate, Spam, Flame, Shitstorms @BiGBuRn83 @Lixmo @Philipp Schürmann Bitte bei Gelegenheit anpinnen @Shizo Bei Gelegenheit mit in den Masterthread
  2. Wie Bethesda mitgeteilt hat, wird man Ende des Monats einen neuen Patch zum Rollenspieltitel Fallout 76 veröffentlichen, der zahlreiche Verbesserungen mit sich bringen und sich auf viele Probleme konzentrieren wird, die im Feedback von Usern Erwähnung fanden. Des Weiteren arbeitet man an einer langen Liste an Updates "wie zum Beispiel neuen Quests und wöchentlichen Events, neuen Vaults, einem neuen PvP-Modus, Verkäufe durch Spieler und vielem mehr." Man ist sich sicher, dass 2019 ein aufregendes Jahr für alle Besitzer und Spieler von Fallout 76 werden wird und man den Titel nachhaltig verbessern kann. Fallout 76 auf Amazon bestellen Der Titel ist seit dem 14. November offiziell erhältlich. Trotz eines holprigen Starts samt dazugehöriger Probleme scheint sich der Titel - wohl auch dank zahlreicher Angebote - einer gewissen Beliebtheit zu erfreuen. Lasst uns wissen, seid ihr noch am Ball? Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  3. Fallout 76 mag zwar nicht den erfolgreichsten Launch aller Zeiten hingelegt haben, erfreut sich aber durchaus einer gewissen Beliebtheit und (derzeit noch?) trreuen Spielerschaft. Damit das so bleibt, hat Bethesda nicht nur einen neuen Hotfix veröffentlicht, der einige der wichtigsten Fehler beheben sollte, sondern auch mit den SpielerInnen geteilt, was man im Jahr 2019 verbessern und verändern möchte. Dementsprechend soll Mitte Januar ein neuer Patch veröffentlicht werden, der zahlreiche Verbesserungen enthält und beispielsweise Überarbeitungen der Nachlade-Animation des Unterhebelgewehrs und einige Skill-Karten mit sich bringt. Weiter heißt es "[Wir] räumen in Whitespring ein wenig auf, indem wir das Vermehrungsprogramm der Roboter etwas zurechtstutzen." Ab 2019 möchte man allerdings nicht ausschließlich Patch-Notes veröffentlichen, sondern Kommentare der Entwickler einfließen lassen, die verdeutlichen sollen, aus welchen Gründen welche Änderungen vorgenommen wurde. Dies sei ein Schritt um besser mit der Community interagieren und auf diese eingehen zu können. Zu guter Letzte kündigte man an an einem neuen Modus zu arbeiten, in dem man zusammen mit anderen (oder auch nicht) spielen können wird, ohne dass man sich mit den Einschränkungen des PvP-Modus herumärgern muss. Weitere Informationen möchte man im kommenden Jahr mit uns teilen. Was haltet ihr davon? Quelle
  4. Bethesda und das MMO-Rollenspiel Fallout 76 scheinen aus den Negativschlagzeilen nicht mehr herauszukommen. Auf einen eher holprigen Start, der allerdings im erwartbaren Rahmen lag, folgte ein großer Patch, der zahlreiche Verbesserungen mit sich brachte. So weit nicht ungewöhnlich. Daraufhin folgten allerdings einige Scherereien mit Käufern und Fans, die sich über unterschiedliche Dinge beschwerten und unterschiedlich bis gar nicht entschädigt wurden. Hier wurde es schon kritischer, aber alles noch im grünen Bereich. Hätte es nicht das Problem mit der sogenannten Fallout 76: Power Armor Edition gegeben, die Fallout 76-Welt wäre eine entspanntere. Denn diese wurde mit zahlreichen, für Sammler interessante, Gimmicks beworben, wobei es sich bei einem davon um eine Tasche aus Segeltuch handelte, die jeder Käufer erhalten sollte. Blöd nur, dass man das Segeltuch heimlich durch Nylon ersetzte, was zurecht für einen wütenden Aufschrei bei all jenen sorgte, die 199 € ausgegeben hatten für ein Produkt, das anders beworben als ausgeliefert wurde. Für weitere Empörung sorgte die Meldung eines Kundensupport-Mitarbeiters, der auf Anfrage mitteilte, dass Segeltuch zu teuer gewesen sei und man deshalb