Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sony'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4-Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network - PSN
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus - PS+
    • PlayStation Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 | Konsole
    • Die Konsole
    • PlayStation VR
    • Das Zubehör
    • Der Kummerkasten
    • PS4 | Firmware
  • PS4 | Spiele
    • PS4 | Allgemeines
    • PS4 | Exklusivtitel
    • PS4 | Action & Adventure
    • PS4 | Beat'em Up
    • PS4 | Horrorspiele
    • PS4 | Jump'n'Run
    • PS4 | Musikspiele
    • PS4 | Rennspiele
    • PS4 | Rollenspiele
    • PS4 | Shooter
    • PS4 | Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • PS4 | Sportspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • PS4 | Apps
  • PS5 | Konsole
    • PS5 | Die Konsole
    • PlayStation VR 2 - PSVR 2
    • PS5 | Das Zubehör
    • PS5 | Firmware
  • PS5 | Spiele - Alle Release Infos & Preise für 2020
    • PS5 | Allgemeines
    • PS5 | Action & Adventure
    • PS5 | Beat'em Up
    • PS5 | Horrorspiele
    • PS5 | Jump'n'Run
    • PS5 | Musikspiele
    • PS5 | Rätsel & Geschicklichkeit
    • PS5 | Rennspiele
    • PS5 | Rollenspiele
    • PS5 | Shooter
    • PS5 | Simulation & Strategie
    • PS5 | Sportspiele
    • PS5 | Apps
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • State of Play
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
  • PS Vita-Talk
  • Archiv

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

12 Ergebnisse gefunden

  1. Eine menschenleere Baugrube, eine Horde von 300 Freakern, die Aufgabe, diese Horde komplett auszulöschen und dabei nicht einen einzigen Schuss abzufeuern. Das sind die Zutaten eines Videos, welches der Spieler Spawnicus Rex kürzlich auf YouTube veröffentlicht hat. Aufgrund der offenen Spielwelt des PS4-exklusiven Days Gone können die Spieler bei ihrem Streifzug durch das trostlose Gelände der Farewell-Wildnis selbst entscheiden, wie sie den teils unmenschlich großen Horden begegnen. Vielleicht durch pure Waffengewalt? Heimtückische Fallen? Oder vielleicht einfach einen kleinen Umweg einschlagen und die Freaker alleine lassen? In dem von uns eingebetteten Video sieht man, dass sich Spawnicus Rex für die heimtückischen Fallen entschieden hat. Auf seinem Drahtesel erreicht er die besagte Baugrube in der sich die Freaker versammelt haben. In dem Areal um dieses Erdloch herum sind sowohl ein paar entflammbare Fässer als auch einige Tankwagen verstreut. Mit den dort vom Spieler platzierten Bomben entsteht eine explosive Mischung mit großer Reichweite. Durch diverse Molotow-Cocktails werden die Freaker aus ihrer Baugrube gelockt und einen zerstörrerischen Pfad entlang geführt, an dessem Ende zum Schluss nicht eine einzige Kreatur übrig geblieben ist. Das Action-Adventure Days Gone ist seit dem 26. April des vergangenen Jahres exklusiv für die PlayStation 4 im Handel erhältlich und entführt euch in die Haut von Protagonist Deacon St. John in die Farewell-Wildnis. St. John ist ein Kopfgeldjäger und ehemaliger Outlaw-Biker, der aufgrund einer Pandemie kurz nach der Hochzeit seine Ehefrau Sarah verloren hat. Quelle: YouTube
