Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ea'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network - PSN
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus - PS+
    • PlayStation Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 Konsole
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 Spiele
    • Allgemeines
    • PS4 Exklusivtitel
    • PS4 Action & Adventure Spiele
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • PS4 Rennspiele
    • PS4 Rollenspiele
    • PS4 Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • PS4 Sportspiele
    • PS4 Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • PS4 Firmware
    • PS4 Apps
  • PS5 Konsole
    • PS5 Konsole
    • PlayStation VR 2 - PSVR 2
    • PS5 Zubehör
  • PS5 Spiele - Alle Release Infos & Preise für 2020
    • Allgemeines
    • Firmware
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • State of Play
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Cloud Gaming
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
  • Archiv

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

7 Ergebnisse gefunden

  1. Anthem ist tot- so der überwiegende Tenor von der Spielerschaft. Die verantwortlichen Entwickler von BioWare wollen davon nichts wissen und arbeiten an neuen Ideen, um die Marke wieder auf die richtige Spur zu lenken. So sollen Missionsstruktur, Loot-System und die Welt drastisch verändert werden. Das will Jason Schreier von Kotaku aus erster Hand erfahren haben. Schreier's Informationen zufolge ist aber bislang unklar, ob die Rede von einem gänzlich neuen Anthem 2.0 ist, oder das Spiel á la No Man Sky hochpoliert wird (also zu Anthem Next wird). Darüber sind sich die Entwickler noch im Unklaren. Die Politur soll dermaßen umfangreich ausfallen, dass der Vollpreis aber zumindest gerechtfertigt wäre. Die Entwickler von den Standorten in Austin, Texas und Edmonton, Alberta, Kanada werkeln den Angaben zufolge seit mehreren Monaten an neuen Ideen. EA wollte hierzu keine Stellung beziehen. Quelle
  2. Viele Spieler lesen sich vor dem Kauf eines neuen Titels ein paar Testberichte der nationalen und internationalen Fachpresse durch. Diese bekommen in der Regel vorab ein Exemplar des erscheinenden Titels zugeschickt und können es mehrere Stunden auf Herz und Nieren testen. Niemand möchte so gerne die Katze im Sack kaufen und deshalb warten alle gespannt auf besagte Reviews. Im Fall von Star Wars Jedi: Fallen Order dauert es nun ein wenig länger, bis die offiziellen Berichte das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Wie nun im Rahmen eines Twitter-Beitrags bekannt wurde, fällt das offizielle Review Embargo erst mit Veröffentlichung des Spiels am 15. November 2019. Dementsprechend kann mit ersten Wertungen frühstens am Morgen des 15. November ab 6:00 Uhr gerechnet werden. Der Grund dafür liegt in der Zeitverschiebung, denn in den USA ist es zu diesem Zeitpunkt 21:00 Uhr abends am Vortag. Außerdem bestätigen die Verantwortlichen von Electronic Arts, dass das Action-Adventure auch via EA Access verfügbar sein wird. Allerdings ebenfalls ab dem 15. November 2019. In der Regel können Spiele bei EA Access bereits früher angespielt werden, um Spoiler betreffend der Handlung zu vermeiden hat sich das us-amerikanische Unternehmen in diesem Fall dagegen entschieden. Wie desöfteren erwähnt erscheint das von Respawn Entertainment entwickelte Action-Adventure Star Wars Jedi: Fallen Order weltweit am 15. November dieses Jahres für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Quelle: Twitter
  3. Seit dem 8. November 2019 ist das neue Rennspiel Need For Speed: Heat für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel erhältlich. Dies wurde von den kreativen Köpfen rund um Entwickler Ghost Games entwickelt und durch den Publisher Electronic Arts in Umlauf gebracht. Da es keine eigene Collector´s Edition gibt, man allen Sammlern unter den Spielern dennoch die Chance auf ein paar nette Gegenstände geben möchte, wirft Electronic Arts kurzerhand die sogenannte Ultimate Edition in den Ring. Dabei handelt es sich um eine physische Edition, welche das Hauptspiel zu einer Art Collector´s Edition aufwertet und gerade für Fans eine gute Alternative ist. Zu den Inhalten dieses Upgrades zählen unter anderem ein Steelbook, ein Car Model (1:43), verschiedene Magnetten und Sticker sowie eine Collector´s Box und ein Notizbuch. Das Hauptspiel zählt allerdings nicht zu den Inhalten, da es sich bei dieser Edition schlicht um eine Aufwertung handelt. Sozusagen ein Merchandise-Paket dass auf Need For Speed: Heat zugeschnitten ist. Nachdem die Ultimate Edition vergriffen war, ist sie nun wieder über den Online-Händler Amazon käuflich zu erwerben. Alle Interessen müssen 49,99 Euro berappen und werden dann ab dem 13. November 2019 mit den aufgezählten Extras versorgt. Alternativ lassen sich für 109,99 Euro auch sowohl das Hauptspiel als auch die Ultimate Edition kaufen. Unter diesem Link kommt ihr zum Angebot über Amazon. Quelle