auf Nylon umgestiegen wäre. Außerdem gäbe es keinerlei Pläne diesen Umstand zu ändern. Der Aufschrei wurde dadurch größer, die Verwirrung allerdings auch - und zwar als sich Bethesda erneut zu Wort meldete und bekannt gab, dass besagter Mitarbeiter über die falschen Informationen verfüge und eine Knappheit des eigentlich zu verwendenden Materials für den Wechsel zum Nylon gesorgt hätte. Eine kleine Entschädigung gab es dann allerdings doch. Und zwar 500 Atoms, die Ingame-Währung von Fallout 76, was immerhin einem Wert von knapp 5 € entspricht. Dass gleichzeitig Bilder von Segeltuchtaschen auftauchten, die kostenlos an Influencer und Mitarbeiter größerer Gamingmagazine ausgeteilt wurden, relativierte den zur Schau getragenen guten Willen allerdings spürbar. Wer denkt, dass es hier nun langsam enden müsse, dem darf erstens unterstellt werden, dass er oder sie die Überschrift nicht gelesen hat und irrt sich zweitens. Denn Bethesda, ganz um den Ruf bemüht, kündigte an, dass sich alle Käufer der erwähnten Power Armor Edition auf der offiziellen Homepage melden können und ein Ticket zugewiesen bekämen. Am Ende des Vorgangs wartet eine - wenn nicht die versprochene - Fallout 76-Segeltuchtasche, die nach Produktion im nächsten Jahr kostenlos ausgeliefert werden soll. Zwar nannte man kein genaues Datum, allerdings sorgte das Versprechen von Ersatz für beruhigte Gemüter. Wäre es nicht zu einer Datenpanne bei Bethesda gekommen, die dafür sorgte, dass unzählige private Daten von Usern öffentlich einsehbar waren, wir könnten von einer Art Happy End sprechen. Allerding zählten zu jenen Daten Usernamen, Klarnamen, Adressen und mitunter auch Teile von Telefon- und Kreditkartennummern. Bethesda nahm die Service-Homepage selbstverständlich offline und entschuldigte sich öffentlich. Es seien Probleme aufgetreten, deren Ursache man derzeit noch untersuche. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird man sich mit allen betroffenen Usern in Verbindung setzen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist dies der vorläufige Höhepunkt eines mehr oder weniger desaströsen Fallout 76-Launches und mindestens mal eine mittelschwere PR-Katastrophe. Ob und wenn ja welche Konsequenzen das langfristig haben wird, bleibt abzuwarten. Danke an @thebourbonkid88 für den Hinweis! Quelle
  5. Der Online-Händler Amazon.de hat passend zur Weihnachtszeit noch einige tolle Last-Minute-Angebote parat. So gibt es unter anderem das aktuelle Fallout 76 oder das PlayStation VR Mega-Pack zu stark reduzierten Preisen. Aber seht selbst: Fallout 76 - S.P.E.C.I.A.L. Edition // 34.00 € Fallout 76 - Tricentennial Edition // 49.00 € Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs - Prince’s Edition // 27.98 € Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs - King’s Edition // 72.98 € Assassin's Creed Odyssey // 39.97 € Assassin's Creed Odyssey - Medusa Edition // 69.97 € Call of Duty: Black Ops 4 Standard Plus Edition // 39.99 € Project CARS 2 - Collector's Edition // 69.99 € Starlink - Starter Pack // 39.99 € Wolfenstein II: The New Colossus // 14.99 € The Evil Within 2 // 14.99 € Destiny 2: Forsaken – Legendary Collection + Destiny 2: Forsaken Jahrespass Bundle // 52.00 € PlayStation Virtual Reality Mega Pack // 229.00 € VR-Headset, Prozessoreinheit, Anschlusskabel für VR-Headset, PlayStation Camera, Gutscheincodes für fünf Spiele, HDMI-Kabel, USB-Kabel, Stereokopfhörer, Netzkabel, Netzanschluss PlayStation 4 - Konsole (1TB, schwarz) + Spider-Man Bundle // 249.99 € ... und vieles mehr aus dem Gaming-Bereich Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de. Bedenkt, dass sich alle Preise bei Amazon.de jederzeit ändern können.
  6. Philipp Schürmann