  2. Kurz nachdem die Veröffentlichung des lang ersehnten Exklusivtitels The Last of Us: Part II aus dem Hause Naughty Dog auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, kursierten im Internet einige Videos die zum Teil massiv die Handlung des kommenden Spiels zeigen. Unter anderem gab es Videomaterial zum Hauptmenü, einige Cutscenes und Gameplay-Szenen zu sehen. Auch wenn das besagte Videomaterial relativ zügig wieder von der Bildfläche verschwunden war, warnten wir euch dennoch. Unter anderem waren auch einschlägige Internetforen ein Teil unserer Warnung, da man dort die kompletten Spoiler in Schriftform vorfinden konnte bzw. vorfinden kann. Erste Gerüchte und Spekulationen sprachen bei dem Urheber der Leaks um einen ehemaligen Mitarbeiter des Entwickler Naughty Dog, der sich aufgrund von Streitigkeiten über eine mögliche Abfindung an dem Unternehmen rächen wollte. Der japanische Großkonzern Sony hat derweil einen Fortschritt bei der Ermittlung des Urhebers gemacht: Laut einer offiziellen Nachricht seitens Sony gegenüber der Internetseite GamesIndustry.biz konnten sie gleich mehrere Individuen ausfindig machen und sie mit den gravierenden Spoilern in Verbindung bringen. Auch wenn man sich aus ermittlungstaktischen Gründen mit handfesten Details weitesgehend zurückhält, wird zumindestens bestätigt, dass es sich bei den Personen weder um aktive oder ehemalige Mitarbeiter von Naughty Dog oder Sony selbst handelt. Was die andauernden Ermittlungen zu Tage fördern werden bleibt vorerst abzuwarten. Sicher ist jedoch, dass sowohl Publisher Sony als auch Entwickler Naughty Dog aufatmen und vorerst weitere Spoiler vermeiden können. Wobei die Gefahr der Spoiler noch nicht vollends gebannt ist. Unser User @str1ker2k7 teile der Community mit, dass er in den Weiten des World Wide Web auf ein Video gestoßen ist, das insgesamt über eine Stunde an Gameplay zeigt. Haltet also weiterhin die Augen offen, um euch nicht den Spielspaß vor dem Release zu vermiesen. Apropos Release: Sony´s Hermen Hulst kündigte mittlerweile an, dass The Last of Us: Part II bereits am 19. Juni dieses Jahres im hiesigen Handel erscheinen wird. Danke an @Roxas1997 für das Einsenden der Neuigkeit.
  3. Mit Gerüchten soll man bekanntlich vorsichtig umgehen. Manche Informationen aus der Gerüchteküche sind jedoch nicht so weit entfernt von der Realität und auch so heiß diskutiert, sodass wir die Chance nutzen und darüber berichten. Eines dieser heiß diskutierten Themen ist unter anderem auch die Enthüllung des PlayStation 5-Designs. Wie wir euch vor Kurzem bereits mitgeteilt haben, erscheint am 2. Juni dieses Jahres die neue Ausgabe des Official PlayStation Magazine und berichtet unter anderem über die ersten Spiele die uns auf der kommenden Konsole aus dem Hause Sony erwarten werden. Es wird bereits darüber spekuliert, ob sich die Optik der PlayStation 5 an den neuen DualSense anlehnen wird. Nun hat sich im Resetera-Forum GamesBeat-Journalist und gleichzeitiger Insider Jeffrey Grubb zu Wort gemeldet und verkündet, dass bereits am 4. Juni 2020 ein großes PS5-Reveal Event seitens Sony gestartet werden soll und wir im Rahmen dessen endlich das finale Design der PlayStation 5 zu sehen bekommen. Derzeit wurden von Sony noch keinerlei offizielle Aussagen getätigt, weswegen wir auch diese Gerüchte mit der nötigen Portion Skepsis betrachten sollen. Auf der anderen Seite lag Grubb bereits mit den Ankündigungen von zwei Nintendo Direct-Events im März auf der richtigen Seite. Es bleibt also abzuwarten und zu sehen, was uns der Juni bringen wird.