  4. Es soll ja noch den ein oder anderen geben, der noch keine PlayStation 4 sein Eigen nennt und auch nicht auf die Veröffentlichung der PlayStation 5 im kommenden Jahr warten möchte. Für all diejenigen unter Euch oder als Anreiz zu einem Weihnachtsgeschenk bietet Media Markt derzeit ein neues PlayStation 4 Bundle an. Wie ihr der Produktseite entnehmen könnt, habt ihr derzeit die Möglichkeit, euch für 239,- Euro das PlayStation 4 500GB Jet Black-FIFA 20-Bundle zu kaufen. In dem Bundle enthalten sind eine PlayStation 4 mitsamt einer 500GB großen Festplatte in der Farbe Jet Black, ein DualShock 4 Controller sowie ein Exemplar von EA´s aktueller Fussballsimulation FIFA 20. Darüber hinaus liegt dem Bundle auch ein Gutschein für den PlayStation Store bei, durch den alle Käufer weitere Inhalte für FIFA 20 kredenzt bekommen. Auch wenn es sich bei der Konsole nicht um die leistungsfähigere Pro-Variante handelt und es mittlerweile auch größere Festplatten als die im Angebot verbaute 500GB-Version gibt, so könnte dieses Angebot dennoch für den ein oder anderen interessant sein. Wir möchten es euch jedenfalls nicht vorenthalten. Wie üblich gilt auch hier der Grundsatz "nur so lange der Vorrat reicht". Quelle
  5. Der noch relativ Junge Battle-Royale-Shooter Apex Legends startet am 1. Oktober in seine mittlerweile dritte Saison. Das Team rund um Entwickler Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts stellen euch heute in einem neuen Cinematic-Trailer mit Crypto einen neuen Helden vor. Crypto wird als eine Art Supporter auf dem Schlachtfeld unterwegs sein und das Team so gut es geht unterstützen. Hierfür setzt er vorrangig seine Überwachungsdronen ein, um einen Überblick zu behalten oder er stört mit einem EMP-Angriff gegnerische Fallen. Neben der Zerstörung der besagten Fallen, hat dieser Angriff auch zu Folge dass sich die Widersacher langsamer bewegen. Wie eingangs erwähnt wird euch der neue Held Crypto ab dem 1. Oktober 2019 zur Verfügung stehen. Dann startet die dritte und auf den Namen Meltdown hörende Saison im kostenlos spielbaren Shooter Apex Legends. Als kleiner Funfact sei hier noch erwähnt, dass Apex Legends am 4. Februar dieses Jahres angekündigt wurde und noch am selben Tag für PC, PlayStation 4 und Xbox One erschienen ist. Quelle: Youtube
  6. Pünktlich zum bald endenden Cataclysm-Event meldet sich Chad Robertson von BioWare im hauseigenen Blog zu Wort und verliert ein paar Worte über die Zukunftspläne des Shooters Anthem. Zukunftspläne bezüglich der kommenden Inhalte. Hier entscheidet sich der Entwickler dazu dem geplanten DLC-Roadmap vorerst den Rücken zu kehren und auf saisonale Updates sowie Events zu setzen. "Um diese langfristigen Pläne umzusetzen, bewegen wir uns weg von der Acts Struktur und hin zu Aktualisierungen", verrät Robertson in dem Blogeintrag. "Wir haben einige saisonale Updates für dieses Jahr geplant, welche die Spieler genießen werden." Dabei sollen neue Herausforderungen und Verfolgungsjagden zu den Inhalten zählen, die auf der Basis einiger unterhaltsamen Themen aufbauen, die BioWare in Anthem einführen möchte. Außerdem hört das Entwicklerstudio auf die Bedenken der Community bezüglich des Titels und möchte sich darum kümmern. Allerdings muss das Studio diese Bedenken gründlich prüfen und überarbeiten, im Gegenzug aber auch schnelle Korrekturen durchführen. Hier sei jedoch schon ein Team bei der Arbeit und die ersten Resultate vielversprechend. "Wir möchten für die Community weiterhin transparent bleiben und wissen dass noch mehr Arbeit getan werden muss, um Anthem besser zu machen", heißt es abschließend. "Heute melde ich mich zwar ohne Neuigkeiten zu Wort aber ich kann sagen dass wir weiterhin mit der Community im Austausch stehen werden." Der Shooter Anthem wurde am 22. Februar 2019 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One im Handel veröffentlicht. Quelle
  7. Wie wir schon in einer früheren News angekündigt haben, soll EA Access auch auf der PS4 veröffentlicht werden. Gestern war es nun so weit und der Abonnementdienst steht für alle Playstation-Spieler zu Verfügung. Über die sogenannten „The Vault“ können die Abonnenten nun auf die meisten modernen Spiele von EA zurückgreifen und diese spielen. Einige der Titel sind hochmodern und werden bei EA Access schon relativ kurz nach der Veröffentlichung angeboten. Für einen Preis von 3,99 € pro Monat oder 24,99 € pro Jahr, ist es dabei möglich, über „The Vault“ zahlreiche Spiele auszusuchen, diese herunterzuladen und dann so lange zu behalten, wie man das Abo besitzt. Wie viele Spiele hierbei geladen werden, bleibt einem selbst überlassen. In regelmäßigen Abständen wird die Auswahl an Games dann immer wieder erweitert. Hierbei bleibt abzuwarten, ob EA nur neue Spiele auf diese Weise anbieten wird oder auch ältere Titel. Hierbei wird es sich aber nicht um Games auf der PS3-Ära handeln, da diese nicht mit der neuen Hardware kompatibel sind. Hier gibt es eine Übersicht der Spiele welche zum Start verfügbar sein werden. Was haltet ihr von diesem Service? Freut ihr euch schon darauf, viele Spiele herunterladen zu können oder ist EA Access eher nichts für euch? Quelle
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.