    Fallout 76 - Ein Vergleich der Karten mit Fallout 4

    Am 14. November 2018 ist es soweit und die Entwickler und Publisher von Bethesda Softworks veröffentlichen mit Fallout 76 ein Online-Rollenspiel aus der düsteren Zukunftsszenario-Serie für unter anderem PlayStation 4. Spiel auf Amazon bestellen:* In einem nun neuen Video zeigen uns die Kollegen von IGN die Unterschiede der Maps zwischen Fallout 76 und Fallout 4. So rennen sie durch die Landschaft und schauen, in welchem Titel sie als erstes die komplette Karte überqueren. Das Ganze könnt ihr euch wie gewohnt hier anschauen: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  7. Passend zum anstehenden Launch des Multiplayer-Titels Fallout 76 haben die Bethesda Game Studios einen offenen Brief an alle potentiellen Spieler und Käufer adressiert und online gestellt, in dem es noch einmal auf den besonderen Stellenwert eingeht, den das Spiel für die Entwickler hat. Außerdem bedankt man sich natürlich bei allen Testern der B.E.T.A., die es in mehreren Etappen ermöglichte einen ersten Blick auf den MMO-esken Titel zu werfen. Der komplette Brief liest sich wie folgt: "Wir freuen uns sehr, endlich Fallout 76 zu veröffentlichen – ein Fallout-Spiel, das sich vollkommen von all jenen unterscheidet, die wir davor erschaffen haben. Es ist sogar anders als alle Spiele, die wir je gespielt haben. Es war seit jeher unser Privileg und unsere Leidenschaft, Spiele zu erschaffen, die euch in neue Welten versetzen und euch neue Dinge erleben lassen. In Fallout 76 haben wir Teile der früheren Fallout-Spiele mit dem Survival-Genre und riesigen Online-Spielen verwoben, um etwas wirklich einzigartiges zu erschaffen. Ein Spiel, in dem ihr die Geschichte und den Kampf ums Überleben mit euren Freunden, mit Fremden und mit uns teilt. Wir möchten uns besonders bei allen Leuten bei Bethesda und ZeniMax bedanken, die uns bei der Entwicklung dieses Spiels unterstützt haben. Die Erschaffung einer neuen Art von Spiel fordert nicht nur unseren eigenen Produzenten, Programmierern, Künstlern und Designern alles ab, sondern auch jedem Mitarbeiter des gesamten Unternehmens. Ganz besonders dankbar sind wir unseren Freunden bei ZeniMax Online, id und Arkane, die uns sehr geholfen haben. Auch allen im Publishing, der IT, auf Bethesda.net, im Kundendienst, der Verwaltung und unseren unglaublichen Partnern in der QA möchten wir danken. Nicht zuletzt geht ein riesiges Dankeschön an unsere Fans, die an der B.E.T.A. teilgenommen haben. Mit eurer Hilfe haben wir das Spiel Woche um Woche besser gemacht. Und das ist nur der Anfang. Wir haben eine unglaubliche Liste mit Updates, an denen wir arbeiten – Verbesserungen am C.A.M.P., neue Quests und Events, neue Vault-Öffnungen, Neuverteilung von Charakter-Skills, ein fraktionsbasiertes PVP-System und noch viel mehr. Wir hoffen, dass eure Reise in Fallout 76 euch genau so viel Spaß macht wie wir bei der Entwicklung hatten. Wir können es kaum erwarten zu sehen, wohin euch die Landstraße trägt. Mit freundlichen Grüßen, Bethesda Game Studios" Abgesehen davon gibt es allerdings noch weitere Neuigkeiten zu vermelden. Fallout 76 auf Amazon vorbestellen So können sich Käufer von Fallout 76 auf einen relativ großen Day One-Patch einstellen. Passend zum Release am 14. November soll der immerhin 51 GB große Softwareflicken zum Download bereit stehen. Für den kompletten und reibungslosen Download (also mitsamt dem Spiel) werden über 100 GB freier Festplattenspeicher vorausgesetzt. Der Titel kann bereits via Pre-Load in den Speicher der Konsole geschaufelt werden. Wenn man dem offiziellen Twitter-Account Glauben schenken darf, kann die B.E.T.A. der Konsolenfassungen allerdings gelöscht werden - Das Spiel muss komplett heruntergeladen werden. Lediglich die PC-Version des Clients wird ein Update erhalten. Fallout 76 ist in wenigen Tagen, genauer gesagt am 14. November, unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  8. Wie Bethesda bekannt gegeben hat, ist das erste große Update für Fallout 76 heute veröffentlicht worden. Dieses hebt die Versionsnummer der PlayStation 4-Version auf 1.0.1.9 und bringt zahlreiche Verbesserungen und Bug-Fixes mit sich. So viele tatsächlich, dass der dazugehörige Patch immerhin 47.258 GB auf die virtuelle Waage bringt. Da das installierte Spiel vor dem Update 53.04 GB Speicher verbraucht und nach der