  4. Am 15. September 2016 erschien mit der Pac-Man Championship Edition 2 der Nachfolger des Vorgängers unter anderem auf der PlayStation 4. Wie es für das Franchise üblich ist gilt es auch hier, sich in verschiedenen Labyrinthen zu beweisen und Pellets einzusammeln, während man von herumirrenden Geistern verfolgt wird. Da die Menschen aktuell auch weiterhin lieber in ihren eigenen vier Wänden bleiben sollen, stellen Sony und Bandai Namco die Pac-Man Championship Edition 2 allen Spielern bis zum 10. Mai dieses Jahres kostenlos zur Verfügung. Um euch dieses kultige Arcade-Spiel zu sichern müsst ihr nur dem deutschen PlayStation Store einen Besuch abstatten und euch den Titel in der Bibliothek sichern. Das könnt ihr direkt über die Konsole machen oder aber ihr nutzt euren Browser, um diesen Vorgang vom Schreibtisch aus durchzuführen. Den Arcade-Titel mit der gelben Riesenkugel in der Hauptrolle beschreibt Bandai Namco wie folgt: "Mit atemberaubender 3D-Grafik und abgefahrener Optik führt die neueste Version des Spieleklassikers das Mampfen und die Verfolgungsjagden durch Labyrinthe auf eine komplett neue Ebene!" "Nimm es mit bis zu vier Geisterzügen auf, um eine wahre Fressorgie zu starten! In den neuen Modi Zeitangriff und Abenteuer nimmst du es mit flinken Früchten, großen bösen Bossen, irren neuen Regeln und noch vielem mehr auf!" Darüber hinaus könnt ihr euch im PlayStation Store ebenfalls ein kostenloses Pac-Man-Avatar sowie ein passendes Theme für eure Konsole sichern. Danke an @Sienanntenihn Mücke für das Einsenden der Neuigkeit! Quelle
  5. Es ist schon ein paar Jahre her, da war das japanische Unternehmen Konami ein ganz großer im Bereich der Videospiele. Und auch jetzt mischt der Entwickler und Publisher noch im Gamingbereich mit, jedoch sind einstige Kassenschlager wie Metal Gear Solid, Silent Hill oder Castlevania nicht mehr so im Gespräch. Denn das Team hat sich vom Triple-A-Markt zum größten Teil eher entfernt. Nun sind Gerüchte im Internet aufgetaucht, die besagen, dass Sony daran interessiert ist, diese Marken zu kaufen oder sich die Rechte eventuell zu leihen, um das ein oder andere Spiel jener Franchises exklusiv auf zum Beispiel die PlayStation 5 zu bringen. Diese Behauptungen stammen von einem 4Chan-User, welcher behauptet, ein ehemaliger Mitarbeiter von Konami gewesen zu sein. Diese Quelle scheint im ersten Augenblick auch als sehr unglaubhaft, jedoch fügt eine Seite namens Jack Of All Controllers hinzu, dass man ähnliche Informationen von einer anonymen, unabhängigen Seite gehört haben will. Ob wirklich etwas an diesen Gerüchten dran sein soll, mag man sehr zu bezweifeln. Doch zu weit hergeholt ist das Ganze dann auch nicht. Hat doch Microsoft in letzter Zeit das ein oder andere Studio aufgekauft, um mit exklusiven Produkten auf der X-Box mithalten zu können, so könnte auch Sony im Gegenzug sicherlich den ein oder anderen Deal machen, um diese Herrschaft wieder und noch weiter auszubauen. Auch soll laut dem Leak Kojima Productions mit von der Partie sein und dass Hideo Kojima in letzter Zeit gerne mit Sony zusammenarbeitet hat, ist ebenfalls kein Geheimnis. Wie seht ihr das Ganze? Ist es wahrscheinlich, dass Sony diesen Schritt in Erwägung zieht? Würdet ihr euch über neue Spiele aus den Franchise von Metal Gear, Silent Hill oder Castlevania freuen? Schreibt es uns in die Kommentare.