Installation 53.23 GB, kann davon ausgegangen werden, dass der Patch große Teile des Spiels ersetzt. Auf dem PC kommt dieser übrigens gerade mal auf knapp 15 GB. Allgemein: Leistung: Es wurden diverse Probleme behoben, die zu Gameplay-Aussetzern und anderen Leistungsproblemen führen konnten. Stabilität: Der Fallout 76-Spielclient und die Server haben zusätzliche Stabilitätsverbesserungen erhalten. Xbox: Ein Fehler wurde behoben, durch den es zu Aussetzern in bestimmten Menüs kommen konnte. Fehlerbehebungen Art und Grafik: Umgebungsverdeckung: Platzierte Gegenstände lassen ihren Schatten nicht länger zurück, wenn sie wieder aufgenommen werden. Kamera: Die Kamera schwenkt nun flüssiger um, wenn sich der Spielercharakter auf ein Möbelstück setzt. Grafik: Das Cover von Ausgabe 9 von Teslas Forschung erscheint nicht länger vollständig rot, wenn das Magazin aufgenommen oder näher angeschaut wird. Gegner: Allgemein: Ein Fehler wurde behoben, durch den einige Gegner den Spielercharakter länger als vorgesehen verfolgten. Beute: Ghule und Verbrannten-Offiziere lassen jetzt wie vorgesehen Codeabschnitte für die Atomraketen fallen, wenn sie vom Spieler getötet werden C.A.M.P., Werkstätten und Herstellung: Blaupausen: Ein Fehler wurde behoben, durch den Blaupausen sich in kleinere Bestandteile auflösten, wenn man sich bei Fallout 76 ab- und wieder angemeldet hat. - Baupläne: Lackierungen, die während der B.E.T.A. auf Powerrüstungen angewendet worden sind, erscheinen jetzt wie vorgesehen auf den entsprechenden Teilen. Diese Lackierungen können auch auf weitere Powerrüstungssets angewendet werden. - Reparatur: Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegenstände direkt nach der Reparatur wieder kaputtgehen konnten. Fallout 76 auf Amazon bestellen Quests: Tourismusbüro: Der Marken-Automat von Prickett‘s Fort kann jetzt wieder repariert werden und Spieler können nicht länger hindurchlaufen PVP: Pazifistenmodus: Spieler, die den Pazifistenmodus aktiviert haben und im PvP eine Werkstatt beanspruchen wollten, die einem anderen Spieler gehört, fügen besagtem Spieler jetzt wie vorgesehen vollen Schaden zu, solange sie als „feindselig“ gelten. Respawn: Wenn der Spieler nach dem Tod im PvP respawnt, wird er nicht länger anderen Spielern gegenüber als „feinselig“ eingestuft. Rache nehmen: Kronkorkenbelohnungen werden jetzt korrekt angezeigt, wenn die Option „Rache nehmen“ beim Respawnen nach dem Tod durch einen anderen Spieler gewählt wird. Rache nehmen: Wird man von einem anderen Spieler ins Ziel genommen, der auf Rache aus ist, wird die Kronkorkenbelohnung für den Tod dieses Spielers jetzt korrekt angezeigt. Benutzeroberfläche: Sprachen: Koreanische Schriftzeichen werden jetzt korrekt in den Spielmenüs dargestellt. Hotkeys: Der Hotkey zum Schießen von Fotos kann nicht länger neu zugewiesen werden und ist nun fest der Leertaste auf PC und der A-Taste auf Controller zugeordnet. Hotkeys: Ein Fehler wurde behoben, durch den die Schaltfläche zum Aufnehmen von Schnappschüssen im Fotomodus den falschen Hotkey anzeigte. Social: Ein Fehler wurde behoben, durch den andere Spieler aus den Social-Menüs von anderen verschwanden, wenn sich zwei Spieler eine Freundschaftseinladung geschickt haben. Social: Ein Fehler wurde behoben, durch den neu ausgewählte Spielersymbole im Social-Menü von anderen nicht angezeigt wurden Fallout 76 ist seit dem 14. November offiziell für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich. Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  9. Bethesda hat zwei weitere Beta-Termine für das Online-Rollenspiel Fallout 76 bekannt gegeben. Gestern (am 4. November) endete die erste Test-Phase. Bereits morgen (6. November) geht der zweite Testlauf an den Start. Auch am 8. November wird es eine Möglichkeit geben, ins Ödland zu reisen. Die Termine sehen demnach wie folgt aus (mit Uhrzeiten). 6. November (Dienstag): 19 bis 21 Uhr 8. Dezember (Donnerstag): 20 bis 2 Uhr Erneut dürfen nur Vorbesteller an der Beta teilnehmen. Diese haben allerdings die Möglichkeit, bis zu drei Mitstreiter einzuladen, die keine Vorbesteller sind. Fallout 76 kommt am 14.November in Europa auf den Markt. Habt ihr an der ersten Beta-Phase teilgenommen? Falls doch, was haltet ihr von Fallout 76? ~Fallout 76 auf Amazon vorbestellen*~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  10. Serdar Yazici

    Fallout 76 - Neuer Patch zum Start der zweiten Beta

    Gestern haben wir euch über die zweite Beta-Phase zum Online-Rollenspiel Fallout 76 informiert, die bereits heute Abend startet. Die Verantwortlichen von Bethesda haben aus der ersten Testphase gelernt und so einige Fehler behoben. Ein neuer Patch bringt Verbesserungen in Bezug auf Leistung und Server-Stabilität, zusätzliche Gegnerbalance-Änderungen und viele Fehlerbehebungen. Die kompletten Patch-Notes könnt ihr diesem Link entnehmen. Heute Abend zwischen 19 und 21 Uhr fängt die zweite Test-Phase für Vorbesteller an. Morgen Abend zwischen 20 und 2 Uhr wird die letzte Testphase anlaufen, bevor Fallout 76 am 14. November erscheint. Quelle ~Fallout 76 auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  11. Philipp Schürmann

    Fallout 76 - Geschichten aus dem Hügel von West Virginia

    Am 14. November 2018 ist es soweit und die Entwickler und Publisher von Bethesda Softworks veröffentlichen mit Fallout 76 ihr erstes Online-Rollenspiel aus dem Fallout-Universum für unter anderem PlayStation 4. Spiel auf Amazon bestellen:* Nun haben die Mannen höchstpersönlich wieder einige Videos veröffentlicht, in dem euch Geschichten aus dem Hügel von West-Virginia erzählt werden. Wer also schon jetzt mehr in Fallout 76 eintauchen möchte, hat nun hier die Gelegenheit dazu: Der Fluch des Wendigo! "Es heißt, Geld sei die Wurzel allen Übels. Wenn also Gier keine Grenzen kennt und nicht kontrolliert wird, welche anderen Gelüste könnten dann noch geweckt werden? In der heutigen Folge, „Der Fluch des Wendigo!“, geht es genau um diese Frage ..." Der Mottenmann kommt! "Unsere heutige Folge, „Der Der Mottenmann kommt!“, beginnt im Gemeindekrankenhaus von Morgantown. Die junge Mary Scarberry liegt dort in einem Zimmer und sieht ein wenig mitgenommen aus ..." Die Begegnung in Flatwoods "Es heißt, Geld sei die Wurzel allen Übels. Wenn also Gier keine Grenzen kennt und nicht kontrolliert wird, welche anderen Gelüste könnten dann noch geweckt werden? In der heutigen Folge, „Der Fluch des Wendigo!“, geht es genau um diese Frage ..." Freakshow-Snallygaster "In der heutigen Folge, „Freakshow-Snallygaster“, besuchen wir den Zirkus auf dem Rummelplatz im Tyler County! Billy Harding und sein Vater sind an all den Fahrgeschäften vorbei, da wirbt ein Ansager mit einer schrecklichen Attraktion ..." Die Bestie von Grafton "Unsere heutige Folge, „Die Bestie von Grafton“, beginnt in den Hügeln bei Grafton. In den Wäldern wollen die Leute eine seltsame Kreatur gesehen haben. Robbie Cockrell und Peggy Mansfield haben sich zu einem Rendezvous verabredet, um Peggys Geburtstag zu feiern. Ihre Fahrt wird erhellt vom Vollmond ..." *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  12. Bevor Fallout 76 am 14. November diesen Jahres erscheinen wird, haben Vorbesteller des Titels die Möglichkeit im Rahmen einer B.E.T.A. genannten Beta in das Gameplay zu schnuppern und dabei behilflich zu sein größere und kleinere Fehler zu identifizieren. Nachdem bisher lediglich Vorbesteller der Xbox One-Version des Titels Hand anlegen durften, werden in der kommenden Woche auch die der PS4- und PC-Versionen bedient. Passend