  6. Am 18. Oktober 2017 erschien mit Gran Turismo: Sport der mittlerweile siebte Ableger der Spielreihe und gleichzeitig auch der erste Teil für die PlayStation 4 im hiesigen Handel. Im Laufe der letzten zwei Jahre wurde die exklusive PlayStation 4-Rennsimulation durch Entwickler Polyphony Digital und Publisher Sony Interactive Entertainment mit einer Fülle an kostenlosen Inhalten, wie beispielsweise weiterer Autos und Rennstrecken, bedacht. Serienschöpfer Kazunori Yamauchi nutzte nun während der Eröffnung der GT Sport World Tour Sydney sowohl die Gunst der Stunde als auch die Aufmerksamkeit der Anwesenden, um ein paar interessante Fun Facts von Gran Turismo: Sport zu nennen. Dabei erscheinen die über 8,2 Millionen Spieler schon fast nebensächlich: Gran Turismo: Sport zählt über 8,2 Millionen Spieler seit der Veröffentlichung im Jahr 2017. Diese 8,2 Millionen Spieler haben zusammen über 25,5 Milliarden Meilen abgespult. Es wurden 303 Millionen Stunden an Gameplay gezählt. Es wurden 70 Millionen Fotos geschossen. Es wurden über 81 Millionen Liveries erstellt. Insgesamt wurden 937 Millionen Rennen abgehalten. Was haltet ihr von dieser Statistik? Gehört ihr auch noch zu den aktiven Fahrern von Gran Turismo: Sport oder fiebert ihr sogar dem nächsten Ableger entgegen? Der laut der brodelnden Gerüchteküche ja zu einem potenziellen Launchtitel der PlayStation 5 gehören könnte. Quelle
  7. Alle Fans und Befürworter des kommenden Remakes zum Rollenspiel-Hit Final Fantasy VII aus dem Jahr 1997 haben nun vielleicht einen Grund zur Freude. Wie bekannt geworden sein soll, wird es eine spielbare Demo des Titels in den PlayStation Store schaffen und euch dort die erste Stunde des Spiels selbst ausprobieren lassen. Dies geht aus einem aktuellen Tweet der Internetseite Gamstat hervor. Zwar wurde noch kein konkretes Datum genannt, jedoch erscheint das Final Fantasy VII Remake bereits in rund drei Monaten. Dementsprechend würde die spielbare Demo nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wie eingangs bereits erwähnt erleben alle Spieler innerhalb dieser Demo den kultigen Ansturm auf einen Reaktor und die Platzierung der zerstörenden Bombe. Inklusive Bosskampf und Flucht in die Sicherheit. Dies waren auch die Inhalte des spielbaren Gameplays auf der E3 und der PAX West. Wie gesagt, im Moment handelt es sich noch um ein Gerücht, weshalb die Meldung mit einer Portion Vorsicht genossen werden sollte. Wir lassen euch jedoch sofort wissen, wenn sich die Verantwortlichen von SquareEnix diesbezüglich zu Wort melden. Das Remake zum gefeierten Final Fantasy VII erscheint am 3. März 2020 vorerst exklusiv für die PlayStation 4 und entführt euch in die Abenteuer rund um SOLDAT-Mitglied Cloud Strife in Midgar.
  8. Sony hat nun auch in Japan die Produktion der PlayStation Vita eingestellt, nachdem der Produktionsstopp 2018 auch im Rest der Welt vollzogen wurde. Die PlayStation Vita war mit schätzungsweise 16 Mio. verkauften Einheiten nicht annähernd so erfolgreich wie der direkte Vorgänger, die PlayStation Portable. Diese soll 81 Mio. mal verkauft worden sein. Der original Handheld ging am 17. Dezember 2011 in Japan in den Verkauf und war in direkter Konkurrenz zum 3DS von Nintendo. Seit 2014 gab es noch ein überarbeitetes, dünneres Modell mit der Revisionsnummer PCH-2000. Minecraft war mit schätzungsweise 2,46 Mio. verkauften Einheiten das erfolgreichste Spiel. Quelle: Polygon