dazu hat Bethesda die Laufzeiten der B.E.T.A. bekannt gegeben. Das heißt für uns gelten folgende Spielzeiten: Mittwoch, 31.10. – 00:00 bis 04:00 Uhr Donnerstag, 01.11 – 19:00 bis 00:00 Uhr Samstag, 03.11 – 22:00 bis 02:00 Uhr Sonntag, 04.11 – 19:00 bis 02:00 Uhr Fallout 76 auf Amazon vorbestellen Fallout 76 erscheint am 14. November diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Danke auch an @thebourbonkid88 für den Hinweis! Quelle: Twitter Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  13. Bevor sich PlayStation 4- und PC-Spieler auf die anstehende Beta zum PvP-Online-Rollenspiel Fallout 76 einstellen dürfen, hat Bethesda erst einmal einen offenen Brief an alle Fans und potentiellen Teilnehmer der B.E.T.A. veröffentlicht. Dieser richtet sich einmal natürlich an die Xbox One-Mitspieler, die sich bereits ab heute mit dem Ödland und anderen Überlebenden herumschlagen dürfen. Und so weist die Nachricht nicht nur auf die durchaus beeindruckende Entwickler-Vita hin, sondern auch auf etwas, womit alle Spieler rechnen können werden: Bugs. Dabei gäbe es Probleme, derer man sich bereits bewusst sei - allen voran die Performance, die in gewissen Gebieten leidet - aber auch noch viele, womöglich spektakuläre Bugs, die erst gefunden werden müssen. Und dafür sei eine solche Beta letztlich ja auch da. Zudem versichert man, dass der Release des Spiels im November nicht das Ende, sondern erst der Anfang sein werde. Man habe noch einiges für Fallout 76 geplant. Da seien Fehlerverbesserungen natürlich nur der obligatorische Bruchteil von. Folgend könnt ihr die komplette Nachricht lesen: Fallout 76 auf Amazon vorbestellen Fallout 76 erscheint am 14. November diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. An der Beta zum Titel dürfen nur Vorbesteller des Spiels teilnehmen. Eine offene Beta wird es nicht geben. Quelle: Twitter Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  14. Während Vorbesteller der Xbox One-Version von Bethesdas Online-Survival-Rollenspiel Fallout 76 bereits Hand an die B.E.T.A. genannte Beta legen dürfen und ein an alle Spieler gerichteter offener Brief auf mögliche "spektakuläre Bugs" hinweist, haben wir als kleines Trostpflaster für all jene, die noch bis zum Start der Beta auf PS4 oder PC warten müssen, folgend immerhin 19 neue Screenshots parat. Den Großteil verstecken wir zwcks Übersichtlichkeit im Spoiler: Fallout 76 auf Amazon vorbestellen Fallout 76 erscheint am 14. November diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  15. Philipp Schürmann

    Fallout 76 - Live-Action-Trailer veröffentlicht

    Am 14. November 2018 ist es soweit und die Entwickler und Publisher von Bethesda Softworks veröffentlichen mit Fallout 76 ihr Online-Rollenspiel für unter anderem PlayStation 4. Spiel auf Amazon bestellen:* Nun haben die Mannen einen Live-Action-Trailer zum Titel veröffentlicht, in dem das Ödland von Appalachia zum Leben erweckt wird. Das Ganze wird mit stimmungsvoller Musik dargestellt und anschauen könnt ihr es euch natürlich wie gewohnt hier: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  16. Philipp Schürmann

    Fallout 76 - Rund 2h Gameplay-Material aus der B.E.T.A.