  9. Es soll ja noch den ein oder anderen geben, der noch keine PlayStation 4 sein Eigen nennt und auch nicht auf die Veröffentlichung der PlayStation 5 im kommenden Jahr warten möchte. Für all diejenigen unter Euch oder als Anreiz zu einem Weihnachtsgeschenk bietet Media Markt derzeit ein neues PlayStation 4 Bundle an. Wie ihr der Produktseite entnehmen könnt, habt ihr derzeit die Möglichkeit, euch für 239,- Euro das PlayStation 4 500GB Jet Black-FIFA 20-Bundle zu kaufen. In dem Bundle enthalten sind eine PlayStation 4 mitsamt einer 500GB großen Festplatte in der Farbe Jet Black, ein DualShock 4 Controller sowie ein Exemplar von EA´s aktueller Fussballsimulation FIFA 20. Darüber hinaus liegt dem Bundle auch ein Gutschein für den PlayStation Store bei, durch den alle Käufer weitere Inhalte für FIFA 20 kredenzt bekommen. Auch wenn es sich bei der Konsole nicht um die leistungsfähigere Pro-Variante handelt und es mittlerweile auch größere Festplatten als die im Angebot verbaute 500GB-Version gibt, so könnte dieses Angebot dennoch für den ein oder anderen interessant sein. Wir möchten es euch jedenfalls nicht vorenthalten. Wie üblich gilt auch hier der Grundsatz "nur so lange der Vorrat reicht". Quelle
  10. Wie Jim Ryan (CEO und Präsident) gegenüber GameIndustry zu verstehen gibt, erhält man durchweg positives Feedback von Entwicklern und Publishern, die mit der neuen Entwicklungsumgebung der PlayStation 5 vertraut- und aktuell auch betraut worden sind. Ryan hebt besonders die Einfachheit hervor, mit der die Entwickler Codes auf der PS5 zum laufen bringen können. Eine gute Nachricht an all jene PS5 Spiele Entwickler, die einen Entwicklungsk(r)ampf zur Zeiten der PS3 durchmachen mussten. "Eine Sache, die mich besonders optimistisch stimmt ist die, dass wir von Entwicklern und Publishern hören, mit welcher Leichtigkeit sie in der Lage sind, Code auf der PlayStation 5 auszuführen. Diese 'Einfachheit' geht weit über jede Erfahrung hinaus, die sie auf jeder anderen PlayStation-Plattform gemacht haben." Im selben Interview betont Jim Ryan, dass Sony es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Verlagerung der PlayStation Community von der PS4 auf die PS5 so schnell und unkompliziert wie möglich gestalten zu wollen, wie noch nie zuvor. "Auf dem Weg zur nächsten Generation im Jahr 2020 besteht einer unserer Aufgaben - wahrscheinlich unsere Hauptaufgabe - darin, diese Community zu übernehmen und sie von PlayStation 4 auf PlayStation 5 umzustellen, und zwar in einem Ausmaß und Tempo, das wir noch nie zuvor erreicht haben." Der PS5 Release ist für Ende 2020 angedacht. Quelle
  11. Wie sieht die Zukunft des Gamings aus? Wie viele Konsolen werden wir noch erleben, ehe Cloud-Service-Dienste wie Google Stadia die bisher traditionelle Hardware aus unseren Wohn- und Spielzimmern tilgt? Es wird passieren. Lediglich der Zeitpunkt ist ungewiss. So ähnlich scheint das auch Sony zu sehen und sichert sich aufgrund der ungewissen Zukunft (via. Alis.to) sämtliche Konsolen-Markenrechte von der PS6 bis zur PS10. Kann ja nicht schaden, für den Fall, dass Cloud-Gaming erst mit der achten Konsolengeneration ein ernst zu nehmendes Thema wird. Und selbst dann könnte eine Hardware, die für das Streamen optimiert wurde, notwendig sein. Oder was meint ihr? Quellen: PS6 PS7 PS8 PS9 PS10
  12. Bei einer Veranstaltung in Shanghai präsentiert Sony sechs neue Indie-Spiele, die in der nächsten Zeit auf PS4 veröffentlicht werden. Zu diesen Titeln gehören: F. I. S. T. Evotinction Convallaria Anno Mutationem In Nightmare AI-LIMIT Jeder dieser Titel hat seinen ganz eigenen Charme und überzeugt beispielsweise durch ein besonderes Grafikdesign oder sein Gameplay. Wer sich selbst ein Bild der Spiele machen möchte, kann sich das folgende Video anschauen, welches über den offiziellen YouTube-Kanal des China Hero Project PlayStation veröffentlicht wurde: Wie gefallen euch diese neuen Games? Ist da auch etwas für euch dabei? Quelle
×
×
  • Neu erstellen...