    Am 14. November 2018 ist es soweit und die Entwickler und Publisher von Bethesda Softworks veröffentlichen mit Fallout 76 ihr Online-Rollenspiel für unter anderem PlayStation 4. Spiel auf Amazon bestellen:* Nun haben die Kollegen von IGN rund zwei Stunden Gameplay-Material veröffentlicht, welches sie während eines Livestreams im Zuge der B.E.T.A. aufgenommen haben. DAs Ganze wollen wir euch natürlich ebenfalls nicht vorenthalten. Viel Spaß beim anschauen: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  17. Philipp Schürmann

    Fallout 76 - Weiteres Video-Material aus der B.E.T.A.

    Am 14. November 2018 ist es soweit und die Entwickler und Publisher von Bethesda Softworks veröffentlichen mit Fallout 76 ihr Online-Rollenspiel für unter anderem PlayStation 4. Spiel auf Amazon bestellen:* Nun haben die Kollegen von IGN weiteres Video-Material aus der B.E.T.A. veröffentlicht. Und auch diese drei neuen Clips wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. und so könnt ihr das Ganze wie gewohnt hier sehen: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  18. Bethesda hat neue Informationen zum Online-Rollenspiel Fallout 76 publiziert. Insbesondere ging es hierbei um die angekündigte Beta. Vorab eine kleine Ernüchterung: Nur Vorbesteller und PlayStation Plus Mitglieder dürfen sich für die Beta anmelden. Nach offiziellen Angaben startet die Testphase für PC und PlayStation 4- Besitzer am 30. Oktober. Xbox One Konsoleros dürfen bereits am 23. Oktober ran. Den deutschen Trailer haben wir für euch rausgesucht. Ein Preload der rund 45 GB großen Datei ist leider nicht möglich. Zudem wird überraschenderweise kein Crossplay unterstützt. Außerdem werden die Server nicht dauerhaft Online sein (Auszug aus der FAQ) :"Einer der wichtigsten Punkte der B.E.T.A. wird es sein, das Spiel einem Belastungstest zu unterziehen. Daher werden die Server nicht dauerhaft online sein, sondern in einem geplanten Zeitfenster, damit so viele Leute wie möglich gleichzeitig spielen. Warum? Weil das die beste Methode ist, unsere Systeme auf die Probe zu stellen und herauszufinden, wie sie reagieren. Das Spiel könnte daher an jedem beliebigen Tag von vier bis zu acht Stunden online sein. Unser Hauptziel ist es, so viele Spieler wie möglich in diesen Zeiträumen zu versammeln. In der Zeit dazwischen beheben wir so viele Fehler wie möglich." ~Fallout 76 auf Amazon vorbestellen~ Bethesda möchte Streamer und Youtuber motivieren, die Erfahrungen aus Fallout 76 mit der Community zu teilen. Eine Geheimhaltungsvereinbarung gibt es nicht. Quelle Danke an @Pulverblitz für den Hinweis! *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  19. Am 14. November 2018 ist es soweit und die Entwickler und Publisher von Bethesda Softworks veröffentlichen mit Fallout 76 ihr Online-Rollenspiel für unter anderem PlayStation 4. Spiel auf Amazon bestellen:* In einem nun neuen Video auf YouTube präsentieren uns die Mannen nun den "Main Theme"-Song aus dem offiziellen Soundtrack. Und auch diesen wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und so könnt ihr euch das Ganze nun hier anhören: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  20. Philipp Schürmann

    Fallout 76 - Nuklear-Raketen als Schlüssel zum Erfolg

    Am 14. November 2018 ist es soweit und die Entwickler und Publisher von Bethesda Softworks veröffentlichen mit Fallout 76 ihr Online-Rollenspiel für unter anderem PlayStation 4. Spiel auf Amazon bestellen:* Im nun neuesten Vault-Tec-Video präsentieren uns die Mannen die Nuklear-Raketen, welche den Schlüssel zum dauerhaften Erfolg darstellen. Denn das Leben außerhalb von Vault 76 ist vielleicht feindseliger, als ihr es gewohnt seid. Anschauen könnt ihr euch das Ganze nun wie gewohnt hier: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  21. Serdar Yazici

    Fallout 76 - Neues Video & jede Menge Infos

    Im Rahmen der QuakeCon hat Bethesda unter anderem einen neuen Trailer zum Online-Multiplayer-Rollenspiel Fallout 76 veröffentlicht. Zum Tutorial-Video heißt es: "Betreten Sie das Ödland!", präsentiert vom Vault-Tec-US-Tricentennial-Kommittee. In unserer heutigen Folge: "Das bessere Ich: Der Erfolg in der Hand". Welche Rolle nehmen Sie außerhalb von Vault 76 ein? Die neueste Folge soll Vault-Bewohnern da draußen helfen, sich für einen (oder mehrere Wege!) zu entscheiden!" Hier das Erklärungsvideo. Außerdem haben sich die Entwickler in einer Talkrunde zu Fallout 76 geäußert. Unter anderem wurde die Charakter-Erstellung näher beleuchtet und das Karten-System erklärt. Die Talkrunde könnt ihr euch unten im Video ansehen. Darunter haben wir die Infos für euch rausgesucht. Fallout 76 erscheint unter anderem für die PlayStation 4 am 14. November. Quelle Videos: YouTube Quelle Infos: gamefront __________________________________________________________________________________________ ~Fallout 76 auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  22. Nachdem Bethesda am gestrigen Tag bereits einen genauso mysteriösen wie offensichtichen Teaser bezüglich der Fallout-Reihe veröffentlicht hatte, wurde heute mit Fallout 76 direkt ein neuer Ableger angekündigt. Dazu wurde auch ein erster Teaser-Trailer online gestellt, den ihr etwas weiter unten finden werdet. Viel mehr ist zum aktuellen Zeitpunkt allerdings nicht bekannt. Nur so viel, dass es sich um das nächste Spiel der Bethesda Game Studios (Fallout, The Elder Scrolls) handelt. Releaseplattformen wurden keine genannt. Mit weiteren Informationen dürfen wir im Rahmen der E3 rechnen. Während des sogenannten Bethesda Showcase wird man den Titel vorstellen. Alle Neugierigen müssen sich demnach noch bis zum 11. Juni um 3:30 Uhr deutscher Zeit gedulden. Quelle
  23. Im neuen Video zu Fallout 76 wird euch die Construction and Assembly Mobile Platform (C.A.M.P.) vorgestellt. Was hier sehr interessant ist. Ihr müsst bei eurem Base Bau nicht immer neu anfangen, sondern ihr könnt auch an einem neuen Ort gespeicherte Basen wieder aufstellen. Dies hat damit zu tun, dass man bei Fallout 76 ganze Orte dem Erdboden gleich machen kann oder auch die Gebiete verstrahlt werden können- Was euch dann natürlich zum umziehen zwingt. Was haltet ihr von der Idee?
  24. Bethesda hat in einem FAQ einige Fragen zum Online-Rollenspiel Fallout 76 beantwortet. Darunter auch die Frage, ob Spieler den Fortschritt aus der anstehenden Beta im Oktober ins fertige Spiel übernehmen können. "Nach unserem aktuellen Plan wird die B.E.T.A. das vollständige Spiel enthalten und sämtliche Fortschritte werden in die Vollversion übernommen. Wir hoffen, Sie im Ödland zu sehen!", heißt es offiziell. Außerdem gäbe es keine Verschwiegenheitsvereinbarung. Demnach dürfen Spieler Videos und Bilder aus der Beta frei hochladen. Die vollständige FAQ findet ihr hier. Fallout 76 erscheint am 14. November unter anderem für die PlayStation 4. Zur Beta Anmeldung geht es hier lang. __________________________________________________________________________________________ ~Fallout 76 auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  25. Daniel Bubel

    Fallout 76 - Beta startet im Oktober

    Bethesda hat im hauseigenen Forum erste Details zur kommenden Beta zu Fallout 76 bekannt gegeben. Die B.E.T.A. - Belastungs-ErstTest-Anwendung - genannte Testversion wird im Oktober diesen Jahres beginnen und wohl nur Vorbestellern des Spiels zur Verfügung stehen. Zugang zur Beta erhalten letzten Endes alle Vorbesteller, auch wenn dieser nach und nach einem immer größeren Pool von Spielern gewährt wird. Man wird also erst einer kleineren Anzahl von Spielern Zugriff geben und diese dann erweitern. Weitere Details zur B.E.T.A. möchte Bethesda während der diesjährigen QuakeCon im Rahmen eines Fallout 76-Panels teilen. Spätestens am 11. August wissen wir also mehr. Falls ihr den Titel vorbestellt habt, erhaltet ihr einen Code, den ihr auf offizieller Seite eingeben müsst. Weitere Informationen hierzu findet ihr hier. Fallout 76 erscheint am 14. November diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Quelle __________________________________________________________________________________________ ~Fallout 76 auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.